• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Glücklich aber Unsicher!!!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Glücklich aber Unsicher!!!

    Wie ich vor einigen Wochen hier berichtet habe bin ich sehr glücklich. Vor zwei Wochen waren mein Freund 26 und ich 21 bei seinen Eltern zum Essen eingeladen. Seine Eltern waren wirklich nett zu mir und sind wirklich Symphatisch, doch nach einer Woche war mein Freund alleine zu Hause und seine Mutter war ein wenig sauer auf ihn. Sie meinte das er sich nicht so schnell in eine neue Beziehung stürzen sollte und das, daß doch einbisschen zu früh wäre, da er eine Woche bevor wir zusammen gekommen sind sich von seiner damaligen Freundin getrennt hatte. Auch hat sie ihm zu verstehen gegeben das er sich doch lieber eine Frau hätte aus seiner Stadt suchen sollen und nicht wieder eine Fernbeziehung führen sollte. Sie meinte aber auch das sie mich nett findet aber das ich doch etwas Jung wäre. Mein Freund steht zu mir und er hört nicht auf seine Eltern denn er meint er entscheidet selber über sein Leben und er will unbedingt mit mir zusammen sein. Nur jetzt bin ich mir unsicher, ob seine Eltern mich jemals akzeptieren würden und ich nicht weiß wenn wir das nächstemal dort zu besuch sind, wie ich mich ihnen gegenüber verhalten soll? Was meint ihr zu dieser Situation? Ansonsten läuft alles prima in der Beziehung außer das uns die Entfernung die uns trennt uns sehr vermissen lässt. Aber wir haben uns das ausgesucht und da müssen wir die nächsten eineinhalb Jahre durch. Was meint ihr zu dieser Geschichte lasste es mich bitte ganz schnell wissen.

    LG Eure Dany


  • RE: Glücklich aber Unsicher!!!


    Morgen Soulfly21,
    Was ich meine...hm... das es ok ist das die mutter so ein unsinn sagt, jeder kann sagen was es will, aber nun das dein freund nicht klug genug ist, den sowas raportiert mann nicht, das macht dich unsicher und das ist ihm gelungen.-
    Wie du dich verhalten soll?, wie immer und ganz normal wie du sonnst bist und das nie zu ohren bekommen hättes... das aber bitte dein freund sein kleinkind verhalten " raportieren" dir gegen über abstellt.-
    Nebenbei, wen er das bei dir macht, dann raportiert er ihr sachen die dich angehen und nur die und ihm, somit mache ihm klar das er das dringent abstellen sollte, wen er es nicht kann, ist es nicht dein problem, aber dringent lehrnen... sollte er es.-

    Véro

    Kommentar


    • RE: Glücklich aber Unsicher!!!


      Schon mal davon gelesen oder gehört, dass man andere Menschen nicht ändern kann? Nur an sich selbst kann Mann/ Frau arbeiten. Akzeptieren oder lassen ist da wohl die Devise.

      Kommentar


      • RE: Glücklich aber Unsicher!!!


        ich glaube, du kanns beruhigt sein, eltern mischen sich oft weniger ein, als du denkst.
        es ist in meinen augen völlig normal und auch richtig, wenn sie mit ihm darüber reden, dass es doch wohl ein wenig schnell ging. auch sich was in der nähe zu suchen, ist in meinen augen ein normaler ratschlag, den auch außenstehende gegeben haben könnten.
        interessant sollte für dich darin nur sein, dass sie dich nett findet. alles andere muss sich halt entwickeln.
        lg
        nornen

        Kommentar



        • RE: Glücklich aber Unsicher!!!


          No hay peor ciego que él que no quiere ver.

          Kommentar


          • RE: Glücklich aber Unsicher!!!


            Das geht sicherlich nicht gegen Dich als Person, was seine Mutter da gesagt hat...ich hab selbst Nichten und Neffen in Eurem Alter (Ja, ne Menge davon lol) und wundere mich schon hin- und wieder wie schnell die sich, auch von ziemlich üblen und unschönen Trennungen, zu erholen scheinen...jedenfalls soweit, dass sie immer ganz schnell wieder andere Beziehungen eingehen, immer gleich zusammen ziehen etc...aber außer mir, scheint das Niemandem aufzufallen.

            Vergiss mal nicht, dass die Eltern Deines Freundes auch noch ne andere Generation sind, und wenn die Eltern schon sehr lange verheiratet und zusammen sind, dann können die sich vermutlich gar nicht vorstellen, wie das ist single zu sein, wie das ist sich zu trennen und dann wieder neue Menschen kennen zu lernen und sich eben vielleicht auch wieder neu zu verlieben...ist doch irgendwie schön, dass sie offen mit ihrem Sohn sprechen und nicht so ignorant sind und sich sagen "ach was, worüber sollen wir uns Gedanken machen...das ist nicht das letzte Mädchen, dass er mitbringen wird" oder schlimmer "so schnell wie die gekommen ist, geht sie auch wieder" etc...zumindestens scheinen seine Eltern sich ernsthaft mit ihrem Sohn als Mann auseinander zu setzen und hoffen anscheinend darauf, dass er nicht in allzulanger Zeit auch beziehungstechnisch auf festem Boden steht...was ja bei ner Fernbeziehung auch schwierig werden könnte...

            Wie Du mit seinen Eltern umgehen sollst? Gar nicht, Du musst die Leute doch nicht durch Taten oder Worte oder irgendein spezielles Verhalten von Dir überzeugen, sei einfach Du selbst. Du findest es ja selbst auch nicht so prickelnd, dass ihr so weit auseinander wohnt...kannst Du doch sagen...Klar wäre es schön, wenn sie sich weniger Gedanken machen würden - aber letztlich liegt es ja auch bei Deinem Freund was er ihnen und was er Dir erzählt...wenn die nach einiger Zeit mitkriegen, dass ihr Sohn zufrieden und glücklich mit Dir zu sein scheint, dann werden sie ihm ihrerseits auch nicht mehr allzusehr auf den Zahn fühlen...

            Kommentar

            Lädt...
            X