• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

wie lange???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wie lange???

    Hallo,

    Wie lange trauert man um einen Partner? Wie lange dauert es, bis der große Schmerz vorbei ist?
    Mein Exfreund und ich haben uns im März getrennt. Es wollte nicht klappen, in unserer Beziehung (die ein gutes Jahr dauerte) gab es zu viele Probleme. Er hatte kurz nach unserer Trennung schon eine neue Freundin, mit der er immer noch zusammen ist.
    Ich leide jedoch noch immer wieder an dieser Trennung. Kann nicht verstehen, dass man einer Person, der man sehr nahe stand, plötzlich nichts mehr zu bedeuten scheint. Zeitweise geht es mir richtig gut, ich versuche gerade, mich sehr um mich zu kümmern, sag mir dann, dass keiner es wert ist, dass man so viel Kummer hat, versuche dann auch (und schaffe es) aus meiner Opferrolle und meinem Slebstmitleid auszubrechen, aber immer wieder geht es mir wahnsinnig schlecht und dann fühlt es sich so an als, als habe ich gerade erst gestern die Türe seiner Wohung hinter mir geschlossen. Dabei sind schon über 5 Monate vergangen, ich denen ich so viel unternommen habe. Aber meine innere emotionale Uhr stimmt einfach nicht mit der richtigen Zeit überein. Und er hat seit Monaten schon eine andere Beziehung.
    Vielleicht könnt ihr mir von ähnlichen Erfahrungen berichten.
    pony


  • RE: wie lange???


    hi pony,

    es dauert genau so lange, wie es dauern muss... ich meine damit, dass man das nicht an statistiken festmachen kann. also man kann keinen abschnitt nennen.

    es ist aber wichtig dass du dir die zeit nimmst, die du brauchst. trauere, das ist gut, trauere so lange du willst. aber vergiss nicht dein leben so weiter zu leben, wie du möchtest. tu dinge, die dir spaß machen etc. und richte nicht all dein denken nach dem ex aus.

    ich bin gerade in einer sehr ähnlichen lage und ich glaube, dass es immer länger dauert, als man denkt, aber dann wieder kürzer als man vielleicht befürchtet... du verstehst was ich meine? ich meine damit,dass es eh immer anders kommt, als man vermutet.

    ich wünsche dir alles gute
    gazelle09

    Kommentar


    • RE: wie lange???


      Weise Worte, nur in der Praxis manchmal sehr schwer umzusetzen. Ich glaube aber, wie du, dass man nicht pauschal sagen kann wie lange es dauert, das hängt von verschiedensten Faktoren ab. Wenn einem der Richtige plötzlich über den Weg läuft, dann kann die Trauerphase u.U. plötzlich sehr abrupt zu Ende sein, wenn man sich extrem selbstbemitleidet und gehen lässt, dann kann die Trauerphase extrem lang werden.

      Der Tipp mit dem Leben weiterleben und Dinge tun, die einem Spaß machen ist bestimmt auch ein richtiger Ansatz, aber wiederum, wenn du gerade ganz unten bist bekommst du dich vielleicht nicht aufgerafft, Dinge zu tun, die dir Spaß machen, weil es im Moment nichts gibt, was dir Spaß macht, dass ist dann der richtige Zeitpunkt, um mal allein im stillen Kämmerlein Tabula Rasa zu machen, mit dem Ex abzurechnen. Pro und Contra-Listen erstellen, Vorteile, die das Ende mit sich gebracht hat usw... Und das immer und immer wieder, bis es einem so langweilig geworden ist, dass man gar nicht mehr trauern mag.

      Lg Eva Luna

      Kommentar


      • RE: wie lange???




        Eva Luna :
        -------------------------------
        Und das immer und immer wieder, bis es einem so langweilig geworden ist, dass man gar nicht mehr trauern mag.

        ja, das ist nicht schlecht... so lange, bis man sich selbst mit seinem selbstmitleid auf den keks geht!

        Kommentar


        Lädt...
        X