• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

einseitige Liebe???Hoffen???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RE: einseitige Liebe???Hoffen???




    runtoyou :
    -------------------------------

    aber warum hat er geweint, als er sich für den Urlaub verabschiedet hat???
    Gehört das auch einfach zu einer freundschaft??? Schon, oder- ??

    ==> naja, das würde ich jetzt nicht unbedingt behaupten. Aber es hängt sicher davon ab, wie dein Freund sonst gestrickt ist. <==

    Er macht aber auch den unterschied Mann und frau bei uns immer recht deutlich, was iich auch genieße- ich mache es bei ihm ja auch.

    einer der gründe, warum ich unsere ehe verlassen habe ist. mein Mann hat mich jahrelang nicht als frau gesehen - hat alles weibliche lachhaft gemacht von Tupperware bis hin zu dessous - von schönen badetagen bis hin zum etwas weiteren auschnittt ( verboten).

    ==>vielleicht ist die Beziehung lediglich zu abgestumpft gewesen, wo man den anderen nicht wirklich mehr wahrnimmt. Aber nachdem ich weder dich, noch deinen Mann kenne, kann ich das natürlich nicht beurteilen.
    In einwr neuen Beziehung sieht man auch vieles noch mit ganz anderen Augen, worauf man bei der bestehenden schon lange nicht mehr achtet. Dumm, aber es ist so.<==

    Kommentar



    • protest ! protest! :-))


      Nun gut dann serviere ich dir ein bischen was anderes, ich mag nicht das essen lesen was du ihm gibt... ich bin nun mal eine gerade gerne eine frau :-) eine echte!! Allsooo....

      Guten morgen,

      Du legst alles schön in der waage, wiegt ab und studiere fast was sie anderst hat wie du, wen er mit vergleiche, gibt es dir kraft, noch mehr "unterschiede zwieschen dir und sie" zu bringen.- Konkurenz denken, ist ein wesentlicher facktor den du, weil du ihm haben willst, unterschwelig wunderbar einfliessen kann, er leifert dir die fackten... dumm genug.-

      Nur glaubst du den das ein mensch genau so ist wie der andere ? schon alleine wen man Frauen vergleiche,..kochen u.s.w sind gewohnheiten, soweit so gut, paar fonktionieren auch so.-

      Ich hoffe nur sehr das du nicht vergisst zu sagen, fals sie eine schönne Frau ist, ihm das auch zu erwehnen... ach was ! es ihm ständig aufs butter brot zu schmieren! Ich hoffe auch das es talente gibt die sie drauf hat, was du wiederum nicht drauf hast, verstehst du was ich meine ?

      Du schreib oben vergleiche! (die dich im gutes liecht stellen), was gibt es den an vergleiche was dich mental sowohl auch körperlich dich nicht sonderlich gut abschneiden lest? irgenwas muss sie doch haben was sie ganz ganz oben...(wie eine sternsnuppe)leuschten lest? was du wiederum nicht hast? oder kennst du nur die negativen seiten an ihr?

      Gibt dir mühe es aufzuschreiben!

      Véro


      Kommentar


      • Subjektive Wahrnehmung.


        Hallo runtoyou,

        ich denke nicht, dass derzeit bei Euch eine Freundschaft möglich ist.

        Eher wirst Du innerlich weiter hoffen, jedes bisschen "Zuneigung" seinerseits bewerten, interpretieren und Dich meiner Meinung nach wahnsinnig machen.

        Hast Du Dich schon mal gefragt, ob Du mit diesem Mann glücklich werden könntest? Stell Dir vor, Du wärst morgen mit ihm zusammen, ihr würdet zusammen ziehen, die Familien würden sich damit abfinden, Du hättest das gewünschte Leben mit ihm... könntest Du ihm vertrauen? Würdest Du Dich nicht fragen, ob da nicht irgendwo eine "runtoyou" sitzt, die an seinen Gefühlen zu Gange ist? Hättest Du nicht das Risiko, dass Du bei jedem Streit damit rechnen müsstest, dass er in die Arme der anderen rennt?

        Verstehe mich nicht falsch, ich glaube Dir gerne die glorifizierte Sicht der Dinge, ABER:
        Wenn man wirklich liebt, dann gibt es keinen halten mehr! Eine dauerhafte freundschaftliche Beziehung zu Deinen Lasten hat nichts mit Liebe zu tun, eher mit dem berühmten "Warmhalten".

        Ich kann Dir nur nahelegen, Dich um Dich selbst zu kümmern, komm zur Ruhe, verarbeite die Trennung von Deinem Mann und stehe mal eine Weile alleine auf den Füßen! Finde Dich selbst, bevor Du mit aller Macht eine "neue" Liebe finden willst!

        Ich wünsche Dir viel Kraft, Erfolg und die richtige Sicht der Dinge!

        Snert

        Kommentar


        • RE: einseitige Liebe???Hoffen???


          Du sagst Du respektierst seine Freundin, willst aber gleichzeitig mit ihm ins Bett, da passt was nicht.

          Kommentar



          • RE: einseitige Liebe???Hoffen???


            ...fragt sich nur, wer hier wem weh tut??? er hat offensichtlich alle freiheiten, denn du lässt sie ihm, aber dass du sie dir nimmst, siehst du offenbar nicht... richte dich nicht nach seinen gefühlen, es geht hier meines erachtens erst einmal um dich, oder??? und dir scheint die situation, so wie sie ist nicht gut zu tun.

            viele grüße
            gazelle09

            Kommentar


            • RE: einseitige Liebe???Hoffen???


              womit er recht hat. wie ich ja geschrieben habe, möchte meine liebe auch eine freundschaft. aber dies kann ich nicht. es tut mir zu sehr weh, nicht in seinen armen zu liegen. nicht neben ihn auf wachen. bei mir ist es noch so schlimm, dass ich ein schlechtes gewissen bekomme, wenn ich mit jemand anderes flirte. habe dann das gefühl, dass ich ihn betrüge. und dies geht nicht. er ist vielleicht glücklich, nur ich sitze hier jeden tag und hoffe auf seine rückkehr. es vergeht keine sekunde, wo ich nicht am weinen bin. aber ich muß auch an mich denken, wie ihr mir alle gesagt und geraten habt. es ist verdammt schwer, aber ich muß es schaffen um nicht zu grunde zu gehen. vielleicht sage ich dies auch jetzt nur, weil er sich noch nicht telefonisch gemeldet hat. ich weiß es nicht. dies werde ich dann erfahren, wenn er am telefon ist und ich ihm dann bitten muß, mich zu vergessen. denn ich kann und will keine freundschaft mit ihm. dafür liebe ich ihn viel zu sehr. es tut mir verdammt weh, dass er mit seiner ex (falls es wirklich wahr ist) in einem bett schlafen. das sie neben ihn aufwacht und nicht ich. denn wie mir scheint, hat er mich nicht so geliebt, wie er es immer gesagt und geschrieben hat. sogar seine familie hattte ihm gesagt, dass sie sowas noch nie erlebt haben, wie sehr ich ihn liebe. er solle mich ja fest halten. und nun dies. mein alptraum ist da.

              Kommentar


              • RE: protest ! protest! :-))


                ja klar, sie handarbeitet- kann ich nicht- sie ist hübsch, etwas molliger als ich und hat Busen, sie hält zu ihm, obwohl er bestimmt nicht so einfach ist, sie kann gut backen, sie ist viel weiblicher , sie ist viel jünger, sie braucht ihn, weil sie keine Kinder bekommen kann und sonst alleine da stehen würde, sie hat viele OP´s hinter sich, (wegen dem Übergewicht Knieprobleme, Rückenprobleme,dicke Füße) und ....sie hat den Sohn. Sie hat ihm nach der Scheidung geholfen mit dem Sohn. Da haben sie eine große Gemeinsamkeit.

                ich bin älter, hab Minderwertigkeitskomplexe wegen meines Busens und selbstverständlich acht ich das o.g. alles.Ich bin nicht so ein Typ, bin immer treu gewesen, hab nie nach anderen Männern geschaut, bis er kam.

                Kommentar



                • RE: Subjektive Wahrnehmung.


                  ja , mit aller Macht ist einfach gesagt- ist mir ja noch nie passiert so etwas und das diese Liebe mich traf ist ein Jahr her, aber ich hätte keine Angst vor einer andern, ich würde ihm vertrauen, weil er echt ein totguter ist- wirklich- er kann ja nichts dafür, dass uns so etwas passiert.

                  Aber ganz bestimmt werde ich erst meine Trennung verarbeiten, alles andere wäre noch unfairer und ich werde den Kontakt etwas zurückstellen- achtsamer umgehen, zu allem anderen hätte ich zur Zeit auch keinen Sinn, denn es geht mir schlecht wegen der Trennung, wegen der Kinder und Finanzen, ich werde ihn als Freund sehen- mehr nicht - muss es mir halt immer wieder sagen - und dann kann ich es auch.

                  Kommentar


                  • RE: einseitige Liebe???Hoffen???


                    es tut mir sehr leid für dich, kann mitfühlen. dennoch bin ich froh, dass wir damals nicht weiter gegangen sind - wieviel Schmerzen hätte ich mehr- er sagt oft: Ist doch nichts passiert, ist doch Freundschaft.
                    Damit meint er, dass er mir nicht böse ist, wenn ich aufgrund meiner zuvielen Gefühle oftmals übertrieben reagiere. Ist ein totguter Mann, ein echter Freund -ich sollte es so bleiben lassen.

                    Dass ich über die Trennung mit meinem Mann lange nicht so traurig bin, liegt einfach daran, dass ich innerlich bereits vor Jahren aus der Ehe gegangen bin, es fehlte eben dieser eine Schritt, dann traf ich die Liebe, die aber nur Freundschaft bleiben darf...
                    wenn ich mir vorstelle, wir wären zusemmen gekommen und er würde doch wieder irgendwann zu ihr zurück gehen.. ich kann dein Herz und deine Schmerzen verstehen, wünsche dir ganz viel Zuversicht.

                    Kommentar


                    • RE: einseitige Liebe???Hoffen???


                      ja, da hast du recht, war aber bevor ich mich getrennt habe, jetzt ist die Situation anders, ich bin alleine- jetzt würde ich das nicht wollen- die gewichte sind verlagert, da müssten auch bei mir erst klare Verhältnisse her, jetzt könnte ich nicht mit ihm ins Bett,

                      Ich bin kein ********* von meinem Wesen her nicht und es ist auc das erste Mal in meinem Leben, dass ich für jemanden so starke Gefühle habe. Und darüber bin ich ihm dankbar! Hört sich doof an, ist aber so- und er würde sich auch erst darauf einlassen, wenn sie sich nicht mehr verstehen würden, da ist er auch anständig-

                      Kommentar



                      • RE: einseitige Liebe???Hoffen???


                        Ja, ich bin schon oft traurig, aber niemals wollte ich das vermissen- es ist das erste Mal in meinem Leben, dass ich die Liebe gespürt habe- mit aller Macht- das habe ich ( ich bin 45) noch nie erlebt... selbst mit meinem Mann nicht, ich hab ihn mit 16 kennengelernt- und nie solche gefühle in der Ehe und davor entwickelt.-
                        Nee, das ist etwas wo ich sage, wunderschön, dass ich das erleben durfte- jetzt kann ich in Ruhe sterben- und ich bin das erste Mal im Urlaub gewesen- geflogen- er war dabei- und auch das war wunderschön und auch deshalb kann ich in Ruhe sterben- ich durfte die Liebe erleben.

                        Kommentar


                        • RE: einseitige Liebe???Hoffen???


                          1)Weiss du, ein flitschen oder nicht ist ja nicht die person an sich, sondern die innere einstellung, es kommt nicht drauf an vieleile männer eine frau hat sondern --->wie.

                          2)"jetzt könnte ich nicht mit ihm ins Bett"
                          Klaro du hast alle mänge zu tun und in dein leben einigert zu sortieren...

                          Neulich hatte ich eine diskusion mit ein mann, Er sagte mir das er ab und zu mit eine seine "freundin" schläft, ich sagte ihm darauf, "Entschuldiger, entweder ist sie deine **** beziehung aber erzähle mir nicht von freundschaft, den ganz klar ist (mit echte freunde schläft mann/ frau, nicht) so symple ist das.-

                          3)er würde sich auch erst darauf einlassen, wenn sie sich nicht mehr verstehen würden, da ist er auch anständig-

                          Anständigt findes du das ? Gut? ich schreibe dir was anständig ist, das ihr euch treffen mit seine freundin, das ihr aufhören zu lügen und euch in die tasche zu lügen, aufhört katze und maus zu spielen wo du schon längst weisst das sie davon nichts weiss und sie dir den hals umdrehen wurde, wen sie davon wind bekämme und das du so gut wie sabern müsste wen sie mit ihm schläft, wen sie ihm ein runter holt ihm liebes wörte ins ohr pflustert, ihm streischelt bei vorbei laufen, jeder pohre untersucht ihm anschaut mit der überfühlte liebe die sie haben...er sie streichel bis sie nicht mehr weisst wo sie wohnt, sie ihm zum orgamuss bringt und das vieleicht auch noch täglich...von vorne bis hintern und zerrück.- DAS sind die wischtige innigkeiten die dieses paar für sich haben.-

                          Sicher ich schreibe es dir roh so roh es geht ich kanns anderst, aber vieleicht weisst du mindersten eine erliche meinung zu anständikeit... den einfach ausblemden was ein paar verbindert und swar liebe für einander, na liebe runtoyou DAS geht nun mal nicht...Dein blick ist manipuliert und verzert, denoch leide von dir, du tuhst ihm sicher sehr leid, so wie mir.-

                          Grüsse,
                          Véro

                          Kommentar


                          • gröööööhl


                            wat das den

                            Kommentar


                            • RE: einseitige Liebe???Hoffen???


                              Ist gut, wenn du so roh schreibst, ist ja die Wahrheit, und ich bin schon ziemlich stark und hart im nehmen, muss mir ja mal jemand so sagen, und das schlimmste ist, dass er Mitleid mit mir hat, meinst du wirklich, das hat er???

                              Dann sag mir, wie komme ich aus der Sache heraus?? Wäre doch blöd, wenn wir jetzt gar nicht mehr miteinander sprechen, meinst du ich kann es fertig bringen, ihm kollegial und freundschaftlich zu begegnen nach seinem urlaub???

                              Ich werde mir die rohen Sachen vorstellen, das hilft mir schon und verdammt noch mal- leid will!!!! ich niemanden tun, das habe ich bestimmt nicht nötig.

                              Kommentar


                              • gut dann...


                                Ja ich denke schon das er mitleid mit dir hat, er weisst im grunde wie wir, das du leide nur ein mann in deine leben hattes, das ist finde ich für ein weesen zimlich ungesund nicht zu wiessen wie es ist, sich zu entfalten in den ganz normales ablauf des leben, seies über das thema der "sexueles " entfaltung.-
                                Ja gerne sage ich dir wie du aus der sache rauskommen kann um das ihr beide wieder auf eine "gesunde" boden zerück kommen.-

                                Im den das du ihm schreibt das es nicht fär ist für dich, wen er auf deine schwäsche eingeht, das du luft brauchst um zu artmen und swar nicht auf ein warte posten bis zu ende deine tage, das du das bedurfniss hast ein mann zu kennen der wiederspiegel kann, was du fühlst und nicht nur in der platonische ebene, das du seine freunschaft dafür brauchst um er etwas stränge zu dir werden soll wen du wieder dich mit deine hofnung ihm gegen über schwänkt.- Das du mehr wiessen willst warum er seine freundin liebt, das du nicht mehr wiessen willst was er gut an dir finde, das er dir hilft auf deine beine zu stehen können in den das er dir ratschläge gibt.-
                                Dich nicht mehr stehen lest mit ein paar bonbons die du "traurigeweisse" lutschen kannst wen er weg ist, das brauchst du alles nicht !

                                Du brauchst (ein freund) der dir den weg weist wie du die männer wellt erhoben kannst, nicht ihm gefällt sondern anderen männer und vor alle dir helffen den --(knoten zu lösen)--> für dich zu sein, für dich zu denken und nicht für ihm, weder an ihm.-Das ist die aufgabe eines freund....
                                An sonnsten, meine liebe gehst du vor die hunde das ist leide versprochen.... wärend dessent gisst er vieleicht hier und da eine tränschen aber richtig schlecht geht es dir.... und wie das ist nicht zu ende, wen du nicht langsam acktiv wird.-
                                Somit löst du ihm sein schlechte gewiessen, seine mitleid und du fäng an deine augen ein bischen den horizont zu öfnen... ein richtiger mensch zu sein der es verdinnt hat geliebt zu werden von ein mann der dir keine karotte unter die nase reibt, sondern ein mann der sich nicht nur die rosinnen an dir pickt, ein der dich nimmt wie du bist und damit meine ich, dein ganze weesen.-

                                Grüsse,
                                Véro

                                runtoyou :
                                -------------------------------
                                Ist gut, wenn du so roh schreibst, ist ja die Wahrheit, und ich bin schon ziemlich stark und hart im nehmen, muss mir ja mal jemand so sagen, und das schlimmste ist, dass er Mitleid mit mir hat, meinst du wirklich, das hat er???


                                Dann sag mir, wie komme ich aus der Sache heraus?? Wäre doch blöd, wenn wir jetzt gar nicht mehr miteinander sprechen, meinst du ich kann es fertig bringen, ihm kollegial und freundschaftlich zu begegnen nach seinem urlaub???

                                Ich werde mir die rohen Sachen vorstellen, das hilft mir schon und verdammt noch mal- leid will!!!! ich niemanden tun, das habe ich bestimmt nicht nötig.

                                Kommentar


                                • RE: einseitige Liebe???Hoffen???


                                  ich danke dir. es ist wirklich auch nicht einfach. habe gerade mit meinen freundinnen gesprochen. sie wollen mir helfen, dass ich mich nicht weiter ein igel. das schlimme ist, dass ich immer nur ihn sehe, auch wenn er mich wohl doch nicht so geliebt hat wie ich ihn, denn sonst hätte er mich nicht verlassen. ich war bereit alles für ihn zu tun. wollte alles hier aufgeben und mit ihm weit weg von meiner heimat ziehen. bin eigentlich froh, das es jetzt passiert ist und nicht erst als ich bei ihm gewohnt hätte. da wäre ich dann ganz alleine gewesen. dennoch könnte ich keine freundschaft mit ihm haben, da ich ihn noch immer über alles liebe. habe es auch noch nicht geschafft sein bild zu löschen. jeden abend schaue ich es mir an und rede mit ihm. viel mehr schaue ihn an und frage immer wieder: WARUM NUR???

                                  Kommentar


                                  • warum nur...


                                    Weil das leben so ist ihr lieben, das leben hat nich nur schönne karten, das wisst ihr schon, nur das schönne daran ist...und die überraschung oben drauf ist, das ihr eines tages darüber lachen werden!

                                    Véro

                                    Kommentar


                                    • RE: gut dann...


                                      Vielen lieben Dank,

                                      schön, dass ich diech hier im Forum getroffen habe, so sagt mir wenigstens mal jemand wie es weiter gehen kann.

                                      Ja, so in etwa hab ich ihm schon gesagt, dass er ehrlich zu mir sein soll, ich bin es ja auch zu ihm und er soll mir sagen, wenn es wieder zuviel wird, wenn ich wieder anfange mich da in etwas hineinzusteigern, er sagt dann nur, es wäre ihm nicht zuviel und ich würde ja nicht nerven, es wäre schön so.
                                      Er konnte es richtig genießen- diese kleinen feinen Augenblicke, ich auch erst, aber jetzt wo es mir so schlecht geht wird es schwer...
                                      Ratschläge gibt er mir ja- auch für mich- gehe ´raus, schlafe viel, treib Sport, geh einfach unter Leute, igele dich nicht ein -aber ich habe ihn auch bereits gefragt, ob er glücklich ist mit seiner Freundin. Er ist mir die Antwort schuldig geblieben- mit Tränen in den Augen und hat dann einer ganzen stillen Weile geantwortet: es war viel zu früh...
                                      Aber ich werde ihm schon selbstbewußt gegenüber treten, nach seinem urlaub, hab ich schon vorher mit begonnen, in Mails erzählt wo ich abends mal hingehe und wen ich getroffen habe. Da ist er dann sofort wach- hallo- und?? und er sagt mir im Abschiedstelefonat vor dem urlaub: Du musst am Anfang nichts überstürzen, hörst du! Vielleicht denke ich mir da auch immer zuviel hinein. ich werd ihn aber so begrüßen: Na du, hattet ihr zwei einen schönen Urlaub? War bestimmt so ein richtiger Liebesurlaub für euch- schön, das mache ich bestimmt dann auch, wenn ich einen Mann kennen gelernt habe,der mal voll und ganz auf mich und meine gefühle eingeht. und nun erzähl mal, wie war´s?? hat es deiner freundin auch gut gefallen? Hast du Fotos??

                                      So in etwa oder???

                                      Kommentar


                                      • RE: warum nur...


                                        ja, das glaub ich schon und ich hoffe es sehr. ich höre gerade laut die alten Lieder aus meiner Jugend im Radio- komisch - und fühle jetzt fast 27 jahre später den gleichen Liebeskummer wie früher- und die alten Tagebücher sind voll - genau wie die Tagebücher von heute...

                                        nur ein kleiner Unterschied: meine erwachsenen Kinder gehen gerade kopfschüttelnd durch die Küche.... )

                                        Kommentar


                                        • Koreckt!


                                          ... so in etwa, ist der weg eine freundschaft, man freut sich ganz einfach für den anderen, wen er die liebe kennt, den im urlaub geht man nicht mit jemanden den man nicht liebt, zu mindestent sollte es vermieden werden.-

                                          Ja, versuche dich unter den menschen zu einmischen, habe spass am leben und genisse die alten lieden lasse mal dein hufte schwingen ! macht spass! und das ist auch ein stück leben puuur!!!Was glaubst du den was ich so oft mache ;-)

                                          Na?! langsam habe ich die richtige "hofnung" auch für dich!Du brauchst nur ein kleiner plann das ist alles !

                                          Hast du vieleicht ein salsa kurz in deine nähr?

                                          Kommentar


                                          • RE: Koreckt!


                                            nicht ganz, aber Bauchtanz- CD ist auch o.k. - danke dir- für die Rettung aus der Traurigkeit - ja, ich will leben!!



                                            Kommentar


                                            • RE: einseitige Liebe???Hoffen???





                                              Ich bin da auch sehr empfänglich , weil ich in meiner Ehe so etwas nicht zu hören bekommen habe- mein Mann war immer kalt- und dher ist es sicher nicht verwunderlich, wenn ich so auf ihn, er ist sehr sensibel gegenüber Menschen- angesprungen bin.
                                              Hey- ihr helft mir ja schon, ich werde wieder vernünftig!!! Meine Güte, ich will ihm doch nicht weh tun.

                                              Hallo runtoyoe,

                                              du siehst, dass ich eine Stelle aus deinen Antworten zitiert habe und möchte dir hierzu etwas sagen. Ich glaube du befindest dich deshalb in einem solchen Gefühlschaos, weil du für seine Komplimente einfach empfänglich bist und weil dir dies über Jahre gefehlt hat. Aber sei dir auch bewusst, er hat sich für seine jetztige Partnerin entschieden. Auch wenn er manchmal etwas zu meckern hat, wer macht das nicht (der werfe zuerst den Stein). Sicher ist es schön, mit ihm über Gott und die Welt reden zu können, aber du zerfrisst dich selbst. Nimm diese Zeit die du mit ihm erlebt hast, als gute Erfahrung für dein weiteres Leben. Und fange an, dein Leben zu leben, denn das was ich bisher gelesen habe, deutet eher daraufhin, dass du nur noch existierst.
                                              Und wenn ich dann lese, du willst ihm nicht weh tun. Nein, du tust dir selbst weh, denn er hat dir schon von Anbeginn eurer Freundschaft gesagt, wo seine Grenzen sind und hat dir bewiesen, dass er diese auch nicht überschreiten wird.

                                              Also fang an, dein Leben zu leben und nicht dir dein leben zurecht zu träumen.

                                              Aber mal auf die Liebe zurück zu kommen. Für mich bedeutet Liebe: loslassen können. Und glaub mir, ich weiß von was ich rede.

                                              Ich wünsche dir für die Zukunft alles Gute

                                              neddel

                                              Kommentar


                                              • RE: einseitige Liebe???Hoffen???


                                                danke für deine Worte , ich leide stark, aber du hast recht, vielleicht hat er da alles einfach genossen und es schön empfunden,. aber niemals soviel Ernsthaftigkeit wie ich hinein gesteckt.
                                                Und am Ende war es womöglich nur noch Mitleid, muss ihn loslassen, ansonsten mache ich mich nur noch lächerlich.

                                                Nur das mit dem leben und nicht nur existieren, wenn ich nur wüßte wie ich wieder leben soll.

                                                Kommentar

                                                Lädt...
                                                X