• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

zu welchem arzt?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • zu welchem arzt?

    Guten Tag,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen...

    ich weiß seit langer zeit, dass meine eifersucht keinen gesunden charakter mehr hat und wünsche mir schon seit 2 jahren dass es endlich aufhört, dass ich frei bin von all den gedanken, die mich depressiv stimmen und mein ganzes sein verändern. ich habe schon viel versucht, einiges mit erfolg, anderes ist geblieben. meine eifersucht bezieht sich auf nur eine person, seit 2 jahren... er geht mehrmals die woche weg, trifft sich mit freunden, geht was trinken, fährt auf konzerte - ist für mich mittlerweile auch alles in ordnung, ganz ehrlich, so lange nur diese person nicht dabei ist. sie ist immer wieder knackpunkt unserer streitereien, dadurch ist unsere beziehung in den letzten 2 jahren so ziemlich den bach herunter gegangen :-( und beide können langsam nicht mehr... ich müsste einen kleinen roman schreiben, um alle umstände näher zu erläutern. mir ist bewusst, dass ich das allein nicht schaffe und möchte endlich wieder innerlichen frieden, möchte lachen, ausgelassen sein, meinen focus auch mal wieder auf die schönen dinge des lebens richten - einfach wieder ICH sein! ich schiebe den schritt zum arzt seit einem jahr vor mir her, aber auch weil ich nicht genau weiß, wohin ich mich wenden muss?!privat könnte ich mir das nicht leisten, also zum hausarzt? oder wohin?

    vielen lieben dank

    denise


  • RE: zu welchem arzt?


    für mich mittlerweile auch alles in ordnung, ganz ehrlich, so lange nur diese person nicht dabei ist. sie ist immer wieder knackpunkt unserer streitereien

    Hat oder vermittelt genau diese Person etwas was du so nicht geben kannst.

    Oder gibt diese Person so viel Nähe wie du sie auch gerne geben möchtest, dir dabei aber im Weg stehst.

    Kommentar


    • RE: zu welchem arzt?


      Hat oder vermittelt genau diese Person etwas was du so nicht geben kannst.

      diese person habe ich während meiner ausbildung kennengelernt und seit 3 jahren sind wir eng befreundet. vor zwei jahren fing mein freund an, heftig mit ihr zu flirten, sms kontakte, abendliche telefonate - irgendwann bin ich wachsam geworden. mir hat es wehgetan, dass er mit ihr so unbeschwert umgehen kann, mit ihr lachen kann, reden, flirten, es wurde einiges verheimlicht (keine körperliche beziehung) ich muss dazu sagen, dass mich da auch die vergangenheit einholt. meine erste langjährige beziehung ist an einem seitensprung zwischen meinem ex und einer sehr engen freundin gescheitert. bis dahin kannte ich das wort eifersucht nur vom schriftzug...
      und seit 2 jahren gibt es bei mir irgendwie 2 persönlichkeiten - die liebe nette freundin und der orkan... im moment der eifersucht spreche ich auch nicht von meiner freundin, sie wird dann eine fremde...


      Oder gibt diese Person so viel Nähe wie du sie auch gerne geben möchtest, dir dabei aber im Weg stehst.

      ich habe mich sehr verändert, gebe viel weniger als in den ersten 4 jahren unserer beziehung.. ich weiß nicht was sie ihm gibt, ob sie ihm überhaupt was gibt.. er findet sie attraktiv, mehr nicht. ist gern mit ihr zusammen wenn es sich ergibt, redet gern mit ihr...

      Kommentar


      • RE: zu welchem arzt?


        Hat oder vermittelt genau diese Person etwas was du so nicht geben kannst.

        in ihrem beisein kann ich gar nichts mehr vermitteln, ich bin ruhig, kann kaum lachen, bin nervös... ist sie mal für ne woche weg bin ich wie ausgewechselt- gehe ruhig zur arbeit, habe gute laune, kann lachen und bin unbeschwert... "leider" sind wir sehr oft zusammen unterwegs (ihr freund ist ein enger freund meines partners)...

        Kommentar



        • RE: zu welchem arzt?



          Hallo Niesi!
          Natürlich zum Hausarzt! Er wird Dir weiterhelfen, wenn er/sie etwas taugt.
          Du schlitterst in eine Depression und solltest fachmännische Hilfe in Anspruch nehmen.

          Sag auch Deinem Partner, daß er sich bewußt werden muß, daß er Dich mit seinem Verhalten sehr verletzt. Sage es ihm in einer Situation, die möglichst unbelastet ist. Sage es ihm in r u h i g e m sachlichen Ton, also nicht vorwurfsvoll, sondern als Feststellung.
          Gehe dann n i c h t auf seine Verteidigungsrede oder Gegenangriffe ein!
          Höre sie Dir in R u h e an - und gehe dann erst mal an die frische Luft, um das alles zu verdauen und zu verarbeiten.
          Wenn er Deine Verletzungen in Kauf nimmt, sie als übertrieben und ungerechtfertigt abtut, also nichts an seinem Verhalten ändern will, dann solltest Du zu Deinem eigenen Schutz gehen. Das wird schmerzen, aber der Schmerz wird zumindest einmal auch aufhören. Das Belassen der Situation wird Dich kaputt machen!

          Alles Gute!
          Theo

          Kommentar


          • RE: zu welchem arzt?


            Ich ahbe das gleiche Problem mit der Eifersucht. Und bin jetzt in Therapie bei einem Psychologen. Zu viel Eifersucht ist das größte Gift für Beziehungen. Dadurch treibt man den Partner noch mehr zu dieser anderen Person. So war es bei mir und jetzt ist er mit ihr zusammen und hat mit mir Schluss gemacht. Du musst dich entspannen, dich ablenken wenn er weg ist. Und vor allem du musst ihm vertrauen. Hoffe das wird bei dir wieder.

            Lg Soulfly

            PS: Eine Therapie kostet nichts wenn die Krankenkasse die Kosten übernimmt und das machen sie in der Regel.

            Kommentar


            • RE: zu welchem arzt?


              danke für die worte...

              wir haben schon sehr viele gespräche gehabt, ruhige und auch weniger ruhige. er weiß nicht mehr weiter und ich auch nicht. wir haben eine fast 5 jährige tochter und kämpfen seit 2 jahren um die beziehung. ich habe mich durch mein eifersuchtsgefühl so verändert, dass es für uns beide mittlerweile sehr schwer ist, unbeschwert miteinander umzugehen ... ich will da endlich raus....

              Kommentar



              • RE: zu welchem arzt?


                hallo,

                danke... und was sage ich ihr??? das ich eifersüchtig bin und zu einem psychologen möchte? ich habe irgendwie angst, dass sie mich nur schief ansieht und mich wieder weg schickt.. es ist mir so schon alles sehr unangenehm und peinlich, sich so zu offenbaren, aber ein anderer weg fällt mir nicht mehr ein.. ich (und auch wir) haben schon so viel versucht, aber nun weiß keiner mehr weiter und beide sind am ende...

                Kommentar


                • RE: zu welchem arzt?


                  Hallo Niesi

                  Das sind natürlich neue Gesichtspunkte.

                  Da hat Dir dann Soulfly schon gute Anregungen gegeben.
                  Also psychotherapeutische Hilfe (Überweisung durch Hausarzt) annehmen!

                  Wahrscheinlich ist auch eine kompetente Stelle für Partnerberatung hilfreich.
                  Aber das wird Dir sicherlich von ärztlicher Seite empfohlen.

                  Dadurch, daß Du zu Deiner Eifersucht stehst, sehe ich gute Chancen für Dich, diese seelenfressende Geisel* zu besiegen.

                  Kraft, Geduld und viel Glück dabei!
                  Theo

                  * Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.


                  Kommentar


                  • RE: zu welchem arzt?


                    ich glaube du bist nicht krank!!sondern dein freund!!!er sollte sich mal gedanken machen, wenn du schon zum arzt willst!!!


                    er könnte das dir zu libe ja unterlassen!!!wenigstens bei dieser person!!!

                    Kommentar



                    • RE: zu welchem arzt?


                      *zustimm*

                      Zu einer "Eifersuchtsbehandlung" gehören immer zwei... und zwar der/die Eifersüchtige und der Partner!

                      Kommentar


                      • RE: zu welchem arzt?


                        Hallo nochmal,
                        schildere deiner Ärztin deine Gefühle und Probleme so wie du sie hier geschildert hast. Und sag ihr das du damit nicht mehr klar kommst. Sag ihr ruhig das du depressiv bist und wie sich das auswirkt und frage sie ob sie dir eine Überweisung für einen Psychologen schreiben kann. Dann suchst du dir einen Psychologen der den schnellst möglichen Termin hat. Die Therapie beinhaltet sich von Gesprächen indem die Probleme und Sorgen besprochen werden. Dazu findet ihr Lösungen und lernst auch dei Lösungen und Probleme zu bewältigen. Und höre nicht auf Dr.Wundehexe den diese Person ist einfach nur gestört und verbereitet mit freude schlechte Laune. Glaub mir eine Therapie kann helfen und das bedeutet nicht das wenn du eine machst das du verrückt bist oder so. Das beweist nur Charakterstärke sich selbst gegenüber.

                        Lg Soulfly

                        Kommentar


                        • RE: zu welchem arzt?


                          So krank ist der gar nicht, Soulfy21. Das wirst Du nach einer Weile hier im Forum merken.

                          Kommentar


                          • RE: @snert



                            Snert, bitte kläre mich auf, wenn "Dr.W." nicht krank ist.
                            Wie nennt man das denn?
                            Laß mich bitte nicht dumm sterben!

                            Danke!
                            Theo



                            Kommentar


                            • RE: @snert


                              Das würde ich auch gerne wissen.

                              Kommentar


                              • RE: zu welchem arzt?


                                Wenn mich meine Partnerin so behandeln würde und ich es auch noch 2 Jahre lang akzeptiere gibt es nur eine Erklärung:

                                Ich bin verrückt.

                                Kommentar


                                • RE: zu welchem arzt?


                                  Auch ohne den Konditionalsatz:

                                  wer weiß, wer weiß ... könnt' ja sein, ne?

                                  Butch

                                  Kommentar


                                  • RE: zu welchem arzt?


                                    * sabber - augenverdreh *

                                    Kommentar


                                    • Hallo Niesi, noch lesen !


                                      So, ich habe mir die mühe gemacht alle beiträge zu lesen, anscheint habe ich ein paar verpasst ;-) du weiss schon wem ich meine, einfach drüber lesen ;-)

                                      Du? Ein interessanter satz hast du geschrieben, das du frühe nur pracktisch von hören und sagen, über eiversuch gewusst hast und dieser unglaublicher interessante passage...

                                      Schau mal ;-)

                                      **ich muss dazu sagen, dass mich da auch die vergangenheit einholt. meine erste langjährige beziehung ist an einem seitensprung zwischen meinem ex und einer sehr engen freundin gescheitert**

                                      Ich habe ein fazinierende fänömän sein meine tinizeit immer wieder beorbarten können, ich gebe dir ein paar beispiele.

                                      Ein mäschen, bekommt von mir aus eine ohrfeige, von ihr freund...soweit so gut, trenung, punkt.- das wars.

                                      Das gleiche mädschen, hat ein neuer freund, sie sagt ihm natürlich in der intimste fase was ihr am meistent bewegt hat in ihre leste beziehung "die ohrfeige" dann leider kannst du davon ausgehen das sie ihm damit ein floh ins ohr gesätzt hat, das heisst wen es mal zu ein streitpunkt zweischen den beiden geht, wird meístent der respert an diese stelle (mal bewusst, mal unbewusst) erneut passieren.-

                                      Was ich dir damit sagen will ist das du 100% diesen feller gemacht hast, dein freund bescheit gesagt, was dich tieriesch aus den gleichgewicht bringt.-

                                      Ob es einversuch ist, ob es eine gewaltätige gäste ist, ob du betrogen worden bist oder oder...
                                      Es gibt wirklich eine regeldarin, verratte nie ein mann woran die leste beziehung gescheitet ist, meistent wiederholt es sich wen die beziehung nicht stabil ist.-

                                      So heute bin ich 40 und sorry ich beobartet es weiterhin in meine umgebung.-

                                      An diese stelle sorry an die jung die sich ewentuel angesprochen füllen.-

                                      Weiter kann ich dir leide nicht helffen da du leide noch in dieser beziehung bist, aber wen du daraus bist (fals du´s schaft) dann mache drei kreuzen.... nein nein nein... heute hat mir ein sehr süsser mensch gesagt, mache 4 kreuze ;-)

                                      Grüsse,
                                      Véro

                                      Kommentar


                                      • RE: zu welchem arzt?


                                        Hallo Denise,
                                        um diese Blockaden in Dir zu lösen könnte ich Dir nur bioenergetische Meditation raten.Hilft Dir nicht nur dabei sondern bringt Dich auch gesundheitlich weiter.
                                        liebe grüße bernd

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X