• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unüberwundene Liebe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unüberwundene Liebe

    Hallo,

    mit meinem Freund ist seit fünf Wochen Schluss. Zwei wochen davor hat er mir gestanden das er mir Fremdgegangen ist. Sie haben nicht miteinander geschlafen aber sie haben sich geküsst und das ist für mich auch fremdgehen. Darauf haben wir beschlossen uns weniger zu sehen das wir voneinander abstand gewinnen und es danach wieder besser läuft. Aber im gegenteil er hat gleich Schluss gemacht obwohl ich ihm das verziehen habe. Danach habe ich stark um ihm gekämpft. Er meinte auch das er keinen Kontakt mehr zu dieser Person hatte. Nun nach fünf Wochen ist er mit ihr zusammen und sie hatten schon nach kurzer Zeit der Trennung miteinander geschlafen. Wir waren über zweieinhalb Jahre zusammen. Ich liebe ihn immernoch sehr er ist halt der wichtigste Teil meines Lebens und meine große Liebe und ich möchte ihn immer noch zurück haben. Im Moment ist er total in die andere verliebt und möchte mit mir nur noch eine platonische Freundschaft. Was soll ich machen?

    Lg Soulfly21


  • RE: Unüberwundene Liebe


    * Was soll ich machen? *

    Das, was ich und andere Millionen Menschen in solch einer Situation machen mußten oder machen müssen. Sich damit abfinden.

    Kommentar


    • RE: Unüberwundene Liebe


      Aber ich kann das nicht er gehört doch zu mir wir sind das perfekte paar und passen zusammen und nicht diese Person und er. Sie kennt ihn nicht so wie ich ihn kenne. Ich kann einfach nicht mehr. Ich brauche ihn so sehr und ich liebe ihn so sehr. Ich will ihn zurück haben.

      Kommentar


      • RE: Unüberwundene Liebe


        Wenn du mit seinem "Treuebruch" leben kannst, wäre um ihn "kämpfen" auch eine Möglichkeit. Doch das zehrt gewaltig an den Nerven, an der eigenen Basis, an deinem Selbst. Außerdem gehören zu einer Partnerschaft immer zwei, und er scheint sich definitiv für die Andere entschieden zu haben.

        Kommentar



        • RE: Unüberwundene Liebe


          * Aber ich kann das nicht er gehört doch zu mir wir sind das perfekte paar und passen zusammen *

          Ja wenn das so ist - wo ist er denn? Er scheint das ja ein bisschen anders zu sehen, oder?

          * Ich brauche ihn so sehr und ich liebe ihn so sehr *

          Das glaube ich Dir aufs Wort - aber zu einer Beziehung gehören immer Zwei. Momentan sehe ich da aber nur Dich.

          *Ich will ihn zurück haben *

          Tja, kenn ich. Interessiert nur keinen. Schon gar nicht den Angebeteten. Der hat sich zwischenzeitlich für eine andere Damen entschieden.

          Ohhh Mädel. Ich beneide Dich nicht um Deine Schmerzen! Ich drücke Dir die Daumen diesen Kummer irgendwann ohne Schaden überwinden zu können.

          Kommentar


          • RE: Unüberwundene Liebe


            Ich kann mich realplayers Worten nur anschliessen und folgendes ergänzen:
            Zitat
            Sie kennt ihn nicht so wie ich ihn kenne.
            > Du kennst ihn so gut, dass Du schon vorher gewusst hast, dass er Dich betrügen und verlassen wird??? Mal ehrlich, hattest Du nicht eher das Gefühl, die Welt und insbesondere ihn nicht mehr zu verstehen?

            Zitat
            Ich brauche ihn so sehr und ich liebe ihn so sehr. Ich will ihn zurück haben.
            > Du brauchst jemanden, der Dich betrogen, belogen, hintergangen und fallen gelassen hat?

            Gib Dir Zeit, Dich mit der Situation abzufinden, leide ruhig eine Weile und ergib Dich Deinem Liebeskummer! Aber erkenne, dass das, was Du jetzt "liebst" NICHT Dein Ex ist, sondern eine Traumvorstellung von ihm.

            Es tut mir Leid, ich wünsche Dir viel Kraft und alles Gute!

            Snert

            Kommentar


            • RE: Unüberwundene Liebe


              Ich denke ich muss mich wirklich damit abfinden. Ich bin total Depressiv und down deswegen. Ich habe Angst das ich nie von ihm Wegkomme. Die Schmerzen um ihn werden von Tag zu Tag noch viel schlimmer. Ich kann nix mehr essen und hab neun Kilo abgenommen. Aber danke euch beiden.

              Kommentar



              • RE: Unüberwundene Liebe


                Das was du durchmachst, haben schon einige hinter sich. Denk nicht an die Positiven Seiten, sondern an all dem Schmerz den er dir angetan hat. Du musst wütend auf ihn werden, denken das er so eine wie dich gar nicht verdient hat! Das er der grösste Arsch ist usw. ist schwierig, aber es wird dann von Zeit zu Zeit besser. Anfangs hast du das gefühl dass das Leben so nicht weitergehen kann, dass du nie mehr einen Mann wie ihn finden wirst und schon nur der gedanke das er nun mit IHR zusammen ist, lässt dich durchdrehen!!! Aber glaub mir, es wird besser! Und wenn du mal über ihn hinweg bist, dann siehst du alles ganz klar und fragst dich, was du bloss an ihm gefunden hast.

                Und noch was, lass dir bloss nicht anmerken wie du leidest. Wenn du ihn siehst, sei stark und zeige ihm das es dir gut geht (auch wenn dem nicht so ist) wenn du ihm nachrennst, machst du alles noch viel schlimmer......

                kopf hoch, dass wird wieder gut, du brauchst so einen nun wirklich nicht!

                Kommentar


                • RE: Unüberwundene Liebe


                  Hallo Soulfly21,

                  ich gehe mal davon aus, dass Du noch recht jung bist.
                  Du musst keine Angst haben, nicht von ihm wegzukommen. Aber es wird dauern - und die Trauer um ihn ist so auch in Ordnung... das muss auch sein, wenn man einen geliebten Menschen verloren hat und man muss sich auch die Zeit nehmen, bis ein anderer diesen platz einnehmen kann.
                  Es ist ja schon mal ein guter und wichtiger Schritt, dass Du Dich hier im Forum mit Deinem Schmerz auseinandersetzt.
                  Wenn Du das mit Deinen Ess-Störungen nicht in den nächsten 2 Tagen in den Griff kriegst, solltest du Dich unbedingt in ärztliche Betreuung begeben.

                  LG Don


                  Kommentar


                  • RE: Unüberwundene Liebe


                    Harte aber richtige Antwort

                    Kommentar



                    • RE: Unüberwundene Liebe



                      Hallo Soulfly,

                      wenn Sie ihn noch so sehr lieben und Ihn so gut kennen, dann schlüpfen Sie doch mal in seine Haut. Nur mal versuchen!

                      Fühlt er sich wohl?
                      Geht es ihm gut?

                      Dann freue ich mich für ihn... da ich ihn doch liebe. Und dieses Gefühl ersetzt allmählich die Trauer!

                      Was bei diesem suggestiven Programm stört, ist die "Neue". Die müssen Sie aus Ihren Gedanken verbannen, sonst klappt es nicht.

                      Probieren Sie´s!

                      Dr.Riecke

                      Kommentar


                      • RE: Unüberwundene Liebe


                        Danke euch allen,
                        aber ich bin echt am Ende mit miener Kraft. Ich kann nicht mehr richtig schlafen ich Träume die ganze Zeit von den beiden. Ich wache Schweiß gebadet auf und ich bekomme Heulkrämpfe zwischendurch am Tag. Ich habe auch richtige Pnikanfälle wenn ich alleine daheim bin was ich sowieso immer bin denn ich habe eine eigene Wohnung. Ich will ihn unbedingt zurück. Ich kann einfach nicht ohne ihn. Das tut alles so weh. Ich habe mich mit ihm gestern getroffen und wir haben inruhe geredet aber das hat alles nix gebracht. Ich kann nicht mehr!!!

                        Lg Soulfly21

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X