• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Soll ich fragen??

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Soll ich fragen??

    Hallo,
    ich habe vor ein paar Tagen schon mal mein Problem geschildert.
    Jetzt habe ich entdeckt, dass mein Mann eine romantische Einladung (für ich weiss nicht wen) am PC geschrieben hat Die Frau mit der er sich regelmäßig trifft hatte auf jeden Fall Geburtstag.
    Es verletzt mich sehr wenn er tatsächlich mit dieser Frau etwas unternimmt, was ich schon sehr lange gerne mit ihm unternehmen würde.
    Jetzt meine Frage, soll ich ihn darauf ansprechen, oder so tun als ob ich von nichts weiss. Schließlich hat er die ganze Sache ja heimlich gemacht und ich habe es nur entdeckt.
    Ich habe keine Ahnung.
    LG


  • RE: Soll ich fragen??


    Wen du´s kann... ansprechen, aber eine pfarne aus der küsche, inter dein rücken verstecken.--- Ach was! mach dir nicht die finger smutzig, ansprechen an die wandt drücken, (mental)seine begründung abwarten... und eventuel gehen. Reise buchen...weit weit weg.-

    Véro

    Kommentar


    • ops!


      Sorry ich meine pfanne *g*

      Kommentar


      • RE: Soll ich fragen??


        @Ratlos20 - stell Dich nicht so an. Dein Mann will ein bisschen Spaß. Um dich nicht zu verletzen macht er es heimlich. Du weißt doch, wie Dein Mann ist. Heute die, und morgen die andere. Da Du dich von ihm nicht trennen willst, mußt es eben akzeptieren. Na ja...wenn es dich wirklich verletzt, daß er sich mit anderen Damen amüsiert, kannst Du ihn ja darauf ansprechen. Mit dem Hinweis, daß Du es akzeptierst und er es aber auch akzeptieren muß, da Du nun demnächst ab und zu auch etwas mit Deinen männlichen Bekannten unternehmen willst (ich hoffe, Du hast welche)...Ansonsten hast Du leider die A-Karte gezogen - Zonk.

        Kommentar



        • RE: Soll ich fragen??


          Hallo raltos20,

          ich verstehe es nicht. Wie blind kann man sein? Wie lange willst Du Dir noch die Augen zu halten? Wie willst Du Dir helfen lassen? Welchen Rat willst Du hier hören?

          Wenn Du ihn ansprichst, wird er Dir versichern, dass er Dich nicht betrügt. Du wirst es ihm wieder glauben, ganz einfach weil Du es willst.

          Soll ich Dir was offen und ehrliches sagen? ÖFFNE DIE AUGEN! Hör auf, Dich selbst zu belügen. Es ist offensichtlich, dass Dein Mann Dich betrügt. Das ganze wirkt nur sinnlos, weil Du bereit bist, Dinge zu glauben, die einfach unglaublich sind. Überdenke Deine Prioritäten. Entweder Du machst es, wie Dir realplayer geraten hat und hälst still, bis Dein Partner ein neues "Weibchen" gefunden oder seinen "Jagddrang" befriedigt hat. Oder Du wählst einen offensiven Weg und kümmerst Dich um Dich selbst und Deine Kinder! Schwimm Dich freu, anstatt unterzutauchen!

          Viele Grüsse
          Snert

          Kommentar


          • RE: Soll ich fragen??


            ich bin der meinung das solche frauen wie Ratlos20 einfach gebraucht werden!

            und zwar für solche assi typen wie den freund von ihr! sie will es ja nicht einfach, sie braucht wahrscheinlich den kummer um irgendwie glücklich zu werden!

            ich sage nur selbst schuld und lass dich einfach weiter verarschen, den dein freund mann hat keine andere. wirklich nicht und wenn du ihm mal beim ****en mit einer anderen erwischt, dann ist es nur eine vatermorgana. geh dann einfach aus den raum und leg dich schlafen!!




            Kommentar


            • RE: Soll ich fragen??


              Hallo Ratlos!

              Zunächst einmal: Hier im Forum tummeln sich auch Kranke wie "Dr.W."
              Dem ist nicht zu helfen und Sie sollten seine Zoten einfach ignorieren, also nicht einmal als Beleidigung auffassen.

              Zu Ihrer neuerlichen Anfrage: Die Situation ist ja nicht wirklich neu.

              Sie sollten jetzt aber wirklich Ihre Energie verschwenden und ständig nach neuen Beweisen und Indizien für die Untreue Ihres Mannes suchen. Sie verzehren sich ja dabei regelrecht. Ihre Energie sollten Sie viel besser dafür verwenden, Ihr Leben neu zu organisieren, in welchem Ihr Mann nicht die Hauptrolle spielt, sondern Sie die Akteurin sind.
              Beziehen Sie die Menschen in Ihr "neues Leben" ein, die Ihnen etwas bedeuten, auf die Sie sich auch verlassen können. Deren Unterstützung im zwischenmenschlichen Bereich wird Sie sicherlich zur "Selbsthilfe" befähigen...

              Wenn er es trotz Ihrer mehrmaligen Versuche in Form einer Aussprache nicht lassen kann, dann lassen Sie ihn ziehen.
              Konfrontieren Sie ihn aber nur dann mit den Konsequenzen (dass Sie Ihr Leben ohne ihn planen), wenn Sie sich wirklich sicher sind und die Kraft und den Willen haben, das auch durchzuziehen.
              Stürzen Sie sich aber nicht in ein Liebesabenteuer! Ein Scheitern einer überstürzten Beziehung würde den Katzenjammer nur noch unerträglicher machen!

              Abschließend zur Verdeutlichung ihrer momentanen Situation ein "Bild":
              Jemand schubbst Sie, worauf Sie fallen und wegen Schmerzen im Fuß nicht aufstehen können. Anstatt auf Sie zuzugehen, sich zu entschuldigen und Ihnen wieder auf die Beine zu helfen, geht dieser Mensch weiter und sagt noch "Jetzt hab Dich nicht so..."
              Wie würden Sie diesen Menschen als wertvoll und unverzichtbar einschätzen?

              Ich wünsche ihnen, dass Sie die richtige Entscheidung für sich treffen!
              Lieber Gruß
              Hidalgo

              Kommentar



              • RE: Soll ich fragen??


                Cusi,
                muss natürlich heißen
                "Sie sollten jetzt aber wirklich n i c h t Ihre Energie verschwenden..."

                Hidalgo

                Kommentar


                • RE: Soll ich fragen??


                  Hallo Hidalgo,
                  Sie meinen also das ich einfach nichts sagen soll und mein Leben weiterleben soll.
                  Und für mich und meine Kinder das Beste draus machen soll.
                  Ihr Bild zur Veranschaulichung ist sehr wirkungsvoll, denn es trifft den Nagel wirklich auf den Kopf.
                  Ich werde wohl lernen müssen mehr auf meine Bedürfnisse zu hören. Und ich werde aufhören ihm hinterherzuschnüffeln. Wobei ich manches wirklich nur durch Zufall entdecke.
                  Laut meinem Mann mache ich mir ja nur schlechte Gedanken und lasse mir von anderen Leuten etwas einreden, was da nicht ist.
                  Naja ich muß wohl versuchen für mich und die Kinder das beste draus zu machen.
                  Liebe Grüße

                  Kommentar


                  • RE: Soll ich fragen??


                    Genau, mach weiter so - als wenn nichts gewesen wäre. Die Rolle der seelisch Gefolterten steht Dir wirklich gut. Und Deinem Mann geht es ja gefühlsmäßig ganz nebenbei auch noch prima dabei.

                    Kommentar



                    • RE: Soll ich fragen??



                      Liebe "Ratlose",

                      Sie antworten
                      "Sie meinen also das ich einfach nichts sagen soll und mein Leben weiterleben soll.
                      Und für mich und meine Kinder das Beste draus machen soll."

                      Sie sollten in erster Linie an Ihr eigenes Wohl denken. Und wenn Sie mit der Zeit die neue Situation (besser) in den Griff bekommen, profitieren Ihre Kinder gleichermaßen.
                      Halten Sie auch die Kinder heraus (leicht gesagt, ich weiß). Versuchen sie auch keinesfalls die Kinder vom Vater zu "entwöhnen". Kinder haben sehr feine Antennen und handeln "instinktiv" richtig.

                      "Ich werde wohl lernen müssen mehr auf meine Bedürfnisse zu hören. Und ich
                      werde aufhören ihm hinterherzuschnüffeln."

                      Wenn Sie das schaffen, sind Sie wirklich einen großen Schritt weiter!!!

                      "Laut meinem Mann mache ich mir ja nur schlechte Gedanken und lasse mir von
                      anderen Leuten etwas einreden, was da nicht ist."

                      Was will er auch sonst zu seiner Rechtfertigung sagen? Das ist eine ganz miese Masche. Lassen Sie sich durch solche psychologischen Tricks nicht beirren!
                      A propos psychologische Tricks: Vielleicht hilft Ihnen auch dieser "Selbstschutz" gegenüber Verletzungen durch Ihren Mann: Nehmen Sie ihn als "Dritte Person" wahr, als wenn sie einen Film anschauen würden. Da kommt Ihnen dann so manche Situation eher lächerlich vor, sie stehen dann eher darüber und lassen es nicht an sich ran, dass es sie verletzen könnte.

                      Liebe Grüße und gute Wünsche!
                      Hidalgo

                      Kommentar


                      • RE: Soll ich fragen??


                        Hallo "Ratlose",
                        sind Sie durch den Nickname irritiert?
                        Sitze nämlich im Internetcafe und da war "Don" als Nutzername offensichtlich vorbelegt.
                        Die Antwort ist also schon von mir.
                        Sorry , was meine Unachtsamkeit betrifft!

                        Liebe Grüße
                        Hidalgo




                        Kommentar


                        • RE: Soll ich fragen??



                          Hallo, liebe "Ratlose"
                          Schauen Sie doch bitte mal bei Ihrem ersten Beitrag "Lügen/Fremdgehen" nach:
                          Ich denke, da hat Ihnen Uta wirklich gute Hinweise gegeben.
                          Eine Frau kann das ja doch in der Regel noch besser beurteilen, zumal dann, wenn sie selbst in einer vergleichbaren Situation war und diese auch gemeistert hat.

                          Ich freue mich für Sie, dass Uta auf diese Seite gestoßen ist.
                          Und ich kann eigentlich alles nur nochmals unterstreichen, was sie Ihnen rät.
                          Der Weg wird nicht einfach sein, das Ziel aber lohnend!

                          Nochmals meine besten Wünsche!
                          Hidalgo

                          Kommentar


                          • RE: Soll ich fragen??


                            Hallo Hidalgo,
                            Danke für den Tipp mit Uta. Ich hatte diesen Beitrag tatsächlich noch nicht entdeckt.
                            Und vieles was Uta schreibt hilft mir sehr weiter.
                            Aber auch Ihre Beiträge haben mir sehr geholfen. Es gibt zum Glück auch noch einige Menschen die sich wirklich uber die Probleme andere Gedanken machen. Allein das ich mich in diesem Forum gedanklich austauschen kann tut mir schon gut.
                            Für mich ist es nur erschreckend, das wirklich alle sagen das mein Mann mich wohl ganz offensichtlich Betrügt. Keiner hält es für möglich das er tatsächlich nur ein Kumpel-Verhältnis zu dieser Frau hat. Kann es so etwas nicht zwischen Mann und Frau geben ?? Spricht wirklich alles was er tut nur darauf hin ??
                            Ich habe irgendwie die ganze Zeit geglaubt/gehofft, dass der ein oder andere sich meldet und sagt das diese Zeichen nicht unbedingt nur auf ein Verhältnis hindeuten.
                            - Aber für alle scheint dieser Fall klar zu sein-
                            Manche in diesem Forum halten mich sogar für Blind oder dumm. Aber ich denke nicht das ich meine Augen verschliese und so tue als sei nichts. Im Gegenteil ich setzt mich doch mit der Situation auseindander. Ich erwäge das Pro und Contra. Mag sein das ich vieles nicht glauben will. Aber ich will diese Ehe nach über 10 Jahren nicht einfach wegwerfen. Ist das denn so falsch.
                            Ich hatte gehofft, das ich auch einige Tipp bekomme, wie ich die Situation wieder ändern kann. Solche Beiträge wie die von Ihnen haben mir echt geholfen.
                            Ist es für einen Mann interessanter wenn seine Frau unabhängig von ihm ist??
                            Wäre schön wieder von Ihnen zu hören.
                            Liebe Grüße.
                            P.S. Ich finde den Film Hidalgo übrigends SPITZE




                            Kommentar


                            • RE: Soll ich fragen??


                              Hallo liebe "Ratlos",

                              Sie schreiben
                              >>>Für mich ist es nur erschreckend, das wirklich alle sagen das mein Mann mich wohl ganz offensichtlich Betrügt. Keiner hält es für möglich das er tatsächlich nur ein Kumpel-Verhältnis zu dieser Frau hat. Kann es so etwas nicht zwischen Mann und Frau geben ?? Spricht wirklich alles was er tut nur darauf hin ?? <<<

                              1. Er war doch nachweislich schon einmal mit einer anderen übers Wochenende weg - und da anzunehmen, dass sich beide im Bett "Gute-Nacht-Geschichten" erzählt haben, glauben Sie ja sicher auch nicht. (Er ist wenigstens so schlau gewesen, die Tatsache des gemeinsamen Zimmers nicht zu leugnen)
                              2. Wenn es sich um die jetzige besagte Frau um eine Freundin im Sinne von "Kumpel" handeln würde, dann hätte er doch keinen Grund, Sie aus dieser "Beziehung" auszuschließen. Außerdem: Diese Frau wird schon ihre Gründe haben, warum sie nicht die Frau ihres "Kumpels" treffen und kennenlernen will. (Sprechen Sie das aber jetzt nicht mehr bei Ihrem Mann an, sonst spielen beide noch das Spiel wie bei Uta!)

                              >>>Manche in diesem Forum halten mich sogar für Blind oder dumm.<<<

                              Die einen wollen Sie -gutgemeint- nur wachrütteln, andere verstehen Ihre Situation überhaupt nicht, sind so gesehen selbst "dumm".

                              >>>Mag sein das ich vieles nicht glauben will. Aber ich will diese Ehe nach über 10 Jahren nicht einfach wegwerfen. Ist das denn so falsch.<<<

                              Daran ist überhaupt nichts falsch. Sie müssen sich aber schon fragen oder die Fragen gefallen lassen, ob der von ihnen eingeschlagene Weg (die Reaktion und Vorgehensweise) auch richtig ist.

                              >>>Ist es für einen Mann interessanter wenn seine Frau unabhängig von ihm ist??<<

                              Davon bin ich fest überzeugt. Partnerschaft heißt auch gleiche Augenhöhe und nicht einseitige Dominanz oder Unterwerfung. Und eine unabhängige Frau ringt dem Mann auch den erforderlichen Respekt, die erforderliche Achtung ab, wenn er es denn vorher schon nicht gelernt hat. (Denken Sie auch an Utas Worte)

                              Liebe Grüße!
                              Hidalgo

                              P.S. Ich finde den Film Hidalgo übrigends SPITZE (kenne ich leider nicht!)

                              Kommentar


                              • RE: Soll ich fragen??


                                Liebe Ratlos20,

                                diese nachfolgenden Zeilen wollte ich Dir als Antwort auf Deine erste Anfrage schreiben, habe mich dann aber doch dazu überwunden, lieber den Mund zu halten.

                                Dies ist jetzt kein Rat, ich möchte Dir aber mitteilen, wie ich darüber denke:

                                "Es ist schlichtweg entwürdigend, wie er Dich behandelt - verspürt wegen finanzieller Probleme und Stress keine Lust, bei Dir zu bleiben und fährt mit seiner Clique und einer "platonischen" Freundin in Wochenendurlaub und knutscht jetzt mit einer anderen rum.

                                So, wie ich den einschätze, benötigt der zur klaren Besinnung eine volle Breitseite vor den Bug.

                                Ich würde ihm klar machen, dass Du wegen der Gefahr der Ansteckung von Geschlechtskrankheiten Deine und die Gesundheit seiner Kinder nicht wegen seines unbezähmbaren Urtriebs der Jäger- und Sammlerleidenschaft aufs Spiel setzen möchtest. Er möchte bitte einen Aidstest machen und sich ab sofort anders verhalten und sich endlich wieder um Dich kümmern.

                                Sollte er mit Ausflüchten reagieren. würde ich ihm zu verstehen geben, dass Du in Deinem jugendlichen Alter keinesfalls gewillt bist, auf sexuellen Kontakt zu verzichten und bitte ihn, Dich in einen Swingerclub zu begleiten, damit er sieht, dass es Dir nicht um die Liebe zu einem anderen Mann, sondern lediglich um einen Drüsenablauf geht".

                                Wie gesagt, das ist kein Rat, es war lediglich ein Gedanke von mir, was ich tun würde, wenn ich an Deiner Stelle wäre, denn sicherlich würde es ihm nicht gerade angenehm sein, wenn seine "Clique" erfährt, dass er seine Frau künftig in einen Swingerclub begleiten muss, damit sie zu dem kommt, wofür er eigentlich zuständig wäre.

                                Bitte nur drüber lachen, aber was er sich leistet ist wirklich ein Witz.

                                Aufrichtige Grüße
                                Rocky4

                                Kommentar


                                • RE: Soll ich fragen??


                                  Hallo!

                                  Wie geht es Ihnen momentan?
                                  Konnten Sie sich zu einem Entschluß durchringen?

                                  Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft und vor allem wieder Lichtstrahlen im täglichen Leben.

                                  Liebe Grüße
                                  Hidalgo

                                  Kommentar


                                  • RE: Nachtrag


                                    Der neue STERN Nr.17 hat übrigens die Titelgeschichte "Gehen oder bleiben?"
                                    Neben Beispielen von Paaren finden Sie von Seite 52 - 56 bestimmt nützliche Hinweise!
                                    Lieber Gruß
                                    Hidalgo

                                    Kommentar

                                    Lädt...
                                    X