• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Warum??

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum??

    Ich habe einfach mal den Brief an seine Ma kopiert, fällt mir nicht leicht darüber zu schreiben...

    Brauche dringend Rat und Hilfe!

    Es tut mir sehr leid, doch ich weiß einfach nicht mehr weiter…
    Marc hat mich am letzten Wochenende so dermaßen enttäuscht und verletzt, ich weiß einfach nicht, wie ich damit umgehen soll. Ich bin so dermaßen verletzt, ich habe das Gefühl, ihn gar nicht zu kennen und jetzt macht er mir vorwürfe, dass ich damit nicht klar komme.

    Ich will ihn nicht schlecht machen, nur ich weiß einfach nicht mehr weiter. Er will schon ins Wohnheim ziehen und mit mir reden will er auch nicht. Er meinte, er hätte es mir dreimal erklärt, anscheint hätte ich dann wohl nicht zugehört…

    Wir waren am Samstag im Bistro und die Jungs (Markus Tasche und er) haben sich total vollaufen lassen. Irgendwann kamen die beiden auf die Idee, dass wir ja mal nen 4er machen könnten. Ich habe sofort gesagt, ich will das nicht und das ich damit nie klar kommen würde. Als wir nach hause sind, sind wir ins Bett. Marc und ich haben etwas geknuddelt, was ja auch soweit okay war. Irgendwann hab ich gemerkt, das Markus mit seiner Hand rüber kam. Ich habe abgeblockt und bin zur Seite gerückt. Irgendwann wurde er dann ziemlich grob und ich hatte echt mühe. Doch anstatt das Marc mir hilft, vergnügt er sich lieber mit Mandy. Erst sagt er mir, es täte ihm leid und er wollte das nicht. Aber aufgehört oder so hat er nicht, erst als ich Luft hatte und aufstehen konnte, weil mir so schlecht war…
    Nachdem ich duschen war und wir uns bei Martin ins Zimmer gelegt hatten meinte er dann zu mir, er hätte gerne noch weiter gemacht….
    Da wollte ich nichts mehr hören. Er meinte, ich wäre selber Schuld, hätte ja was sagen können. Hat er vielleicht auch nicht ganz unrecht mit! Aber ich habe ihm das auch nie im Leben zugetraut, weil er ja wusste, dass ich das nicht will und ich war einfach total erschrocken.

    Mario hat mir geschrieben, dass Marc ihm nur gesagt hat, dass fast mehr gelaufen wäre und mir erzählt Marc das er das nie gemacht hätte. Heute hat er dann geschrieben, dass es ihm gar nichts ausgemacht hat, erst als er am nächsten Tag darüber nachgedacht hat.

    Einmal erzählt er es so und dann wieder so. Er will am Liebsten gar nicht drüber reden und so tun, als wäre nie was gewesen, aber das kann ich einfach nicht. Ich habe das Gefühl, er ist ein ganz anderer Mensch, irgendwie! Das hätte ich ihm nie zugetraut und ich weiß einfach nicht, wie ich das vergessen kann oder wie ich wenigstens damit klar kommen kann. Das einzige, was er dazu sagt ist, es tut ihm leid, er macht das nicht mehr und lass uns nicht mehr drüber sprechen…

    Doch jedes Mal, wenn er mich in den Arm nimmt, kommen diese Bilder wieder hoch, obwohl ich das gar nicht will. Ich kann nachts nicht schlafen, bekomme Platzangst und Atemnot. Dabei will ich das alles doch einfach nur vergessen…

    Ich erwarte jetzt nichts oder so, ich muss es nur irgendwie mal loswerden, da ich mit Marc ja nicht wirklich hoffen kann. Ich will einfach, dass es mal wieder so wird, wie es war! Habe nur große Angst, dass das nicht klappt! Ich liebe ihn sehr und will ihn auch nicht verlieren! Hätte nie gedacht, das er mir mal so weh tun würde…
    Ich brauche einfach seine Hilfe um das zu vergessen, aber darauf will er gar nicht eingehen. Er will mir am Liebsten einfach aus dem Weg gehen…


  • RE: Warum??


    Hä wer schreibt denn sowas an die Mutter des Freundes.
    Das krieg ich nicht auf die Reihe!

    Kommentar


    • RE: Warum??


      Das ist für mich nicht das grösste Problem, kleiner-Stern, erwartet Hilfe!

      Aber sag mal, Mädchen, wie kommt es dazu, dass ihr zu viert in einem Bett liegt, wenn die Jungs schon einigermassen besoffen auf nen 4er spekulieren?

      Du musst lernen Dinge abzublocken, bevor sie fast passiert sind... Nicht halbwegs mitmachen und dann erst ablocken, dass muss schief gehen, vor allem wenn Alk im Spiel ist!

      Kommentar


      • RE: Warum??


        hallo kleiner stern,
        zum einen stimme ich erstmal kyria zu.
        zum anderen kann es nicht wieder so werden wie vorher,
        dessen solltest du dir bewusst sein.
        ein vertrauen, egal ob in einer freundschaft oder einer beziehung , funktioniert nur dann, wenn es noch neu ist, noch nicht missbraucht wurde, noch unversehrt ist.
        außerdem denke ich, dass du mal ganz in ruhe generelle überlegungen zur beziehung mit deinem freund anstellen solltest. was funktioniert gut, worüber ärgerst du dich ... etc.
        am besten schreibs auf, mach dir dazu ne gute musik an und kerzen.
        je nach resümee ist dann möglicherweise eine entscheidung fällig.
        kleiner stern, ich wünsch dir alles gute,
        die junge fee!

        Kommentar



        • RE: Warum??


          Da scheint jemand (Marc) neugierig auf was Neues zu sein. Solche Fantasien haben nehm ich mal an einige Männer. Es dann jedoch in einer solchen Situation umsetzen zu wollen, mit dem Wissen, dass die Freundin das nicht akzeptiert, ist meiner Meinung nach ziemlich egoistisch.
          Sind die beiden Männer gut befreundet? Unter Kumpel traut man sich da schon mal mehr und wenn's auf Kosten der eigenen Freundin ist. Schliesslich möchte man ja nicht als Dumpfbacke dastehen. Ihr müsst wohl sehr jung sein?
          Wie du damit umgehen sollst kann ich dir nicht sagen, ich würde mich genauso fühlen wie du. Es ist wie ein Verrat irgendwo und ich glaube auch nicht, dass du das vergessen wirst einfach so. Das Misstrauen wird dich begleiten, denn er hat sein Ziel nicht erreicht und wird es eventuell wieder versuchen wollen. Aber das ist natürlich nur eine Spekulation meinerseits.
          Dennoch muss ich Kyria Recht geben. Eine solche Situation kann man gut abblocken, bevor es soweit kommt. Etwas Gutes hat es allemal, du weisst jetzt, wozu er fähig ist und wo seine Grenzen sind. Es liegt nun an dir zu entscheiden, ob du diese Grenzen akzeptieren willst oder nicht.

          Kommentar


          • RE: Warum??


            Ja..warum??
            Warum schreibst Du einen Brief an seine Mutter??
            Und wieso fällt es Dir hier schwer darüber anonym zu palavern,aber der lieben Schwiegermutter in spe hast Du keine Bedenken einen doch sehr,fast zu,ausführlichen Brief zu präsentieren.
            Warum??
            Was bezweckst Du damit??
            Soll sie ihren Sohn mal in´s Gebet nehmen,oder wozu sollte das gut sein??

            Für Dich,für Deine Zukunft...immer schön "Nein" sagen,wenn´s gerade passt.

            Kommentar


            • RE: Warum??


              Das ist ziemlich heftig, klingt nach Missbrauch! Ich glaube Du solltest Dir professionelle Hilfe suchen um das Ganze zu verarbeiten. Das Du auf Deinen Freund nicht zählen kannst hast Du ja bereits gemerkt. Finde es charakterlich von ihm sehr armselig was er getan, bzw. nicht getan hat. Such Dir Hilfe, je eher desto besser!

              Kommentar


              Lädt...
              X