• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bildung! Bildung?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bildung! Bildung?

    Kürzlich bin ich über die Tatsache gestolpert, dass Schulbildung im Englischen mit dem Begriff "education" übersetzt wird, was im Grunde "Erziehung" bedeutet. Gibt es also einen oder gibt es keinen Unterschied zwischen Bildung und Erziehung?
    Bilden sich "gebildete Leute" nur etwas ein auf ihre schulischen (akademischen) Leistungen und sind in Wirklichkeit gar nicht so gebildet wie sie scheinen?
    Können solche schulischen (akademischen) Leistungsnachweise überhaupt als Synonym für Bildung genommen werden?
    Welchen Grad an Bildung (worin?) sollte man sich (wie?) aneignen (können), um als gebildet zu gelten?
    Ist auch im Bildungsbereich "nichts, was nichts kostet"? Muss Bildung also teuer sein? Damit es als erstrebenswertes Gut gilt?
    Wozu dient letztlich Bildung?
    Der Selbstbeweihräucherung?
    Der Überlebensfähigkeit?
    Der Standardisierung?

    Was ist Bildung und wozu braucht man die?

    Grüße
    Anke


  • RE: Bildung! Bildung?


    Partnerschaftsforum oder Philosophie- Community?

    Kommentar


    • RE: educatio


      1. Wer bilden und erziehen trennt, hat schon verloren.
      Bildung erzieht.
      2. Bildung braucht man zum Verstehen der Welt.

      Kommentar


      • Philosophie


        Als Philosophie in einem weiteren alltagssprachlichen Sinne sehen wir das Sammelsurium von Konversationsbeiträgen zum Dreigestirn Logik, Aesthetik und Ethik, das von mehr oder weniger geschulten oder diplomierten Philosophen stammt. In diesem weitesten Sinne ist alles, was irgendjemand sagt, Philosophie, wenn es nicht eine unmittelbare Funktion hat. (entnommen: http://www.hyperkommunikation.ch/lex...hilosophie.htm)


        Auch schön:
        Die Philosophie (griechisch φιλοσοφία) heißt wörtlich aus dem Griechischen übersetzt: "Liebe zur Weisheit" bzw. einfach "zum Wissen" - denn sophía besitzt zunächst einmal jemand, der ein Fachmann für etwas ist. Wahrscheinlich tritt die Wortprägung Philosophie das erste Mal bei Platon auf.

        Zwar wurde in der späteren Antike die Einführung des Begriffes "Philosophie" Pythagoras von Samos zugeschrieben (vgl. Diogenes Laertios: "De vita et moribus philosophorum", I, 12; Cicero: "Tusculanae disputationes", V, 8-9). Diese Zuschreibung geht zurück auf eine Notiz aus einem verlorenen Werk des Herakleides Pontikos, eines Schülers des Aristoteles. Vermutlich ist diese Notiz aber nicht korrekt: sie folgt dem Muster der weitverbreiteten Pythagoras-Legenden jener Zeit.
        (aus http://de.wikipedia.org/wiki/Philosophie)

        Wissen und Wissbegierigkeit spielen bei Partnerschaftsproblemen oft eine Rolle - desgleichen gilt für Bildung, wobei das sicher darauf ankommt, was man nun konkret unter Bildung versteht.

        Beantwortet das Deine Frage?

        Grüße
        Anke

        Kommentar



        • RE: Bildung! Bildung?


          Bildung sollte einen Choice-Charakter habe. Jeder der sie WILL, SOLLTE sie bekommen DÜRFEN, zu welchem Zweck auch immer. Utopie...

          Kommentar


          • RE: Bildungsfrage


            Wie kommt das griechische Wort in den Text? Per Kopie aus der Quelle?

            Kommentar


            • RE: Bildung! Bildung?


              Student, der sich durch drohende Studiengebühren diskriminiert fühlt?

              Kommentar



              • Genau! owt


                .

                Kommentar


                • RE: Bildung! Bildung?


                  Tja richtig. Und die Diskriminierung ,die unter anderem durch sowas hervorgerufen wird,werden bals alle spüren...das zum "Trost"

                  Kommentar


                  • RE: Bildung! Bildung?


                    mir gibt bildung selbstbewusstsein.
                    mir ist es auch wichtig, dass mein partner ein ähnliches bildungsniveau hat.
                    ansonsten bringt es juliane d.o. "educatio" doch ganz gut auf den punkt.

                    dass nur bildung die was kostet taugt finde ich humbug. unsere unis sind ja (noch) umsonst und schlecht sind sie keineswegs!

                    schade finde ich es, dass für viele die bereitschaft zur fort- und weiter-bildung sinkt sobald sie die schule verlassen haben. und wenn sie was tun hat es meist nur mit ihrem job zu tun.
                    schade, dass es die schulen offenbar selten schaffen die bereitschaft und das interesse für lebenslanges lernen zu wecken.
                    wahrscheinlich weil sich viele in den X jahren schule noch nicht einmal über ihre persönlichen neigungen, interessen und talente bewusst werden.

                    Kommentar



                    • Instrumentalisierung


                      und Ego-Befriedigung fiel mir da sofort ein,
                      nachdem ich hier seit geraumer Zeit einige Beiträge mitgelesen habe.

                      Kommentar


                      • RE: Bildung! Bildung?


                        Darf man fragen, welche Richtung?

                        Kommentar


                        • RE: Bildung! Bildung?


                          Was darfs denn sein ? *lach*

                          Na? Was würdest du einem notorischen Unfriedenstifter,Queranlanten und Vulgarismus-Grenzgänger schönes zutrauen?

                          Kommentar


                          • Lehramt owt


                            ,

                            Kommentar


                            • RE: Lehramt owt


                              Ne,wäre zwar ne schöne Vorstellung HIER Psycho und REAL Lehrer ,aber das ist es nicht.

                              Kommentar


                              • RE: Lehramt


                                jetzt bin ich neugierig.
                                rück schon raus :-)

                                Kommentar


                                • RE: Lehramt


                                  Wer ist nicht wie ein Motor, der nicht läuft,wenn er nicht säuft?

                                  Kommentar


                                  • Hääääh??


                                    Saufen????
                                    Aaaaaah, Wirtschaftswissenschaft?

                                    Kommentar


                                    • RE: Bildung! Bildung?


                                      So ziemlich alles...
                                      Aber ich vermute: Medizin ist es nicht. (Sonst hättest du keine Zeit.)
                                      BWL o.ä. studieren sicher auch Ahnungslose, aber oft doch auch kleinformatige Jungliberale, die groß rauskommen wollen.
                                      Jura? Denkbar, überschneidet sich aber mit Obigem.
                                      Ich glaube, du hast dich auf den verschiedensten Feldern eingeschrieben (wie die Leute, in deren CV dann später 5 kapitale Fächer stehen, von denen sie, wenn man nachfragt, jeses 2 Semester gemacht haben) und suchst noch, was du machen kannst und willst...

                                      Fazit: zier dich nicht so, heraus mit der Sprache.

                                      Kommentar


                                      • RE: Bildung! Bildung?


                                        Bildung = Einbildung
                                        Nicht mehr und nicht weniger.

                                        Kommentar


                                        • RE: Hääääh??


                                          hmm...nein ,jetzt keinen Rundumschlag bitte. Die Wiwi`s vertragen im Übrigen gar nicht und haben darüber hinaus ein Verständnis für Sarkasmus.

                                          Wenn du mal ein Haus bauen willst,und der Kran darüber aufgrund schlampig berechneter Statik zusammenbricht und draufdonnert,dann wars einer der Fünf-Loch-Kommilitonen aus meinem Bereich.

                                          Kommentar


                                          • RE: Instrumentalisierung


                                            ein jahrmarkt der ausverkauften eitelkeiten..............

                                            Kommentar


                                            • RE: Bildung! Bildung?


                                              Jura hätte ich auch keine zeit ...viel zuviel lernen..dass was ich mache ist fundamental-ableitbar

                                              Kommentar


                                              • RE: Hääääh??


                                                äh KEIN Verständnis

                                                Kommentar


                                                • RE: Bildung! Bildung?


                                                  irgendetwas was mit Logig, Stochastik oder Kombinatorik zu tun hat ?

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X