• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

geschichten von ex beziehungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • geschichten von ex beziehungen

    vor 2 tagen hatte mein freund und ich ein gespräch.es ging darum das männer es nicht mögen wenn man an ihren brust warzen herum spielt,und das frauen dies aber imer noch denken.(egal warum)um ihn nicht zu verletzen erzählte ich ihm nicht das ein ex freund immer fast explodierte wenn ich an seinen nipeln leckte o.ä,
    nein ,ich sagte nur das es aber auch männer gibt die dieses mögen.und fragte ihn -wer denn den männern sagte das wir frauen es mögen wenn man uns in die nippel kneift ,beist oder sonstiges tut. das es nicht immer schön ist wenn sie das tun.
    und was sagte er darauf?
    also ...sagte er.also ich hatte eine ex-freundin die immer zum orgasmus kam wenn ich an ihren nippeln leckte. baff.....
    wie ein schlag ins gesicht.
    diese vostellung -ihn mit seiner zunge an "ihren nippeln" und sie voller verzückung....ohhh nein.
    es brannte sich in meinen kopf ein .und dieses bild immer wieder vor meinen augen.
    das ich jetzt sauer war ist klar.oder.und was macht er.
    er sagt nur ich soll mich nicht so anstellen,so toll war sie ja auch nicht sonst wäre er ja noch mit ihr zusammen und nicht mit mir .
    bin da etwas zu sensiebel oder ist er einfach nur ein holzklotz?
    oh.ich hatte es fast vergessen zu erwähnen:
    wir hatten vor diesem gespräch gerade sex und er hatte einen und ich musster mal wieder auf meinen orgasmus verzichten .
    guten rutsch


  • NIPPLE GATE


    1

    Kommentar


    • RE: NIPPLE GATE


      1

      Kommentar


      • RE: geschichten von ex beziehungen


        " bin da etwas zu sensiebel "

        ja

        Kommentar



        • RE: geschichten von ex beziehungen


          ist doch ein gutes alte spiel, und klappt immer wieder:

          erzähl mir deins, dann erzähl ich dir meins

          er hat sich an die spielregeln gehalten


          rutsch auch schön :-)

          Kommentar


          • RE: geschichten von ex beziehungen


            Wohin immer Du rutschst, pass gut auf Dich auf, ja?!
            Komm mir nicht auf Abwege! Jedenfalls nicht auf solche, die Dir nicht gut täten...! ;-)

            Bis nächstest Jahr in alter Frische.

            Grüße
            Anke

            Kommentar


            • RE: geschichten von ex beziehungen


              find er hat sich nicht an die spielregeln gehalten.er hätte es sich doch verkneifen können mir zu erzählen wie er andere zum höhepunkt bekommen hat wärend ich unbefriedigt ihm liege weil er es nach einem jahr immer noch nicht geschnallt hat meine wünsche in die tat umzusetzen

              Kommentar



              • RE: geschichten von ex beziehungen


                Ohne Dir zu nahe treten zu wollen:
                Ist er verpflichtet, Dich zum Höhepunkt zu bringen?
                Inwieweit verantwortet Dein Sexpartner, dass Du keinen Orgasmus hast?

                Sicher, er hätte sich das verkneifen können. Du nennst es Rücksichtnahme, dass Du ihm nichts von Deinen Erlebnissen diesbezüglich erzählt hast. Vielleicht sind eure gegenseitigen Erwartungshaltungen einfach sehr verschieden. Inwiefern weiß er, dass Dich das Unbefriedigtbleiben belastet (und damit auch eure Beziehung)? Ahnt er das? Sprecht ihr darüber und wenn ja in welcher Form?

                Entschuldige bitte die vielen Fragen, aber ich kenne Orgasmussschwierigkeiten aus eigener Anschauung. Mit meinem jetzigen Mann gibt's da keine Konflikte. Mit meinem Ex-Mann sehr wohl. Magst Du reden?

                Grüße
                Anke

                Kommentar


                • RE: geschichten von ex beziehungen


                  also,er weiß von meinen problemen.ich nehme medikamente die stark auf meine libido gehen.aber ich habe ihm schon oft erklärt wie er mir helfen kann und er wollte es auch wissen denn er legt schon wert darauf das ich auch zum zuge komme(sagt er) aber ich merke einfach nicht das er es wirklich ernst meint.er ist sehr darauf bedacht die dinge zu tun die ihm spaß machen.und ich habe einfach angst ihm nicht zugenügen oder einfach nicht so toll zu sein wie seine ex partnerinnen die ,wie er sagt;sexuell sehr offen waren.
                  ich leide schon sehr darunter.

                  Kommentar


                  • RE: geschichten von ex beziehungen


                    Hi targa,
                    magst Du sagen, wie alt Du bist? Und wie alt ist Dein Partner?

                    Weißt Du, viele Männer möchten gern durch Geschichten über ihr Sexleben beeindrucken und notieren auch sehr gern, wenn da auf der anderen Seite die Bereitschaft festgestellt wird, solche "Vorbilder" anzunehmen. Manche setzen das bewusst ein, andere handeln da eher unbewusst. Vorzuwerfen ist da nichts. Der Versuch ist ja nicht strafbar, sich aufzuwerten oder anderen etwas schmackhaft zu machen, was man selbst für erstrebenswert hält.

                    Mich beschäftigt, welche Erfahrungen Du mit Deiner Sexualität gesammelt hast, wie Du zu Deinem Körper und Deiner Liebesfähigkeit und dem Umgang mit Sexualität in der Partnerschaft stehst. Kennst Du Situationen wie diese, dass Du nach dem Sex einfach unbefriedigt bist und das Gefühl hast, mit Deinen Bedürfnissen zu kurz gekommen zu sein? Ich frage deshalb so nachdrücklich danach, weil jeder Mensch Entwicklungen durchmacht. Meine Anfangserfahrungen mit Sex und das Rollenbild, das ich verinnerlicht hatte, haben mir lange jedes Körpergefühl genommen und mir damit den Spaß am Sex in der Partnerschaft versaut. Außerdem habe ich mir von meinem deutlich älteren Partner einreden lassen, ich sei die bisher einzige Frau in seinem Leben, die nicht mit seiner "Leistung" im Bett zufrieden sei. Ich ließ mir ein schlechtes Gewissen und ein Gefühl einreden, nicht "normal" zu empfinden. Dabei gibt es keine "Normalität" im Zusammenhang mit Sex. Es gibt nur das Zusammenspiel und das Gefühl, etwas in sich Stimmiges zu erleben, das der Liebe zueinander entspricht/gut tut.

                    Es kommt im Bett darauf an, wie wenig dabei gedacht und auf "Normverhalten" geachtet wird. Wir wollen es mal ganz platt sagen: wenn ich keinen Coitus zum Orgasmus brauchen kann, dann will ich ihn nicht meinem Partner zuliebe "über mich ergehen lassen" sondern ihn eben als ein weiteres Puzzlesteinchen im Gesamtgeschehen betrachtet wissen. Lust ist etwas, dass weder durch Technik noch durch Forderungen herzustellen ist, sondern sich entwickelt, zwanglos und ab einem gewissen Stadium nicht (mehr) bewusst steuerbar. Da schadet der Kopf mehr als dass er hilft.

                    Wie kopfbetont läuft euer Sex (für Dich) ab?

                    Grüße
                    Anke

                    Kommentar



                    • RE: geschichten von ex beziehungen


                      Silvester ist vorbei, aber trotzdem mal folgenden Tipp: Sekt trinken und zwei bis drei der märchenhaft schönen erotischen Geschichten vom "po-liebhaber" im Sex-Forum ausdrucken und zusammen lesen.

                      Kommentar


                      • RE: geschichten von ex beziehungen


                        hallo anke (und andere)
                        ich bin 33 und mein partner 31,und die geschichten mit dem po liebhaber machen mich z.b. auch nicht gerade glücklich (mich aber eigenartiger weise "an").den mein partner steht nunmal darauf und ich kann nicht gerade behaupten das dies mit ihm spaß macht.was ich ihm auch schon sagte.und was sich in meinem kopf abspielt ist meiner meinung sowieso nicht gut.ich bin einfach zu verkrampft und zu konzentriert auf die sache die er tut und wie ich mich verhalte und dabei aussehe oder zu schauen ob er vieleicht an eine andere dabei denkt oder sich vieleicht nur abreagiert.ich weiß das mein sexualleben krank und schwierig ist und ich weiß auch wie und wann ich mir meine befriedigung holen könnte aber dazu müßte ich ihn betrügen und fremd gehen .denn nur mit einem mann der mir nichts bedeutet von dem ich nichts erwarte. nur der mann kann mich ....nein falsch.....nur dann schaffe ich es mich gehen zu lassen .denn dann kann mir alles egal sein.ich schicke ihn dann einfach weg und will meine ruhe haben .ich spiele dann die rolle eines mannes der sich nimmt was er braucht .denn nur wenn ich der boss bin dann kann ich spaß haben ...aber leider nicht lieben.

                        wärend ich das so schreibe .....ich weiß nicht ...ich bin so traurig und unglücklich über diese situation.

                        aber ich wünsche euch allen noch ein frohes neues jahr.
                        DANKE

                        Kommentar


                        • RE: geschichten von ex beziehungen


                          sowohl ich mag das extreme mit den Nippeln, als mein Ex auch........!!,.aber jeder ist anders, wo ist das Problem?

                          Kommentar


                          • RE: geschichten von ex beziehungen


                            Bist Du mal vergewaltigt worden oder sowas?
                            Irgendwas traumatisches erlebt?
                            Weswegen nimmst Du diese schon erwähnten Medikamente und welcher Art ist die medizinische Betreuung, die Du genießt, denn solche Medikamente bekommt man ja nicht an der Apotheke gereicht einfach so, die müssen verordnet und die Wirkung überwacht werden.

                            Klar ist, dass Du Dich selbst verleugnest. Das tut Dir nicht gut. Dein Sexualleben ist nur in dem einem Punkt krank: dass Du es nicht genießt und trotzdem mitmachst.

                            Du hast angedeutet, Dein Freund wüsste, wie Du Befriedigung bekommen könntest, bekommt es aber nicht auf die Reihe, auf Deine Vorstellungen einzugehen. So wie ich das momentan sehe, habt ihr ein eklatantes Problem, das er verleugnet - genau wie Du Deine Sexualtiät verleugnest. Üblicherweise wird in solchen Fällen eine Sexualtherapie (oder eine Paar- respektive Gesprächstherapie) empfohlen. Wie stehst Du solchen Vorschlägen gegenüber und wie meinst Du, reagiert Dein Freund darauf?

                            Grüße
                            Anke

                            PS: Danke für Deine Offenheit bisher. Deine Verzweiflung muss schon sehr groß sein, wenn Du so darüber schreibst.

                            Kommentar


                            • @Anke



                              hallo
                              ich finde es echt toll wie du mit den problemen anderer umgehst, sehr diskret und doch hilfreich.
                              da hab ich jetzt auch das vertrauen, mal meine frage zu stellen.
                              und zwar, wenn ich mit meinem partner geschlafen habe (beide sind zum Höhepunkt gekommen) tut mir untenrum alles etwas weh. und wenn uns am gleichen tag nochmal die lust "überkommt" geht gar nichts, wir müssen dann abbrechen, weil es mir einafch unangenehm ist. er akzeptiert es wirklich, aber ich hab trotzdem jedesmal ein schelchtes gewissen. denn ich stell mir die frage, ob das normal ist und was ich (wir) dagegen tun können, das es mir auch beim zweiten mal am tag spaß macht.
                              mfg
                              die schüchterne

                              Kommentar


                              • RE: geschichten von ex beziehungen


                                hallo Anke,
                                ich habe mich sehr über deine kommentare gefreut.Danke.

                                Ich bin nicht direkt vergewaltigt worden und das passierte auch schon als ich schon so war(etwas anderes ist nicht in meiner errinnerung)
                                Ich nehme tabletten gegen depressionen und bin(war) in psychilog. behandlung.aber es hat nicht geholfen .muß mir wohl einen anderen psy.doc. suchen.
                                mein partner und ich ,wir wollen eine paartherapie versuchen.
                                wenn auch nicht deswegen.aber es wird bestimmt zur sprache kommen.
                                ich hatte in meinen letzten beziehungen nicht gerade glück will aber nicht jammern das alle männer schlecht sind.ich habe die hoffnung nie aufgegeben(habe auf einen anderen beitrag geantwortet,kannst ja mal lesen unter:

                                Kommentar


                                • RE: geschichten von ex beziehungen


                                  RE:nur der tot bringt die befreiung

                                  Kommentar

                                  Lädt...
                                  X