• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ich hab’s nicht begriffen,

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich hab’s nicht begriffen,

    Ich hab’s begriffen, mir hat’s mein herz zerrissen.
    Ich hab kein leeres fröhliches mehr, es ist nur noch schwer.
    Nicht mehr zu ertragen ist es, das zu sehen an das man die ganze Zeit denkt, es
    gibt einfach nichts auf der Welt was einen von diesen Schmerz u Gedanken ablenkt!
    Mir fehlt das Fröhliche Lachen von mir selbst, es ist gegangen mit dir, einfach weck und ohne das ich´s kapier.
    Es war so schwer dich heute zu sehen, dieser Schmerz das deine Wege mit Jemand anderen weitergehen, u ich bleib noch immer irgendwo auf dieser Kreuzung stehen.
    Von einen Tag auf den anderen habe ich dich, den kleinen u meinen Weg verloren.
    Es bist nicht DU das mir weh tut wenn ich dich sehe, Es ist das leben.
    Ich hab alles auf Dich u Den Kleinen gesetzt u Jetzt steh ich Idiot hier, alleine, sehe euren leben zu und warte darauf bis ich’s kapier? Was ist los mit mir?
    Ich würde auch nicht mehr zurück zu dir aber ich hab von einen tag auf den anderen mein Leben verloren, ich würd am liebsten Hoffen ich würde einfach neu geboren.
    Wie soll es weitergehen, ich brauche niemanden zur Seite stehen.
    Es ist einfach ein unbegreiflich Undefinierbares Gefühl, vor ein 2 Wochen wart IHR noch mein leben, für was ?, um von einen tag auf den anderen alles Jemand anderen In die Hand zu geben?
    ??Wieso geht es mir nicht so gut wie dir, obwohl ich genau weiß ich war nie so zu dir ,wie du zu mir!!


  • RE: Ich hab’s nicht begriffen,


    .........Wie soll es weitergehen, ich brauche niemanden zur Seite stehen......
    ///////////////////////////////////////////////

    Doch, Du brauchst Dich, wir brauchen uns, wir sind soziale Wesen....
    Was ist geschehen ?

    Kommentar


    • RE: Ich hab’s nicht begriffen,


      hmmm..das ist alles soviel u so kompliziert, mach eine kurzfassung:

      Vor ca 3 Jahren hab ich eine kennengelernt die mir von anfang an gefiehl,nur gabs da ein problem sie war schanger (im 5.Monat)Trotz allem und nach langen überlegen hab ich das akzeptiert, ja so fing alles an....
      In den ersten paar monaten hat sie mich ich weiß nicht mehr wie oft mit ihren ex betrogen,....danach mit einen anderen,mit dem sie dann auch kurz zusammen war.
      Tja dann war ich wieder mit ihr zusammen u das ging ein paar mal so,.....in der zwischenzeit war der kleine wie "mein"kind für mich.
      Ok im märz sind wir wieder mal zusammengekommen (Kompliziert so richtig warn wir nie auseinander).Na u ich dachte eigentlich sie wär jetzt anders(Wir hatten ja auch log. gemeinsam gewohnt etc.)Ich durfte mich nie aufregen oder etwas sagen wenn sie sich mit anderen geredet, sich getroffen oder geschrieben etc. hat.
      Ja u Am we vor weihnachten kam ich von der Weihnachtsfeier nachhause u merkte das irgendwas nicht stimmte,JA nächsten tag war sie mit sonen typen der sich auf sie steht unterwegs,......Hmmm Ja mit dem wars dann am selben Tag noch zusammen wie ich ausgezogen bin.......
      Eigentlich bin ich ein idiot, habe keine ahnung wieso ich nicht schon früher einfach weg bin.U ich weiß schon gar nicht wieso mir das alles weh tut.Sie u da kleine waren einfach mein ein u alles gewesen u von einen tag am anderen geht mich ihr leben nichts mehr an u es hockt ein anderer bei ihr zuhause!
      Kannst mich verstehen was ich mein?

      Kommentar


      • RE: Ich hab’s nicht begriffen,


        Ich hab eigentlich immer gelitten u jetzt wos aus ist trotzdem noch

        Kommentar



        • RE: Ich hab’s nicht begriffen,


          zur Kenntnis nehmen kann ich Deine Geschichte, nachvollziehen eher weniger: Du trauerst einer "Beziehung" nach, die es de facto wohl nie gab.
          Du musst zur Kenntnis nehmen, dass Dein "ein und alles" nur die Folge Deines inkonsequenten Handelns ist.
          Du hast und hattes nie unter diesen Voraussetzungen einen Anspruch darauf.
          Deinen Leidensdruck kann ich Dir nicht nehmen, aber ich rate Dir versinke jetzt nicht Selbstmitleid, sondern frage Dich WARUM Du Dir das angetan hast, eine Opferrolle einzunehmen und das bis zum bitteren Ende...
          Viel Glück

          Kommentar


          • RE: Ich hab’s nicht begriffen,


            Den einzigen Grund den ich finde/gefunden habe/ ist immer wieder die Liebe

            Kommentar

            Lädt...
            X