• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

neidkers geschichte(n)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • neidkers geschichte(n)


    ich weiß nicht wie es euch geht, aber wenn ich mir die Geschichten, die Kerstin erzählt anschaue, bin ich mir nicht ganz sicher, ob jemandem so viel Elend in so kurzer Zeit geschehen kann. Schaut euch mal ihre Beiträge an.
    Stoff für Diskussionen hat es ja gegeben, aber
    ich weiß nicht .....



  • RE: neidkers geschichte(n)


    Eigenartig ist es schon, sie gibt ein Statement ab und beteiligt sich anschließend nicht an der Diskussion. Sie hat sich nicht mal verteidigt, als man sie so angegriffen hat, oder habe ich das übersehen?

    Kommentar


    • RE: neidkers geschichte(n)


      sonst habt ihr keine Probleme?

      Kommentar


      • RE: neidkers geschichte(n)


        Ne, sonst geht es gut. Na ja, erst gibt es die wildesten Diskussionen, die sie anscheinend nicht interessieren und dann teilt sie mal nebenbei mit, ätsch bin doch nicht schwanger.

        Kommentar



        • RE: neidkers geschichte(n)


          Na ja,so eine Fehlgeburt ganz plötzlich.

          Kommentar


          • RE: neidkers geschichte(n)


            Es ist doch unerheblich. Es könnte ein fake sein. Die Gesschichte könnte stimmen - Fehlgeburten sind nicht selten. Es kann auch sein, dass man ( sie) sich dauernd rechtfertigen will- wer wollte das?
            "Niemals rechtfertigen" war der Grundsatz eines Freundes, den ich auch mit mir und mit in meine Beziehungen trage.
            Das Problem selbst habt ihr doch zur Genüge diskutiert, bewertet und sie sogar schon zu Beginn runtergemacht.
            Da würde ich mir auch schwer überlegen ob und wie ich da noch reagieren soll. Immerhin hat sie das ja getan. Vermutlich hätte ich eure Spekulationen da im Sande verlaufen lassen.
            Da mag der Dr. Riecke ja meinen, er hätte ein gutes Forum voller Laienpsychos, aber es ist doch offenbar nicht ein Forum von angeblich lebensklugen Mneschen, sondern eher von Besserwissern und Dummschwätzern ( Lehrer;-)).
            Victim of circumstances...

            Kommentar


            • RE: neidkers geschichte(n)


              " "Niemals rechtfertigen" war der Grundsatz eines Freundes, den ich auch mit mir und mit in meine Beziehungen trage. "

              Aus welchem Grund niemals rechtfertigen? Was ist daran falsch?

              Kommentar



              • RE: neidkers geschichte(n)


                Da meld ich mich dann doch mal wieder zu Wort. Ich beteilige mich deswegen nicht so intensiv an der Diskussion, weil ich nur in der Arbeit die Möglichkeit habe zu schreiben und da ist die Zeit (auch alles durchzulesen) natürlich begrenzt. Jetzt hatte ich zwei Tage Urlaub u. hab auch jetzt dann wieder Urlaub und keine Möglichkeit ins Internet zu kommen.
                Es wäre schön, wenn es ein Fake war. Aber leider ist mir genau das alles in genau dieser kurzen Zeit passiert. Darum mach ich ja eine Therapie, weil ich mit den ganzen Ereignissen in dieser kurzen Zeit absolut überfordert bin und nicht mehr alleine damit zurecht komme. Darum hab ich mich auch selbst verletzt und wollte mir sogar das Leben nehmen. Ich hab immer in einer halbwegs "heilen Welt" gelebt und jetzt ist in so kurzer Zeit alles über mir zusammen gebrochen. Ich kann zwar verstehen, dass ihr skeptisch seid, aber ich würde mir sowas niemals ausdenken. Bitte zweifelt nicht daran.

                Lg, Kerstin

                Kommentar


                • Schwätzer...


                  ... muss es auch geben. Ich wünsche Dir im kommenden Jahr jedenfalls die Bekanntschaften, die Dir ebenbürtig sind.

                  Grüße
                  Anke

                  Kommentar


                  • Nur kein Flehen...


                    ...jetzt, liebe Kerstin. Das könnte Dir wieder verkehrt ausgelegt werden.

                    Halt Dich tapfer! Und wenn Du meinst, dass irgendwer (und sei es nur ein einziger unter lauter "Idioten") Dir hier helfen kann, dann schreib. Ansonsten wird Dir sicher Deine Therapeutin eine gute Hilfe sein. Die hat ihr Fach zumindest gelernt, was manchen Midiskutanten wohl am Wichtigsten zu sein scheint.

                    Trotz alldem, was war, ist und noch sein wird oder gerade WEIL die Vergangenheit unveränderbar ist, die Gegenwart so ist, wie sie nun mal ist und es immer eine Zukunft gibt, wünsche ich Dir von Herzen ein frohes Jahr 2005!

                    Veile Grüße
                    Anke

                    Kommentar


                    Lädt...
                    X