• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beste Freundin?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beste Freundin?

    Hallo zusammen....
    Ich frage mich ob es noch Leute gibt denen es ählich geht wie mir? Ich höre oder lese immer, wie toll es ist eine beste Freundin zu haben, mit der man über alles reden kann. Die ganze Nacht durchquatschen, Sorgen und Freude besprechen, immer füreinander da sein! Alles voneinader wissen!
    Ich bin jetzt fast 24 Jahre alt und habe das so noch nie erlebt! Ich hatte immer Kollegen, aber wirklich diese totale Vertrautheit, das kenne ich nicht! Das tut mir dann weh solches zu lesen, weil ich denke, wieso hab ich das nicht?
    Ich muss schon sagen, ich bin halt eher verschlossen und still und es ligt wohl an mir. Bis jetzt hat mir noch nie jemand so viel bedeutet, und irgendwann gehen meine Freundschaften kaputt, aus fehlendem Interesse oder wenn jemand wegzieht, oder ganz einfach weil ich diese Person plötzlich nicht mehr so mag....
    Viele Freunde habe ich sowieso nicht. Ich bin auch gerne alleine, oder bei meiner Familie.

    Wenn jemand was dazu schreiben möchte würde ich mich freuen!


  • RE: Beste Freundin?


    Verdammt gerne schreibe ich dir etwas dazu.
    Ich hatte nie frauen freundschaften, den in dein alter stosste ich mit meine erlichkeit frauen gegen über etwas nackt da, sie benutzten meines ausehen als eine konkurenz erena da, "wer von uns bekommt der bulle mäsig", ich brauchte diese kämpfe nicht, den mir war bewusst das die alle auf der eine ebene sich damals bewegte...
    Auf die männer jagt.
    Auf die konkurenz jagt.

    Das hatte ich bei männer nicht, die waren vieleicht auf die jagt auf mich aber wen es geklärt war, mögen sie gerne zu wiessen wie ich denke oder sich auzutauchen, kein problem mehr.

    Viele viel später lernte ich eine frau kennen die ihr ding macht, was männer betraffen, aber mich nicht darin in irgent eine form einmischte, sie liest mich (ich ) und (sie) sein... eine feine sache, es war für mich neu, wir erfuhren ohne viel zu reden eine art begeiterung zu einander auf die (seeliche und erfahrungs bases eine frau) die parallele waren teiweise unterschiedlich /auch die erlebnisse, aber denoch die eindrücke und die art und weise wie sie damit umgeht sind wir auf eine ebene, dazu weiss ich nicht ob eine frau ein gewiesser alter erreicht haben soll um es so mit ein andere frau ein stück des leben zu teilen, aber wir wiessen ganz genau, das wir beide verdammt viel verlochen hätte ihm leben wen es diese art liebe und schemie nicht gebe.

    Glaube mir wir zanken uns, nur es wird nicht den rücken gedrehe, nichts unter den tepisch gekärt, nicht verlogen, nicht verletzen, sondern es wird solange gesprochen bist es eine lösung da ist, wo wir beide denken das es ein guter weg ist, manschmal sind wir aber beide etwas hilloss ein problem gegen über wen wir keine lösung finden, aber es ist nicht schlimm den jeder auf seine seite denkt über das geschehen, und ruft der andere an (egal wan) um genau an den punkt anzuknupfen der leicht offen geblieben ist... fein sehr fein sache sowas zu haben, ich kann dir nachfühlen und kann kaum glauben das ich solange ohne weibliche bekleidung leben konnte.

    Liebe grüsse, es kommt noch, warte nur ein bischen...


    véro

    Kommentar


    • Kenn ich


      Hallo Lola,

      ich kenn das problem, mir geht es genau so.
      beste freundin hab ich auch keine, auch sehr wenig freunde.
      quatschen kann ich nur mit einer person sehr gut (ein mann der 20 jahre älter ist und ich ihn nur ca. 2 mal im jahr sehe. wir mailen sehr viel).
      mit meinem freund kann ich auch alles bereden.

      eine richtige freundin vermisse ich auch total mit der man einfach alles teilen kann.
      glaub aber daran das ich so eine mal haben werde... wir würden manche jetzt sagen: warte ab du bist erst 22.

      lieber gruß
      Blinkender_Stern

      Kommentar


      • RE: Beste Freundin?


        Fehlt dir denn eine richtige Freundin mit der du alles bereden kannst oder ist das eine rein rationale Überlegung?

        Mir geht es ähnlich, ich habe keine enge Freundin, tatsächlich habe ich auch keinen Freundeskreis. Mir hat bis vor kurzem nichts gefehlt. Der Stress mit Arbeit und Familie war eigentlich genug, da hatte ich keine Energie mehr für eine Freundschaft.

        In der letzten Zeit, mein Leben ist irgendwie weniger stressig geworden, habe ich das Gefühl, dass es schön wäre jemanden zu haben, mit dem man sich über alles unterhalten kann.

        Das ich eben keine Feundin habe, liegt hauptsächlich an mir selbst, denn Möglichkeiten gibt es immer. Ich hab mich immer zurückgezogen, weil es mir zu anstrengend war.

        Wenn du wirklich unzufrieden bist, mit dieser Situation, mußt du auch bereit sein, eine solche Freundschaft einzugehen. Ich denke, dann wird es schon klappen.


        Kommentar



        • RE: Beste Freundin?


          Ich kann dir nicht mal sagen wie sehr es mich stört!
          Für mich ist meine Mutter sowas wie eine beste Freundin, ihr kann ich mich anvertrauen und wir haben immer spass und Freude zusammen! Neben ihr habe ich ein paar Kolleginnen, die ich aber nicht oft sehe, und das stört mich nicht so sehr, weil jedesmal wenn ich abmache, wars zwar nicht schlecht, aber ich habe kein Bedürfnis sie mehr zu sehen... Aber ich kann mit ihnen nicht durch dick und dünn gehen und ihnen alles anvertrauen. Ich kann das nicht, weil ich mich dann bei ihnen doch nicht so wohl und beschütz fühle wie ich mir das wünschte und wie es bei meiner Mutter der fall ist! Und trotzdem wünschte ich mir es gäbe da noch jemand mit dem ich "alles teilen" könnte! Jemand der mir wirklich total vertraut ist, aber anderseits wenns niemanden gibt, gibts niemanden. Erzwingen kann ich sowas ja nicht! Womöglich bin ich einfach nicht der Typ dazu! Aber stören tuts mich dann schon öfters. Vielleicht auch, mein mein Bürokollege anscheinend Freunde und Freundinnen bis zum umfallen hat! Dauernd ruft jemand an, und täglich macht er mit jemanden was ab ist unterwegs, und ich ? Was mach ich? Dann denke ich, mein Gott was ist los mit mir?
          Meine Familie und mein Freund sind die einzigen Personen die mir wirklich wichtig sind!

          Kommentar


          • RE: Beste Freundin?


            Wenn´s dich stört, mußt du was unternehmen.

            Überleg mal, wo du Leute kennenlernen könntest, die ähnliche Interessen haben wie du. Was machst du denn gerne? Vielleicht machst du einen Kurs, egal ob es was kreatives, Sprachen oder Sport ist, du solltest es nur gerne tun und auch wenn sich keine Gelegenheit ergibt, jemanden kennenzulernen, Spaß dran haben.

            Du hast ja keinen Stress bei der Suche, noch kannst du mit deiner Mutter über alles reden und irgendwann klappt es auch mit einer Freundin, nur nichts überstürtzen.

            Kommentar


            • RE: Beste Freundin?


              Hi lola,

              Schau mal eine oder 2Seiten zurück,dort habe ich unter Wahre Freundschaft gepostet. Freundschaft kommt von allein man kann nicht auf die suche gehen.
              Ich glaube mitlerweile echte Freundinnen gibt es nicht.
              Ich habe viele Bekannte auch welche mit denen ich Probleme besprechen kann, eine Freundin brauche ich bestimmt nicht mehr.

              Gruß Hörnchen

              Kommentar



              • RE: Beste Freundin?


                Hallo denhorn
                Deine Geschichte habe ich gelesen und es tut mir leid für dich, das es so rausgekommen ist!
                Ich glaube schon, dass es das gibt "eine echte Freundin" Leider habe ich bis jetzt noch mit keiner Bekannschaft gemacht, und es ist auch nicht so das ich sie suche!
                Trotzdem, gerade eben dann wenn andere davon vorschwären, wüsche ich mir auch so eine...

                Grüsse lola

                Kommentar


                • Hörnchen


                  Aber eine freunschaft zu eine frau fäng meine meinung nach nicht so an wie du es erlebt hattes ... das könnte ich mir absminken, dazu hätte ich erlich gesagt kein bock, das eine frau die ich kennen lerne mir die füsse massiert, das terrain währe mir nicht neutral genug, so zu sagen zu entspannt, zu fast sinnlich, wen ich eine frau kennen lerne, möschte ich schon sie in die augen schauen genau ihren altag reacktion kenen, aber nicht die wo sie gerade dahin schmelz...

                  Hmmm, aber jeder zeit für eine füsse massage schmelze ich dahin... kopf und füssen, darauf fahre total ab... :-))und wiiiee.... boooaaaa..... geil ....


                  véro

                  Kommentar


                  • RE: Beste Freundin?


                    Klar gibt es echte Freundschaft. Aber genauso gibt es halt auch unechte Freundschaft. Hatte schon jenste unechte Freundschaften, aber egal, ich habe daraus gelernt. Ohne ein bisschen offen sein für die Menschen wird man sicher kaum die wahre Freundschaft finden... toll, so kann man nicht enttäuscht werden wenn man sowieso das Schlechteste erwartet:-(

                    Kommentar



                    • RE: Beste Freundin?


                      Eine sehr gute Freundin fand ich, als ich sie kennen lernte (bei der Arbeit) doof. Später dachte ich, die kennt ja so viele Leute die hat sowieso keine Zeit. Doch im Laufe der Jahre habe ich kapiert das sie mich schätzt und mag und nun sind wir wirklich gute Freundinnen. Habe mir lange Zeit die falschen Leute ausgesucht und war sehr einsam. Bin sicher Du wirst auch eine oder mehrere super Freundinnen finden, vielleicht ergibt sich so etwas wie bei mir aus einer Bekanntschaft, die am Anfang gar nicht so aussieht:-)

                      Kommentar


                      • RE:@ Velo


                        Ach Velo da hast Du was mißverstanden. Ich hatte meine
                        Freundin schon vor 2Jahren kennengelernt,Sie ist Diabetes Assistentin bei meinem Diabetologen. Natürlich haben wir normal miteinander gesprochen. Die Massage kam erst viel später. Nun muß ich anmerken das sie auch eine Ausbildung zur Fußpflege hinter sich hat, wir haben beide den gleichen Beruf. Sie kam zu mir als Kundin nach
                        Hause für eine FußBehandlung an deren Ende eine Massage steht da war garnichts dabei. Ihre Alltagsituation
                        kannte ich da schon.

                        Ich habe den Körperkontakt betont weil er auch so für mich nicht normal ist. Ich bin ein sehr einfühlender Mensch der durch die Füße in den Körper sieht,wenn Du Rückenprobleme hast spühre ich das in Deinen Füßen.
                        Ich versuche Menschen mit der Fußreflektionsmassage
                        schmerzen zu nehmen .Wenn Du zu mir kommen würdest bekämst Du die selbe Behandlung auch Du würdest obwohl ich Dir fremd bin und die Umgebung auch entspannen und Deine Probleme für eine Weile vergessen, ich habe die Gabe Menschen bei meiner
                        Massage soweit zu beruhigen das sie einschlafen,das habe ich schon bei behinderten Menschen geschafft.
                        Es ist aber nur Beruf und hat mit meinem Privatleben nichts zu tun.

                        Unsere Männer waren viel mit dabei wenn sie bei mir oder ich bei ihr war,auch haben sich die Männer verstanden.
                        Es war eine ganz normale Freundschaft.

                        Es Grüßt Dich Hörnchen

                        Kommentar


                        • RE:@ Velo


                          Hopla, dann hatte ich es in der tat falsch verstanden, mein feller sorry!
                          Ich kenne die chinäsiche massage, sehr hart, aber man gewöhnt sich sehr schnell daran, ich konnte nie genug davon haben... mein freund wars :-/ misst ! :-))

                          Und natürlich die indische körper massage für die kidis, mein sohn ist mir auch damal wie (ein stück weisches etwas), auf den wickel tisch regelrecht eingeschaffen... das war herlich ! :-)) ein bild für die götter!!

                          Aber mit der freundschaft, mitr eine fraue, schmeisse diese erfahrungs bitte übem bord, es hat kein sinn daraus eine lehre zu ziehen... schau mal ich bin auch nicht sooo scheisse, habe auch eine freundin die auch nicht soooo ohne ist, somit bitte arte auf die frauen-freundschaft, es sind super kumpels dabei ;-)

                          Liebe grüsse, véro

                          Kommentar


                          • RE: Beste Freundin?


                            "Freundinnen" die ich hatte haben mich genervt und waren dermaßen anstrengend, daß ich es eher vorzog, keine zu haben. Erzählt man über irgendeinen Typen den man gut findet, wird dieser interessant für sie und man muß aufpassen, daß er nicht weggeschnappt wird. Und dieses ständige Gezeter und Getratsche... furchtbar....hab ich mich nie anschließen können.

                            Kommentar


                            • @marie


                              wie meine liebste freundin mal gesagt hat, sind freundinnen unter anderem dafür da , einem mal kurz "ins knie zu schießen", wenn man im begriff ist, totalen mist zu bauen.
                              vielleicht könntest du ab und an so jemanden brauchen.

                              Kommentar


                              • RE: @sound


                                nee, ich brauch eher den Tritt im Hintern... um aufzuwachen....

                                Kommentar


                                • RE: @sound+marie


                                  Haha! Sound! deine freundin wird mir doch sympatisch !

                                  Marie,
                                  Das sind tinis verhalten die du da beschreibt, das sind frauen die meinen umberdingt 16 zu seinen wollen, das kannst du in der tat am nagel hängen, das sind auch frauen die irgent wo, (geselschaftliches zoziales verhalten)leide auf der strecke geblieben sind.

                                  Véro

                                  Kommentar


                                  • RE: Beste Freundin?


                                    Ich finde es wirklich traurig und schrecklich daß du keine Freundin hast. Bist du so menschenscheu oder warum hast du keine Freundin?
                                    Überleg dir mal die Gründe und versuche etwas dagegen zu unternehmen.
                                    Denn Freunde sind das wichtigste im Leben, wichtiger als Liebe denn Freunde hat man für immer.
                                    Ich muss immer viele Menschen um mich rumhaben, wenn ich mir vorstelle keine Freunde zu haben, da darf ich gar nicht dran denken.
                                    Also geh aus, und versuche Leute kennen zu lernen.

                                    Kommentar


                                    • RE: Beste Freundin?


                                      Ja ich bin auch der Meinung Freunde gehören zum Leben.
                                      Doch hier wird nach der besten Freundin gefragt.
                                      Eine solche Frau ist schwer zu finden oder kennen zu lernen. Ich habe sehr viele Menschen die ich kenne und
                                      mit denen ich mich unterhalten kann.
                                      Vertauen zu einer Freundin werde ich in diesem Leben wohl auch nicht mehr haben. Mit den Jahren erlebt man die ein oder andere Entäuschung und muß immer wieder lernen damit fertig zu werden. Meinem Mann ist vor ca. 15Jahren ähnliches passiert,er war sogar Patenonkel von
                                      dem Sohn seines Freundes.Von heute auf morgen ging diese sehr enge Freundschaft kaput. Wir wissen bis heute
                                      nicht warum. Ihr seht das geht auch Männern so.

                                      Gruß Hörnchen

                                      Kommentar

                                      Lädt...
                                      X