• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Entscheidungshilfe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Entscheidungshilfe

    Hallo!
    Ich habe es bereits in mehreren Foren auf dieser Seite versucht, dabei will ich doch nur eine Antwort!!! Ich bin 19 Jahre alt und mache seit 1,5 Jahren Bodybuilding! Ich habe vor mir ein Muskelaufbaupräparat zu besorgen, welches Clenbuterol enthält! Laut Hersteller soll man zwei Tabletten täglich nicht überschreiten! Eine Tablette enthält: 30 ug Clenbuterol! Meine Frage: Kann ich dieses Produkt ohne ernsthafte Nebenwirkungen eine Zeit lang benutzen oder raten sie davon gänzlich ab??? Bitte um Antwort!!!


  • Versuchs doch mal...


    ...im Arzneimittelforum!
    Geduld, Geduld, denn Frau Dr. Pipping ist letzte Woche krank gewesen und hat einiges aufzuholen, wenn sie wieder gesund ist. HIER bist Du jedenfalls mit Deiner Frage nicht richtig aufgehoben. Versuch's doch mal in der nächsten Apotheke, falls Fr. Dr. Pipping noch weiter krank sein sollte und es Dir zu lange dauert mit einer Antwort.

    Grüße
    Anke

    Kommentar


    • RE: Entscheidungshilfe


      ganz davon abgesehen, dass ich von Medikamenten ganz allgemein abrate, wenn nicht ein medizinischer Grund besteht, diese zu nehmen, aber vielleicht hilft Dir das ja schon weiter:
      http://www.m-ww.de/pharmakologie/arz...enbuterol.html

      Kommentar


      • RE: Entscheidungshilfe


        lieber stephan,

        bei clenbuterol handelt es sich um einen rezeptpflichtigen wirkstoff! d.h., sogar kranke kriegen es nur auf ärztliche verordnung

        du willst dir so was aus reinem spaß einpfeifen, bzw. damit deine muskeln aufblasen, weil du vielleicht keine lust zum schwitzen hast

        überleg dir mal, zu welchem zweck du deinem körper was anzutun bereit bist

        Kommentar



        • RE: Entscheidungshilfe


          lass die finger davon !

          ....unter therapeutischer Dosierung von Clenbuterol ist wiederholt über ein erhöhtes Risiko für das Auftreten schwerer Komplikationen der Grunderkrankung bis hin zu Todesfällen berichtet worden.

          Kommentar


          • Stimmt!


            Ne Freundin von mir hat ihren Verlobten zu Grabe tragen müssen - 14 Tage vor'm eigentlichen Hochzeitstermin...

            Grüße
            Anke

            Kommentar


            • RE: Stimmt!


              ist er wegen clenbuterol gestorben ??

              Kommentar



              • RE: Stimmt!


                Soweit ich das richtig behalten habe, ja.

                Kommentar


                • RE: Stimmt!


                  die tatsächliche todesursache wäre interessant.
                  vielleicht fragst du nochmal bei deiner freundin nach?

                  Kommentar


                  • RE: Stimmt!


                    Nee, das ist mir die Sache nicht wert.

                    Kommentar



                    • RE: Entscheidungshilfe


                      Ey, mann...lass die Finger von dem Sch...bau deinen Körper lieber natürlich auf und anerkenne die natürlichen Grenzen...das kann alles extreme Folgen für dich haben, diese ganze Anabolika-Kacke...Impotenz ist da vermutlich noch das geringste Übel...

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X