• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Werde ich betrogen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Werde ich betrogen?

    Hallo,
    ich bin neu in diesem Forum und hoffe, dass einige von euch mir beratend helfen und von ihren Erfahrungen berichten können.

    Mein Mann und ich sind seit 9 Jahren zusammen, davon seit einem verheiratet. Wir haben im August eine Tochter bekommen, ein Wunschkind. Da fing alles an! Schon im Krankenhaus verhielt er sich irgendwie seltsam und ich hatte so ein komisches Gefühl (wie damals als wir 2 Jahre zusammen waren und er mir nach 4 Tagen beichtete, dass er fremdgegangen ist, er musste es mir sagen, weil er so ein schlechtes Gewissen hatte).
    Als ich ein paar Tage vom Krankenhaus zu Hause war, fand ich durch Zufall niveaulose Porno-DVDs in der Schublade (waren nicht versteckt und ich bin wirklich kein Mauerblümchen was Sex betrifft). Er meinte, er sehe sich halt gerne mal so was an. Habe mich schon ziemlich geärgert, dass er so was hinter meinem Rücken ansieht. Muss dazu sagen, wir durften im letzten Drittel der Schwangerschaft keinen Sex haben. Vorher hatten wir vielleicht 10-15 Mal im Monat.
    Nun ist er aber auch komisch, wenn er von der Arbeit nach Hause kommt und wird auch aggressiv, wenn ich frage, was los ist. Er hatte auch eine Zeit, da ist er immer später nach Hause gekommen und hat gesagt er wäre noch einkaufen gewesen.
    Heute kam der große Schreck, habe bei den Cookies im Computer gesehen (er löscht immer seine Verlaufliste), dass er auf Fremdgängerseiten geht und Flirtchat und all so ein Zeug! Das ist doch nicht normal! Wir haben erst seit einigen Monaten Internet, aber so was macht man doch nicht nur aus Neugierde, oder?
    Sex haben wir seit ich entbunden habe (Kaiserschnitt) erst 3 Mal gehabt und muss auch sagen, habe gar keine Lust mehr, auf einen Mann der solche Fantasien hat (Pornofilme) und mich eigentlich auch nicht so gut behandelt. Er kritisiert mich oft, mache ihm nichts recht!
    Was ist los mit ihm. Was glaubt ihr?
    Vielen Dank für eure Antworten!
    LG
    Paula



  • RE: Werde ich betrogen?


    Hallo,

    das erinnert mich grad ziemlich an das, was meine Mutter mir über meinen Vater erzählt hat. Als ich damals geboren wurde und es meiner Mutter überhaupt nicht gut ging, verschloß er sich auch in sich selbst anstatt für sie da zu sein. Bei meinen Schwestern wiederholte sich die Prozedur. Meine Mutter wußte damals auch nicht was plötzlich mit ihm los war.
    Kann es sein, daß er vielleicht doch überfordert ist mit der Situation? Es ist ein Unterschied sich ein Kind zu wünschen und es dann auch wirklich zu haben, mit der ganzen Verantwortung und den Sorgen. Vielleicht wächst ihm das alles über den Kopf. Oder er ist eifersüchtig auf das Kind, weil deine Aufmerksamkeit jetzt den beiden gilt. Sowas gibts auch.

    Das mit den Fremdgängerseiten ist schon seltsam. Ich würde zwar nicht direkt behaupten, daß er wirklich fremd geht (viele surfen aus Interesse auf solchen Seiten, oder um ihre Phantasien auszuleben, wie es wäre wenn...), aber es ist auf keinen Fall richtig, daß er das hinter deinem Rücken macht, und sogar noch aggressiv wird, wenn du ihn drauf ansprichst. Auch wenn er Angst hat, daß du kein Verständnis hast, sollte er dennoch mit sich reden lassen.

    Ich will deinem Mann nichts unterstellen, aber das hört sich für mich nach dem klassischen Egoisten an, der alles totschweigt, niemals über Probleme redet, und wenn es dann hart auf hart kommt, zieht er sich aus der Verantwortung und man sieht sich plötzlich Unmengen von Vorwürfen ausgesetzt, von denen man nichts geahnt hat.

    Du solltest ihn nochmals in aller Deutlichkeit darauf ansprechen, wobei du dich von seiner Aggressivität unbeeindruckt zeigen solltest, und ihm klarmachen, daß er so eure Beziehung kaputtmacht.

    Und wenn er sich direkt Ersatz sucht, weil du gerade schwanger warst (wofür ja auch er verantwortlich ist), dann zeugt das von Charakterschwäche, die du nicht mitmachen mußt. Stell ihm doch mal die Frage ob ihm klar ist, daß sowas zu Trennung führen kann und was er damit eurem Kind antun würde.

    Alles Gute für dich.

    LG

    M.

    Kommentar


    • RE: Werde ich betrogen?


      Viel mehr fällt mir dazu auch nicht ein, als es dir schon Mai_13 geschrieben hat.

      Ich denke auch, dass dein Mann vor lauter "Ueberforderung" mit der neuen Situation sich irgendwie noch nicht ganz "abgefunden" hat.

      Wenn er nicht mit sich reden lässt, vielleicht versuchs du es mal mit einem Brief?

      lg, Kyria

      Kommentar


      • RE: Werde ich betrogen?


        Vielen Dank für euren Rat! Hat mir schon sehr geholfen!

        LG
        Paula

        Kommentar


        Lädt...
        X