• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eheprobleme

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eheprobleme

    Hallo,
    ich habe ein großes Problem und würde mich freuen, einige eurer Meinungen dazu zu hören.
    Mein Mann und ich sind seit sieben Jahren zusammen und seit zwei Jahren verheiratet. Die ersten eineinhalb Jahre unserer Beziehung waren ganz wunderbar - auch in sexueller Hinsicht. Dann habe ich mein Studium beendet und wir isnd zusammen gezogen. In meiner Examensphase und in meinen ersten Berufsjahren lief dann bei uns im Bett fast gar nichts mehr - zum einen weil ich sehr angespannt war und zum anderen, weil mein (damals noch Freund) zu dieser Zeit auch aufgehört hat sich in dieser Hinsicht um mich zu bemühen. Dieses `Brüderchen u. Schwesterchen´ Zusammensein hat sich aber in den darauffolgenden Jahren verselbständigt und er merkt nicht, dass mir das inzwischen nicht mehr reicht. Da ich nichts davon halte wegen Sex Streit zu beginnen, habe ich versucht ihn sanft auf meine `Bedürfnisse´aufmerksam zu machen, indem ich ihn in der letzten Zeit immer mal wieder angemacht habe. - Aber er reagiert fast kaum nich darauf. Manchmal geht er darauf ein, aber ich habe oft den Eindruck, dass erm öglichst schnell wieder `fertig werden will´ um sich anderen Dingen zuzuwenden. Von sich aus wird er überhaupt nicht mehr aktiv.
    Er sagt, er liebe mich über alles und er könne sich ein Leben ohne mich nicht vorstellen. Aber ich habe von Zeit zu Zeit den Eindruck, dass diese Liebe sich mehr auf das gemütliche Heim, das leckere Essen, den Gesprächspartner im allgemeinen und solche Dinge bezieht als auf mich.
    Das schlimmste an der ganzen Sache ist, dass ich mir in letzter Zeit immer öfter vorstelle, wie es wäre, mit anderen Männern zu schlafen und ob es nicht andere Wege gäbe mir das zu holen, von dem ich glaube, dass ich es brauche. Mich macht das unglücklich, weil ich ihn immer noch (irgendwie) liebe und mir der Gedanke selbst schon wie ein Betrug erscheint.
    Ich bin so unglücklich über diese Situation. Ich mussdazu sagen, dass ich nicht viele Erfahrungen mit Männern und mit der Liebe habe, er war erst meine zweite Liebe und die erste war nur eine kurze Beziehung über drei Wochen. Er selber ist schon einmal geschieden.
    Was kann ich tun?
    LG Daria


  • RE: Eheprobleme


    Hallöchen Asteria,

    Hier kann man nicht mehr von einer Phase sprechen.
    Rede ganz offen mit Ihm über Deine Zukunftswünsche in Sexangelegenheiten. Wenn Du nicht mit ihm reden kannst dann schreib es ihm in einen Brief und ihr redet danach.
    Mich beschlich beim lesen auch das Gefühl das er nur das warme Nest und den gefüllten Kühlschrank sucht.
    Liebe gibt gegenseitig.Schlag ihm eine Trennung auf Zeit vor,die könnt ihr dann nutzen um zu sehen ob noch wirkliche Liebe da ist. Du wirst dann auch für Dich neue Wege sehen. Ansonsten mußt Du glaube ich fremdgehen,
    nur schaffst Du das Dir ohne Reue zu nehmen was Er Dir
    nicht gibt. Ich weiß das sind keine schönen Gedanken,aber so wirst Du im Leben nicht Glücklich.

    Es Grüßt Hörnchen

    Kommentar


    • RE: Eheprobleme


      vielleicht hattet ihr im Bett nur eine Stellung drauf und das ist ihm verleidet. Sag ihm mal was du willst (oben unten vorne hinten seitlich mit Vibrator Gelee fesseln und was es sonst so alles gibt. und wenn ihn das nicht anmacht bist du wirklich nur das liebe Mutti, das Wäsche macht und gut kocht. Wenn das so ist, mach ihm klar das entweder er gehen soll oder du gehst!!!

      Kommentar


      • RE: Eheprobleme


        Die oma /opa zweite version ist zu lang, du /ihr, solten zu eine beratung gehen.

        Grüsse, véro

        Kommentar



        • RE: Eheprobleme


          Hi

          eine ähnliche Diskussion hatten wir gerade ein paar Threads weiter untern. Der erste Punkt ist mit Sicherheit Gewöhnung. Das kann einschläfernd auf das sexuelle Verlangen wirken. Dann ist die Frage wie läuft die Beziehung sonst, habt ihr gemeinsame Interressen udn habt ihr genung Distanz voneinander? Was läuft bei euch im Bett wenn was läuft? Wenn er sich mit dir abgibt hast du Spass, hat er Spass dabei? Was passiert wenn du keine Bedürfnisse anmeldest, kommt er dann am auf die Idee? Hast du mit ihm darüber gesprochen und bist dir sicher das keine versteckten Probleme lauern? Das wären in meinen Augen die ersten Ansatzpunkte.

          Tolot

          Kommentar


          • RE: Eheprobleme


            es klingt nicht gut. Wenn er sich nicht mehr fängt, wird es wohl ein Ende mit der Ehe haben.
            Du kannst ihn nicht verführen, das wirkt nur kurz und dann istes wieder verflogen. Du kannst dich ändern und dich ihm attraktiv machen, dich interessant machen. Manchmal nützt das was.

            Ansonsten denke ich ,an einem offenen Gespräch geht nichts vorbei.
            Denkbar ist nämlich alles... das ist das traurige. Wenn du ihm noch irgendwas bedeutest, muss er reden.

            Kommentar


            • RE: Eheprobleme


              Danke zunächst mal für eure bisherigen Tipps.
              Zu offenen Punkten kann ich Folgendes sagen. Im Moment haben wir mit Sicherheit genug Abstand, weil mein Mann im Moment beruflich sehr viel unterwegs ist und wir uns dann am WE immer sehr aufeinander freuen.
              Wenn wir dann mal im Bett landen, dann ist es zunächst meistens auch sehr schön, nur kann ich mittlerweile auch schon nicht mehr richtig abschalten und dann wird es irgendwie immer verkrampfter. Wie es ihm geht, weiß ich nicht.
              Ich habe auch schon des öfteren versucht offen mit ihm über dieses Problem zu reden, aber er reagiert dann immer nur sehr unglücklich, sagt, dass er mich liebt, dass alles tun würde um mich glücklich zu machen usw. . Wenn ich dann versuche ihm zu beschreiben und zu erklären, was mir fehlt, dann hört er zwar geduldig zu , aber wirklich ankommen tut nichts (wobei ich auch weiß, dass man Leidenschaft nicht auf Knopfdruck produzieren kann...). Er spricht aber auch nie über das, was er sich vorstellt oder wünscht. Ich weiß eigentlich gar nicht, was er denkt und fühlt, wenn wir zusammen sind. Er kommt auch fast nie von sich aus. Ich glaube, selbst wenn er mich nicht mehr lieben würde, das würde er sich selbst (und mir) nicht eingestehen, weil er Angst hat auch in seiner zweiten Ehe zu scheitern.
              Ich würde auch versuchen mich ihm attraktiv und interessant zu machen, wenn ich wüsste, was er als solches empfindet. Meine bisherigen Versuche diesbezügl. sind meistens insoweit gescheitert, als er das dann meist komisch fand und seine alte ...wiederhaben wollte. Er sagt dann immer `Du musst dich nicht verändern, ich finde dich genauso toll, wie du bist.´
              Vielleicht könnt ihr ja mit den nachgelieferten Infos noch was anfangen und mir noch ein bisschen raten. ...
              Grüße
              Asteria

              Kommentar



              • RE: Eheprobleme


                Salut asteria,
                Wen du das bedurfniss hast dich zu verändern, in forme deine ausehen, oder auftriet, dann tuhe es, es macht auch sogar sehr viel spass, seies nur die farben der klamoten zu ändern, warum nicht das kannt du so gut wie vergessen wen du 80 bist, also loss mach, genisses !
                Aber nicht für dein mann, für dich und nur für dich, nicht das du dich verändert und den blick drauf hast mit so ein "na :-)wie sehe ich aus, gefahle ich dir ?" das ist nicht gut das wandelt sich automatisch zum druck.

                Wen du anderen fantasien hast in eure bett beziehung, dann sage ihm das du es erleben will, mit ihm nur mit ihm mehr nicht, fang an, du wird schon sehen... wen dein läschen stimmt dann mit sicherheit auch die freude ;-)
                Mache es so leicht wie es für dich ist, ein netter trick wen du dich enspannen willst dann instaliere musick im schlafzimmer, dann keine disko music entschpannungs music, kauffe dir guten massage höl, es gibt tolle zeug in zwischen die sehr verführerisch riechen... lerne langsam dein mann wieder zu kennen, du muss nicht mit ihm gleich schlaffen, lege ihm ein bischen auf die lange bank wen er nur diese sprache dann verstehst, zeige ihm doch das es nicht das ziehl ist den du umberding haben will(auch wen du dich mäschtig zurück hallten muss) versuche es ;-)

                Viel spass,
                liebe grüsse, véro


                Ps: meldet dich mal, wen du das wochen ende hinter dir hast ok ? ich könne fast wetten das .... :-)


                Kommentar

                Lädt...
                X