• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mit bestem Freund im Bett?!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mit bestem Freund im Bett?!

    Hallo,
    mein Problem ist folgendes:
    ich (w) kenne ihn seit einem halben Jahr und wir sind inzwischen sehr gut befreudnet. Vor ein paar Wochen sind wir uns auch näher gekommen und geniessen es seitdem. Er bedeutet mir sehr viel und ich weiß dass es andersherum auch so ist. Allerdings möchte er im Moment keine feste Beziehung haben, weil seine letzte Beziehung noch nicht allzu lange her ist und er auch sonst im Moment viel mit sich selbst beschäftigt ist. Aber er möchte trotzdem mit mir befreundet bleiben, weil er mich schon sehr mag.
    Ich bin total verliebt in ihn und weiß nicht was ich nun tun soll, "ausgenutzt" fühle ich mich nicht wenn wir uns näher kommen. Irgendwie hoffe ich ja dass noch eine Beziehung daraus wird... Denke ich da etwas zu naiv und wäre es besser für mich auf Abstand zu gehen?? Mache ich mir selber etwas vor? Oder soll ich so weitermachen solange es keine Probleme gibt?? Ich bin total verrückt nach ihm!
    Danke für eure Antworten!


  • RE: Mit bestem Freund im Bett?!


    Wer weiß vielleicht ist er ja bald wieder bereit für eine neue feste Beziehung.Wenn du ihn wirklich was bedeutest wird wahrscheinlich noch was daraus.Ich wünsche dir viel Glück WeltenWandler

    Kommentar


    • RE: Mit bestem Freund im Bett?!


      Hört sich doch super an - ein Mann, der mal nicht eine Beziehung durch eine neue ersetzt, sondern erst mal Zeit zum Aufarbeiten braucht. Das zeigt doch eine ganze Menge. Vielleicht möchte er Dich nicht nur als Ersatz....

      Viel Glück

      Kommentar


      • RE: Mit bestem Freund im Bett?!


        hi schnucki

        es hört sich echt super an. ich wünsche dir, dass eine feste beziehung daraus wird. trozdem würde ich mir überlegen, was passiert wenn er eine andere kennen lernt und sich für dies entscheidet. würdest du damit klar kommen? was wäre mit eurer freundschaft? Ich haoffe nicht, dass das passiert, könnte aber sein.
        wenn du auch in dieser situation damit klar kommst und ihm trozdem ein guter freund (in) bleiben kannst, genisse es in vollen zügen.

        ich wünsche dir alles gute

        Kommentar



        • RE: Mit bestem Freund im Bett?!


          Hallo Schnucki,
          super - da sind wir ja schon zu zweit
          mir geht es genau so wie dir. Ich habe das Gefühl in einer Warteschleife festzuhängen. Ich bin total verliebt in einen Menschen der im Umgang nicht ganz einfach ist aber genau das ist es was ich an ihm so mag. Es gibt Momente da habe ich das Gefühl das wird eine Beziehung und dann hängt es wieder. Er kommt gerade aus einer Beziehung die er noch nicht richtig verarbeitet hat. Dann möchte ich für ihn da sein und in die Arme nehmen wenn es ihm schlecht geht - was er auch zuläßt - aber gleichzeitig foltere ich mich selber damit - verflixt. Ich glaube da hilft nur warten
          vira

          Kommentar


          • RE: Mit bestem Freund im Bett?!


            Hi, schnucki,

            auf jeden Fall is das jetzt nicht mehr Dein bester Freund, sondern Dein Liebhaber geworden. Ihn wieder zum besten Freund zu machen wird schwierig bis unmöglich, manchmal gelingt es, aber nicht oft.

            Wenn er Dich nicht liebt, sondern den Sex nur als Bereicherung der besten Freundschaft ansieht, bist Du in dem Fall, in dem ER sich in eine andere verliebt, ziemlich angemeiert, um es mal so auszudrücken.

            Hieltest Du das aus? (Du schreibst Du bist total verliebt)
            Wünsch Dir nicht allzuviele Herzschmerzen. Und klär doch mal mit ihm ob er sich auch in Dich verliebt hat (auch wenn die Frage vielleicht schmerzhaft ist wegen der Angst vor seiner Antwort).
            Vielleicht hast Du Glück und es beruht auf Gegenseitigkeit?
            Trotzdem kann es ein, daß er verliebt ist, Dich begehrt, aber nicht mit Dir zusammen leben will? Dann sei nicht enttäuscht.
            Ist doch ganz schön so wie es jetzt zwischen euch läuft? Laß es fließen...

            Kommentar


            • RE: Mit bestem Freund im Bett?!


              hallo!
              will es dir jetzt nicht verderben, aber: kann mir nicht vorstellen, dass jemand nicht an einer beziehung interessiert ist, wenn er / sie tatsächlich verliebt ist . . .
              meiner meinung nach trifft einen das oder nicht. dazwischen oder vielleicht später gibts nicht.
              mal ein beispiel aus meinem bekanntenkreis: die beiden haben sich kennengelernt, freundschaft geschlossen, gegenseitig alles anvertraut, auch beim anderen übernachtet - da war noch alles rein platonisch. die frau hat sich nun unsterblich in ihn verliebt - für ihn war sie weiter die beste freundin-KEINE liebe. er hat kurz darauf eine andere frau kennengelernt, die er demnächst heiraten will. für seine "alte" bekannte ist natürlich die welt zusammengebrochen, weil auch sie dachte "vielleicht später/vielleicht wird's ja noch was" auch er hat ihr gesagt, nicht an einer beziehung interessiert zu sein, da er erst kurz zuvor extrem entäuscht worden ist . . .
              wünsche dir trotzdem viel glück
              aber mach dir nicht zuviele hoffnungen - tut nur zu weh

              Kommentar



              • RE: Mit bestem Freund im Bett?!


                Hallo Ulli,
                ja du hast ja recht - es ist schön so wie es ist und ich genieße es sehr.
                Die Angst ihn zu verlieren ist natürlich auch da und mein Kopf sagt mir lass die Finger davon - doch mein Bauchgefühl ist einfacfh viel stärker - Seufz -
                Es ist ja nicht so das ich alles durch eine rosa Brille sehe doch die Hoffnug stirbt ja zuletzt - hoffentlich tut es dann nicht so weh
                vira

                Kommentar


                • RE: Mit bestem Freund im Bett?!


                  Hi Vira,

                  es WIRD (leider) weh tun, wenn es so weit ist. Es gibt keine Liebe ganz ohne Schmerzen. Wünsche Dir daß Deine Schmerzen nichtso extrem überwiegen gegenüber der Lust.
                  Und : warum siehst Du Dich nicht nach Männern um, bei denen Deine Liebe nicht so einseitig wäre wie bei "ihm"?
                  Aber das wär bestimmt zu einfach, denn Du liebst diese Schwierigkeiten!?

                  Kommentar


                  • RE: Mit bestem Freund im Bett?!


                    huh, kompliziert...
                    Dir sollte halt bewusst sein, dass das was du hast, eher eine affähre als eine beziehung ist.
                    Oder ne lockere beziehung, in der er keinerlei verantworung übernimmt??
                    Ich hab auch nen besten freund, wir wollen auch keine feste beziehung. bei uns läuft nix, und alle labern rum dass wir voll süß sind... aber wir würden nie was mitnander anfangen und würden wir es doch... ich weis nicht ob das was werden würde, denn in einer guten freundschaft geht man doch anders um als in ner beziehung. da konnt ich dann nimmer sagen boah hat der an geilen arsch, wenn gerade ne schnecke vorbei rennt... außerdem, wen sollte ich dann mit meinen männerproblemen belästigen??? und mit wem hab ich dann meine sexlosen kuschel, streichel und masage einheiten???
                    Die maus

                    Kommentar



                    • RE: Mit bestem Freund im Bett?!


                      Hi,

                      du schreibst, daß du ihm viel bedeutest. Das ist schonmal ein guter Anfang. Versuch erstmal herauszufinden ob dieses "viel bedeuten" mehr als nur freundschaftlichen Hintergrund hat. Du solltest ihn nicht bedrängen, wenn er sagt, daß er im Moment keine Beziehung will, aber du solltest schon herausfinden ob er sich grundsätzlich (vielleicht etwas später) ein Leben mit dir vorstellen kann. Beobachte ihn und eure Situation einfach mal eine Zeit lang. Versuch dabei objektiv zu bleiben. Wenn er im Moment mit einer Beziehung überfordert ist, heißt das nicht, daß sich das in einiger Zeit nicht ändern kann. Setze nicht all deine Hoffnung drauf und fixiere dich nicht auf ihn, damit du nachher nicht zu sehr enttäuscht bist, aber gibt auch nicht sofort alle Hoffnung auf.
                      Wenn du dich mit der Situation wohl fühlst und dich nicht ausgenutzt fühlst, dann laß es so weitergehen.
                      Es kann gut ausgehen, aber es muß auch nicht.
                      Bei mir war es umgekehrt und es hat geklappt. Als ich meinen Freund kennenlernte, wußte ich, daß er sich für mich interessiert. Ich konnte mir zu dem Zeitpunkt aber keine Beziehung mit ihm vorstellen. Nun ja, und mit der Zeit lernten wir uns besser kennen, wurden vertrauter miteinander und kamen uns immer näher. Irgendwann hatten wir die Grenzen der Freundschaft weit überschritten und plötzlich war es gar nicht mehr so abwegig mit diesem Mann zusammen zu sein. Tja, und heute bin ich glücklich, daß es sich so ergeben hat.

                      Lieben Gruß

                      Kommentar


                      • RE: Mit bestem Freund im Bett?!


                        Danke für eure Antworten!
                        Ich denke ich kann jetzt besser damit umgehen.
                        :-)

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X