• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leere nach Trennung**für Stanzi

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leere nach Trennung**für Stanzi

    Hallo, melde mich mal wieder

    bin nicht gut drauf, denn ich würde mir wünschen, er würde sich (nach jetzt 2 Wochen Trennung) melden, aber er tut es nicht!!!

    Gestern hab ich ihn sogar kurz gesehen beim Sport, er hat mich zwar angesehen, aber ist wortlos an mir vorbeigegangen. Mein Herz pochte wie verrückt!! Ich habe gehofft es geht ihm genauso, ich hab es mir eingebildet, es in seinen Augen gesehen zu haben, aber leider blieb er nicht stehen, kam nicht zu mir hin...Ich glaube er ist sehr stolz und klar daß er das nicht tut.

    Zu meinem Status : ein WEchselbad der GEfühle...ich treffe mich mit Leuten, beim Sport und auch sonst, aber er fehlt mir trotzdem verdammt arg. Ein Mann würde sich für mich sogar sehr interessieren, aber ich weiß ich will ihn eigentlich nicht,s ondern ich will IHN, MEINEN EX wieder!!! Ich liebe ihn noch immer. Oft fahr ich wenn es dunkel ist an seinem Haus vorbei, sein Auto stand bisher immer da, ist also nicht viel unterwegs, egal ob ich um 19h oder um 20h oder 21/22h dort vorbei fahre, sein Auto ist immer da und es ist Licht in seiner Wohnung.....

    Würde gerne wissen, wie er sich fühlt, wie es ihm geht, aber ich werde es wohl nicht herausfinden!!

    Ich fühl mich , so wie STanzi auch unendlich leer und unglücklich!!! Ob ich das jemals überwinde????

    Ich liebe ihn immer noch sehr...

    traurige Grüße


  • RE: Leere nach Trennung**für Stanzi


    hallo, wie lange wart ihr denn zusammen? warum habt ihr euch getrennt?
    liebe grüße

    Kommentar


    • RE: Leere nach Trennung**für Stanzi


      Hallo Juka,

      ich habe dir mal alle meine Postings rausgesucht zu dem Thema:

      "Liebeskummer" vom 23.10. 15.26 Uhr
      "Nochmal Liebeskummer-dringend" vom 24.10. 14.48 Uhr
      "Fortsetzung Liebeskummer-Konsequenzen erfolgt" vom 25. 9.09 Uhr
      "Beziehungsucht" vom 27.10. 8.58Uhr
      "Hilfe Ex macht riesen STreß" vom 28.10. 9.53Uhr
      "es ist vollbracht" vom 28.10. 19.46Uhr

      Wenn dich das Thema interessiert, lies dir die Postings, viele liebe Grüße

      Kommentar


      • Entlieben


        Hallo Sarah,

        schön, dass Du weiter mitliest und schreibst, wie es Dir so geht. Daraus kann sicher die eine oder der andere etwas für sich mitnehmen - und sei es nur das Gefühl, mit seinem gottverdammten Liebeskummer nicht völlig allein auf der Welt zu sein. Geteiltes Leid...!

        Nun zu Deinem "Leiden":
        Es ist völlig normal, dass Du nicht von heißgeliebt auf total egal umschalten kannst. Du bist ja schließlich ein Mensch und keine Maschine. Du machst auch vieles sehr richtig, z.B. weiter zum Sport zu gehen, sich für andere Menschen interessieren, Dich mit Deinen Gefühlen auseinandersetzen. Und in der Massivität der Gefühle kann es selbstverständlich dazu kommen, dass man glaubt, nie darüber hinweg zu kommen, von einem geliebten Menschen getrennt zu sein. Der kühle Verstand sagt, es hatte seine Gründe und die Gründe lagen auf der Hand, sie gelten immer noch. Und das Herz weigert sich einfach, aufzuhören weh zu tun. Scheiß Gefühl!

        Hab Geduld mit Dir. Es kann und wird wohl noch dauern, bis der Schmerz vergeht. In der Zwischenzeit kannst Du versuchen, Dir selbst gut zu tun. Dass Du gemerkt hast, dass andere Männer sich für Dich interessieren, finde ich persönlich schon bemerkenswert. Mir wäre das in meiner "Leidenszeit" gar nicht aufgefallen. Was tut denn dieser Mann, damit es Dir auffällt? Erzähl doch mal davon.

        Es wäre unfair, an den einen Mann sehnsuchtsvoll zu denken und eine Beziehung mit einem anderen einzugehen. Aber was spricht gegen nette Bekanntschaften, ohne Anspruch auf "was Festes"? Es soll Männer geben, die auf Frauen warten möchten, bis die wirklich so weit sind, sich auf eine neue Beziehung einzulassen. Warum nicht? Solange Du stets wahrheitsgemäß bekennst, was Du fühlst und nicht falsche Erwartungen weckst, ist Dir ein Flirt oder gemeinsame sportliche Aktivitäten nicht verboten. Wie siehst Du das selbst?

        Viele liebe Grüße
        Anke

        Kommentar



        • RE: Leere nach Trennung**für Stanzi


          also, einerseits ist ne trennung natürlich nicht schön und ich hätte auch sehr dran zu knabbern. aber du hattest den mut zur trennung und hast ihm damit gezeigt, daß du es nicht wert bist, daß man mit dir spielt. weißt du, ich würde auch heimlich an seinem haus vorbei fahren und schauen, ob er da ist. wahrscheinlich gibt es dann innerlich so ne zufriedenheit, daß er zu hause ist und sich nicht rumtreibt.
          was bringt es dir, wenn du wieder mit ihm zusammen kommst?
          die ersten tage, wochen wären evtl. schön und die zeit danach. wirst du nicht diejenige sein, die sich der beziehung wieder hingibt? der alte trott? willst du dich damit zufrieden geben?
          ich kann deinen schmerz verstehen, aber bitte kämpf weiter...für dich!!!

          Kommentar


          • RE: Leere nach Trennung**für Stanzi


            Liebe Juka,
            liebe Anke,

            ich habe ständig "Dates"...ist wie ne Art Flucht, glaub ich, ich lerne Männer kennen, flirte, teste meine Wirkung (meist positiv), ich arbeite an meiner Figur, viel Sport, wenig essen, Übergewicht abbauen....

            Ein Mann mit dem ich engeren Kontakt habe, ist sehr an mir interessiert (hab ihn von so einer Single-Community im Internet kennengelernt), er wohnt aber 100 km weg von mir.
            Er sucht eine feste Beziehung und hat Angst sich derzeit in mir zu verlieren (begründet), ich habe ihm gesagt, dass ich den Ex noch liebe, sehr liebe...Deshalb halten wir das vorerst platonisch und mehr will ich mit ihm glaub ich fast auch nicht, ich weiß manchmal gar nicht was ich will....
            Wir bleiben in Kontakt, aber gegen meinen Ex kommt er nicht an.

            Ich vergleiche alle Männer mit ihm, heute abend habe ich wieder ein Date und die nächsten Tage steht auch noch eins aus.

            Habe von diesen Männern auch noch einen kennengelernt, der mir sehr gut tut, viel reden, in Arm nehmen, er ist aber gebunden(seine zukünftige Frau ist derzeit im Ausland),

            haben uns gestern abend getroffen, wollten nur eigentlich spazierengehen (haben wir schon 2-3 mal), aber plötzlich war er sehr wild auf mich, küsste mich, streichelte mich und versuchte mit mir zu sschlafen, war aber sehr aufgeregt und war dann leider sehr schnell fertig...

            dabei bin ich wieder auf den geschmack (Sex) gekommen, ich bin irgendwie schon fast "notgeil" schlimm was, aber ich wollte mal wieder angefasst werden, wieder das gefühl ausleben, begehrt zu werden. ständig denk ich an Sex und natürlich auch an meinen Ex wie es da war...wie schön es mit ihm war, wie glücklich ich in solchen momenten war ...

            ich würde es mir so sehr wünschen mit meinem ex sex zu haben....natürlich teile ich ihm das nicht mit...

            es war komisch, gestern beim sport als er mich sah und an mir vorbeiging, hat er mir die ganze zeit in die augen gesehen und ich ihm auch....gesagt hat keiner was, stehengeblieben ist er auch nicht (ich war grad auf dem laufband)..

            mit dem anderen gestern war schon schön, das Gefühl zu haben begehrt zu sein, ich kann mit ihm auch über alles mögliche reden und wir haben eine sehr vertrauensvolle, offene Redensbasis.

            Er gibt mir auch viele Tips, wie ich mein Leben bewältigen kann.

            es ist ein einziger gefühlschaos in mir derzeit, ich merke es ja selbst, alles ist ungeordnet, ein einziges chaos, mal denke ich so, mal so.....

            ich habe auch angst vor dem allein sein, z.b. samstag nacht war ich allein , im fernsehen kam nichts besonderes, im internet traf ich auch keine leute....da fing ich das heulen an...es war nicht schön, ich hasse diese stunden

            liebe grüße

            Kommentar


            • RE: Leere nach Trennung**für Stanzi


              Hallo Sarah,
              fühl mich auch entsetzlich.
              Hab eben mal unter Beziehungssucht geschrieben.
              Weiß auch nicht, wie ich endlich einen anderen Weg einschlagen kann, denke mir nur, es ist entsetzlich peinlich, wenn ich so unterwürfig und untertänig bin. Das muß ganz schlecht ankommen. Wenn ich bisher gejagt habe und schließlich aus irgendwelchen Gründen aufgab und der Typ mir plötzlich gleichgültig war, konnt ich mich wieder wie ein "normaler" Mensch benehmen und nicht mehr wie eine Puppe, leer und ohne eigene Meinung. Wenn ich dann mein heissgeliebtes "Opfer" wiedersah, war ich relativ normal, und wurde prompt viel respektvoller und fast verwundert behandelt, so nach dem Motto, och, hat die sich verändert, sie ist ja fast ein Mensch geworden.
              Jetzt momentan weiß ich selbst wieder nicht mehr weiter. Mein Ex geht mir absolut nicht aus dem Kopf, ich hab das Gefühl, ohne ihn ist alles, alles sinnlos, ich vermisse ihn ganz, ganz fürchterlich und komme mir ohne ihn wertlos vor.
              Traurige Grüße
              Stanzi

              Kommentar



              • RE: Leere nach Trennung**für Stanzi


                wielange ward ihr zusammen???

                wielange seid ihr schon getrennt, warum getrennt? wer hat die beziehung beendet???

                magst du mir mehr erzählen???

                bin ca. ab 20h wieder online, habe date um 18h

                wieder mal, weiss jetzt schon, keiner ist wie mein ex...

                Kommentar


                • RE: Leere nach Trennung**für Stanzi


                  Hallo Sarah,
                  er hat mich verlassen, weil er sich nicht in mich verlieben konnte, wie er sagt, ist aber bei mir während einer Inspektionstour - wie ich es nennen würde - ein und aus gegangen. Ich wurde in jeder quasi-Lebenssituation gestestet und für ungenügend erklärt, meine Küche war nicht auf dem aktuellsten Stand, meinen Wein hatte ich statt im Fachgeschäft im Supermarkt gekauft, meine Kartoffeln schälte ich nicht mit einem Sparschäler, meine Frisur gefiel ihm nicht, die sollte ich nach einer Woche ändern, meine Haarfarbe gefiel ihm auch nicht, meine Kleidung, meine Schuhe, alles Mist. Er hat mich von A-Z auseinandergepflückt und mich auch genauso zurückgelassen.
                  Mal sehen, ob ich gleich noch zu Hause bin, wenn ja, schreib ich Dir gern.
                  Liebe Grüße
                  Stanzi

                  Kommentar


                  • Leere nach Trennung**für Stanzi -


                    Stanzi schrieb:
                    -------------------------------
                    [...] ich wurde in jeder quasi-Lebenssituation gestestet und für ungenügend erklärt, meine Küche war nicht auf dem aktuellsten Stand, meinen Wein hatte ich statt im Fachgeschäft im Supermarkt gekauft, meine Kartoffeln schälte ich nicht mit einem Sparschäler, meine Frisur gefiel ihm nicht, die sollte ich nach einer Woche ändern, meine Haarfarbe gefiel ihm auch nicht, meine Kleidung, meine Schuhe, alles Mist
                    -----------------------------------------------------------
                    Gott Himmelherrgottsacramentnochamol. Ist das ein Arsch. Echt.

                    Den kannst Du Tatsache getrost vergessen.

                    Bzw. laß Deinem Liebeskummer freie Bahn, entwickle ordentlich Haß auf so ne unsensible, egomanische Type und Du wirst schon bald wieder glücklich.

                    Wenn der Herzschmerz vorbei ist und Dir die tränenfeuchten Augen wieder geöffnet sind, wirst Du mich verstehn....

                    liebe Grüße Ulli

                    Kommentar



                    • RE: Leere nach Trennung**für Stanzi -


                      Hi Ulli, hast wieder Recht, er ist tatsächlich ein egomanischer Typ, er ist ein richtiger Narzist.
                      Als ich was kochen sollte und schon reichlich verzweifelt anfing, mein blöden Kartoffeln zu schälen, sagte er, Gott, was bist du denn für eine Frau, du schälst Kartoffeln mit einem Messer????? Irgendwas war immer falsch, er sagte dazu immer, er hätte höchste Qualitätsansprüche.
                      Die würde er auch an sich stellen.
                      Oh je, ich verfluche den Tag, an dem ich ihn kennenlernte.
                      Na ja, Stanzi

                      Bzw. laß Deinem Liebeskummer freie Bahn, entwickle ordentlich Haß auf so ne unsensible, egomanische Type und Du wirst schon bald wieder glücklich.

                      Kommentar


                      • RE: Leere nach Trennung**für Stanzi -


                        aber das war es bei meinem leider überhaupt nicht, deshalb kann ich ihn gar nicht hassen....

                        ne zeitlang liebte er mich sogar sehr intensiv und tat (fast) alles für mich,

                        das war aber alles bevor ich in seine stadt zog und wir diese blöden 150 km nicht mehr zwischen uns hatten.......

                        meine kinder sagen ja auch, doch der hat dich wirklich geliebt und die vestehenauch nicht warum er nicht mehr da ist....

                        Kommentar


                        • RE: Leere nach Trennung**für Stanzi -


                          Hallo Sarah,
                          tja, hab eben schon mal kurz geschrieben.
                          Vielleicht hat er ja auch nach seiner gescheiterten Ehe Angst vor Nähe. Vielleicht war es ihm mit 180 km Distanz eher möglich, die Beziehung zu leben. Viele Männer sind nach einer gescheiterten Beziehung auch so verletzt und verunsichert, dass sie ein ziemliches Ego entwickeln und Nähe nicht mehr oder nur zum Teil zulassen, vielleicht aus der unterbewußten Angst heraus, erneut verletzt zu werden.
                          Ist wirklich sehr schwer, das zu beurteilen.
                          Ich würd wirklich sagen, ein Therapeut kann dir vielleicht mehr dazu erzählen.
                          Lass Deinen Kopf nicht hängen.
                          Gute Nacht
                          Stanzi

                          Kommentar


                          • RE: Leere nach Trennung**für Stanzi -


                            danke trotzdem, euch allein und dir stanzi

                            ich meine nur, nach 7j. sollte er wissen, dass ICH IHN NIE
                            verletzt hätte, statt dessen verletzte er mich ja dauernd, dass ich sogar depressiv wurde...

                            Kommentar


                            • RE: Leere nach Trennung**für Stanzi -


                              Nochmal, liebe Sarah, wenn du möchtest, schreib mir deine email-Anschrift, dann können wir uns austauschen.
                              Gruß
                              Stanzi

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X