• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Partner raubt Schlaf!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Partner raubt Schlaf!

    Hallo!

    Mein Problem klingt anfangs vielleicht lächerlich, ist es für mich aber mittlerweile echt nicht mehr.
    Mein Partner schnarcht!
    Anfangs habe ich immer das Kissen über den Kopf gezogen -war aber nicht sonderlich bequem.
    Dann habe ich angefangen Ohrstöpsel zu tragen, bis mir gelesen habe, dass es nicht gut ist jede Nacht Ohrstöpsel zu tragen, weil man sich sonst böse Ohrenentzündungen einholen könnte.

    Was soll ich tun, damit ich wieder entspannt schlafen kann?
    Neben ihm, versteht sich!


  • RE: Partner raubt Schlaf!


    Mit ihm darüber reden! Evtl. hat das Schnarchen ja auch einen Grund. Da gibt es auch die Möglichkeit einer Verkrümmung der Nasenscheidewand u.v.a.m.. Rede mit ihm, das er sich einmal bei einem HNO-Arzt vorstellen soll. Wenn er Dich liebt und auch möchte, das Du geruhsam Deinen Schlaf findest, dann wird er das auch sicher für Dich tun. Wenn Du nicht mir ihm redest, passiert da gar nichts!Viel Erfolg.

    Kommentar


    • RE: Partner raubt Schlaf! o.w.T.


      .

      Kommentar


      • @2.tes Zimmer


        "Was soll ich tun, damit ich wieder entspannt schlafen kann? Neben ihm, versteht sich!"

        Mmmmh, entweder kann ich nicht lesen oder ich bin zu früh aufgestanden!! Wie soll man denn neben einem liegen können, wenn man in ein 2.tes Zimmer geht?

        Morgendliche kopfkrazende Grüsse.

        Kommentar



        • RE: Partner raubt Schlaf!


          mein partner schnarcht auch, hör das aber fast nie, da wir meist gemeinsam schlafen gehen und ich vor ihm einschlafe...

          wenn ich mal nachts wach werde und er schnarcht, stupse ich ihn an, dann ist ruhe und ich schlafe gleich weiter.

          abgesehen davon sagt er, ich schnarche auch....

          wenn du drunter leidest und er keine abhilfe findet, bleibt nur getrennte zimmer, so hart das ist

          sorry

          Kommentar


          • RE: Partner raubt Schlaf! o.w.T.


            Hallo Svenja

            Hast du ihn schonmal aufgenommen damit er sieht wie laut & nervig das wirklich ist? Weisst du, manche meinen eben das es doch gar nicht soo schlimm ist & deshalb wollen sie auch nichts unternehmen. Aber wenn sie sich mal selber gehört haben, dann sieht es oft anders aus. Er soll sich doch wirklich mal untersuchen lassen damit man auch sieht woher es kommt. Oftmals ist es auch nur ein kleiner Eingriff. Wenn er sich weigert, dann soll er sich erstmal anhören wie lästig es ist & danach würde ich in ein anderes Zimmer schlafen gehen.

            Alles Gute
            Simi

            Kommentar


            • Angeblich...


              ...habe ICH heute Nacht meinen Partner mit Schnarchattacken vom Schlaf abgehalten. Er hat sogar behauptet, das Geschnarche sei durch die Kopfhörer seines Radios gedrungen. Es muss heftig gewesen sein. Mir geht es von Zeit zu Zeit auch so, dass er mich mit seiner Schnarcherei wach macht oder wach hält. Wenn alles Stupsen und Rütteln nicht nachhaltig wirkt, dann ziehe ich in der Regel ins Wohnzimmer um. Da an den meisten Tagen im Jahr jeder von uns null Probleme mit dem Schlaf hat (weder mit dem eigenen noch mit dem des anderen), ist der Leidensdruck für irgendwelche Maßnahmen noch nicht hoch genug. Sobald sich das steigert, werden wir was unternehmen. So ein Schlaflabor kann da sicher helfen. Operieren werde ich mich nicht lassen, weil ich arge Probleme mit Narkosen habe (Kreislauf). Da ist mir das Risiko, für immer einzuschlafen, zu groß.

              Grüße
              Anke

              Kommentar



              • RE: Angeblich...


                hi anke,
                im schlaflabor wird nur festgestellt, ob deine atmung durch das schnarchen usw. eventuell aussetzt. um die op kommste nicht rum. hatte das gleiche problem. hab mich auf die op eingelassen. lasern der gaumensegel. es war schön, als die schmerzen endlich nachgelassen haben. erfolg. kein nennenswerter. durch zufall hat ein hno arzt festgestellt, dass wenn man meine nasenspitze im 1 milimeter anhebt, das problem behoben wäre. noch ne op. erfolg. ich geb im bett nur noch ganz leise laute von mir . natürlich nur wenn ich schlafe :-).

                lg
                xmanrique

                Kommentar


                • Lautstärke


                  So einen "Lautstärkeregeler", den wünscht sich natürlich nicht nur der Schläfer im Nebenbett (siehe dazu auch die Diskussion um die schreiende Freundin beim Orgasmus). Ich habe wohl IMMER den lauten Part. :-)

                  Naja. Lassen wir mal die Scherze. Da ich bei der Kaiserschnitt-Entbindung meiner Tochter bald nicht mehr aufgewacht wäre, plane ich keine OP ein, die die Gefahr in sich birgt, nicht nur das Schnarchen sondern auch gleich die ganze Atmung einzustellen, wenn Du verstehst, was ich meine. Dann lieber schnarchen. Solange mein Männe mit meiner Lautstärke (in jeglichem Sinne) klar kommt, sollte das kein Problem darstellen. Ist übrigens auf meiner Seite ähnlich gelagert. NOCH ziehe ich höchstens einmal im Jahr ins Wohnzimmer auf die Couch um, weil mein Nebenmann gerade den ganzen Duisburger Wald absägt. Wenn unsere Tochter einmal das Haus verlassen hat, könnten wir ein Gästezimmer in ihrem Zimmer einrichten, das dann einen nächtlichen "Auszug" aus dem Schlafzimmer etwas komfortabler gestaltet. Damit ist aber auch schon wieder Ende der Fahnenstange für mich. Kannst Du das nachvollziehen?

                  Grüße
                  Anke
                  (die sehr über Dein Posting gelacht hat) :-)

                  Kommentar


                  • RE: Partner raubt Schlaf! o.w.T.


                    klingt erst mal gut, funktioniert aber leider nicht

                    erstens kannst du die lautstärke bei der wiedergabe beliebig hoch oder runter drehen, das beweist also nichts

                    und zweitens ist es nicht nur, wahrscheinlich noch nicht mal in erster linie, die lautstärke des schnarchens, die nervt

                    natürlich kann schnarchen "krankhafte" ursachen haben, die man beheben kann. meistens ist es aber einfach so, daß die- oder derjenige einfach zum schnarchen neigt (nach alkoholgenuß z.b. noch mehr)

                    meine freundin schläft mit ohrenstöpseln, mich stört ihr schnarchen nicht - so klappts eben bei uns

                    wo das nicht so ist, werden in vielen fällen tatsächlich getrennte schlafzimmer die einzige lösung sein

                    Kommentar



                    • getrennte schlafzimmer


                      klar kann ich die bedenken vor narkoserisiken nachvollziehen. war bei mir nach einem krassen gesundheitlichen cut auch die überlegung. habs trotzdem gemacht. war gut so. ich bin für getrennte wohnungen. aber getrennte schlafzimmer. ne. ich brauch die nähe, wenn man denn schon gemeinsame nächte verbringt.
                      aber wenn man (frau) nachts aufwacht, ein nach luft ringendes ungeheuer neben sich liegen hat.
                      ist lustig. aber ich hab mir auch manchmal gedacht.
                      mein gott, wie ist es möglich dass eine so schöne frau solch fürchterliche töne von sich geben kann.

                      getrennte wohnungen aber keine getrennten schlafzimmer

                      lg
                      xmanrique
                      (der gern mit wölfinen tanzt,,,,nur schnarchen sollten sie nicht)

                      Kommentar


                      • RE: Partner raubt Schlaf! o.w.T.


                        laut ärztlicher beurteilung schnarchen meist übergewichtige menschen , wäre das evt. ein grund zum abspecken oder für die längst anstehende diät??

                        :-))

                        Kommentar


                        • RE: Partner raubt Schlaf!


                          es gibt belüftete Ohrstöpsel mit Lärmfilter. Entzündungen gibt es in der Regel keine, wenn auf normale Hygiene geachtet wird. Dazu gehört die Reinigung der Stöpsel mit mildem Reinigungsmittel (weil Reste von scharfem eben dann Entzündungen bereitet) und die Reinigung des Ohrkanals nur z.b. dem kleinen Finger ohne Reinugsmittel.
                          Das Ohrenschmalz verhindert eben eine Entzündung, Feuchtigkeit im Ohrgang fördert sie aber.

                          Der bessere Weg wäre, ihm das Schnarchen abzugewöhnen, weil das für ihn Gesundheitsschädlich ist.
                          Entweder es gibt eine Lage in der er nicht schnarcht, da kann man einiges ausprobieren, auch mit Kopfkissen, oder man schleppt ihn mal zum Arzt.

                          Kommentar


                          • RE: Partner raubt Schlaf! o.w.T.


                            ich liebe jedes einzelne kilo meiner süßen, und ihr geschnorchel stört mich nicht

                            Kommentar


                            • Übrigens...


                              ...: sogar meine kleine Tochter schnarcht gelegentlich, und das auch unüberhörbar. Übergewichtig ist sie nicht. Vielleicht hat sie ein Problem im Nasen-Rachenraum - Erkältungen spielen bei ihr häufig eine Rolle.

                              Mein Mann ist auch kein "Schwergewicht" und zersägt wie gesagt nachts mitunter unser ganzes Mobiliar. ;-) Wir schnarchen alle nicht immer. Alkohol spielt ebenfalls eine Rolle, habe ich festgestellt. Bei mir wird es u.a. die angeborene Bindegewebsschwäche sein, die sich ja nun auch auf andere Körperbereiche erstreckt als auf Oberschenkel und Bauch... :-(

                              Grüße
                              Anke

                              Kommentar


                              • RE: Übrigens...


                                ...hi, anke! zu den getrennten schlafzimmern: zwei freundinnen, die eine : wir schlafen getrennnt! und was ist, wenn dein mann etwas von dir will? fragt die erste? dann pfeift er! freundin: ...und wenn du etwas willst? antwort: dann
                                gehe ich hin und frage, ob er gepfiffen hat!!!!!! so viel zu diesem thema!

                                Kommentar


                                • Den Witz...


                                  ...kannte ich schon. :-)
                                  In der Regel (und auch an anderen Tagen) kriegen wir das mit der Kommunikation schon hin, mein Männe und ich! ;-))

                                  Grüße
                                  Anke

                                  Kommentar

                                  Lädt...
                                  X