• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vorschlag an die Forumsgemeinde

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vorschlag an die Forumsgemeinde

    Es gibt unterschiedliche Typen von Menschen als Poster in diesem Forum.
    1.) Solche, die rein sachlich argumentieren wollen, das Forum als mehr oder weniger wissenschaftliche Plattform ansehen und sich durch "Kaffeklatsch" gestört fühlen.

    2.) Solche, die gern mit einander befreundet sein wollen, sich wohl fühlen, wenn sie wissen wer ihr Gegenüber ist und zeitweise auch mal Klatsch und Nettigkeiten austauschen wollen.

    3.) Solche, die zwar hauptsächlich sachliche Posts abliefern und nicht unbedingt mit allen befreundet sein müssen (wollen), die es aber auch nicht stört, wenn die anderen es sind.

    Ich denke dieses Forum sollte Platz für alle bieten. Die sachliche Argumentation ist gut und wichtig weil sie neue Blickwinkel das Problem zu betrachten und Auswege aufzeigen kann. Für jemanden, der sich gerade in einer Partnerschafts- oder anderen Krise befindet , kann es aber auch enorm hilfreich sein, abseits von sachlicher Argumentation eine persönliche Ansprache zu bekommen und damit das Gefühl zu haben, als Person angenommen und geschätzt zu werden.

    Ich habe deshalb folgenden Vorschlag:
    1.) Könnte man nicht Postings, die nichts mit dem Thema Partnerschaft, Trennung und Co. zu tun haben kennzeichnen? Es ist in anderen Foren durchaus üblich solche Beiträge im Betreff mit "o.t." oder "off topic" zu marken, so daß jeder der nur an Partnerschaft interessiert ist, sich erst gar nicht die Mühe machen muß den entsprechenden Thread zu lesen.

    2.) Persönliche Mitteilungen an eine oder mehrere Personen könnte man auch kennzeichnen, indem man in den Betreff "persönliche Mitteilung für soundso, oder für alle Freunde" (p.M für ....) usw. schreibt und nicht automatisch mit dem ursprünglichen Betreff, der eigentlich mit dem gegenständlichen Posting nichts mehr zu tun hat, weitermacht. Damit könnte man den Kaffeklatsch markieren und wer es nicht lesen will, kann es bleiben lassen.



  • RE: Vorschlag an die Forumsgemeinde


    hm, Ich halte die idee für gut, nur wen sich jemand nicht dran helt? werden die dann, besteinigt ?oder werden sich wie auch weiter unten verschlüsselt unterhalten, oder sich unter andere nick, sich unterhalten... hm ? die leute die sich kennen werden immer anderen weg suchen/finden.
    Noch dazu fellt mir ein, es ist manschmal nicht so schlecht, wen unter ein thema etwas diskutiert wird was das thema abschleift,auch mit humour, solange man sich auch an das ursprüngliches thema, beteildigt, den es bringt der betroffener, auch mal auf anderen gedanken... natürlich nur vieleicht?

    Kommentar


    • RE: Vorschlag an die Forumsgemeinde


      find den vorschlag auch gut!!! wenn ich mir vorstelle, dass ich wenn ich ein problem hätte und es hier poste, mein problem nach dem 5 beitrag überhaupt nicht mehr besprochen wird, und es um gänzlich andere dinge geht, dann würde ich das freundlichst gesagt zum kotzen finden!

      Kommentar


      • Blödsinn,sorry


        aber funktioniert nicht.Möglichkeiten sind schon tausendmal durchexerziert und wieder verworfen worden..es wird,auch wenn´s dem einen oder anderen nicht passt,so bleiben wie es ist.Lohnt nicht drüber nachzudenken,widmen wir uns stattdessen lieber den Leuten die Probleme haben....

        Kommentar



        • auf freiwilliger basis


          wärs doch einen versuch wert

          ich glaube nicht, daß amica schon steine sammelt ;-)

          Kommentar


          • RE: Vorschlag an die Forumsgemeinde


            Du hast schon recht, Humor kann oft helfen ein Problem von einer ganz anderen Seite aus zu sehen und dadurch durchaus hilfreich sein.

            Natürlich geht mein Vorschlag nur auf freiwilliger Basis. War auch nur ein Vorschlag und wenn er nicht auf allgemeine Akzeptanz stößt kannste auch nichts machen. Die Bastonade ist als Strafe bei uns nun mal nicht üblich, größere Mengen an Steinen sind in der Großstadt nicht so einfach zu beschaffen und über Pferde zum Vierteilen verfüge ich auch nicht.

            Also, gute Nacht,
            amica

            Kommentar


            • RE: Vorschlag an die Forumsgemeinde


              Hallo amica, der Vorschlag ist nicht neu, aber trotzdem gut und sollte wieder probiert werden. Ich bin also dafür. Und wer noch?
              beriany

              Kommentar



              • Probieren...


                ...geht über studieren.

                Hat ja heute schon ganz gut geklappt, find ich.
                Die Kaffeerunde war deutlich als solche deklariert und in den restlichen Threads ist überwiegend zum Thema diskutiert worden. Na bitte, geht doch! ;-)

                Grüße
                Anke

                Kommentar

                Lädt...
                X