• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Freundschaften -zu Ende?!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Freundschaften -zu Ende?!

    Hallo!

    Ich hatte noch nie sehr viele Freunde. Mir war es eigentlich immer wichtig welche zu haben, mit denen ich auskomme und nicht nur irgendwelche.
    Ich war damit auch immer zufrieden, nur jetzt nach und nach tut sich da ein Problem aus.
    Ich merke, wie wir uns einfach auseinander leben. Jeder interessiert sich für andere Dinge, Vertrauen ist weg, hintenrum wird gelästert...
    Tja und ich habe jetzt einfach Angst irgendwann alleine dazustehen.
    Wie schaffen es eigentlich manche Leute so viele Freunde zu haben?
    Wie lernt man Leute kennen? (ichweißklingtblöd)

    Freue mich auf eure Antworten!


  • RE: Freundschaften -zu Ende?!


    Hi!
    Da ich mir im Moment nicht helfen kann, versuche ich mal dir zu helfen!
    Also Freunde findet man nicht im Katalog! Leider! Man siehst es erst ob es wahre Freunde sind, wenn es dir nicht gut geht und sie da sind! Kontakte kannst du knüpfen bei ganz banalen Dingen! Kino, einkaufen etc.! AUch mal auf Festen wenn man sich da gut versteht! Schule und Arbeitsplätze sind da auch sehr beliebt! Mehr kann ich da auch leider nicht zu sagen! Außer man braucht nur einen Freund! Und das andere sind eigentlich nur Kumpels!
    André

    Kommentar


    • RE: Freundschaften -zu Ende?!


      El mejor tipo de amigo es aquel,
      con quien te puedes sentar en el patio y columpiarte con el,
      sin decir una palabra,y despues
      irte sintiendo
      como si hubiera la mejor conversacion jamas tuviste....
      ************************************************** ***************
      Der beste Freund ist der,mit dem Du Dich in den Hof setzen kannst zum schaukeln,
      ohne ein Wort zu sagen
      und danach gehen kannst, mit dem Gefühl
      das beste Gespräch geführt zu haben,was Du jemals hattest,

      Ist,wenn ich mich richtig erinnere von Pablo Neruda,beschwören tu ich´s nicht..:-))

      Kommentar


      • RE: Freundschaften -zu Ende?!


        Warum wolltest du mit deinen Freunden immer nur auskommen??

        In einer echten Freundschaft gibt es auch dann und wann unterschiedliche Ansichten/Meinungsverschiedenheiten, die sich aber m. E. durchaus positiv auf die Freundschaft auswirken und sie auch beleben.

        Wenn man immer nur einer Meinung ist, dann wird das irgendwann zu eintönig, denke ich mal. Und dann sucht sich der eine oder andere eben eine Alternative, weil man auch mal eine Kontroverse oder andere Sichtweise braucht.

        Sicher die "Grundwerte" müssen passen, sonst wird es aber auch nie zu einer echten Freundschaft kommen.

        Naturgemäss verändern sich auch mit der Zeit die Interessen, sei es weil manche plötzlich Kinder haben, oder bei anderen diese schon groß sind und das Haus verlassen haben.

        Was ist bei euch der Beweggrund??

        Prinzipiell denke ich aber, dass es besser ist eine Handvoll echter Freunde zu haben auf die du dich im Ernstfall blind verlassen kannst, als eine große Anzahl sogenannter Freunde, die dir beim ersten Problem den Rücken kehren.

        Menschen kennenlernen kannst du auf mehrere Arten, aber es ist dann noch lange nicht gesagt, dass ihr harmoniert und eine Freundschaft daraus entsteht.
        Entweder existiert diese Vertrautheit oder auch nicht.
        Das hängt aber auch davon ab, wie ihr aufeinander zugeht.
        Machmal entwickelt sich rasch eine Freundschaft und bei anderen dauert es länger.

        Was für den einen zur Freundschaft reicht, ist für den anderen zu wenig. Ein Patentrezept gibt es da meiner Meinung nach nicht.

        Wer weiß, vielleicht kannst du ja dem einen oder anderen Interesse deiner Freunde auch was abgewinnen und ihr könnt diese gemeinsam wahrnehmen.

        Liebe Grüsse
        Shanti





        Kommentar



        • RE: sorry Beitrag war für xxxy :-)) -o.w.T.


          .

          Kommentar


          • ja....


            das ist sehr, sehr gut...aber, wo findet man so einen...???
            es ist so schon schwierig, Freunde zu finden. Aber wenn man noch dazu sehr ruhig ist, nicht soviel redet und nicht auf Menschen zugehen kann, dann ist´s fast unmöglich.
            Bei mir wars auch so. Freunde neigten zur Hinterhältigkeit, Schadenfreude, Neid. War sehr enttäuscht. Hab lieber drauf verzichtet. Hatte auch genug zu tun. Aber jetzt , vom Mann getrennt , fehlt mir doch manchmal jemand zum reden. (oder stumm auf der Schaukel sitzen, oder hab ich da was falsch verstanden?)

            Kommentar


            • RE: ja....


              dann war es aber auch nicht wirklich ein Freund, denn diese neigen nicht zur Hinterhältigkeit und Mißgunst.

              Wenn man von Menschen, denen man vertraut hat, entäuscht wird, ist es immer sehr bitter. Aber deswegen komplett niemanden mehr zu vertrauen, ist glaube ich nicht der richtige Weg. Allerdings krampfhaft nach einen Freund zu suchen und sofort erwarten, dass es klappt, ebenfalls nicht.

              LG Shanti


              Marie_134 schrieb:
              -------------------------------
              Bei mir wars auch so. Freunde neigten zur Hinterhältigkeit, Schadenfreude, Neid. War sehr enttäuscht. Hab lieber drauf verzichtet. Hatte auch genug zu tun. Aber jetzt , vom Mann getrennt , fehlt mir doch manchmal jemand zum reden. (oder stumm auf der Schaukel sitzen, oder hab ich da was falsch verstanden?)

              Kommentar



              • RE: ja....


                aber wenn man mehrmals enttäuscht wurde und sich hitergangen fühlt oder ausgenutzt dann ist es sehr schwer, jemanden zu vertrauen. und wenn man merkt, dass andere sich innerlich freuen dass es einem schlecht geht, wem kann man denn noch sowas erzählen. Man kann ja auch nich gleich mit seinen Problemen, die einen belasten, vollquatschen. Bloß was anderes fällt ein aber nich ein, weil man den Kopf davon voll hat. Man kann ja nich mal in der eigenen Familie (Onkel, Tante usw. darüber reden)

                Kommentar


                • RE: ja....


                  Freunde sucht man nicht.Freunde sind ein "Geschenk".Eines schönen Tages stehen sie vor einem und man erkennt sie als einen solchen.
                  Man geht nicht und sucht in der Hoffnung zu finden.................

                  Kommentar


                  • RE: ja....


                    und so blieben sie ewig allein.........

                    Kommentar



                    • RE: ja....


                      Freunde können Dir überall über den Weg laufen...genauso wie die Liebe Deines Lebens....:-))
                      Allein,es nutzt nichts verzweifelt darauf zu warten..........es kommt schon,wenn an der Zeit ist...
                      Todo llegará,a ke si? (Diria el españolito) oder
                      "Alles zu seiner Zeit"...........

                      Kommentar


                      • RE: ja....


                        für mich ist ein Vertrauensbruch innerhalb einer Freundschaft auch nur schwer zu "verkraften".

                        Allerdings denke ich dann aber auch intensiv nach, warum es dazu gekommen ist und ob ich vielleicht nicht auch selbst einen gewissen Beitrag dazu geleistet habe.
                        Manchmal stellt man dann fest, dass der andere einem nicht bewußt verletzen wollte, sondern verschiedene Faktoren zum "Betrug" geführt haben.

                        "Freunde", die sich freuen wenn es dir "dreckig" geht, solltest du als Lebenserfahrung abhaken und nur als vorübergehende Begleiter betrachten, die deinen Weg gekreuzt haben.
                        Ist nicht immer einfach, weil ja nicht jeder Vertrauensbruch gleich ist. Bitter sind sie auf alle Fälle.
                        Aber gar nicht mehr versuchen Freunde zu gewinnen, halte ich für falsch. Wie aber weiter oben auch schon geschrieben, entweder passt die Harmonie oder nicht.
                        Patenrezepte und Garantien gibt es da leider nicht.

                        LG Shanti

                        (für die Freundschaft auch nicht nur ein Wort ist :-))

                        Kommentar


                        • RE: Zustimmung :-)))) - o.w.T.


                          .

                          Kommentar


                          • RE: ja....


                            heul.....

                            Kommentar


                            • Nanu??


                              Warum??

                              Marie_134 schrieb:
                              -------------------------------
                              heul.....

                              Kommentar


                              • RE: mädels was ist denn los!?


                                Liebe(r) xxxy

                                ich sage mal du bist weiblich alleine von der art her wie du schreibst!
                                und vom problem dass du hast!!

                                über das thema freundschaften kann ich dir bücher schreiben! so kommt mir vor!

                                die arten von freundschaften verändern sich dauernd im leben, das hat was mit reife zu tun, trotzdem bleiben sie auf eine art und weise gliech

                                des weiteren muss man unterscheiden in männer freundschaften und frauen freundschaften!

                                überall wirst du leute finden, bei denen du im nachhinein denkst der war es nicht wert ... aber das gehört zum leben!!

                                freunde suchen - das geht nun mal wirklich nicht..
                                sollte mich jemand auf der strasse ansprechen und fragen: "willst du mein freund sein" wäre meine antwort NEIN..

                                tja.. oft findet man freunde genau dort wo man sie nicht erwartet..

                                oder in einem guten gespräch mit einen alten "bekannten"

                                siehe hier am forum, es gibt soviele nette leute hier, ich würde sie alle als bekannte bezeichnen, und auch wenn es jetzt rein fiktiv ist, sollte ich mal 10 von hier treffen dann kann es sein dass du dich mit einem .. 5 oder wieviele auch immer oder auch keinem, so gut verstehst, dass du merkst es ist interessant mit ihm zeit zu verbringen, und das beruht auf gegenseitigkeit, und dieses lockere miteinander umgehen, mal melden mal nicht--
                                dieses nicht verpflichtet sein, und sachen gerne machen, nud nachsichtig zu sein, wo mann es sonst nicht äwre.. tja.. daraus kann sich freundschaft entwickeln!

                                ich verstehe nicht wieso ihr hier so traurige stimmung macht liebe mädels, ist ja nun mal wirklihc nicht so, dass es unter uns männern icht genug leibenswürdige gibt!!
                                es gibt sie!

                                bzw.. auch unter frauen.... aber bei euch ist das meine ich doch bisschen schwieriger... (reine erfahrnugssache)

                                tja.. leute leben sich ausseinander, ich habe beruflich etc auch schon viele freunde wo anders gelassen, aber nicht verloren, sind sie mal in meiner stadt oder ihc in derer stadt, so trifft man sich oder nicht, aber wenn - dann wäre es schön!

                                also .. du findest kontakte, an universitäten, schulen, beruflich, beim fortgehen, etc.. ob einer oder 100 davon deine freunde werden, dass weis niemand...

                                tja und wie du so schreibst von intrigen etc.. das passiert leider bei frauen öfter..
                                sicher gibt es bei männern auch mal einen der die freundin von einem freund ausspannt nd sich damit ins abseits stellt, aber tendenziell neigen wir nicht dazu hinter anderen rücken zu reden!
                                wir sind auch unterenander unkomplizierter und

                                auch unsere gesprächsthemen sind vergangenheitsorientiert, wodurch wir mehr kontaktpunkte haben,
                                eine grupee von männer die fussball spielen waren mit 14 jahren und einer schiest ein super tor... können sich auch im zarten alter von 50 noch darüber freuen, und sagen kansnt dich erinnern etc..

                                frauen reden viel lieber über zukünftige oder bestehende sachen!

                                huch ihc gehe viel zu sehr in die psyche!

                                zusammenfassend: freunde findet man immer, wenn man einfach nett und ehrlihc zu seiner umwelt ist,
                                krampfaht mit jemadnen über sachen reden damit jemand sein freund wird, ist ein blödsinn!
                                das leben geht weiter, und wenn ein frend geht, kommt auch irgendwann einer nach..

                                gruss nic

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X