• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lustlosigkeit trotz Liebe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lustlosigkeit trotz Liebe

    Hallo!
    Ich wende mich mit meinem Problem an Euch, in der Hoffnung, dass jemand von Euch ähnliche Probleme hatte oder kennt. Ich bin männlich 44 Jahre, seit 9 Jahren verheiratet und habe 2 Kinder (5 und 8 Jahre).
    Nun mein Problem. Meine Frau bekommt keine sexuellen Lustgefühle mehr. Obwohl wir gerne miteinander kuscheln und wir uns lieben, bekommt meine Frau keine Lustgefühle. Wir haben zwar Sex miteinander, der ist aber sehr einseitig, dass heißt, meine Frau verwöhnt mich, sie streichelt mich, befriedigt mich mit der Hand oder auch oral. Sie schläft auch mit mir, allerdings gibt es hier eine Einschränkung, sie möchte nicht an der Vagina gestreichelt werden oder gar geküsst werden. Ich kann sie also nicht intim berühren. Dies ist nun seit mehreren Jahren so und wir wissen beide nicht an was es liegt. Mir macht dies sehr zu schaffen, da ich schon gerne meine Frau auch intim verwöhnen möchte. Ferner ist es auch so, dass der Sex mit einem Partner der keine Lustgefühle entwickelt, etwas vermissen läßt und auch wenig spielerische Element enthält.
    Der Zustand kam im übrigens plötzlich, zuvor hatten wir beide immer viel Spaß am Sex und meine Frau hatte auch viel Lust und kam auch regelmäßig zum Orgasmus.
    Meine Frau belastet die Situation nicht so sehr, aber mich drückt dieser Zustand immer mehr, da ich es nicht in Einklang bringen kann, dass man seinen Partner liebt, aber keine sexuelle Lust mehr auf ihn hat.
    Bevor jemand auf die Idee kommt und meint es könnte an äußerlichen Veränderungen liegen, so kann ich gleich vorweg nehmen, dass wir beide schlank und nicht gerade häßlich sind.
    Kann mir irgend wer einen Tipp geben oder hat jemand so eine Situation wieder in den Griff bekommen?
    Gruß Andy


  • RE: Lustlosigkeit trotz Liebe


    Statt nur deinem Alter wäre ihres auch interessant gewesen.
    Gründe warum Frau nicht will sind verschieden, aber dem Alter manchmal entsprechend verschieden.

    Ich hatte mal ähnliche Probleme mit dem nicht die Vagina berühren oder küssen dürfen mit einer, aber die war zu jung um so alte Kinder zu haben. Vermutlich mit anderer tieferer Ursache, aber Primärursache war der Kopf.
    Es war nichts körperliches, nur ein psychisch.

    Wenn deine sagt sie weiss nicht warum, dann blockiert sie womöglich die Antwort im Kopf. Entweder sie will es nicht sagen, oder sie kann es nicht weil sie eine Schranke hat die an einer bestimmten Stelle das Weiterdenken verhindert. Wäre es nur unangenehm an der Vagina, dann würde sie ihre Lust anders ausleben und nur den Punkt umgehen.
    In dem Fall hilft da eigentlich nur ein Psychologe.

    Sollte es doch was körperliches sein und sie die Berührung nicht mögen weil sie nichts mehr empfindet, dann sollte sie zum Arzt. Kann sein dass die Nervenbahnen gelitten haben (Neurologen finden sowas schnell raus). Kann sein, dass es hormonell bedingt ist.

    Aber alles kann nicht nur Flöhe und Läuse haben, sondern Wanzen auch.
    Schon daran gedacht, dass sie lesbisch sein könnte?
    Oder etwas mit einem anderen gehabt haben könnte und ihre Lust seither als schlecht ansieht?
    Vorgekommen ist alles, nichts war undenkbar.

    mehr weiss ich jetzt auch nicht, ist schon spät...

    Kommentar


    • RE: Lustlosigkeit trotz Liebe


      wie alt sind eure Kinder 5 und 8 J.? Sag mal kann es sein, dass sie sehr gestresst ist von Haushalt und Kinder evt. Beruf oder Oma und Opa, die sich vielleicht ständig einmischen???

      Habe selber 3 Kinder, bin zwar geschieden, aber hatte auch keine Lust mehr auf meinen Mann...........er ließ sich äußerlich sehr gehen (nicht in Form von dick sein) sondern schlampige Kleidung, Ungewaschensein usw. In den letzten paar Jahren mochte ich ihn fast nich tmehr ansehen und hab es vorgezogen die Kinder im SChlafzimmer schlafen zu lassen, damit er mich in Ruhe läßt....

      Vielleicht fühlt sich sich auch unter Druck durch deine sexuellen Forderungen und meint immer nur wir d von ihr erwartet (in der Rolle als Mutter den Kindern gegenüber, Haushalt, Kindergarten , Schule etc.). Lass sie einfach mal eine Zeitlang in Ruhe, nehme deinen Sex selber in die "Hand" und verschaff dir selber Abhilfe , aber lass sie in Ruhe damit. Kuschel weiterhin mit ihr, aber kein Sex!!

      Vielleicht kommt sie dann selber wieder und wird aktiv, Mütter haben manchmal so eine Phase.........macht was für euch , Wellness, Sport, Kino , Wochenende zu zweit etc. Lass dir was einfallen, verwöhne sie, gehe auf sie ein, höre zu , was sie dir erzählt. Probleme mit Kinder etc., sie muss relaxen können in deinen Armen, sich körperlich und psychisch fallen lassen, erwarte nichts von ihr, lasst euch einfach treiben, ich bin mir sicher, wenn sie das Gefühl hat geliebt zu werden und einen Mann zu haben, de rsie versteht, kommt es wieder auf die Reihe.

      Hab Verständnis und Geduld mit ihr, alles Liebe

      Marion

      Kommentar


      • alleine dieser


        gedankenschluss ist abartig:
        ..............................
        und hab es vorgezogen die Kinder im SChlafzimmer schlafen zu lassen, damit er mich in Ruhe läßt....
        ..............................
        Ich (kannte) zwei Frauen die das gleiche wie du gemacht haben, diese frauen hatten beiden ein liebhaber, weil der einer sich nicht die hände wäschte, und die andere weill der er sein post in die patologie gewegzelt hatte.
        2 Frauen, die beiden hätten, mit ihren tüpen reden können, NEIN viel einfache war die kidis ins bett zu tun, die bariere ist logisch/pracktich/ohne folgen für die kidis die merken es nicht...ha ha! ich fnde solschen frauen haben keine liebe verdinnt!

        Kommentar



        • RE: alleine dieser


          liebe verolavie!

          hast du selber kinder, weisst du wie es ist, wenn man einen partner hat, der egoistisch ist und einen ankotzt?

          grabe vor deiner türe bitte

          Kommentar


          • RE: alleine dieser


            Oh ja weiss ich, nieman ist davon geschont, kompromisse zu finden, auch vor seine tür zu kehren, dein ego ist überweltigent, volle hass ind mindewertikeit, du tust mir leid.

            Kommentar


            • nicht einfach


              Ich bin mir da nicht so sicher, dass alles wieder auf die Reihe kommt mit dem Was du schreibst.
              Schau dich an, du bist geschieden, welchen Beweis hast du, dass es dann anders gekommen wäre?
              Und die Frau von Andy44 macht das nicht erst seit gestern, das geht schon viel zu lange als das sich das durch sowas noch ändern würde. Das ist in ihrem Kopf eingeprägt. Damals als es anfing hätte sie (nicht er) sofort gegensteuern müssen.
              Und so wie Andy44 schreibt, liebt er sie ja schon und zeigt es ihr auch, und am schmuddelig aussehen liegt es bei ihm wohl auch nicht.

              Ich denke dass sich diese Probleme nicht so einfach lösen lassen, mit mehr Zurückhaltung. Es könnte sogar fatal ausgehen, wenn er sich zurückzieht und es sich selbst macht, dass sie dann das Gefühl bekommt, er mag mich nicht mehr, er hat wohl eine andere, ich gefalle ihm nicht mehr. Das würde es noch mehr verschlimmern.

              Ich denke, dass am miteinander Reden und an Offenheit zueinander kein Weg vorbeigeht!
              Und er kann sich auf den Kopf stellen und sich dabei einen runterholen ohne umzukippen, er wird ihr Problem nicht lösen, unmöglich. Ihr Problem kann sie lösen, wenn sie willens dazu ist es einmal aktiv anzugehen.
              Ich vermute nämlich, dass sie da recht passiv ist und es fatalistisch sieht ("ist halt so").
              Nächstes Jahr schon könnte die Beziehung beendet sein, solche Anzeichen wie die von Andy dass er sich outet und um Rat bei anderen Fragt, gehen immer einer Trennung etwa ein bis zwei Jahre voraus. Das ist meine Erfahrung.

              Kommentar



              • RE: alleine dieser


                Vèrolavie, warum greifst du jetzt andere Leute an. Wir sind doch alle hier um anderen zu helfen und nicht um uns gegenseitig nieder zu machen, denk mal drüber nach!

                Gruss Nono

                Kommentar


                • RE: nicht einfach


                  Du Andras!

                  Bei mir war es anders, ich empfand für meinen Mann keine Liebe mehr, deshalb hab ich mich scheiden lassen!!

                  Warum keine Liebe? Sein mit den Jahren immer stärker werdender Phlegmatismus auch den Kindern, Haus und Garten gegenüber , den konnte ich nicht mehr ertragen. Deshalb die Scheidung. Ich habe das jahrelang vor mir hergeschoben, reden war mit ihm nicht möglich, keine Einsicht seinerseits. Er hat mich ausgelacht, ich wäre doch wegen Haus und Kinder von ihm abhängig!!

                  Ich habs ihm bewiesen, wie sehr ich von ihm abhängig war, nämlich gar nicht!!

                  Der Sex war das Nebenkapitel da s auch nicht lief bei ihm.

                  Was ich damit ausdrücken will, ist ein Feingefühl für die Frau, für die Partnerin zu entwickeln!!! Nichts anderes, denn wenn die Liebe groß genug ist, übersteht sie alle Krisen. Meine Liebe war leider nicht groß genug, bzw. mein EXmann hat sie mit Arroganz, Überheblichkeit und Hochmut zerstört...........

                  soviel zu meiner gescheiterten Ehe

                  Marion

                  Kommentar


                  • RE: alleine dieser


                    Salut nono, angreiffen ist für mich etwas anderes, darauf aufmerksam machen das es scheisse ist kindern zwischen zwei menschen zu tun, ist für mich in alle höchste wichtikeit!, wen die erwagzene das nicht kapieren ins besonderen mütern ihre kindern vor seelichen gewahlt zu schützen, dann wehr? die kinder die später erwagzen werden und wiederum in die kiste probleme haben, die zu psy dann gehen müssen, und nicht wiessen weshalb sie so komisch drauf sind im bezug zu anderen menschen, die die hier nach ein rat suchen ?

                    Helffen hat seine grenze, die frau hat nicht gesagt das es scheisse ist, nein sie verteildigt ihr veralten, auch noch.

                    Kommentar



                    • RE: alleine dieser


                      ich glaube du hast ein massives Problem und müsstest zum PSY gehen, warum bist du so aggressiv und steigerst dich so rein??????????

                      Nono

                      Kommentar


                      • RE: alleine dieser


                        Ganz einfach, weill es um kindern geht, kindern haben mit der sexulitäts konflickten unter erwagsene nicht zu suchen, erwagzene haben die flicht ab den moment wo ein kind getragen wird, mindesten dieser gedanken klick, zu haben.
                        Nieman ist perfeckt, nur das geht auf der konto der kidis, das sollte nicht sein, das man es unterstützt oder unter den tepisch kert.

                        Kommentar


                        • RE: alleine dieser


                          hast du eigentlich selber Kinder oder rethorisierst du nur, obwohl du selber keine Ahnung hast??

                          Kommentar


                          • RE: alleine dieser


                            Ja habe ich, ich rede schon über den was ich von leben weiss, theorie ist nicht mein ding.

                            Kommentar


                            • RE: alleine dieser


                              und wie schauts in deiner Beziehung /Ehe/Elternschaft aus, alles bestens am Laufen??????????

                              Deine Kinder hoffe ich doch, alle wohlgeraten????????

                              Bei euch alles paletti???

                              Kommentar


                              • RE: alleine dieser


                                Soweit paletie das ich sehr genau schaue, das ich mein ego oder meine schwäsche, nicht auf koster der kinderseele geht ja, das kann ich bezeugen, schaue es dir doch mal an, ich lade dich gerne ein.
                                So stolz und so hochnäsig es klingt es ist marbar, es ist eine frage des wollen.

                                Kommentar


                                • Zusätzlich


                                  Hi Andy,

                                  zusätzlich zu den Ratschlägen der anderen, solltest du auch eventuelle körperliche Veränderungen in betracht ziehen z.B. Schilddrüsenfehlfunktion, Leberprobleme, uvm. kann sich auf die Libido auswirken.

                                  Ciao

                                  Parmenion

                                  Kommentar


                                  • Ich erlaube mir mal...


                                    ...der lieben Vero da Schützenhilfe zu geben. Sie hat nämlich Recht!

                                    Ein Ehekonflikt kann nicht durch "Missbrauch" anderer Personen zum Zwecke der Konfliktvermeidung oder zur Tarnung der eigenen Unfähigkeit, Missstände auszuräumen, gelöst werden. Kinder sind alles, nur kein Schutzschild, den man sich vor den Leib schnallt, nur um nicht angegrabscht zu werden. Soviel Frau sollte man dann schon sein, seine Kinder nicht als Mittel zum Zweck zu gebrauchen. Das ist unwürdig. Wie sollen sie denn ein normales Verhältnis zu beiden Elternteilen entwickeln, wenn einer sie "benutzt" zum Schutz vor dem anderen?

                                    Ich gebe hier wirklich den guten Rat, nicht nur vor der eigenen Tür sondern insbesondere im eigenen Kopf zu kehren!

                                    Grüße
                                    Anke

                                    Kommentar


                                    • gar nicht einfach


                                      " Bei mir war es anders, ich empfand für meinen Mann keine Liebe mehr, deshalb hab ich mich scheiden lassen!! "

                                      Wenn du weisst warum das so kam, dann ist gut. Die Liebe einfach zu verlieren ohne dass man weiss warum, wäre fatal für einen selbst. Da steckt dann ein tieferes Problem dahinter.

                                      " Ich habe das jahrelang vor mir hergeschoben, reden war mit ihm nicht möglich, keine Einsicht seinerseits. "

                                      Sowas kenne ich von einem Freund, als sie mir ihr Leid mit ihm klagte. Aber ich denke du hast schon wirklich versucht mit ihm zu reden?

                                      " Er hat mich ausgelacht, ich wäre doch wegen Haus und Kinder von ihm abhängig!! "

                                      Ja, zu früh lachen kann in die Hose gehen :-)

                                      " Der Sex war das Nebenkapitel da s auch nicht lief bei ihm. "

                                      Der einen vom Freund war es zuviel Sex...
                                      Meiner Exfreundin wohl auch am Schluss...

                                      " Was ich damit ausdrücken will, ist ein Feingefühl für die Frau, für die Partnerin zu entwickeln!!! "

                                      Das stimmt. Aber Feingefühl nützt auch nicht immer was. Selbst wenn du als Mann alles richtig machst, kann es trotzdem voll daneben sein.

                                      " Nichts anderes, denn wenn die Liebe groß genug ist, übersteht sie alle Krisen. "

                                      Dachte ich auch mal...

                                      " Meine Liebe war leider nicht groß genug, bzw. mein EXmann hat sie mit Arroganz, Überheblichkeit und Hochmut zerstört........... "

                                      Manche zerstören ihre eigene Liebe dadurch. Diese Eigenschaften hasse ich auch und ich habe viel darunter gelitten. Ich glaube ich verstehe dich gut.

                                      Kommentar


                                      • Sorry an andy 44


                                        Für diesen zwischen fall , musste aber leide sein, so konnte ich es nicht stehen lassen, ob woll es nichts bringt.

                                        Grüsse, véro

                                        Kommentar


                                        • RE: Lustlosigkeit trotz Liebe


                                          Hallo Ihr,

                                          zunächst mal Danke für Euere Beiträge, wobei mit der Antwort von Marion ein kleiner Nebenkriegsschauplatz sich aufgetan hat.
                                          Vielleicht noch ein paar Info mehr. Ich bedränge meine Frau, die übrigens genau so alt ist wie ich nicht. Sie streichelt mich häufig und hat die Initiative beim Sex - trotz Lustlosigkeit - und dies ist bestimmt so 2 mal die Woche. Ich habe ihr auch schon klar gemacht, dass Sie sich nicht verpflichtet fühlen soll, aber Sie meint, auch wenn Sie keine Lustempfindungen mehr hat, so streichelt Sie mich doch gerne und auch der Sex ist schön, auch ohne sexuelle Lust.
                                          es ist schon ein schwieriger Fall. Die Frauenärztin, den sie diesbezüglich gefragt hat, konnte da auch nicht weiterhelfen, da am Libido alles normal ist.
                                          Vielleicht ist der Tip mit dem Psychologen nicht gerade der verkehrte, aber meine Frau, der ich dies schon mal vorgeschlagen ist dazu nicht bereit, da Sie hier kein gravierendes Problem sieht.

                                          Gruß Andy

                                          Kommentar


                                          • zum Nachdenken


                                            " aber meine Frau, der ich dies schon mal vorgeschlagen ist dazu nicht bereit, da Sie hier kein gravierendes Problem sieht. "

                                            Ich habe früher auch mal in der Hörgeräteakustik gearbeitet, und von dort kommt mir die Argumentation bekannt vor. Sie sehen kein gravierendes Problem weil sie gar nicht hören was sie nicht hören. Verstehst du das?
                                            Es fällt ihnen kaum auf, dass etwas weg ist, weil es keinen Sinn gibt, der ihnen den Mangel vermittelt. Es ist einfach nicht da.
                                            Vollkommen anders beim Lesen. Kleine Schrift wird unleserlich, man sieht sie zwar aber kann es nicht mehr lesen, und das springt einem buchstäblich ins Auge.

                                            Also willst du da auf deine Frau hören? Kann sie in ihrem Zustand überhaupt empfinden was ihr fehlt?

                                            Kommentar


                                            • RE: zum Nachdenken


                                              Hallo Andy,

                                              vielleicht gehst du zuerst mal allein in eine psychologisch/sexuell ausgerichtete Sprechstunde (z.B. bei Pro Familia), vielleicht kannst du sie dann doch überzeugen.

                                              Oder sie hört sich dort das ganze mal unverbindlich mal an! Verstehe nicht warum sie sich weigert, wenn du doch ein Problem damit hast. Sie zwar nicht, aber du und das sollte man doch seinem Partner wert sein, den man liebt, daß man sich das ganze (psycholog. Beratung) mal anhört....

                                              das wäre so meine Sicht

                                              liebe Grüße

                                              Kommentar

                                              Lädt...
                                              X