• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beziehungsunfähig

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beziehungsunfähig

    Hört man so oft.
    Bei ist es so.
    Ich bin nun seit über 1,5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Eigentlich lief es auch mal gut. Wir wollten sogar zusammen ziehen. Naja.. Ich fühl mich nicht geliebt ...nicht richtig. Ich zweifel sehr schnell an allem...
    Ich hab wirklich versucht, micht auf ihn einzulassen- hab mich ihm anvertraut, wie sonst keinem. Aber nach diesen 1,5 Jahren bin ich echt ausgelaugt. Es ist für mich nicht natürlich, offen zu sein, zu reden, sich zu zeigen. So normal das auch für andere ,(für ihn zb. auch) ist...für mich nicht .
    Ich halte es nicht aus, dass Gefühl nicht loszuwerden, nicht richtig geliebt zu werden von der Person, die ich so liebe. Ich halte es nicht aus, ständig Verlustängste zu haben,immer Angst zu haben "jetzt mag er dich nicht mehr".."die ist viel schöner, was will er nur mit dir" usw.
    Ich halte es nicht aus, mich zu streiten...
    ich halte es nicht aus, ihn so an mir teil haben zu lassen...
    ich halte es auch nicht aus, wenn er manchmal so gut zu mir ist..hab das Gefühl, ich habs nicht verdient.

    Ich denke, ich werde die Beziehung beenden...
    denn sie zieht mich immer mehr runter....

    Die Beziehung ist nicht schlecht... nur glaube ich, ich wurde einfach so erzogen. Ich bin schon seit Jahren in Therapie. Trotzdem komme ich immer wieder an genau diesen Punkt.

    ICH HALTE ES NICHT MEHR AUS!!


  • RE: Beziehungsunfähig


    Du hast wohl ein ähnliches Problem wie eine Exfreundin von mir auch. Du wirst dich wohl trennen und dann feststellen, dass du deine Ruhe wieder gefunden hast.

    Dein Problem ist, du hast extreme Minderwertigkeitskomplexe, du bist dir selbst nichts wert und erkennst nicht, dass du wertvoll für andere bist. Da du dich selbst nicht liebst, kannst du nicht glauben, dass ein anderer dich liebt. Vermutlich kommen da einige Verletzungen aus den letzten 22 Jahren dazu, wenn du überlegst, sicher fällt dir irgendwo auf, dass du dich nie richtig angenommen gefühlt hast, so wie du bist. Sicher war vieles schlecht was du tatest, wurde dir gesagt was richtig und was falsch ist, und meistens war es falsch was du tatest, stimmt's?

    Deine Überschrift sagt alles: Beziehungsunfähig.
    Muss aber nicht sein, es ist nur dein Zustand jetzt. Wird es aber bleiben, wenn du nichts dagegen tust. Weil nach der Trennung wirst du erstmal deine Ruhe wiederhaben, aber etwas vermissen was du hattest. du wirst wieder eine Bindung suchen, und wieder scheitern, bis du gelernt hast dich zu lieben und mit allen Fehlern zu akzeptieren und die Liebe anderer anzunehmen wie auch immer sie kommt.
    Also mach lieber gleich was, du versaust dir sonst nur dein Leben.

    Kommentar


    • RE: Beziehungsunfähig


      Ja - Recht hast du.
      Aber ich kann nicht mehr. Ich bin so ausgelaugt. Ich wrd es vielleicht sogar diesmal bis an den Rest meines Lebens bereuen, denn er ist der tollste Mensch, den ich kenne....aber ich kann "uns" nicht mehr tragen....
      Vielleicht hab ich auch nur wieder zu lang gewartet?
      Ich könnte mit ihm reden, aber dann müsste ich ihn NOCH näher an mich ranlassen.Meine Grenzen sind schon überschritten.
      Aber trotzdem vielen Dank.
      Ich weiß im Prinzip, ich mach einen Fehler, denn es wird genau das passieren, was Du schreibst. Aber jetzt grade ist es in meinen Augen die einzige Lösung. Lieber trennen als Vertrauen ;-(
      Mh..

      Kommentar


      • RE: Beziehungsunfähig


        Hallo melle22!

        Versuch doch Dich für eine begrenzte Zeit von Deinem Freund zu trennen, um Dich wieder zu finden?!
        Er kann ev. auch viel besser mit der Situation umgehen, wenn Du ihm erklärst, dass Du mal eine Auszeit brauchst -und er wäre dann für Dich nicht "verloren". In dieser Zeit kannst Du Dich dann ganz intensiv mit Deinen Problemen befassen, wenn möglich mit Deinem Therapeuten!
        Ich wünsch Dir viel Mut und mehr Gelassenheit in Deinen nächsten Schritten!
        Liebe Grüsse

        Kommentar



        • RE: Beziehungsunfähig


          liebe melle22

          ich muss mich andras anschliessen, seine worte können passender garnicht sein.. lerne dich zu lieben!

          aber du wirst dass schon schritt für schritt schaffen!

          und lass dir eines gesagt sein, du bist bei weitem nicht die einzige frau die es nicht kann, sich selbst zu lieben wie sie ist.. bzw. auch männer!

          also wisse immer, du bist nicht alleine, und schöpfe irgendwoher kraft dafür, dass zu ändern.. wie auch immer du dass schaffen kannst! das musst du schon selber herausfinden..

          2) deine worte sind die worte eines verliebten menschen, und du wirst sehen auch dieser schmerz geht vorüber, wie ich schon einmal woanders geschrieben hat..

          verliebt sein, ist einfach eine anhäufung von gemeinsamkeiten, die man sehen will, und bis die verliebtheit nicht weg ist, sieht man die fehler nicht und steigert sich immer mehr hinein, und sobald man nichtmehr verliebt ist, fragt man sich entweder wie konnte man dass übersehen oder warum hat sich der andere so geändert!

          (ich rede ja jetzt nur von den unglücklichen enden.. nicht die schönen stories... dies natürlich auch zu tausenden?? gibt)

          also liebe melle22 ... lass ja nur nicht den kopf hängen, entscheide dich für dich, das leben wird sich schon wieder von den guten zeiten zeigen,

          gruss
          nic

          Kommentar


          • RE: Beziehungsunfähig


            " Ja - Recht hast du. "

            Klingt hochmütig, aber ich weiss das.
            Aber auch nur deshalb, weil ich notgedrungen gezwungen war, mich mit genau diesem Problem auseinaderzusetzen.

            " Aber ich kann nicht mehr. Ich bin so ausgelaugt. "

            Verschaff dir ein Ventil, verschaff dir Luft. Und lass mal alles fünfe gerade sein, mehr Gelassenheit täte dir gut.
            Und du meinst nur, du könntest nichtmehr. Was du wirklich kannst, hast du sicher noch nie ausgelotet. Was macht man wenn man ausgelaugt ist und man keine Kraft mehr hat? Man macht eine Pause, erfrischt sich, erholt sich und macht dann weiter.

            " Ich wrd es vielleicht sogar diesmal bis an den Rest meines Lebens bereuen, denn er ist der tollste Mensch, den ich kenne....aber ich kann "uns" nicht mehr tragen.... "

            Daran habe ich keinen Zweifel. Und du wirst dich selbst dafür hassen und verachten, glücklich wirst du mit der Methode nie, nur verbittert.
            Was hindert dich wirklich, ihn einfach zu nehmen wie er ist? Einfach die Beziehung laufen zu lassen wie sie läuft? Warum willst du was beenden, was nicht beendet sein muss?

            " Vielleicht hab ich auch nur wieder zu lang gewartet? "

            auf jeden Fall. Du hast nicht geredet als es nur ganz klein anfing, jetzt ist es gross, und du weisst nichts wie sagen. Es wächst dir über den Kopf.

            " Ich könnte mit ihm reden, aber dann müsste ich ihn NOCH näher an mich ranlassen.Meine Grenzen sind schon überschritten. "

            Da ist dein Problem. Und dein anderes Problem ist, du hast es nie versucht, diese Grenze mal zu überschreiten. Du hast Angst, dass du die Kontrolle verlierst, dass sich etwas tut, was du nicht mehr im Griff hast. Ihn hast du nicht im Griff, er ist sicher unabhängig und selbständig und du weisst das. Das macht dir Angst, auch dass er irgendwann die Kontrolle über dich haben könnte.
            Dir fehlt das Urvertrauen das z.B. ein Kind zu seiner Mutter hat, irgendwann wurde es bei dir nachhaltig verletzt.
            Ich kann dir da nur raten, verletz dich und andere nicht weiter, sondern lass es wieder zu, dass du dich anderen öffnest und ihnen vertrauen kannst.
            Sprich mit ihm und lass es langsam geschehen, dass er diese Grenze überschreitet. Du musst es tun, es ist wie bei einer Entjungferung, irgendwann muss es sein, es geht nicht anders. Die Konsequenzen wenn man es nicht tut sind klar. Du kannst es rausschieben, und weisst doch dass es sein muss. Wenn du es nicht tust, wirst du nie das haben was andere haben.
            Ebenso mit deinen Grenzen. Wenn du sie jetzt nicht einreissen lässt, würdest du es beim nächsten tun können?
            Wie lange auf dein Glück warten? warum nicht jetzt schon?

            " Ich weiß im Prinzip, ich mach einen Fehler, denn es wird genau das passieren, was Du schreibst. "

            Ich weiss das, und mich macht es traurig weil ich das weiss. Ich habe diese Unschuld des Nichtwissens verloren.
            Wissen macht nicht glücklich.

            " Aber jetzt grade ist es in meinen Augen die einzige Lösung. Lieber trennen als Vertrauen ;-( "

            Du sagst es in deinem Satz: "aber jetzt gerade..."
            Denk über genau diesen Teil nach, gründlich, bevor du was tust. Wenn man sich nicht sicher ist ob es richtig ist was man tut, dann ist es sicherer, nichts zu tun.
            Dich drängt etwas von innen heraus eine Entscheidung zu treffen, irgendwas muss sich verändern. Nur setzt du den Hebel an der falschen Stelle an. Nicht dein Partner ist schuld daran, es liegt tief in deinem inneren verborgen.
            Ich bin mir sicher, du hast Verletzungen erfahren die dich so werden liessen wie du bist. Instinktiv gibst du diese Verletzungen weiter. Es wäre aber an der Zeit, den Teufelskreis zu durchbrechen.
            Du meinst, jetzt was tun zu müssen und projezierst deine innere Unruhe auf die Beziehung. Wenn du dich trennen würdest, meinst du, wäre das dann erstmal gelöst.
            Hinterher wirst du feststellen, dass die erzwungene Änderung nicht das brachte was du dir erhofft hast. Nichts löst sich von alleine und kommt auf dich zugeflogen, es bleibt schwierig, nur bist du dann alleine.
            Ich will nicht, dass du irgendwann dich vor dem Gedanken schützen musst, dass ich recht hatte.
            Warum schreibe ich dir das alles?
            Ich habe schon genug solches erlebt, es ist jedesmal ein Drama und jedesmal entsteht unendlich viel Leid und nichts besseres hat es gebracht. Es zermürbt die Menschen. Mach du es besser als die anderen.

            Kommentar


            • RE: Beziehungsunfähig


              Das geht 100% schief wenn er nicht eingeweiht ist und genau weiss worum es geht. Kann man Auszeit von der Liebe nehmen? Liebe an-Liebe aus-Liebe an ? Nein.
              Er kann sie nur eine Weile in Ruhe lassen, wenn er weiss warum. Der andere ist keine Maschine, sondern auch ein Mensch mit Gefühlen und Ängsten und Fehlern.

              samofe schrieb:
              -------------------------------
              Versuch doch Dich für eine begrenzte Zeit von Deinem Freund zu trennen, um Dich wieder zu finden?!
              Er kann ev. auch viel besser mit der Situation umgehen, wenn Du ihm erklärst, dass Du mal eine Auszeit brauchst -und er wäre dann für Dich nicht "verloren".

              Kommentar



              • RE: Beziehungsunfähig


                1)nicht richtig geliebt zu werden von der Person, die ich so liebe.
                2)aber ich kann "uns" nicht mehr tragen.
                .........................
                Salut melle,
                1)ich möschte nicht die rosinne picken und dann liege ich denehben, aber kannst du mir bitte erklären, woran du das gefühl bekommt das er dich nicht richtig liebt?welsche zeischen sind das den, wo du denkst...uhm vorsicht ist angesagt, weill dies und das...
                2)Was meinst du damit "uns" nicht mehr tragen.
                , job?, geld?, liebe?
                Vieleicht bist du nicht umberding die jennige, die etwas tun muss? was meinst du den, kann du erklären, was bei euch loss ist?

                Grüsse, véro

                Kommentar


                • RE: Beziehungsunfähig


                  Ich danke euch allen. Einerseits tuts gut, andererseits kommen mir echt die Tränen.
                  Ich kenne diesen Zustand. Ich hab ihn auch schon mit ihm gebrochen, in dem ich nicht weggelaufen bin, sondern mit ihm geredet hat. 1,5 Jahre laufen ja auch nicht einfach rosig vor sich hin, auch, wenn es keine lange Zeit ist. Jedenfalls war ich "danach" immer total überwältigt, wieviel einfaches Reden bewirken kann. Auf einmal war es ok..
                  Es geht um ein anderes Mädchen - darum, dass er mich übergeht, darum ,dass er mich nicht ernst nimmt, darum - ja, dass wir doch verschieden sind und ich momentan sehr extrem bin (Bin Veganerin, er isst seit ein paar Wochen fleischlos, trotzdem prallen wir immer wieder aneinander)
                  Ich finde Kondome, obwohl wir keine benutzen usw.

                  Vielleicht will ich es nicht wissen?
                  Ich hab Angst ,mich anzustellen..... ich denke immer, ich stell mich an. Trotzdem halte ich es aber nicht aus- denn so bin ich nun mal. Doch momentan nimmt er darauf keine Rüksicht..
                  Zumindest wegen diesem Mädchen....

                  Mh.. kann gar nicht mehrschreiben grad...muss gleich von der Arbeit nach hause und seh jetzt schon vollkommen verquollen aus;-)Jedenfals danke!
                  Es lohnt ansich nicht, die Flinte so schnell ins Korn zu werfen. Ich werd mich heute sportlich austoben und dann noch mal darüber nachdenken.

                  Dankeschön

                  Lieben Gruß
                  Melle

                  Kommentar


                  • RE: Beziehungsunfähig


                    Hey Süsse Frau, alles in grün bereich, du hast alle gründe dich so zu fühlen, was glaubs du wie ich drauf währe wen ich das alles unter die nase gerieben bekommen wurde ?

                    Ja du trägst eine menge! aber wie !
                    Dazu das du das gefühl hast nicht richtig geliebt zu werden, ist auch ein gutes gefühl! zu mindesten es ist einigerst klarer.
                    1)Negsten schriet, wie sehen eure aussernander setzung aus, wen du preservative findet, klatscht du im das zeug auf den tisch, oder behälst du es geheim und schukt deine trännen runter.
                    2)Diese mädschen sache, wie weit habt ihr darüber geredet? könnte ihr es, wie lange leuft es schon, hinter dein rücken?
                    3)Was sagt er den dann, wen du ihn damit konfrontiert? das du babane bist und sie nicht alle hast? also hollt er sich daraus in den das er dir vermitel, das du ein problem hast und er nicht?
                    4) Bin Veganerin, mein onkel und tante sind es auch, das seit fast 30 jahren, aber glaubt mir, wen etwas meinte tante nicht passt, dann kriegt mein onkel "die kurwe":-)) damit will ich sagen, das es nicht mit agression zu tun hat, aber jeder mensch hat ein nervsystem, der nun mal auf manschen situation reagiert, das heisst nicht das man nur ruhig gestelt ist, eingentlich nicht, es ist eine tenperament frage.

                    Liebe grüsse, véro

                    Kommentar



                    • RE: Beziehungsunfähig


                      Andras, da hast Du mich völlig falsch verstanden!
                      Ich habe melle22 geschrieben, dass sie ihrem Partner erklären sollte , dass sie eine Auszeit brauche. Mit erklären meinte ich schon "ihn aufklären" - was in dem Fall offenbar leider nicht so herüber gekommen ist.
                      Aber mit den neuesten Offenbarungen von melle22 erübrigt sich das ja wahrscheinlich - meines Erachtens.
                      Liebe Grüsse

                      Kommentar


                      • RE: Beziehungsunfähig


                        Nich überdingt? mal abwarten, was melle22, sagt.

                        Grüsse, véro

                        Kommentar


                        • RE: Beziehungsunfähig


                          hallo melle,
                          ich kann gut verstehen wie du dich fühlst, ich war auch in dieser Situation und ich kann nur sagen, dass du dich dem ganzen stellen musst.
                          Wenn er dich betrügt oder Geheimnisse vor dir hat dann ist er es nicht wert mit dir zusammen zu sein.
                          Du solltest dich nicht unter Wert verkaufen.
                          Auch wenn es deine grosse Liebe ist, aber anscheinend liebt er dich nicht mehr so wie am anfang.Wahrscheinlich habt ihr beide Probleme damit dem anderen den nötigen Respekt gegenüber zu bringen.Wenn er dich nicht respektiert dann hat die ganze Beziehung keinen Wert.Er weiss wahrscheinlich dass er dich sehr sicher hat und du bietest ihm nicht mehr genug Reiz.
                          Oder er ist ein bisschen oberflächlicher ist als du und nicht so emotional.Gibt es ja auch genug von der Sorte.
                          Die andere Sache ist wahrscheinlich dass er sehr selbstbewust ist und du nicht und du deshalb abhängig von ihm geworden bist.
                          Wahrscheinlich konntest du dich in der letzten Zeit auch nicht mehr richtig fallen lassen und ihm vertrauen weil du dir einfach nicht mehr sicher sein kannst ob er dich noch liebt und ob er dich betrügt.Ich würde mit ihm an einem neutralen Ort gehen und ihm alle Befürchtungen und Ängste sagen.Anders wirst du nie heraus finden ob es stimmt oder nicht und ob er dich noch liebt.
                          Wenn noch was zu retten ist dann nur mit Gesprächen.
                          Ich wünsche dir viel Erfolg und Kraft .
                          Liebe Grüsse Nici

                          Kommentar


                          • RE: Beziehungsunfähig


                            Liebe Melle,
                            ich möchte dir eigentlich nur sagen, daß du deinen Freund und eure Beziehung nicht so schnell aufgeben solltest.
                            Er ist für dich der "tollste Mensch". Ich glaube, daß du es irgendwann bereuen würdest.
                            Den Vorschlag, eine Auszeit zu nehmen, finde ich gar nicht mal so schlecht.
                            Dein Freund wird dich nach 1,5 Jahren schon etwas besser kennen. Er liebt dich (ganz bestimmt) so, wie du bist.
                            Du kannst mir glauben, daß ich deine Situation sehr gut kenne. Ich denke + empfinde oft genauso. "Hä ? Warum sollte sich ausgerechnet diese Frau in mich verlieben ?", "Auch Quark, das schaffst du so oder so nicht." "Huch, eigentlich bin ich doch gar nicht da. Also, was wollen die nur von mir ?" Solche, und ähnliche Gedanken schießen mir immer wieder durch den Kopf. Und du kannst mir auch glauben, das genaue Gegenteil ist oftmals der Fall. Der Partner, die Partnerin liebt dich/mich, anderen Menschen interessieren sich für dich/mich und man schafft die nächste Hürde (die gibt es immer wieder + überall + für jeden) allemal.
                            Du kannst deine Selbstzweifel nur selber überwinden. Dein Freund kann lediglich Verständnis zeigen + dich unterstützen. Den Weg mußt du aber alleine gehen.
                            Nochmal zu meiner eigenen Erfahrung, auch ich scheitere oft an diesen Zweifeln. Meine Ex-Freundin konnte zum Schluß nicht mehr. Ich habe an ihrer Liebe zu mir gezweifelt, bis es nichts mehr gab. Zum Schluß war es nur noch ein Nebenher.
                            Darum, versuche rechtzeitig, aber Schritt für Schritt, deine / eure Situation zu ändern. Viel Glück !!!

                            Kommentar


                            • RE: Beziehungsunfähig


                              Hallo

                              nochmals danke;-) Ihr seit echt süß!
                              Ich hab gestern mit ihm telefoniert.. Hab ihm gesagt, mir gehts nicht so gut und bin dabei schon in Tränen ausgebrochen. Und dann haben wir geredet. Hab ihm das mit dem Mädel gesagt und das ich mich so oft übergangen fühle ect. pp. Er hat Verständnis gezeigt und miente, er findet es gut, dass ich ihm davon erzählt habe.Mit dem Mädchen ist es nicht so, dass er was mit ihr hat. Es ist so, dass er mal was mit ihr hatte, ich es daher nicht so toll finde, wenn die beiden die ganze Nacht allein sind. Naja, jedenfalls muss ich mir seiner Erachtens keine Sorgen machen. Trotzdem mag ich sie nicht, ich will sie nicht sehen (er hat sie nämlich trotzdem ein paar mal mit angeschleppt, obwohl er wusste, wie ich denke) nichts von ihhr hören oder sonstiges. So eine Antiphatie hatte ich noch nie bei einen seiner Ex- Mädels oder ein Nacht Mädels- aber bei dieser. Und ich vertrau da auf mein Gefühl.
                              Naja.... jedenfalls hat sich alles soweit geklärt. Er meinte, er wird Rücksicht darauf nehmen..
                              Auf die Kondome hab ich ihn nicht angesprochen, da mir mein Gefühl eigentlich sagt, fremsgehen würde er nicht.
                              Also, da könnt ich mir knutschen oder so vorstellen, aber er würde bestimmt nicht mit einer anderen schlafen. Vioelleicht sind es ja auch noch alte Kondome und er hat aufgeäumt?

                              Mh.. aber ich werds vielleicht doch lieber noch tun.
                              Nochmals tausend Dank für eure guten Ratschläge und euer offenes Ohr. Ihr habt mir wirklich weiter geholfen.

                              Lieben Gruß

                              Melle

                              Kommentar


                              • RE: Beziehungsunfähig


                                Hi Melle,

                                Zuerst wollte ich sagen, dass wir hier sicher nicht besser helfen koennen, als die Therapie, die du schon gemacht hast.

                                Dann wollte ich ich Michelchen fragen, wieso er etwas empfiehlt, das bei ihm selber nicht funktioniert hat.

                                Aber dann tauchten Kondome auf und ein Maedchen und ich dachte, vielleicht ist die Melle gar nicht so verdreht, wie sie selber meint.

                                Und schliesslich wurde ich auf das Stichwort 'Veganer' aufmerksam. Ich lasse einmal beiseite, dass eine solche extreme Form, sich zu ernaehren, vermutlich auch Entsprechnungen in anderen Bereichen der Persoenlichkeit haben wird. In gewisser Weise ordne ich Veganer unter die Sektierer (das ist in keiner Weise abfaellig gemeint!) ein, und dazu fehlt mir mit meiner Struktur der Zugang. Mit hausbackenen Rezepten, so mitfuehlend sie auch sein moegen, sind solche Naturen zumeist kaum zu erreichen.

                                Aber, als ich schon das Handtuch werfen wollte, fiel mir ein, dass ich schon mehrfach davon gehoert hatte, dass die Chemie im Koperer von Vegetariern anders ist, als beim Normalverbraucher. Erst dieser Tage war ein Bericht in einer der Wissenschaftssendungen, dass Vegetarier haeufig einen Ueberschuss an Serotonin haben, was wiederum auf das psychische Befinden der betreffenden Person einwirken kann. Vielleicht willst du dieser Spur einmal nachgehen.

                                Ueber den Botenstoff Serotonin weiss man relativ wenig. Selbst wenn deshalb aerztliche Beratung keinen konkreten Ansatz bietet, lohnt es sich vielleicht doch, einfach einmal auf Verdacht zu handeln. Und wenn du dafuer deine Essgewohnheiten umstellen muesstest? Es ist dein Leben. Einen Versuch sollte es m.E. wert sein. Aber das musst du entscheiden.

                                Alles Gute
                                Jaeger

                                Kommentar


                                • Kondome


                                  Erst wenn du frisch gebrauchte Kondome findest, gibt es ernsthaft Grund zum zweifeln. Kondome haben die meisten Männer, und oft liegen sie lange rum, weil sie mal gebraucht wurden und dann der Rest nicht mehr.
                                  Frag ihn doch einfach.

                                  Kommentar


                                  • RE: Beziehungsunfähig


                                    Imelle22 schrieb:
                                    -------------------------------
                                    Also, da könnt ich mir knutschen oder so vorstellen, aber er würde bestimmt nicht mit einer anderen schlafen
                                    --------------------------------

                                    Im Ernst, siehst Du darin wirklich einen so großen Unterschied ? Na gut ...

                                    LG K.

                                    Kommentar


                                    • RE: Beziehungsunfähig


                                      Würd ich natürlich auch niht toll finden- geknutsche. Ich meine, wegen der Kondome. Zum Knutschen braucht man keine Kondome;-)

                                      Kommentar


                                      • RE: Kondome


                                        Ja, da hast Du recht. Bei mir zu hause fliegen ja auch welche rum.. mal hier mal da..

                                        Ich werd ihn fragen !!!
                                        Gruß

                                        Kommentar


                                        • RE: Kondome


                                          Du lässt sie fliegen? ;o))))))

                                          Melle22 schrieb:
                                          -------------------------------
                                          Ja, da hast Du recht. Bei mir zu hause fliegen ja auch welche rum.. mal hier mal da..

                                          Kommentar


                                          • RE: Beziehungsunfähig


                                            Melle,
                                            Eine seit willst du ihm verlassen. andereseite hast du bedenke ihn zu fragen, woher die kondome her sind, das passt nicht ganz zusamen.
                                            Ich kann mir vorstellen das du ruhe damit haben möchte, aber gestern hast du gesehen das es was gebracht hat mit ihm zu reden, wieso nicht gleich alles aufreumen, ich meine wieso behälst du ein stückschen auf deine schultern, oder auf der seele? den nur so kommst du weiter, wen du aber etwas behälst, dann samel sich dann einnigerst, wieder dazu, das ist eingentlich fatal für den durschblick eine beziehung, meinst du nicht? du sagte es gebe anderen sachen, die du so mit bekommen hast, war das nur das mit den mädschen, oder noch etwas?
                                            Irgentwie findes du vieleicht komisch, das ich dich frage, aber ich kannst es dir kaum erklären, ich bemerkte das du dich beim allem, was gesagt worden ist, dich irgentwie sehr schnell angepasst hast, möschtes du ruhe haben über dieser thema?, soll ich dir meine email adresse geben?
                                            Grüsse, véro

                                            Kommentar


                                            • RE: Beziehungsunfähig


                                              Hallo Melle,
                                              ich finde es wirklich super von dir dass du ihn angerufen hast und ihr darüber geredet habt.
                                              Aber du hättest ihm alles erzählen müssen.
                                              Du musst ihm alle deine Ängste und Befürchtungen mitteilen sonst steht wieder etwas zwischen euch.

                                              Warum bringt er denn seine Ex Freundin mit zu dir?
                                              Hat er mit ihr noch nicht ganz abgeschlossen oder wie sieht die Sache aus.
                                              Ich kann dir wirklich nur raten ihm auch noch die anderen Dinge zu sagen und ihn zu bitten ein paar Sachen zu ändern.
                                              Auch wenn du es ihm nicht zutraust aber ein Gefühl reicht schon und meistens hat es auch recht.
                                              Viel Erfolg dabei
                                              Liebe Grüsse
                                              Nici

                                              Kommentar

                                              Lädt...
                                              X