• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Trennung obwohl verliebt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trennung obwohl verliebt

    Hallo, war das letzte Jahr in einer Art Fernbeziehung, soll heissen, dass nicht von Anfang an klar war, was jeder für den anderen empfindet und wie weit das ganze gehen würde. Als dann für mich klar war, dass ich es gerne verbindlicher hätte, weil ich mich in ihn verliebt hatte, schien erstmals alles klar zu sein. Zumindest hat er gesagt, dass er auch in mich verliebt ist. Hatten ein wunderschönes Wochenende; und dann war Funkstille, keine Anrufe mehr o.ä. Sind uns jetzt nach einem Monat zufällig wieder über den Weg gelaufen und seine Erklärung für sein Verhalten war die, dass er "ein Idiot" ist, schon verliebt wäre, aber Angst vor einer neuen Beziehung hätte. Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass ich bald für länger Zeit ins Ausland geh', wär aber ihm zuliebe sicher nicht "ewig" geblieben. Ich frag' mich, wie ernst seine letzten Worte zu nehmen sind. Oder will er nur nicht als volles A...... dastehen, eher auf arm machen? Keine Ahnung, ob's darauf eine Antwort geben kann, für Versuche wäre ich dankbar


  • RE: Trennung obwohl verliebt


    Nur 'ne Meinung:
    Schmink ihn Dir ab, so unangenehm das jetzt vielleicht ist.
    Er hat es nicht ehrlich gemeint.
    Das ist der einzige Grund, warum er sich nicht gemeldet hat, den ich da sehen kann. (Sorry, aber so seh ich das)
    Liebe Grüsse
    R

    Kommentar


    • Ihm zuliebe...


      ...könntest Du sein Verhalten zu entschuldigen versuchen, eine Rechtfertigungsstrategie entwickeln und alles nicht so ernst nehmen. Macht das glücklich? Macht es DICH glücklich, wenn sich jemand (dir zuliebe) als Idiot bezeichnet, obwohl er genau das getan hat, was er für richtig hielt? Er hat Angst vor einer Beziehung. Das war zumindest mal eine Aussage, mit der man was anfangen kann. Handeln kann nur er selbst, wenn er seine Angst als "nicht richtig" betrachtet. Wenn er Zweifel hat, dann eben nicht.

      Wir haben hier wieder einmal das Problem, dass jemand versucht, FÜR einen anderen zu denken, zu fühlen und zu handeln. Allein: das bringt Dich nicht weiter. Von "verliebt" bis "Liebe leben" ist noch ein weiter Weg. Den kann man auf unterschiedliche Arten gehen, aber jeder für sich und nicht einer für beide. Es kommt darauf an, was Du erwartest - von Dir selbst und von dem Mann, dem Du in Deinem Posting keinen Namen gegeben hast und der sich selbst als Idiot bezeichnet.

      Die Entscheidung, beruflich ins Ausland zu gehen, wird nicht dadurch falsch, dass es einen Menschen gibt, mit dem Du liebend gern eine Beziehung führen würdest. Es gab Gründe dafür, die auch weiter richtig sind. Für jemanden etwas "aufgeben" zu wollen, grenzt schon an Selbstverleugnung. Irgendwann könnte (muss nicht, aber könnte) Dir das bitter leid tun und im Streit dann in der Anklage gipfeln "...und das (tust Du mir an, sagt Du mir), wo ich doch damals ..... für Dich aufgegeben habe".

      Du musst tun, was Du für richtig hälst, und nicht, was Du meinst, was ein anderer von Dir erwartet, um sich richtig entscheiden zu können. Du bist nicht für irgendeinen "Idioten" verantwortlich, sondern nur für Dich selbst. Wenn Du mehr Liebe brauchst als er zu geben bereit bist, dann kannst Du nichts machen. Vielleicht ist es sogar gut für euch beide, wenn Du erst einmal auf Abstand gehst, damit er herausbekommt, was er will. Denn da ist er wohl doch noch sehr im Zweifel.

      Es kann auch sein, dass er nur eine Ausrede benutzt hat. Dann nimm das schöne Wochenende als schönes Erlebnis, das durch diese Wendung nicht entwertet wird. Vielleicht weiß ein anderer Deine Liebe mehr zu schätzen, wer weiß?!

      Grüße
      Anke

      Kommentar


      • RE: Ihm zuliebe...


        daß sich jemand als Idiot bezeichnet, so was hab ich auch schon erlebt. Und hör grade wieder solche Sachen, daß er mich vermißt, aber Angst hat, daß es wieder so scheiße wird. Danke für die Blumen...
        Ich weiß auch nicht recht, was ich machen soll. Gelitten hab ich genug, will eigentlich nicht mehr.

        Tja, solche Situationen kommen vor. Kann Dir leider keinen Rat geben. Aber Du bist mit Deinen Sorgen wenigstens nicht allein.

        Kommentar



        • RE: Ihm zuliebe...


          Tja, mein Problem ist wahrscheinlich, dass ich vielleicht zu ehrlich bin und mir nicht vorstellen kann, jemandem zu sagen, dass ich in ihn verliebt bin obwohl's nicht stimmt. Und darüber hinaus alle anderen Argumente vergesse(n will). Aber natürlich hat AnkeF vollkommen recht: wenn Zweifel da sind, muss sie der Zweifler selber lösen. Und auf Zweifel kann man nicht bauen.

          Kommentar


          • RE: Ihm zuliebe...


            Ein etwas symple spruch der mich in sollschen situation urgentwie immer weiter bracht ist von mein Opa gewehsen:
            Ich fragte und fragte, er sagte mir ein mal :
            véro wen du eine anwort bekommt die so viel heisst wie ja und nein, dann befrage diese person normal, wen du aber nicht die möglichkeit hast die zu fragen, dann tue es in "deine tasche und lege dein taschentur drüber", wendet dich die dingen gegen über wo du eine antwort bekommst.

            Uhm :-/ nicht schlecht!, dafür mochte ich ihn sehr.

            Grüsse, véro

            Kommentar


            • RE: Ihm zuliebe...


              véro wen du eine anwort bekommt die so viel heisst wie ja und nein, dann befrage diese person normal, wen du aber nicht die möglichkeit hast die zu fragen, dann tue es in "deine tasche und lege dein taschentur drüber", wendet dich die dingen gegen über wo du eine antwort bekommst.

              sorry aber ich lass heut nicht locker :-)
              und wie verhält sich das , wenn du auf die antwort deiner fragen im grunde ein ja/nein hören willst, oder glaubst gehört zu haben. ?? du sagst immer. nicht links nicht rechts geradeaus. nichts reininterpretieren.
              hmm

              Kommentar



              • RE: Ihm zuliebe...


                Tja, ich bin sehr gereade für alles, was mein innere gefühl betrift, findet es sich nicht hier.
                Ich bin mal hier abgestürzt ein paar von den leuten hier haben es mit bekommen, ich habe es löschen lassen, nie WIEDER!
                Kuss, véro

                Kommentar


                • RE: Ihm zuliebe...


                  hmm das tut mir leid. abgestürzt sind hier aber schon mehr. du kennst meine meinung dazu. glaub ich wenigsten.
                  stark und unverwundbar ist nur, wer seine flügel ausbreitet.
                  und eigentlich bist du stark. sehr stark sogar.
                  und darum wirst du s vertragen, wenn ich sag, ich hab dich auch lieb.
                  manfred

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X