• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ich will ihn so wie früher

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ich will ihn so wie früher

    Bin mit meinem Freund schon fast 4 Jahre zusammen, gestern sagte er, er wüsste nicht ob er mich noch lieben würde.
    Wir hatten in letzter Zeit viel Stress miteinander, ich war ziemlich eifersüchtig (grundlos) und auch nicht immer ganz fair (habe gezickt, gemeine Dinge gesagt,..)
    Jetzt lässt er mich kaum noch an sich ran, macht was er will (ausser fremdgehen) und je mehr ich ihm hinterherlaufe desto mehr kapselt er sich ab, ich weiß ich sollte damit aufhören aber dann hätte er garkeine Zeit mehr für mich und ich liebe ihn doch so sehr.
    Ich will das alles so wird wie früher aber je mehr ich mit ihm rede, desto mehr streiten wir uns, einfach schon diese schlechte (explosive) Grundstimmung, haben es auch schon mit 2 Wochen nichtsehen probiert hatte nur kurzfristige Wirkung.
    Sonst verstehen wir uns super aber eben mehr wie ein WG mit ganz schönen Sex wenn ich will.
    Ich will ihn aber so wie früher, was mach ich nur dass ich wieder seine "Prinzessin" werde (er für mich alles andere vergisst, und nicht von einer Sekunde auf die andere so kalt zu mir ist) und woran merkt man dass ein Mann einen wirklich liebt?


  • RE: ich will ihn so wie früher


    Hallo!

    Du willst ihn wie früher- ich verstehe dich gut! Die Frage ist nur, ob er auch will! Vielleicht hast du zu spät gemerkt, dass du dich falsch verhalten hast und somit eure Liebe "kaputt" gemacht hast. Vielleicht mag er dich aber auch noch sehr gern, kann sich nur nicht vorstellen, dass du dich wirklich ändern willst und kannst.
    Ich denke reden bringt da nicht viel. Du mußt Taten sprechen lassen. Zeig ihm, dass du ihn liebst. Indem du irgendwas mit ihm machst, was er besonders mag.
    Überasche ihn, wenn er von der Arbeit kommt mit einem romantischen Abend...usw.
    Und vor allem: Lass ihm Luft!! zeig ihm nicht, dass du ihn nimmst, egal wie er sich verhält. Wenn eine Beziehung schief läuft sind beide schuld. Beide müssen sich anstrengen und darum kämpfen.
    Du mußt rausfinden, ob er dich noch liebt und die Beziehung retten will. Frag ihn direkt was er von dir möchte. (nachdem du ihm eine Weile gezeigt hast, dass es dir ernst ist und du die Beziehung weiterhin willst)
    Ob es sich lohnt an der Beziehung zu arbeiten, oder ob es für ihn schon vorbei ist. (ist hart, aber du
    verschwendest Energie, wenn es eh sinnlos ist)
    In einer Liebe gibt es Höhen und Tiefen - wie im Leben auch! man ist immer auf dem Weg!

    ich wünsche dir viel Glück!

    Kommentar


    • Dass wissen die Männer ...


      ... auch nicht immer so genau.

      Das als Antwort auf deine Frage "woran merkt man dass ein Mann einen wirklich liebt?"

      Aber zu deiner Forderung: "Ich will ihn aber so wie früher ..." Es wird nie sein wie Früher. Das Kribbeln im Bauch wenn er dich sieht wird er nie wieder haben. Das hängt aber nicht unbedingt an deiner Eifersucht sondern, dass nach 4 Jahren einfach Routine in einer Beziehung einkehrt.

      Du bist leider etwas Sparsam mit deinen Zeitangaben. Aber Vertrauen, dass du innerhalb von womöglich Jahren unterminiert hast kannst du nicht innerhalb von Wochen wieder aufbauen. Beim Sport heißt es wenn du eine Bewegung ein Jahr lang falsch geübt hast brauchst du ein Jahr um sie wieder zu verlernen und erst dann kannst du von vorne anfangen. Erst wenn er merkt, es ist dir Ernst mit deinem Sinneswandel und es ist nicht nur eine kurzfristige Phase wird er wieder Vertrauen fassen. Du brauchst also viel Geduld.

      Ciao,

      Parmenion

      Kommentar


      • RE: ich will ihn so wie früher


        gemeine Dinge gesagt,..)

        LASSE ES, dann hast du ein grossteil deine problematick, weg.

        Kommentar



        • RE: ich will ihn so wie früher


          zäumen wir das pferd mal von der anderen seite her auf:

          nenn uns drei gute gründe, warum er dich wie seine prinzessin behandeln sollte

          Kommentar


          • RE: ich will ihn so wie früher


            wenn er sagt, er wisse nicht, ob er dich noch liebt, gibt es nur eins: verschwinde für ein weilchen, lass ihn allein.

            jemand, der so etwas nach vier jahren sagt, der leidet nicht an einer vorübergehenden verstimmung, der ist ernsthaft am zweifeln.
            lass ihn zufrieden, lass ihn sehen, wie es ihm ohne dich geht.
            kann sein, dass dabei herauskommt, es geht ihm besser.
            vielleicht stellt er aber auch fest, dass du nicht die einzige bist, die fehler gemacht hat (ist nie so).
            es ist eine chance.
            einfach weiter nagen und graben führt, fürchte ich, unweigerlich zum ende.
            und vielleicht brauchst du auch ein bisschen zeit, mehr als zwei wochen.
            um zum beispiel über die frage von petronius nachzudenken.
            oder darüber, was du an ihm liebst.
            ist es das, was er dir geben kann oder das, was er ist?

            Kommentar


            • RE: ich will ihn so wie früher


              Wie alt seid ihr denn?
              Hast Du noch andere - wie nenn ich sie mal? - "Bezugspersonen", die Dir geben, was Dir wichtig ist im Leben. Und warum brauchst Du denn unbedingt diesen einen Mann, um glücklich und zufrieden zu sein? Die Frage ist eine mit einer Falltüre. Denk also gut darüber nach, bevor Du in Phrasen verfällst. Damit täuscht Du nur Dich selbst und das hilft Dir nicht weiter, wenn Du eine Veränderung herbeiführen möchtest.

              Die Frage ist tatsächlich: was erwartest Du und warum von diesem Menschen, von dem Leben mit ihm? Vielleicht hat er Dir einmal gesagt, was er von Dir erwartet und womöglich auch warum. Kannst Du das mit Deinen Worten wiedergeben oder ist Dir das gar nicht so klar?

              Zuletzt: wenn ein Mensch zweifelt, bestehen noch Möglichkeiten, ihm bei der Antwort zu helfen. Erst wenn er klipp und klar sagt "ich liebe Dich nicht mehr", dann ist es aus und vorbei. Du fürchtest Dich wahrscheinlich am meisten davor, dass er mit seinem "ich weiß nicht" eigentlich "ich liebe Dich nicht mehr" gemeint hat und es nur nicht ausspricht. Diese Verlustangst lähmt Dein Denken und beeinflusst alles, was Du sagst oder tust. Das sollte Dir klar sein. Was Du tun kannst, ist Dein Denken zu beeinflussen, diesen inneren Druck loszuwerden, verhindern zu müssen, dass Du ihn verlierst. Das ist schwer, aber nicht unmöglich. Möchtest Du das tun?

              Viele Grüße
              Anke

              Kommentar



              • RE: ich will ihn so wie früher


                Weil sie eine frau ist ? Ha ! :-))

                sorry spass, aber ein mann hat alle mal das recht wie ein prinz behandelt zu werden, finde erst mal raus was du gerne hast, dann gebe es an dein partner.

                Kommentar


                • WIDERSPRUCH!


                  Nee, Vero, was ich gut finde, braucht mein Mann noch lange nicht auch toll zu finden. Das wäre ja so als wenn man nur seine eigenen Bedürfnisse auf den anderen zu projezieren bräuchte und prompt wäre immer und überall Friede, Freude, Eierkuchen. Nee, so ist das nicht - glaube ich jedenfalls. Vielleicht ist das bei Dir so, das kann ich nicht beurteilen. Generell funktionieren wird das nicht.
                  Und Prinzen und Prinzessinnen in der hier gemeinten Form gibt es im Film, im Märchen und in der romantischen Literatur. Mit Alltagsleben hat das nichts zu tun. Wenn ich eine Märchenfigur wäre, dann am ehesten eine Hexe. Prinzessin wollte ich schon in Kindertagen nicht sein - verweichlichtes Pack!

                  Grüße
                  Anke

                  Kommentar


                  • RE: WIDERSPRUCH!


                    es ist nicht so wichtig, wie man das nennt.
                    der wunsch, seine prinzessin zu sein, steht für einen mangel und die sehnsucht nach erfüllung, sonst nichts.
                    darauf weist auch die grundlose eifersucht hin.

                    ich denke, es geht um ständige und liebevolle aufmerksamkeit. darum, immer wieder die bestätigung zu erhalten, dass man liebenswert ist.
                    und wie immer, wenn dieser wunsch überzogen ist, geht es um unsicherheit.
                    darauf deutet auch die grundlose eifersucht hin.

                    allerdings muss man leider auch erwähnen, dass viele männer dazu neigen, nach abklingen der verliebtheit eine chronische unterversorgung an aufmerksamkeit und zärtlichem kontakt aufkommen zu lassen.
                    hier wird sich vermutlich beides getroffen und vermischt haben.

                    Kommentar



                    • RE: ich will ihn so wie früher


                      Ich bin 22, mein Freund auch. Und zu anderen "Bezugspersonen zähle ich Freunde und Familie, die mich in den Arm nehmen oder mit mir fortgehen, aber es ist einfach nicht das selbe.
                      Warum ich ausgerechnet diesen Mann will?
                      Weil ich mich noch niemals in meinem Leben bei jemanden so geborgen gefühlt habe(wenn die Welt zusammenbrechen würde, würde ich mich in seinem Arm sicher fühlen), weil niemand sonst mich so versteht und mich gleichzeitig so wütend machen kann. Weil ich mit diesem Mann so geilen Sex habe, weil wir über alles reden können(konnten),weil er mir das Gefühl gibt (gab) dass er für mich alles andere aufgeben würde, weil ihn alle mögen egal wo er ist und was er sagt,weil er mir meine Freiheiten lässt, weil dieser Mann immer noch bei mir ist obwohl ich ihn jahrelang eingeengt habe und vielleicht weil ich immer das haben will, was ich nur schwer kriegen kann
                      Wie soll denn der Druck verschwinden wenn ich Angst habe diesen Mann für immer zu verlieren?

                      Kommentar


                      • Nachtrag


                        ...und weil man mit diesem Mann alles anstellen kann (weggehen, einfach mal nur kuscheln, jede mögliche Art von Sport) er macht alles mit und es ist immer lustig.

                        Kommentar


                        • Richtig


                          Bin dabei anke, glaube mir, das wen ich auch manschmal gerne als prinzesin behandel werden möschte, schon lange es nicht annehmen wurde, ich wurde dursch drehen, wen ein mann alle für mich tuhen wurde.
                          die richtige dosierung macht es spannend! auch ein donner weter muss sein.

                          Kommentar


                          • RE: Nachtrag


                            jetzt ist ja ziemlich klar, was du an ihm findest

                            wie sieht das umgekehrt aus? was liebt er an dir? gibst du es ihm?

                            sei mir nicht böse, aber ich lese aus deinen beiträgen immer nur eins heraus: ich, ich ich!

                            Kommentar


                            • RE: ich will ihn so wie früher


                              Du bist jetzt, genau wie dein Freund, in einem Alter, in dem man sich verändert. Man wird langsam erwachsen, macht einen weiten Sprung nach vorne. Da braucht man Freiraum, um einfach mal zu sehen, wohin geht es denn eigentlich mit mir, was kommt da auf mich zu. Manchmal entwickelt sich ein Pärchen dann in verschiedene Richtungen oder einfach nicht synchron, der eine ist schon einen Schritt weiter, der andere ist noch nicht so weit. Aber, wie eben auch schon andere gemeint haben, da braucht jeder seinen Freiraum, seine Zeit, um sich neu zu orientieren und erst, wenn man sich über sich selbst wieder im Klaren ist, weiß man wieder, was man für den Partner empfindet. Du wirst nicht verhindern können, dass sich dein Freund neu orientiert, wenn du ihn einschränkst. Zieh dich zurück und nimm dir Zeit, herauszufinden was für dich wichtig ist. Entweder ihr findet wieder einen gemeinsamen Weg, der wie schon weiter oben angesprochen, nicht mehr der sein wird, den ihr bisher gegangen seid, oder es beginnt ein neuer Abschnitt in eurem Leben, der sicher noch einiges aufregendes zu bieten hat.

                              Kommentar


                              • RE: ich will ihn so wie früher


                                Das Gefuehl, nicht zu wissen, ob man seine Partnerin wirklich liebt, beschleicht so manchen Mann von Zeit zu Zeit.

                                Unter den vielen Moeglichkeiten, sich verbal daneben zu benehmen, gibt es auch solche, die sich nicht mehr kitten lassen. Man kann vielleicht zur Tagesordnung uebergehen, aber der Bruch bleibt.

                                Das einzige, was du m.E. tun kannst ist, euch Zeit zu lassen.

                                Vielleicht bin ich auf dem Holzwege. Aber wenn ich deinen Nick sehe und deine Texte lese, habe ich das Gefuehl, dass du dich selbst bemitleidest und vielleicht zu jener Kategorie Maedchen zaehlst, fuer die andere dazu da sind, ihnen die heile Welt zu bringen. Dafur sind sie dann bereit, allerliebst und putzig zu sein.

                                Ich will dir nicht nahe treten, aber es lohnt sich allemal, das eigen Verhalten kritisch zu bewerten. Mit "ich war zickig" ist es dann oft nicht getan.

                                Kommentar


                                • RE: ich will ihn so wie früher


                                  Ich gehöre wohl eher zu den Frauen die niemanden an sich heranlassen und meine Freunde kennen mich nur als lustige, selbstbewusste Frau die über allen steht und wenn man sich dann mal einem mann öffnet tut es halt weh wenn er dann nicht mehr weiß ob er einen noch liebt.
                                  Und ich hab mich öfters scheiße verhalten aber trotzdem ist es keine Zumutung mich als Freundin zu haben.
                                  Und alles was ich will ist dass er aufhört so abweisend zu sein und nicht immer nur seine ganze Zeit für sich alleine beansprucht.
                                  Ich bin für jeden und die ganze Welt da (auch beruflich bedingt) und wenn ich den ganzen Tag für andere Leute immer die starke Schulter spiele, ist es doch nicht zu egoistisch wenn man seinen Partner emotional beansprucht, und "erwartet" dass der andere einen auch liebt!

                                  Kommentar


                                  • RE: ich will ihn so wie früher


                                    1)vergleiche bitte nicht deine liebe mit dein altag oder das was du für anderen tust, den es hat wirklich nicht mit einander zu tun.
                                    2)Er kann nichts dafür das du dies oder das tust,für anderen, schön das du so bist, nur falsche bauschtelle.

                                    3) Er ist nicht deine ablage oder dein ventil, wen ja bitteschön aus freien stücken.

                                    4)du brauchst dich jetz nicht die schult zu geben, das du so handelst oder so bist, den keine ist perfeckt.

                                    5) (alles was ich will ist).... schreibst du... ich sagte frühe oft zum beispiel mein sohn, wen er das sagte, sagte ich dann:
                                    "Ich will kühe!und swar in wohnzimmer!"
                                    Er: "das geht aber nicht, die machen kaka".
                                    Ich:siehst du, nicht alles kann man bekommen, was man will. so, und punkt.
                                    6) Du hast alles geschrieben wie es dir geht, was du willst, was er und wohin er geht, im grunde alles was dir nicht passt, nur du schrieb nix gar nix,(wehe ich habe mich überlesen) über das was er zu dir sagt, ausser "das er dich nicht mehr liebt" das ist aber nicht alles oder? wen er so toll ist und so friesch, dann hat er auch kein blatt vor mund, oder ?
                                    7)Nun schiess raus, egal ob du es nicht gerne wieder erwehnen möschte aber darin wen du es auch aufschreibt dann felltes dir ganz bestimmte zeichen an, an den vieleicht noch etwas zu machen ist ?!

                                    Liebe grüsse, véro

                                    Kommentar


                                    • RE: Nachtrag


                                      Du hast recht Petronius. Ich lese auch nur immer...... ich will, ich will, ich will.

                                      Von diesem ich will, solltest du ganz schnell herunter kommen. Hört sich gerade an, wie eine 3jährige, der man die Puppe weggenommen hat. Du musst dich nicht wundern, wenn du deinen Freund jahrelang eingeengt und verzeih mir den Ausdruck, zum Teil auch noch in den Hintern getreten hast, dass er dieses Spiel nicht mehr mitmacht. In deinem Leben musst du noch sehr viel lernen und auch einmal Zurückhaltung üben können. Dies kann ich in deinen Beiträgen aber nicht erkennen. Versuch einmal darüber nach zu denken.

                                      Kommentar


                                      • RE: ich will ihn so wie früher


                                        Hallo Traurige,
                                        karikatives Tun für Andere bedeutet nicht Anspruch auf liebende Zuwendung durch einen Einzelnen. Liebe und Zuneigung kann man nicht fordern, man muss sie sich verdienen.
                                        Sie haben sich offenbar lange unklug verhalten, jetzt sollten Sie die Ratschläge befolgen (s.o.). Ihre Beziehung braucht eine Pause - eine lange - , vielleicht geht es nochmal weiter, vielleicht nicht. Und: Denken Sie nicht wie Sie die Pause verkraften, sondern, dass e r sie braucht. Da Sie ihn lieben - wie Sie schreiben - müsste ein wenig Selbstlosigkeit möglich sein.
                                        Viel Erfolg dabei!
                                        Dr.Riecke

                                        Kommentar


                                        • RE: ich will ihn so wie früher


                                          Dinge ändern sich und eine beziehung kann sich in die eine aber auch in die andere richtung entwicklen.

                                          eines der allerwichtigsten dinge - finde ich - ist gegenseitiger respekt. ich sehe das im zusammenhang mit deinen aussagen, du warst nicht ganz fair, hast gemeine dinge gesagt usw.
                                          tja dies war sicher wohl auch ein mitgrund (im grunde gibt es ja immer 2 personen in einer beziehung) dafür dass sich deine beziehung nun so entwickelt hat - speziell wenn dies über einen längeren zeitraum geht.

                                          ... Porzellan, das zerbrochen ist kann man nur mehr schwer kitten ...

                                          Alles Gute
                                          Gabi

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X