• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Altersunterschied

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Altersunterschied

    Guten Abend zusammen,

    mich würde mal interessieren, wie ihr zu großen Altersunterschieden in Beziehungen steht, vielleicht sogar aus Erfahrung. Aber vor allem würde ich gerne wissen, was ihr über den konkreten Fall denkt. Eine Freundin von mir ist 16 und hat einen 22 jährigen Freund. Ich weiss nicht, aber ich finde das schon irgendwie ein wenig komisch, was denkt ihr dazu - ist das ok und normal?

    Danke, Martina


  • RE: Altersunterschied


    23 / 15 Fände ich persönlich nicht mehr in Ordnung...
    21 / 17 ist ok und 22 / 16 geht gerade noch.

    Ansonsten, manche werden und bleiben glücklich trotz großem Altersunterschied und andere wieder scheintern bereits zu Beginn ihrer Partnerschaft.
    Es gibt keine "Fraustformel".

    Kommentar


    • RE: Altersunterschied


      "23 / 15 Fände ich persönlich nicht mehr in Ordnung...
      21 / 17 ist ok und 22 / 16 geht gerade noch."

      Versteh ich gar nicht. 23/15 sind 8 Jahre, 22/16 sind 6 Jahrena und 21/17 sind4 jahre... was soll da nun besser passen, als das Spiel (17 + 4- hab ich mit Oma oft gespielt)
      Meine Tochter 17 hat eine gleichaltrigen Freund. Ist da okay?
      Die 16 jährige Tochter eines Bekannten (selbst Lehrer übrigens) hat eine 28 jährigen Freund ( zu allem überfluß noch Sporttrainer).
      Die Eltern sind darüber nicht sehr glücklich, aber was sollten sie machen? Beide behaupten schleisslich, es sei die Liébe ihres Lebens.

      Faustformeln sind lediglich zur Bremswegberechnung geeignet.
      LG
      B.

      Kommentar


      • RE: Altersunterschied


        Eine junge Bekannte geriet an einen gleichaltrigen Freund, aber aus einer Gang, sie geriet dort an vielerlei Drogen und wurde zum fic*en an Besucher der Gang ausgeliehen. Jetzt ist sie psychisch "labil" aber fic*t gut. Glücklich?

        Eine junge die ich mal liebte meinte, ich wäre zu alt für sie und sie wolle noch was erleben. Sie nahm sich einen nur 4 Jahre älter als sie, der machte ihr ein Kind. Jetzt ist sie zuhause bei Mama ohne Studium, Arbeit und ohne Mann, aber mit dem Kind. Glücklich?

        Eine frühere Freundin meinte, mit meiner Ex hätte es nie klappen können, wegen dem Altersunterschied. Aber sie ist geschieden von ihrem nur 1 Monat älteren Mann, aber mit Kind. Sie leidet sehr unter der Einsamkeit, ohne ihr Kind wäre sie schon tot. Glücklich?

        Eine andere Bekannte hatte auch einen Mann in etwa gleichem Alter und ein Kind, bis dieser sich eine jüngere mit geiler Figur suchte und sie gehen musste. Jetzt ist sie wieder verheiratet, mit einem deutlichen Altersunterschied, und sie ist glücklich.

        Eine frühere jüngere Freundin verlor ich mal an einen Mann der einige Jahre älter ist als ich. Er machte ihr ein Kind und sie ist glücklich mit ihm, pech für mich, Glück für sie.

        Also was sagt die starre Altersregelung über Beziehungen und Glücklichsein aus?

        Kommentar



        • RE: Altersunterschied


          als ich 17 war hatte ich einen 26jährigen Freund. Unsere Bekannten (gleichaltirg) schauten am Anfang komisch, aber das war's auch schon. Uns hat's nicht gestört, und wir waren drei Jahre zusammen.
          Es kommt auf einen selber an.

          Allerdings kann es schon problematisch werden, je jünger die Mädels sind.
          Ich kenn eine 14jährige, die einen 18jährigen Freund hat, und ihre Eltern sind nicht gerade angetan davon.

          Kommentar


          • Das kommt drauf an!


            Wie Petronius in einem anderen Thread schon sagte:
            Es kommt nicht auf die Geburtsstunde an sondern auf die Persönlichkeit.
            Eigenschaften wie gefestigter Charakter, geistige Beweglichkeit und übereinstimmendes Lebensziel tun jeder Partnerschaft gut. Ob jemand erst mit 30 weiß, was er vom Leben und von einer Beziehung erwartet oder bereits mit 15, das kann wohl niemand pauschal beantworten. Ich kenne Menschen mit über 50 Jahren, die - der Soziologe würde sagen - orientierungslos vor sich hin leben und daher in Partnerschaften sich selbst und den Partner unglücklich machen.
            Andererseits kenne ich sehr junge Frauen und Männer, die für ihr Alter faszinierend offen und in sich ruhend sind und daher auf Menschen unterschiedlichster Altersgruppen sehr anziehend wirken. Ich persönlich fände es schon befremdlich, wenn meine Tochter vor Erreichen der Volljährigkeit mit einem deutlich (und da meine ich schon sehr deutlich) älteren Partner verbunden wäre. Sie ist allerdings momentan auch alles andere als "fertig" und "orientiert". Wie auch? Sie pubertiert. Noch kann ich ihr raten, sich an meinen "Leitplanken" zu orientieren und ihr Leben weitestgehend selbstbestimmt in den Griff zu kriegen. Es würde mich sehr traurig machen, wenn sie als Heranwachsende einem anderen Menschen die Führungsgewalt über sich überlassen würde. Ich hoffe, meine Erziehung hat sie bisher dazu befähigt, ihren eigenen Selbstwert als unantastbar zu betrachten. Mehr kann und muss ich als Mutter nicht tun. Die Gewalt über ihr Leben liegt allein in ihrer Hand, so wie es bei jedem anderen auch sein sollte - altersunabhängig.

            Viele Grüße
            Anke

            Kommentar


            • RE: Das kommt drauf an!


              Ich sehe das mehr so: Der 22-jährige hat Komplexe mit einer Freundin die 22 oder 20 Jahre ist.
              Denn eine 16-jährige kann man viel leichter beeindrucken. Ihr imponiert es, wenn er z. B. ein Auto hat. Sie hängt an seinen Lippen, wenn er angibt. Eine ältere Freundin würde nicht so zu ihm aufblicken. Sie würde ihm öfters dagegen reden. Da ist es für den Jungen einfacher, eine 16-jährige zu haben.

              Kommentar



              • RE: Das kommt drauf an!


                Ist der absolute Schwachsinn was du da schreibst!!!!!

                Kommentar


                • RE: Das kommt drauf an!


                  wieso?

                  Kommentar


                  • RE: Das kommt drauf an!


                    Es ist wichtig , daß jeder den anderen ernst nimmt, wahr nimmt. Das hat nichts mit "anhimmeln" zu tun. Es ist eine sehr große Achtung vor dem anderen bei diesem Altersunterschied in diesem Alter.

                    Kommentar



                    • RE: Altersunterschied


                      Frage Deine Freundin. Sie wird kein Problem mit dem Altersunterschied haben. Gedanken machen sich immer erst die Anderen.
                      Ist schon komisch mit dem Altersunterschied in der Beziehung!
                      Kommt es in jungen Jahren vor , ist der Altersunterschied nach oben ein Problem. Steht es bei der älteren Generation zur Diskussion ist der Altersunterschied nach unten ( also Jünger ) ein Problem. Machen wir aus dem Problem eine Situation ,dann geht es leichter mit dem Verständnis.
                      Sanny

                      Kommentar


                      • RE: Das kommt drauf an!


                        "Es ist eine sehr große Achtung vor dem anderen bei diesem Altersunterschied in diesem Alter"

                        entspricht das tatsächlich deiner erfahrung? ich hab da ein anderes bild vom großteil der jugendlichen

                        Kommentar


                        • Guten morgen :-)ihr laborraten ?


                          Na dann? soll das eine diskusion sein ? der ein sagt ich finde dies... der andere ich finde das ... tilili, und so ist es auch! ...pff, und bei der gelegenheit, wen ein der meinung nicht ist, pflaumt man mal locker der andere an ?tztz


                          Wen mann die grauenzelle umberding am alter zusammen hängen will, dann kommt ihr bestimmt zu eine super definiertes ergebniss, dann könntet ihr zu dieser grossen ereigniss und erkennisse des tage glücklich und zufrieden einschlaffen, den ihr wisst ganz sicher nach diese unterhaltung, wo es lang geht und vor allem umberdingt (wie... wo und wann) das richtige alter ist ! da bin ich mir sicher ! dachf ich mal grinsen? :-)

                          Da ihr sowieso alle stein alt seit und sooo weise, das ihr mit sichereheit eure lebenlang daran gearbeitet habt um diese frage zu beanworten.
                          Leute diese frage wird sich niemals beantworten können, sei dem ihre habt in ein glass in ein labor gelebt ! ist es den euch klar? ich meine wen petronius zum beispiel meint, "dies und blabla, erfahrung mäsig", dann komme ich und sage: "moment ! wiederspruch, weil was weiss ich... du bist zu alt ? du hast nur dieses erfahrung gemacht,ich ein andere, weil( du/ich, ein andere weg genohmen haben) und somit anderen erfahrungen, ansichten"zum glück!

                          Das ist zu mindesten logisch! kommt auf den boden leute !guten morgen ;-)

                          Kommentar


                          • RE: Altersunterschied


                            hi,

                            das sind 6 jahre, würde ich für ok befinden.

                            ich war auch mal 4,5 jahre mit einem mann zusammen der 10 jahre älter ist wie ich. (ich war damals 15, heute 22).

                            es ist auch immer auslegungssache ob das alter dran schuld ist oder nicht.
                            ich muss rückwirkend sagen das wir uns einfach verändert haben im laufe der zeit. ich bin erwachsener geworden und er hat seine interessen verändert und dadurch haben wir nichts mehr gemeinsam gehabt....

                            hoffe ich konnte dir damit helfen

                            Kommentar


                            • mit dem linken fuß aufgestanden?


                              liebe vero,

                              entweder ich versteh mal wieder überhaupt nicht, wovon du sprichst, oder aber du hast völlig falsch verstanden, was ich gesagt habe

                              ich hoffe, deine schlechte laune hat sich mittlerweile wieder gebessert

                              Kommentar


                              • RE: mit dem linken fuß aufgestanden?


                                Köstlich! ich stehe immer mit den linken füss auf, bin links und rechts händerin :-)) aber ich schlaffe auf der linke seite.

                                Nein, ich meinte wirklich dadursch das wir von angfang an alle in diese wildniss aufwagzen, das natürlich unseren ansichenten unterschiedlich seien müssen, das ist doch abzolut logisch.
                                Ich gab nur den beispiel von laborratte, um es klar zu machen das wir nicht von morgen bis abend, nur (ein ablauf) gerichtet sind.
                                Wir alle, die in die freie wildbahn leben, können nur berichte/ beispiel/presentieren oder parad haben , die dieses thema bis zu nimerland führen... das wiederum zum glück.
                                Ich gabt dich nur als beispiel an, weil du gerade neben mir in der reihe stand, so zu sagen, du wars gerade mein lebende wildbahn partner, um mein beitrag vor zu führen ;-)

                                Kommentar


                                • RE: mit dem linken fuß aufgestanden?


                                  Wenn wir alle einer Meinung wären könnten wir uns den Dreck hier sparen.
                                  Ich habe jetzt übrigens auch nicht begriffen was Du tatsächlich sagen wolltest,aber ich habe begriffen,das Du Petronius so garnicht magst und das Du es regelrecht darauf anlegst das er Dir in der Forums-Wildbahn begegnet um über ihn herfallen zu können.Sowas nennt man Wegelagerei......war mal im Mittelalter üblich (um mal beim Alter zu bleiben)

                                  Ansonsten,nix für ungut,Du standest jetzt halt gerade neben mir in der Reihe.

                                  Kommentar


                                  • RE: mit dem linken fuß aufgestanden?


                                    nö nö nö , den müll, kannst du für dich behalten nerea.

                                    Frage liebe petronius, ob wir langsam nicht auf ein nener kommen, auch wen du nicht verstanden hast was ich geschrieben habe, macht nix, zu mindesten junkt es mir nicht, baby, heute schon mal geläschert ? oder leufst du gerne nur auf den linken füss.

                                    Kommentar

                                    Lädt...
                                    X