• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Trennungsgründe?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trennungsgründe?

    Hi Ihrs.

    Vor 4 Tagen und genau sieben Monaten hat mich mein Traumtiger angesprochen - und es hat sofort zwischen uns gefunkt. Wir sind ein glückliches Paar, bis heute. Aber zu Anfang hat sich gleich heraus gestellt, dass es kaum ein gegnsätzlicheres Paar geben könnte als uns. Er raucht - ich nicht, er trinkt - ich nicht, er liebt Partys - ich hasse Partys, er hasst Sport - ich lebe für einen Waschbrettbauch, ihm sind Autos scheißegal - für mich sind sie der Sinn des Lebens, er (ist zwar sehr schlank) trinkt aber außschließlich Cola - ich nur Wasser. Könnte noch 100Seiten so weiter schreiben, aber ich komme lieber gleich auf den Punkt. Mein größtes Problem sind die Partys und der Alkohol den er dort konsumiert. Ich mache mir wirklich Sorgen um ihn - um seine Gesundheit. Mindestens einmal in der Woche gibt er sich die Kante und wenn nicht, dann tut er es in der nächsten gleich doppelt. Hinzu kommt dass er raucht. Wie kann ich, ohne ihn zu beleidigen, davon überzeugen mir zu liebe nich mehr so viel zu trinken????? Denn auf Dauer sehe ich unsere Beziehung daaurch gefährdet!??..... Her mit den Ratschlägen..... Büdde

    MFG Mushroom Girl


  • RE: Trennungsgründe?


    Jetzt seit 7 Monaten und 5 Tagen :-)

    Kommentar


    • RE: Trennungsgründe?


      Hallo!

      Also aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen - Menschen lassen sich nicht durch Zureden ändern, bei aller Liebe. Und schließlich hast du ihn ja auch so kennen und lieben gelernt, wie er eben ist, das heißt du akzeptierst ihn auch mit all seinen weniger schönen Seiten u. Gewohnheiten.
      Ist ja umgekehrt auch so. Versuch nicht, ihn zu ändern, das bringt nur Streit. Entweder ihr schafft es, euch so zu arrangieren, oder es wird immer Zoff geben.

      Ich wünsch euch jedenfalls alles Gute,
      lg,
      Ann-Kati

      Kommentar


      • RE: Trennungsgründe?


        "...Mein größtes Problem sind die Partys und der Alkohol den er dort konsumiert. Ich mache mir wirklich Sorgen um ihn - um seine Gesundheit...."

        na, du bist mir ja eine!!!
        machst dir sorgen um deinen freund, weil er raucht und trinkt aber was machst du?????? im ernährungsforum schreibst du, dass du magersüchtig bist und wie mir scheint überhaupt nicht gewillt, aus dieser krankheit rauszukommen. oder habe ich dich falsch verstanden?
        von obst allein wirst du auch durch trainieren keine muskelmasse aufbauen, dazu gehört nämlich eine ausgewogene ernährung mit genügend eiweiß und das findest du nicht in obst, sondern z.b. in fisch, fleisch, milchprodukten und auch in hülsenfrüchten.

        du weißt hoffentlich, dass magersucht zum tode führen kann. ich würde dir den dringenden rat geben, dich psychologisch beraten zu lassen, was deine essstörung betrifft.

        http://www.magersucht-online.de

        dein selbstwertgefühl wird nicht besser, je dünner du wirst und ist gewiß nicht von einem "waschbrettbauch" abhängig (den ich bei mädchen sowieso nicht besonders schön finde)
        ich wünsche dir alles gute

        Kommentar



        • Harte Worte, googlefreak!


          Aber sicher nicht ganz von der Hand zu weisen.

          Es ist im Übrigen, wie schon Ann-Katrina sagt: Entweder nimmt man Trink-/Ess-/Schlaf- oder sonstige unliebsamen Gewohnheitsunterschiede hin oder man/frau riskiert auf Dauer schlechte Stimmung. Auf Einsicht ist eher nicht zu hoffen. Meinem rauchenden Idealmann zu Hause, habe ich zwar "rauchfreie Zonen" im gemeinsamen Haushalt abgetrotzt und auch bestimmte Hilfsmittel zur Raucherentwöhnung beschafft (von Kaugummi über Pflaster bis zu Literatur), aber das kann man EINMAL machen, dann muss auch gut sein, wenn er nicht will. Dass es schädlich ist zu rauchen, wissen die Raucher alle. Mein Schwiegervater und 2 Onkels meines Mannes (Brüder seines Vaters) sind an Lungenkrebs "eingegangen", auch das hat keine Änderung des Rauchverhaltens bewirkt. Frag mich lieber nicht, wie blöd das insbesondere für unsere Tochter ist, der man/frau ja ständig erklären muss, warum so ein Erwachsener so uneinsichtig auf Vernunftgründe reagiert, sie aber ständig angehalten wird, vernünftig zu sein, weil das ein Zeichen von Erwachsenwerden ist... :-(((

          Ich fürchte, Du wirst also damit leben müssen - oder einen Schlussstrich ziehen...

          Gruß
          Anke

          Kommentar


          • hättest...


            Du hättest ihn nur mal letzte Woche zu mir in die Klinik schicken sollen, da lag eine älterer der stark rauchte und dem ich nur noch sehr wenig Jahre gebe, ein junger Mann der rauchte und schon "Leberwerte" vom Alkohol hatte und Gicht hatte, und ein 35 jähriger der rauchte und trank und mit Herzinfarkt und Hirninfarkt dort war.
            Ich war der einzige der wegen ganz was anderem dort war.

            Kommentar


            • RE: hättest...


              Danke, dass ihr mir alle geantwortet habt und sehe es ein - Männer sind sowieso nur seltensten Fällen, wenn überhaupt zu ändern. Und das mit der Magersucht, mach ich ja nicht, um zur Gruppe zugehören oder weils mir Spass macht. Das hat andere, ziemlich schlimme Ursachen... Rauchen und Trinken ist selbstverschuldet. Solche Menschen wie Andras ewähnte, sind mir (leider) nur allzu bekannt und ich will einfach nicht, dass mein Freund auch in einer Klink endet - und das geht viel schneller als er sich es je zu träumen wagen würde....

              Danke! MFG Mushroom Girl

              Kommentar



              • Liebes Pilzchen


                ich weiß ja, dass man "das mit der magersucht" nicht einfach so "macht". deshalb habe ich dir ja dringend geraten, psychologische hilfe in anspruch zu nehmen. ich wollte dich nur darauf hinweisen, dass dein problem und die daraus resultierenden folgen noch ein größeres problem sind und du da schnellstmöglich rauskommen solltest. ich will auch das trinken und rauchen deines freundes nicht beschönigen. aber da muss ich _AnkeF- recht geben, DU kannst da nichts ausrichten, der Wille seinerseits muss da sein. sonst rennst du gegen wände.
                alles gute

                Kommentar

                Lädt...
                X