• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Keine Lust auf Sex

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Keine Lust auf Sex

    Ich (44) habe seit ein paar Jahren keine Lust mehr auf Sex mit meinen Mann.Es ekelt mich richtig.Hat es vielleicht damit zu tun,daß ich 23J.immer mit machen mußte,obwohl ich keine Lust hatte?


  • RE: Keine Lust auf Sex


    müssen tut keine was, begreiffe es, dann geht es dir gut.

    Kommentar


    • Sex und Partnerschaft


      Darf ich mal fragen warum Du überhaupt geheiratet hast?
      Nur weil es eben so üblich war?
      Ich finde es einem Mann gegenüber nicht fair, ihn in einer Scheide onanieren zu lassen und selber keine Lust zu empfinden.
      Und wenn man Kinder möchte, sollte das emotionale Fundament schon stimmen....

      Kommentar


      • RE: Keine Lust auf Sex


        Hallo!

        Im Forum Gynäkologie erwähnst Du ein eventuelles Hormonproblem. Lass das abklären, bevor Du Dich an die Recherche Deiner Unlust machst.

        Dass Du schon so lange einen festen Partner hast, ist bemerkenswert, zumal, wenn der Sex bislang nicht die reinste Erfüllung für Dich war. Willst Du mehr von Euch erzählen? Gab es in den Jahren zuvor, Dinge, die Du zwar "mitgemacht" hast, die aber durchaus lustvoll für Dich waren? Hast Du mit Dir selbst Sex? Wenn nicht, war das schon immer so oder war das einmal anders?

        Wie alt ist Dein Mann? Weiß er, dass Du vieles nur ihm zuliebe "mitmachst"? Wie denkt er darüber? Wie alt ist er? Bist Du ansonsten in Deiner Partnerschaft "gut aufgehoben"?

        Entschuldige die vielen Fragen, aber sie helfen dabei, sich ein klareres Bild von eurer Partnerschaft zu machen. Das wäre wichtig, um erfolgversprechende Tipps zu geben. Viele Frauen fühlen sich der ursprünglichen Rolle in ihrer Partnerschaft nach ein paar Jahren entwachsen. Es ist dann von verschiedenen Faktoren abhängig, wie dieses Gefühl gewinnbringend in einen neuen gemeinsamen Weg eingebracht werden kann. Gesprächs- und Kompromissbereitschaft sind dabei Grundvoraussetzungen. Ich vermute, dass gerade das Thema sexuelle Wünsche nicht zum üblichen Gesprächsumfang unter euch zählt. Das ist schwierig für einen Lösungsweg, aber nicht unmöglich!

        Hab Mut!

        Viele Grüße
        Anke

        Kommentar



        • RE: Sex und Partnerschaft


          Damals habe ich noch aus Liebe geheiratet.Wenn du mehr erfahren möchtest so schreibe an schickebiene@email.de

          Kommentar


          • RE: Keine Lust auf Sex


            Hallo Anke,wenn du dich mit mir privat schreiben möchtest,dann bitte an schickebiene@email.de.Danke

            Kommentar


            • Privatsphäre


              Hallo "Biene"!

              Ich verstehe, dass das vielleicht zu heikle Fragen sind. Bitte sei nicht böse, dass ich mir einerseits für einen eMail-Schriftwechsel nicht die nötige Zeit nehmen kann und andererseits auf Wahrung meiner Privatsphäre bestehen muss. Ich gebe hier jeden Tag soviel von mir preis, dass ich nur Menschen, denen ich vertraue (sie also sehr gut kenne) meine Kontaktdaten gebe. Andere haben da weniger Vorbehalte. Ich habe damit schlechte Erfahrungen machen müssen.

              Ich wünsche Dir alles Gute!

              Grüße
              Anke

              Kommentar



              • RE: Keine Lust auf Sex


                Hi,
                wenn Du Tipps haben willst, dann mußt Du Dich schon unangenehmen Fragen stellen und nicht immer aufs E-Mail verweisen. Das Forum ist schließlich dazu da, und es ist anonym, also trau Dich! Schließlich hat jeder von uns sein Päckchen zu tragen.
                Liebe Grüße

                Kommentar


                • RE: Keine Lust auf Sex


                  wie war :-))
                  véro

                  Kommentar


                  • RE: Keine Lust auf Sex


                    Ich habe damals meinen Mann im Krankenhaus kennen gelernt wo ich als Krankenschwester arbeitete.Es war Liebe auf den ersten Blick.Er hatte einen schweren Unfall und ihm wurde ein Bein amputiert.Drei Jahre mußte er in Krankenhaus und in Rehakliniken zu bringen.Und ich habe ihn in jeder Lebenslage unterstützt und auf ihn gewartet.Dann hat er eine Prothese bekommen und hat laufen gelernt.Als ich 18 war und er 21 haben wir geheiratet.Es war der schönste Tag in meinen Leben.Mit 20 habe ich meine Tochter bekommen und 5 Monate später ging ich wieder arbeiten.
                    Die Behinderung machte meinen Mann von Jahr zu Jahr mehr zu schaffen und er wurde sehr grimmig und redete fast nicht mehr mit mir.Mit 22J.wollte ich mich dann sogar scheiden lassen,aber meine Mutter redete mit meinen Mann und es ging von da an wieder Bergauf.
                    Mein Mann dachte damals,so jetzt habe ich eine Frau und nun muß man nicht mehr kämpfen.Er hat es dann auch eingesehen und meiner Mutter recht gegeben.
                    1985 u.1986 starben meine Eltern,1988 u.1989 meine Großeltern,die ich alle geflegt habe.Bin Tag und Nacht unterwegs gewesen und mußte sogar meinen Beruf aufgeben,da ich nicht mehr in Schichten arbeiten konnte.
                    Dann stande ich auf einmal mit allen allein da.Ohne Eltern und Großeltern.Aber das Leben mußte weiter gehen.
                    1987 habe ich dann eine neue Arbeit angenommen und 1989 habe ich mich einen Kollegen anvertraut der sieben Jahre jünger war als ich und habe ihm alles erzählt was mich bedrückt und wie es in meiner Ehe aus sieht.Wir haben Stunden erzählt.Ab und zu habe ich mich sogar mit ihm getroffen.Ich ahnte aber nicht,daß er sich in mich verliebte.Das erfuhr ich erst in den letzten 3Jahren.
                    Aber ich wollte meine Ehe retten und mit meinen Mann neu anfangen.Wer würft schon 25Jahre weg?
                    Obwohl eine andere Frau bestimmt schon die Flucht ergriffen hätte.Mein halbes Eheleben habe ich geredet,daß sich mein Mann ändert.Er soll nicht mehr so viel trinken,wenn er betrunken war,gabe es immer streit und ich war der letzte Arsch.
                    Beim Sex hat er nie ein Vorspiel gemacht,wollte es nur kommen lassen,obwohl ich keine Lust hatte.Da habe ich eben mit gemacht,damit ich danach meine Ruhe hatte.Ansonsten war er eingeschnappt.Und danach ging er meistens ein Bier trinken.Ich fühlte mich dann wie der letzte Dreck.Küssen ist so wieso nicht bei uns an der Tagesordnung.Nach 23J.Ehe habe ich es dann geschafft,daß er keinen Alkohol mehr trinkt und daß er sich geändert hat und nur noch auf meine Wünsche eingeht.
                    Aber trotzdem bin ich nicht glücklich geworden.
                    Es hat mit Liebe nichts mehr zu tun.Vor 2Jahren konnte er plötzlich nicht mehr und stecke mir den Penis schlapprig rein und von da an habe ich ekel und jedesmal wenn er will,kommt der ekel hoch und bei mir geht nichts mehr.
                    Was soll man da tun?

                    Kommentar



                    • RE: Keine Lust auf Sex


                      Schon mal an die Möglichkeit eines "Burn-outs" gedacht? Beruflich und privat.

                      Kommentar


                      • RE: Keine Lust auf Sex


                        Ich halte deine Unlust auch ehr für ein Symthome denn für das Problem. Dein Körper sucht sich ein Verntil für das was du dir selbst kaum einzugestehen magst. Ob du deinen einfach nur insgesamt Überlastet bist oder du "nur" ein Problem mit deinem Mann hast, kann ich kaum beurteilen.

                        Wenn du aber keinerlei Liebe oder wenigstens Respekt mehr für deinen Mann empfindest, dann ist eure Beziehung stark gestört. Vielleicht kann euch da eine Paartherapie raushelfen.

                        Kommentar


                        • RE: Keine Lust auf Sex


                          Uff...! Ganz schön happig! Wenn du Ihn nicht mehr liebst, warum bleibst Du dann bei ihm? Nur aus Mitleid würde ich es nicht tun, denn Du hast ihm doch schon fast Dein ganzes Leben gewidmet. Habt Ihr Kinder? Wenn nicht, was hält Dich dann noch bei ihm? Hört sich wahrscheinlich ziemlich herzlos an, aber nur weil er keine zwei Beine mehr hat, darf er Dich nicht behandeln wie der letzte Müll.
                          Jetzt wird es Zeit, dass Du an Dich denkst!
                          Alles Gute
                          Saraurmel

                          Kommentar


                          • RE: Keine Lust auf Sex


                            Was ist Burn-outs?Nie gehört.

                            Kommentar


                            • RE: Keine Lust auf Sex


                              bedeutet ausgebrannt zu sein. man kann und will nicht mehr, man ist einfach fertig.

                              Kommentar


                              • RE: Keine Lust auf Sex


                                Alles über's Burn-Out-Syndrom findest Du auch auf dieser Seite:

                                http://www.m-ww.de/krankheiten/psych...t-syndrom.html

                                Gruß
                                Anke

                                Kommentar


                                • RE: Keine Lust auf Sex


                                  Eine gute Frage warum ich noch bei ihm bin.
                                  Wir haben uns in den letzten Jahren so viel geschaffen und er liebt mich sehr.Er sagt auch immer zu mir,daß er so eine Frau wie mich nie wieder finden würde.Ich wäre etwas ganz besonderes.Unsere Tochter ist Erwachsen und wohnt 500km von uns entfernt.
                                  Von meiner Verwandtschaft den Schwiegereltern und sogar von meiner Schwester bekomme ich nur komische Antworten und in den seinen Augen bin ich blöd.Mich kann keiner leiden,jeder hackt auf mir rum.Alles mache ich falsch obwohl es eigentlich richtig ist.Keiner aus der Verwandschaft kommt mal auf die Idee mich zu besuchen und mich zu überraschen.Und ich dumme Kuh will es immer allen Mundgerecht machen.Ich bin dann immer wieder so gutmütig und backe bei jeder Geburtstagsfeier den Kuchen,weil ich auch mal gelobt sein möchte.Aber kein Dank kommt über die Lippen.Und dann muß ich mir noch von meinen Mann anhören,daß ich nicht immer denken soll,daß ich alles richtig mache.Er nimmt mir dann auch noch meinen letzten Mut.Die ganzen Jahre habe ich nicht an mich gedacht.
                                  Ich kann auch nicht sagen,wie es mit einen anderen Mann wäre,hatte meinen Mann mit 15 kennen gelernt und seit dem sind wir zusammen.Da gibt man nicht gleich alles auf nur weil der Sex nicht mehr klappt.Zwar lebt man wie Bruder und Schwester zusammen,aber ich kann ihn trotzdem nicht verlassen.
                                  Ich bin ein Typ der nicht allein sein kann und zur Zeit bin ich auch Arbeitslos und werde auch nie wieder Arbeit finden,da ich mich kaum noch bewegen kann.Habe ganz tolle Schmerzen im Rücken,Bandscheiben,Skoliose wird im Alter immer schlimmer.Wer nimmt schon eine Kranke Frau?Und wovon soll ich Leben ohne Arbeit?



                                  Kommentar


                                  • RE: Keine Lust auf Sex


                                    Wen du ihn nicht verlassen willst oder kannst, versuche doch, so dämlisch es klingen mag, zu eine parr therapie zu gehen, vieleicht erst mal, du alleine, dann sieht es so aus das dein mann, nicht mehr potent ist, das solltes du anspreschen, aber suche dir bitte, jemand aus, mit den du alles reden kannst...es scheint mir so zu sein das du sehr einsamm bist, (so sollte es nicht mehr sein), und glaube mir, da KANNST du etwas daran ändern.
                                    .................................................. ..
                                    Ich kenne eine 80 jahrige frau, sie redet mit mir und sie freut sich so sehr , nur wen ich sage coool ;-)) und /andere wörte die sich keine traut/ sie ist so süss, nicht zu glauben!Sie hat brillen die ihr ganz grosse augen machen, es ist zum glölen !Das hat mit den alter nichts zu tun, was ich dir sage, es hat nur (der bereitschaft) diese dame zu tun.
                                    Wen sie nicht mit mir reden wurde, wurde mir wiederum etwas fellen...
                                    .................................................. ....
                                    lasse dich nicht fahlen, du kannst dir helfen, scheiss auf die anderen, wen sie dir keine anerkennung gehben... das nägste mal, backe bitte kein kuchen... alte dich zurück aber du wurd sehen die werden alle jamern !oder doof kuken, sollen sie doch :-))
                                    Liebe grüße, véro
                                    Ps: lasse von dir hören!

                                    Kommentar

                                    Lädt...
                                    X