• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gewalt in der Ehe ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gewalt in der Ehe ?

    Hallo!

    Bis jetzt hab ich immer nur davon gelesen aber seit letztem Wochenende weiß ich wie Gewalt in der Ehe ist.

    Letzten Samstag hatte ich mit meinem Mann einen fürchterlichen Streit in dem ich meinen Mann aus unserer gemeinsamen Wohnung verwies. Seine Reaktion darauf war dass er mich an den Schultern packte und mich zu Boden warf. Zum Glück hatte ich nur Anfangs Schmerzen die sehr rasch wieder vergingen. Daraufhin hat er dann die Wohnung verlassen.
    Wenn wir früher miteinader stritten hat er mich höchstens an den Handgelenken gepackt.

    Ich weiß jetzt nicht wie ich damit umgehen soll. Bin eigentlich der Meinung das mein Mann nicht gewalttätig ist.
    Ich weiß das wir an diesem Streit beiden Schuld hatten aber muß es so enden?
    Am Tag darauf haben wir dann in Ruhr darüber geredet und uns beide für den Streit entschuldigt. Nur hab ich jetzt Angst das so was wieder passiert - dann viellcht noch mehr. Oder ist sowas Normal?

    Bitte um Hilfe.


  • RE: Gewalt in der Ehe ?


    Nein! Das ist nicht normal. Du solltest dir das auf keinen Fall gefallen lassen. Du solltest ihm auch klar machen, das du dir weitere Tätlichkeiten in mehr gefallen läst. Egal was passiert ist (es sei den du hast mit der körperlichen Gewalt angefangen). Mach ihm klar, daß du bei evtl. weiteren Tätlichkeiten du gegen ihn Anzeige wegen Tätlichkeit/Körperverletzung zu stellen gedenkst.

    In einem solchen Fall nicht klein beigeben, sonst kann es für ihn und für dich zu einem Verhaltensmuster werden aus dem es nur schwer einen Ausgang gibt. Es heißt wie in allen Fragen der Erziehung - und hierum geht es im Endeffekt: "Wehret den Anfängen!" und "Konsequenz!"

    Kommentar


    • RE: Gewalt in der Ehe ?


      Weiss du ich habe mal gedacht das mein sohn mich nie zu gewalt bringen könnte, wo er soweit war mich auf weissblut zu bringen sagte ich: wen du weiter so mascht schütte ich dir ein glass wasser über den kopf, ich habe es gemacht... :-))
      Es war ruhe im karton, bei dein mann kannst du vieleich für das "grössere format" ein eimer nehmen .
      Kein spass, so blög es klingt, das erfrischt die gedanken, ich währde mir huten davor mit körperlische gewalt zu kommen, oder selber welsche zur erteilen, ich hatte genug davon,(in meine kindheit) von verückten die darauf keine rücksich auf verluste hatten, lasse dir es nicht gefahlen, drehe die ferse um, dazu kannst du auch in ein streit die wohnung verlassen, bevor du ihm vermitelt das du angst vor ihm hast.
      véro

      Kommentar


      • RE: Gewalt in der Ehe ?


        Ich hatte letztens auch Streit mit meinem Mann, es ging wieder ums übliche, Geldmangel, Alkohol, Kinder. Ich bin total ausgeflippt, habe ihn beschimpft und mit Gegenständen geworfen, allerdings in eine andere Richtung, da hat er mich auch das erste Mal gepackt, an den Oberarmen und aufs Sofa gedrückt. Mein Mann ist eigentlich auch nicht gewalttätig und trotzdem ist es passiert. Deshalb drohe ich ihm nicht gleich mit einer Anzeige, denn es war meine eigene Schuld.
        War euer Sreit so existenziell, dass Du ihn gleich rausschmeißen mußtest oder hast Du das schon länger vor?
        liebe Grüße

        Kommentar


        Lädt...
        X