• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

An alle, bei denen es nicht so hinhaut

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • An alle, bei denen es nicht so hinhaut

    Hallo!
    Ich wollte mich mal an alle richten, bei denen es (wie bei mir männlich, 18) im moment einfach nicht so hinhaut mit der Partnerschaft.
    Es ist doch irgendwie komisch. Ich habe die erfahrung gemacht, das wenn man keine Bezieung im Sinn hat und einfach ganz dreist das was man will anstellt, oft erfolg hat. So war es bei mir früher, bis ich mich zum ersten mal richtig verliebt habe; verliebt in dem Sinne von füreinander da sein und trotzdem seine Gefühle ausleben wollen. Ich war dann auch mit ihr zusammen und das erste mal in meinem Leben so richtig glücklich. Alles Geld der Welt hätte mich nicht halb so glücklich gemacht wie sie. Nach kurzer Zeit hat sie schluss gemacht und diese tolle Gefühl schlug dann sofort ins negative um. Danach habe ich mich wieder verliebt aber eine Ablehnung erhalten, wollte das aber lange lange Zeit nicht wahrhaben. Schließlich war meine angebetete mit jemand anderem zusammen. Das ist eine echt superheftige Belastung wenn man mit ansehen muss, wie ein anderer das bekommt, wonach man sich so sehr gesehnt hat.
    Jetzt stehe ich da mit psychischer Beeinträchtigung, irgendwie eine Angst habend unliebenswert zu sein mit der Folge von ständigen Depressionen.
    Aktuell finde ich ein Mädel ganz interessant, bin aber nicht in sie verliebt. Aber ich könnte mir vorstellen, das wir vielleicht ganz gut zusammen passen. Nur wie soll man da was anstellen wenn einen dieses Gefühl nicht los lässt, das man "verflucht" ist und nichts erreichen KANN. Das einzige was ich mir noch wünsche ist meine Liebe endlich mal auszuleben. Eine nette Freundin haben mit der man alles teilen kann. Das wäre echt das schönste.
    Nur was kann ich in meiner Situation noch tun? Ich bin so leicht beeinflussbar durch das was andere tun und sagen. Wenn mich das Mädchen das ich interessant finde mal nicht grüßt in der Schule habe ich gleich ein scheiss Gefühl das ich ihr scheissegal bin.
    Ich hasse diese Situation aber irgendwie habe ich im Gefühl das ich es irgendwann schaffe so glücklich zu sein. Es gibt viele Sachen die mich unbeschreiblich faszinieren und diese Dinge sind es die mir Lust am Leben geben und deshalb denke ich das man sich nicht gleich fallen lassen sollte, auch wenn ich mich schon seit 1,5 Jahren in dieser misslichen Lage befinde. Wenigstens leiden meine schulischen Leistungen nicht nennenswert darunter.
    So jetzt habe ich mir mal meinen Frust von der Seele geschrieben und bin froh wenn das jemand ließt. Wem geht es ähnlich wie mir oder wer hat schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht? Was denkt ihr zu dieser Sache?

    Lg


  • RE: An alle, bei denen es nicht so hinhaut


    Hi!

    Mir geht es nicht recht viel anders wie dir. Ich habe gestern mit meinen Freund Schluss gemacht weil es einfach nicht mehr passte und ich bin nach 5 monaten drauf gekommen das er doch nicht der Mann ist, denn ich mir wünschte. Ich liebe ihn immer noch doch es hätte keine Zukunft udn ich habe mir gedacht, lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Das einzige was er gesagt hat war das es ihm eh mehr oder weniger recht ist, so kann er sich wieder auf andree Dinge konzentrieren. Du kannst dir vielleicht vorstellen wie es mir zur zeit geht. Bin schwer enttäuscht worden und habe mich so sehr in einen Menschen gettäuscht ... hätte nicht gedacht das ich ihm so egal bin.

    Naja ich kann dir nur sagen ich bin 22 - du bist 18 ... ich wünsche es dir auf keinen Fall aber du wirst wahrscheinlich noch einige Enttäuschungen verleben müssen oder eben auch nicht.
    Ich kann nur ovn mir reden, ich hatte die letzten zwei Jahre nur Enttäuschugen hinter mir, abre ich habe gelernt diese Enttäuschung nicht als nur negativ zu sehen sondern auch so zu sehen, dass ich wieder einmal etwas dazu gelernt habe ... man sieht das nicht immer gleich so weil man ja schwerst enttäuscht und niedergeschlagen ist ... aber du wirst sehen, irgendwann bist du dankbar dafür.

    lg
    manu

    Kommentar


    • NA!


      "Das einzige was er gesagt hat war das es ihm eh mehr oder weniger recht ist, so kann er sich wieder auf andree Dinge konzentrieren"

      ....da finde mir mal nen Menschen, der auf die Ankündigung der Trennung hin fröhlich aufspringt und Dich herzt und umarmt und ein lustig Liedlein trällert....
      ganz abgesehen davon, als sich meine Freundin von mir trennte, hab ich danach im Affekt auch verschiedenerlei Dinge gesagt, die es mir (u.v.a. ihr) einfacher machen sollten, darüber hinwegzukommen... z.B. "Ich hasse Dich!"...

      So jemand wirklich auch nur halben Herzens geliebt haben sollte, wird man erstmal ordentlich schlucken und dann mächtig kotzen müssen, wenn die Nachricht bis zum Gehirn durchgedrungen und verarbeitet ist...

      Kommentar


      • RE: An alle, bei denen es nicht so hinhaut


        Hallo,

        du bist nicht der einzige dem es so geht. Bin mitlerweile 25, feste beziehungen, eher wenige gehabt um jetzt nicht zu sagen gar keine. Mal hin und wieder eine nette bekanntschaft gemacht, ein flirt vieleicht auch einen o.n.s. und das war's dann. Oft verliebt gewesen, aber nie dahin gekommen wo ich gerne gewesen wäre.
        Ist nicht so das ich gar keine hätte haben können, hab auch körbe vergeben.
        War auch einige male ziemlich blind gewesen, hatte gehoft es könnte was werden, bin aber nicht drauf eingegangen und später erfuhr ich von der ihr das sie was von mir wollte.
        Nun gut, nach vielen entäuschungen hab ich gelernt damit zu leben. Wünschte mir zwar nicht's mehr als eine partnerin die wirklich zu mir passt, hoffe ich finde sie auch. hoffe ich find sie bald.
        Hab in diesen ganzen jahren eins gelernt, man darf sich nicht auf eine person fixieren und mit gewalt etwas erzwingen wollen. entweder es klappt oder nicht. entweder die chemie stimmt oder eben nicht. und öfter kommt etwas ganz anders als du gehofft hast. z.B. hatte ich mich mal ziemlich lange mit einer bekannten unterhalten, haben viel gelacht und danach haben wir uns plötzlich geküsst. Ich hätte nie damit gerechnet, aber es ist einfach so passiert.
        Planen kann man sowas meiner meinung nach nicht oder nur sehr schwierig. Und wie schon gesagt, man sollte sich nicht zu sehr auf eine person fixieren, denn es könnte sein, das man jemand anderen gar nicht bemerkt.

        Was ich noch zu dieser ganzen geschichte sagen kann ist nur noch das: man sollte schon mal mit sich selbst zufrieden sein, man sollte sein glück nicht nur von einer partnerschaft abhänging machen, und man sollte schon mal zufrieden sein so wie es ist; denn nur ein zufriedener mesch strahlt zufriedenheit aus und zufriedenheit ist eine der grundlagen für eine partnerschaft. Man sollte aber auch nielmals die hoffnung aufgeben. denn wer aufgibt der hat schon verloren.

        Kommentar



        • RE: An alle, bei denen es nicht so hinhaut


          Ja, deine Worte sind wohl war. Wenn ich jetzt darüber nachdenke, dann fällt mir ein, das vor bestimmt schon 4 jahren ein mädchen so dermaßen in mich verknallt war, dass nachdem wir kurz zusammen waren (ich hab sie mehr oder weniger behandelt wie luft; war mir damals scheiss egal :-( ) sie so arogant war (nach dem motto "ich war mit ... zusammen"), das sie sogar stress mit ihren Freundinnen hatte. Wenn man sowas hört, ja dann fühlt man sich stark und hat einfach Spaß im Leben und andere interessieren sich deshalb für einen. Ich hatte auch schon 1 - 2 mal das Angebot auf einen o.n.s. (man weiss ja nicht immer wie ernst eine Anspielung gemeint ist), aber ich habe das nie gemacht. Warum weiss ich nicht, ich denke vielleicht ist es mir "von natur aus" lieber mich langsam gemeinsam mit meiner Partnerin in die Sache hineinzutasten.
          Ich weiss aber im Moment wirklich nicht wie ich noch zufriedenheit ausstrahlen soll. Bei den Gelegenheiten wo man neue Bekanntschaften macht, wie z.B. Geburtstagspartys, gibt es genug rumleckende Päärchen, und wenn ich die sehe ist meine Laune ganz schnell am Boden wenn ich nicht sogar depressiv werde.
          Ich habe schon bald so ein Gefühl alle Welt findet sich in Päärchen zusammen und erlebt wunderschöne Dinge, und ich bin von diesem ganzen ausgeschlossen und darf nur zusehen.
          Manchmal weiss ich echt nicht was mit mir los ist.
          Ich wünsche mir einfach dass ich wieder so glücklich werde wie damals.

          Kommentar


          • RE: An alle, bei denen es nicht so hinhaut


            Schmeiß die Flinte nicht gleich ins Korn. Wie heißt es so schön , auf jeden Topf passt ein Deckel. So wird es auch bei Dir sein. Ich finde es gut , dass Du dich auch noch mit anderen Dingen beschäftigst, als nur mit mit Beziehungs -problemen.Das macht dich dann auch interessant, den anderen gegenüber und sicher auch den Girlis.Ich habe an mir und meiner Liebe gemerkt , alles braucht seine Zeit.

            Kommentar


            • RE: An alle, bei denen es nicht so hinhaut


              Man man, das hört sich ja für mich schon fast wie Torschlusspanik an, du bist doch gerade mal 18 jahre jung. Sicher ist es eine schöne Sache eine Freundin zu haben, aber mit Gewalt geht das nicht und jedem Rockzipfel hinterher zu jagen bringt es sicher auch nicht. Sich so unter Druck zu setzen, nur weil andere das haben, was man selbst nicht hat, ist genau das was du nicht machen solltest. Laß dich nicht von ein paar Enttäuschungen so runterziehen (Es war dann sicher nicht die Richtige) und laß dir selbst Zeit, genieße das Leben und sei Selbstbewußt, dann hast du auch eine entsprechende Ausstrahlung und der Rest ergibt sich von ganz allein.

              Kommentar



              • RE: NA!


                " So jemand wirklich auch nur halben Herzens geliebt haben sollte, wird man erstmal ordentlich schlucken und dann mächtig kotzen müssen, wenn die Nachricht bis zum Gehirn durchgedrungen und verarbeitet ist... "

                Stimmt...

                Kommentar

                Lädt...
                X