• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beim Seitensprung erwischt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beim Seitensprung erwischt

    Hi, ich habe einen Freund, welcher verheiratet ist. Wir kennen uns seit geraumer Zeit und sehen und selten. Als ich bei ihm war, haben wir uns auf einem Parkplatz in den frühen Morgenstunden getroffen und auch Sex im Auto gehabt, danach hat er mir einen Ring und Armband usw. gekauft. Wir haben aber nicht bemerkt, dass sein Nachbar, ein Rentner und dabei beobachtete und es per Brief der Ehefrau meines Freundes mitteolte (einschließlich meines Autokennzeichens). Er hat uns auch ein zweites Mal beobachtet und auch wieder der Ehefrau meines Freundes mitgeteilt. Mein Freund streitet alles ab. Seine Frau zeigte keinerlei Reaktion, obwohl sie im Vorfeld immer sehr eifersüchtig war. Wir haben das Gefühl, sie plant etwas, aber es ist uns ein Rätsel, warum reagiert sie nicht. Das ist doch unheimlich oder? Sollten wie vielleicht zur Wahrheit übergehen. Sollte ich sie anrufen und mit ihr reden? Mir ist nicht wohl dabei. Was hättet ihr getan?


  • RE: Beim Seitensprung erwischt


    Hallo!

    Dass der Nachbar der Ehefrau Bescheid gibt, kann vorkommen.
    Dass der Ehemann bei seiner Frau alles abstreitet zeigt, wie ernst ihm die Geschichte mit Dir ist.
    Dass seine Frau erstmal in Ruhe sich sammeln möchte und entweder eine kleine Affaire duldet und die Fehler ihres Mannes kennt oder aber dies die Ruhe vor dem Sturm darstellt, finde ich persönlich taktisch sehr klug!

    Dein Freund hat ganz klar die Sache mit dir verheimlicht, wer weiß, was er der Ehefrau alles versprochen und gesagt hat. Dass er dich in seinen Gedankengang ("sie plant etwas")hineinzieht, finde ich absurd, denn er stellt einerseits die Ehefrau als heimtückische Planerin dar, andereseits nutzt er die Situation aus, um Einigkeit mit seiner Geliebten zu demonstrieren.Ich würde da an deiner Stelle nicht mitmachen, denn das wäre ja die Gelegenheit gewesen, von dir zu erzählen!
    Wenn du die Ehefrau anrufst und dein Geliebter nach deinem Anruf wieder winselnd in den Schoß der Ehefrau zurückkehrt, wäre dir das sicherlich auch nicht lieb, oder? Aber- versuche es mal und schaue , was er macht!

    Du wirst momentan dazu benutzt, seine Schuldgefühle zu kompensieren. Je mehr du dich in das Informieren der Ehefrau hineinsteigerst, desto mehr Zeit gewinnt dein Geliebter,um tatsächliche Entscheidungen nicht fällen zu müssen.So hast du tatsächlich nicht die besseren Karten...
    N.

    Kommentar


    • RE: Beim Seitensprung erwischt


      Ich kann mich des Gefühls nicht erwehren, dass nun plötzlich die Ehefrau deines Geliebten, den bösen Part übernimmt...sie führt etwas im Schilde, sie plant etwas, das ist unheimlich und du bekommst ein schlechtes, unwohles Gefühl...

      Na aber hallo!
      Was habt ihr zwei Engel die ganze Zeit bereits getrieben?
      Tut mir leid, aber ich kann kein Mitleid mit dir oder deinem verheirateten Freund haben...ganz im Gegenteil, sollte sie sich in der einen oder anderen Weise rächen bzw. tatsächlich etwas planen, wäre das sogar ihr Recht.

      Ich wünsche ihr dabei viel Spaß und große Kreativität :-).

      Kommentar


      • RE: Beim Seitensprung erwischt


        wieso erwähnst du, das er dir gleich nach dem sex, am frühen morgen im auto, ein ring, ein armband u.s.w. gekauft hat?
        verstehe ich da was falsch?
        und was hat das mit eurem "erwischt" werden zu tun?

        Kommentar



        • uh-oh


          jetzt bin ich mal so böse und vermute:
          ... die Schmuckstücke sind der Liebes-Lohn...

          Kommentar


          • RE: uh-oh


            darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht, empfand das als spendabel

            Kommentar


            • RE: Beim Seitensprung erwischt


              Ich erwähne das deshalb, weil das Kaufen des Ringes und des Armbandes ebenfalls beobachtet wurden und der Frau mitgeteilt.

              Kommentar



              • RE: Beim Seitensprung erwischt


                dann hast du dich aber trotzdem verschrieben, denn am frühen morgen kann man nirgendwo ringe oder armbänder kaufen....
                und der nachbar ist euch hinterher gefahren oder wie muss ich mir das vorstellen?

                Kommentar


                • RE: Beim Seitensprung erwischt


                  Die beiden haben sich in den "frühen Morgenstunden" getroffen (weiß der Geier um welche Uhrzeit)...danach ab zum Juwelier.....wann machen die auf bei Euch in Deutschland??9.30h...10h??Passt doch prima,da ist dann auch der Nachbar mittlerweile fit genug um Verfolgungsjagden zu veranstalten,um´s der betrogenen Ehefrau unterjubeln zu können.Vielleicht hat der Nachbar selbst ein Verhältnis mit der Betrogenen?
                  Würd ´doch einiges erklären....zumindest das kollektive "Schweigen".
                  T´schuldigung....bin da vielleicht jetzt etwas entgleist,aber hört sich für mich alles ziemlich konfus an.....

                  Grüße

                  Kommentar


                  • RE: Beim Seitensprung erwischt


                    Liebe Fee, sicher, um 09.00 Uhr öffnen die Geschäfte, dieser Mensch muss uns verfolgt haben, woher wusste er es sonst?

                    Kommentar



                    • RE: Beim Seitensprung erwischt


                      Muß nochmal nachfragen,...Du sagst ,ihr hättet es nicht bemerkt ,daß er Euch verfolgt (zu welcher Uhrzeit auch immer),bist Dir aber,auf der anderen Seite,sicher,daß er Euch gesehen hat,und das mit Brief und Siegel (und dem entsprechenden Autokennzeichen) bei der Betrogenen abgeliefert hat....ja?
                      Vielleicht,für den Fall,das das kein Fake sein sollte,einfach nochmal von vorne anfangen.....und ganz langsam ,der Reihe nach.

                      Grüße

                      Kommentar


                      • RE: Beim Seitensprung erwischt


                        Ich fasse mal zu sammen:

                        1. Ihr habt seine Frau betrogen.
                        2. Ihr seid erwischt worden.
                        3. Seine Frau regiert nicht so wie erwartet.
                        4. Ihr hab Angst was jetzt passieren wird.

                        Cool. Genauso sollte es nach 1 und 2 auch sein.

                        Angst: (meine Definition) Gefühl der Unsicherheit im Angesicht des Unbekannten.

                        Deine Angst kannst du nur beseitigen in dem du selbst die
                        Inititive ergreifst und klare Verhältnisse schaffst. Entweder rede mit der Frau oder verlasse ihn.

                        Kommentar


                        • sicher?


                          Ich finde das mit dem Nachbarn auch ein wenig komisch. OK, er kann Euch im Auto beobachtet haben, aber auch noch beim Juwelier?

                          Woher weißt Du, dass die betrogene Ehefrau tatsächlich einen Brief mit den vielen Einzelheiten vom Nachbarn erhalten hat? Kann es sein, dass sich Dein Lover die Geschichte ausgedacht hat?

                          Kommentar


                          • RE: sicher?


                            Clever!
                            Würde in meine Erfahrungswelt passen, daher halte ich diese Variante auch für wahrscheinlich.

                            Da hat es keinen Zweck (wie von Parmenion vorgeschlagen), die Ehefrau mit der Sachlage zu konfrontieren. Erstmal muss Du Dir klar werden, wie es Deiner Meinung nach weitergehen soll. Schließlich hast Du den Vorteil, dass Dir - rein rechtlich - gar nix passieren kann. Ein Seitensprung ist nicht strafbar, auch wenn er moralisch verwerflich ist (muss ja nicht jeder die gleichen Moralbegriffe haben, ist schon klar!).

                            Dein Lover kommt in Zugzwang, nicht Du! Du kannst Dich ganz beruhigt in die Kissen legen und Dich weiter verwöhnen lassen, wenn Dir Ringe und Sex weiterhin wichtig sind. Seine Seelenqualen muss er selbst bewältigen. Dabei kannst Du ihm kaum helfen. Wenn er reinen Tisch macht, geht's ihm sicher besser. Vielleicht möchte er für diesen Schritt nicht die Verantwortung tragen? Dann hätte er einen Schuldigen, auf den er sein schlechtes Gewissen abwälzen kann, falls eure Beziehung nicht hält, was er sich davon versprochen hat.

                            Wirklich sehr clever der Herr, muss ich schon sagen. Und Du bist einfach zu gut für diese Welt, fürchte ich. Freunde Dich schon mal mit dem Gedanken an, dass er nicht Dich sondern seine Frau wählt, wenn er vor die Wahl gestellt wird, dann bist Du nachher etwas weniger enttäuscht.

                            Tschuldige die harten Worte. "Hier steh ich nun und kann nicht anders" - fällt mir gerade nicht ein, von wem dieses Zitat ist, trifft aber die Sache!

                            Gruß
                            Anke

                            Kommentar


                            • RE: Beim Seitensprung erwischt


                              Hallo,

                              villeicht stimmt das ja gar nicht únd dein verheirateter Freund hat das nur gesagt um langsam aber sicher den Weg vorzubereiten, dass alles langsam zu brenzlig werden wird???

                              Kommentar


                              • RE: sicher?


                                Du hast natürlich recht. Sobald man die Sache mit dem Nachtbarn anzweifelt ist die Lage ganz eine andere.

                                Was in so einem Falle immer gilt ist, dass man als Seitensprungpartner, entweder mit dieser Rolle zufrieden sein muß oder wenn der andere seinen alten Partner tatsächlich verläst, mit den Zweifeln lebt ob der Partner nicht weitere Seitensprünge macht.

                                Kommentar


                                • (ich hab auch noch einen)²


                                  So... wisst ihr, was ich mal in einer (grottenschlechten) RTL-Doku gesehen hab? Es gibt tatsächlich Treuetesteragenturen... genau so wie es Detektive gibt, die man anheuern kann, die den Partner überwachen und einem sagen, was der Partner wirklich mit der Pseudo-kumpelfreundin treibt...
                                  Vielleicht war das ja gar kein "Nachbar", sondern halt ein von der Ehefrau angeheuerter Detektiv (oder wie immer man diesen Berufsstand dann nennen mag)... whatever... zu wünschen wär's der Armen ja, dass sie mal reinen Wein eingeschenkt bekommt, sie tut mir nämlich leid... vermutlich geht Mr. Betrüger auch noch zu ihr und heuchelt ihr vor, dass er sie liebt und tut so, als sei alles gut und perfekt... ich hätte sogar Verständnis dafür, wenn sie Amoklaufen würde, denn ich könnte mir vorstellen, dass es einem Betrogenen sehr viel Freude bereitet Euch beide eigenhändig umzubringen (genug in kranken Fantasien geschwelgt) - und wie Parmenion und Remis sagen: Ihr habt es verdient, am allerersten der Mann...

                                  Kommen wir zu was anderem: Du bist ja nicht der erste Mensch, der fremdgeht... nur irgendwie hören sich diese Geschichten (s. Forumshistory) immer wieder gleich an... meist geht der Mann fremd und da ist eine ach-so-faszinierte Liebhaberin, die das gut findet, aber irgendwann ihr "Recht" (welches Recht bitte?) einfordert...
                                  Ich muss dann immer lachen, denn das scheint mir grade so, als wenn der Dieb zum Verkäufer geht und sich beschwert, dass die Ware Fehler aufweist... einfach absurd...

                                  Mädel, ist Dir eigentlich klar, dass er evtl. nicht nur seine Ehefrau, sondern auch DICH betrügt... ja, ganz recht: DICH! Er schläft mit Dir und lügt seiner Frau was vor und gleichzeitig schläft er mit seiner Frau und lügt Dir was vor (von wegen da liefe nix... macht sich ja gut, das Geseier)...
                                  Findest Du das toll?

                                  kenn_ich

                                  Kommentar


                                  • könnte da noch einen draufsetzen


                                    Vielleicht hat er eine neue, mit der er seine Ehefrau und Dich betrügt und will Dich deshalb mit ausgedachten haarsträubenden Geschichten loswerden.
                                    Könnte ja sein, daß er den Dir gekauften Schmuck als so was wie ein Abschiedsgeschenk betrachtet. Das würde auch sein schlechtes Gewissen Dir gegenüber beruhigen.

                                    Kommentar


                                    • einfach...


                                      ...kongenial, amica! *grinst sich einen und wartet auf den Moment, wo Vampire mit ins Spiel kommen*

                                      Kommentar


                                      • RE: Beim Seitensprung erwischt


                                        Hallo,
                                        wenn ich Eure Beiträge lese, beginne ich, diesen Mann, also meinen "Freund", zu hassen. Ich frage mich, ob ich nicht wirklich mal ein Gespräch unter Frauen (also mit seiner Frau) führen soll. Ich denke, dann würde sie die Wahrheit erfahren, was ihr Mann so die ganze Zeit trieb und ich würde mich auch von einer Last befreien. Ich bin wirklich kurz davor und überlege, ob ich am Montag in seine Stadt fahre, auf seine Frau warte oder mich telefonisch mit seiner Frau verabrede. Vielleicht habe ich auch hinterher ein Messer im Rücken, naja. Ich habe seitdem meinen Freund nicht mehr gesehen, ich bat ihn jedoch, mir diese Briefe zu faxen, tat er aber bisher nicht. Warum ist die Frau ruhig, vielleicht plant sie was, vielleicht kennt sie das bei ihm schon, ich weiß es doch nicht. Er kann mir ja sonstwas erzählen, ich muss es auch noch glauben. Er macht seine Frau schlecht, erzählt vielleicht Lügenmärchen über sie. Vielleicht erfahre auch ich mal die wahre Geschichte, wenn ich mit ihr rede, vielleicht ist sie ganz o.k. und er ist das Ar...loch. Ich glaube, ich muss es tun, das wird mir von Minute zu Minute mehr klar. Danke für Eure Beiträge, Ihr seid Spitze, wie hart sie auch oftmals klingen mögen, aber Ihr habt Recht. Auch ich bin ein Idiot, dass ich mich auf sowas eingelassen habe. Ich wusste von Anfang an, dass er verheiratet ist. Das passiert einem nur einmal.
                                        Schönen Tag noch

                                        Kommentar


                                        • RE: könnte da noch einen draufsetzen


                                          Hi,
                                          zu dem Schmuck muss sagen, dass ich diesen jedesmal von ihm bekommen habe. Das war eigentlich schon so üblich. Würde ich also nicht als Abschiedsgeschenk ansehen. Ich wollte nichts von ihm haben, weil mir sowas peinlich ist und ich kannte soetwas auch nicht, aber es wurde zur Tradition.

                                          Kommentar


                                          • gar keine so schlechte idee


                                            Ist es nicht schöner, wenn man vertrauen kann, ehrlich ist und weiss, woran man ist?

                                            Das wird Dir ein Betrugsverhältnis blöderweise NIEMALS bieten können, denn es fußt auf Lügen²...

                                            ...wäre jetzt allerdings interessant, noch zu erfahren, was nun passiert *neugierde pur*

                                            Viel Glück, bei Deinem Plan
                                            kenn_ich

                                            Kommentar


                                            • RE: Beim Seitensprung erwischt


                                              Na ja, die Naiven werden auch nie aussterben! Manchmal bin ich schon erstaunt was sich Frauen (manchmal auch Männer) so alles erzählen lassen, dabei wären die Menschen so gut zu durchschauen, wenn frau/mann den Verstand benutzen würden. Aber da kann mit Klunkerkram und schönen Worten die Welt in ein goldenes Licht gerückt werden und alles ist himmelhochjauchzend! Man versucht uns doch jeden Tag ein x für ein u vorzumachen, nicht nur bei Verliebten. Die Beispiele liessen sich auf sämtliche Kategorien des Lebens ausdehnen, aber wie gesagt: die Naiven werden nicht aussterben...

                                              Iris64 schrieb:
                                              -------------------------------
                                              Hallo,
                                              wenn ich Eure Beiträge lese, beginne ich, diesen Mann, also meinen "Freund", zu hassen. Ich frage mich, ob ich nicht wirklich mal ein Gespräch unter Frauen (also mit seiner Frau) führen soll. Ich denke, dann würde sie die Wahrheit erfahren, was ihr Mann so die ganze Zeit trieb und ich würde mich auch von einer Last befreien. Ich bin wirklich kurz davor und überlege, ob ich am Montag in seine Stadt fahre, auf seine Frau warte oder mich telefonisch mit seiner Frau verabrede. Vielleicht habe ich auch hinterher ein Messer im Rücken, naja. Ich habe seitdem meinen Freund nicht mehr gesehen, ich bat ihn jedoch, mir diese Briefe zu faxen, tat er aber bisher nicht. Warum ist die Frau ruhig, vielleicht plant sie was, vielleicht kennt sie das bei ihm schon, ich weiß es doch nicht. Er kann mir ja sonstwas erzählen, ich muss es auch noch glauben. Er macht seine Frau schlecht, erzählt vielleicht Lügenmärchen über sie. Vielleicht erfahre auch ich mal die wahre Geschichte, wenn ich mit ihr red....

                                              Kommentar


                                              • hm...


                                                >>>zu dem Schmuck muss sagen, dass ich diesen jedesmal von ihm bekommen habe. Das war eigentlich schon so üblich.<<<<<


                                                wieso fällt mir hier nur der begriff \"****nlohn\" ein *grübel*

                                                Kommentar


                                                • RE: hm...


                                                  genauso fühle ich mich, aber als ich so richtig verliebt war, ist mir das eigentlich nicht so klar gewesen, ich habe mich einfach nur riesig gefreut, dass man so spendabel sein kann. Aber diese Frage, ob ich nur eine **** für ihn bin, die habe ich ihn auch schon gestellt. Die Reaktion war unerwartet sauer.

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X