• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kriese

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kriese

    Hallo

    Ich und meine Frau haben einen 2 jährigen Sohn. Vor der Schwangerschaft war unser Sexualleben normal. Seit der Schwangerschaft nicht mehr. Irgendwie hat meine Frau keine Lust mehr. Sie sagt, wenn sie den ganzen Tag das Kind um sich herum hat, will sie nicht auch noch am abend diese körperliche Nähe. Noch ist die Beziehung in Ordnung, aber ich fürchte, das es langsam in eine Kriese rutscht.
    Sicherlich hat jemand auch schon diese Erfahrung gemacht. Gibt es eine Möglichkeit diese zu überwinden?


  • RE: Krise


    Wir haben hier ein "kleines internes Problemchen" im Augenblick,es würde zuweit führen Dir zu erklären worum `s eigentlich geht,aber ich kann Dir versichern,Dich trifft da keine Schuld.Bedauerlicherweise wird´s allerdings auf Deinem Rücken ausgetragen.
    Du bist sozusagen am falschen Ort ,zum falschen Zeitpunkt aufgetaucht.
    Ich würde Dir einfach mal "ganz blauäugig" vorschlagen,Dich in ein paar Tagen nochmal zurückzumelden,wenn die Fronten sich beruhigt haben(falls sie es denn jemals tun)
    Bis dahin schlage ich vor...........alles nicht so ernst nehmen,Du bist nicht persönlich gemeint

    Grüße

    PS:Ich bin mir übrigens fast sicher....Irgendeinem Schwachkopf fällt hier und jetzt irgendein schwachsinniger Kommentar ein.

    Kommentar


    • RE: Krise


      Hi Nerea

      Danke! Es scheint ja doch noch nette und hilfsbereite Leute in diesem Forum zu geben.

      Kommentar


      • RE: Krise


        Findest du überall... genauso wie einen oder mehrere Idioten, die momentan ihr Unwesen treiben.

        Kommentar



        • RE: Krise


          Hi Nerea

          Danke! Es scheint, als gäbe es ja doch noch nette und hilfsbereite Leute in diesem Forum.

          Kommentar


          • RE: Kriese


            Ja, indem du ihr und dir Zeit lasst. Ein Baby bringt eine Beziehung immer durcheinander, aber nur auf Zeit. Bitte sei verständnisvoll und dränge deine Frau nicht, sie könnte damit überfordert sein, aber zweifle nicht an ihrer Liebe oder deiner Männlichkeit, sie braucht leieder jetzt alle Kraft für das Baby. Unterstütze sie, so gut du kannst, beherrsche dich oder befriedige dich selbst. Vielleicht könntest du deine Frau auch mal nur mit Zärtlichkeit verwöhnen, das braucht sie jetzt sicher. Ich spreche aus Erfahrung, zwei Kinder!!!Aber es ist gut, wenn ihr ehrlich miteinander redet.Die hORMONE DER fRAU SIND JETZT im Umbruch, sie ist sicher sehr verletzbar. Weißt du sie braucht auch Zeit, um in ihre Mutterrolle hineinzuwachsen.Bei meiner ersten Geburt hatte ich nachher Angst vor Sex, weil ich genäht worden bin. Vielleicht hat auch sie Angst. Gib ihr Gelegenheit über ihre Sorgen und Nöte zu sprechen. Du kannst sie dann sicher besser verstehen.Eltern werden ist ein längerer Prozess. Vielleicht könnt ihr auch Unterstüttzung für das Baby von außen bekommen, dass ihr als Paar wieder was unternehmen könnt und freie Zeit genießen könnt. Bitte hab Verständnis, das wird sicher wieder, wenn die zeit dafür gekommen ist.Nimm ihr Nachtdienste und Babypflege ab, sonst verbraucht sie alle Energien und da kann man einfach keine Lust haben. Lb Grüße und viel Glück euch beiden

            Kommentar


            • RE: Kriese


              hallo do

              danke do. ich musst meinen namen ändern, da ich mich zu blauäugig an dieses forum begeben habe und jeman ewig mein nick verwendet hat. dieser ist jetzt aber registriert.
              zurück aber zum problem. über das alter des nachtdienstes sind wir zum glück hinweg. seit einigen monaten schläft unser kleiner schatz. auch bring ich uneren sohn abens ins bett und warte bis er eingeschlafen ist. seit einigen wochen geht meine frau abends ins aquafit, was ihr sehr spass macht und wo sie auch mal eine auszeit nehmen kann. ich habe dafür verständnis, das sie kein sex haben will, obwohl ich es nicht verstehen kann. ich weiss nicht, liegt es an mir? sie muss doch auch sexuelle bedürfnisse haben, auch wenn männer da mehr bedürfnisse haben. ich hätte ja auch kein problem damit, wenn sie sich selbst befriedigen würde. wäre sogar ganz interessant, aber auch da läuft glaube ich nix. ich habe ihr sogar einmal einen vibrator gekauft, den wir auch schon mal beim vorspiel eingesetzt haben. ich glaube der wird seitdem auch nicht mehr gebraucht. kann das sein, wann wird es wieder normal, ändert sich überhaupt jemals etwas an der situation, warum ist es überhaupt dazu gekommen, was kann man dagegen tun?

              gruss peter

              Kommentar



              • RE: Kriese


                das geht entweder in die hose mit euch (eigene erfahrung) oder du mußt jahrelange geduld aufbringen...
                ich glaube ,daß es einen bestimmten teil frauen gibt ,die ,wenn sie "ihr kind" haben ,ihre bestimmung (lust?!?)verlieren ,nämlich für ihren partner da zu sein...was du ja hoffentlich auch bist...
                LG

                Kommentar

                Lädt...
                X