• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Was hält Paare zusammen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was hält Paare zusammen?

    Hier sind dazu noch ein paar Fragen die mir durch den Kopf gehen:

    Was hält die Paare zusammen?

    Sollte man in einer Partnerschaft gemeinsame Interessen haben, oder geht es auch ohne? Wie?

    Kann eine Partnerschaft existieren, wenn das Paar nur Sex, als Gemeinsamkeit, hat? Wie lange lebt diese Partnerschaft? Und wenn auf einmal Sex nicht mehr stimmt?

    Was hält ihr von einer Partnerschaft, die sich auf Gewohnheit basiert?

    Ist es nicht bereits ein Ende der Partnerschaft, wenn man beginnt, sich darüber Gedanken zu machen?

    Schönen lieben Gruss, crazygirl


  • RE: Was hält Paare zusammen?


    Das ist eine verdammt gute Frage. Wenn Du Dir die Frage stellst, was hält *uns* noch zusammen, und darauf keine Antwort findest (emotional, Du musst sie nicht ausdrücken können), dann würde ich mir Sorgen machen.

    Wenn Du glaubst es nicht zu wissen, allerdings genauso weißt, dass Du mit ihm zusammenbleiben willst (nur halt nicht warum), dann ist es nicht weiter schlimm, man kann es sogar als Geheimnis betrachten, dass die Würze der Beziehung mit ausmacht!

    Bei meiner Ex war leider irgendwann ersteres der Fall und wir haben uns getrennt.

    Wenn eine Partnerschaft nur Sex als Gemeinsamkeit hat, ist sie nach meiner Erfahrung meist nur von sehr kurzer Dauer.

    Es ist tatsächlich so, dass ein Partner auch alle Funktionen eines besten Freundes/einer besten Freundin erfüllen sollte oder sogar muss, wenn es langfristig was werden soll.
    Mit einem besten Freund unternimmt man für gewöhnlich viel in der Freizeit, teilt gemeinsame Hobbies, hat aber auch gewissen Rückzugsraum, der in einer Partnerschaft schwer zu erreichen ist, wenn man zusammenwohnt. Vor allem dann, wenn man wie ich Student ist und die Mittel - naja - begrenzt waren.

    Wichtig ist, dass die Partnerschaft dynamisch bleibt, genau wie das Leben an sich. Wenn sich die eigenen Umstände ändern, ändert sich auch das Verhältnis, das man zu seinem Partner hat. Die Beziehung muss sowas in jedem Fall überstehen können, wenn sie auf lange Sicht eine Chance haben soll.

    Wir sind eine Wegwerfgesellschaft. Es klingt nach erhobenem Zeigefinger und unheimlich abgedroschen, ist leider aber zutreffend, bis in jeden Winkel unseres Lebens. Und bei vielen Problemen erscheint es einfacher, sich zu trennen und eine neue Beziehung zu suchen.

    Man muss ständig an der Beziehung arbeiten. Betrachte sie am besten als eine Skulptur, die man ständig verändert, abschleift und wieder erweitert, und die einem nach kurzer Zeit des Nichtstuns schon wieder satt sein kann!
    Der Grundstein der Skulptur bleibt allerdings immer derselbe, so dass man sich auf ihn verlassen kann und bei ihm Halt finden kann!

    So, das war jetzt eine lange Predigt, aber ich wollte es schön illustrieren. ;-) Ich hoffe, ich konnte Dir wenigstens ein wenig helfen!

    Kommentar


    • RE: Was hält Paare zusammen?


      Erstmal, lieben dank für deine Antwort, Romantiker.

      Ich fühle mich wirklich mies momentan. Und das wahrscheinlich aus einem guten Grund: mein, seit 8 Jahren, Partner hat gesagt, dass es nichts gibt, worüber wir uns unterhalten könnten, was wir gemeinsam unternehmen könnten, da die Interessen zu unterschiedlich sind (das ist wahr). Er brauche von mir nur Sex. Und wenn weitere Kinder (wir haben bereits eins) irgendwann kommen, dann ist es ihm auch recht. Ich frage mich, welche Brille sollte ich 8 Jahre lang an gehabt haben? Rosa? Ich verstehe die Welt nicht mehr. Es ist zum Lachen. Oder zum Weinen. Oder zum beiden. Bevor ich über mich beruhigt sagen kann, dass ich strohdumm bin, will ich wissen, ob es sich nicht um ein normales Alltag handelt, nicht dass ich all diese Jahren in utopischen Träumen fern von der Realität war.
      Ich will nicht aufgeben. Wahrscheinlich brauche ich keine weitere Bestätigung, vielleicht bin ich wirklich dumm:-( Nicht jeder hat das Glück, klug zu sein.

      Schönen Gruss, crazygirl

      Kommentar


      • RE: Was hält Paare zusammen?


        Also zunächst mal halte ich Dich nicht für dumm. Das eindeutigste Indiz für Dummheit ist die Sprache, die jemand benutzt, und Deine ist die einer intelligenten und sympathischen Frau! :-)

        Natürlich ist man auch in einer Beziehung oft sehr blauäugig. Man macht sich sehr schnell selbst etwas vor. In gewissem Umfang ist das auch durchaus in Ordnung, sonst könnte man kaum die Macken des Partners ertragen. ;-)

        Der schlimmste Feind einer Beziehung ist der Alltag! Eine feste Routine, die die Beziehung einschließt ist tödlich. Die Beziehung muss die Routine einschließen, nicht umgekehrt! Ich muss zugeben, dass mir Deine Situation sehr schwierig vorkommt, zumal die Aussage von Deinem Mann ziemlich heftig ist. (ich weiß nicht, wie er es gesagt hat...)

        Ich habe noch keine eigenen Kinder, aber ich komme aus einer sehr kinderreichen Familie und weiß, wie anstrengend der Nachwuchs sein kann. Da bleibt natürlich nicht viel Zeit für einander.

        Hier kann man anfangen! Nehmt Euch mehr Zeit füreinander, sofern es geht und verändert Euren Alltag radikal. Vielleicht änderst Du auch Dein Aussehen und Deinen Stil in eine ganz andere Richtung (natürlich so, dass es Dir gefällt).

        Das bringt durchaus Abwechslung in die Beziehung. Auch eine Veränderung Eurer Umgebung (die Wohnung an sich oder die Einrichtung) gemeinsam zu gestalten bringt viel neuen Schwung, wenn man sich dabei nicht stresst. Vielleicht findet ihr ja auch einen Sport oder ein Hobby, das ihr beide interessant findet, aber aus Zeitgründen nie erwogen habt...

        Das sind so meine Gedanken dazu.

        Kommentar



        • RE: Was hält Paare zusammen?


          Als wir uns kennengelernt haben, hatte ich sofort ein Gefühl, dass er mich nie verraten würde, dass ich ihm vertrauen kann. Das war ein einzigartiges Gefühl, das ich bevor nie hatte. Und ich habe mich auch nicht getäuscht. Wer hätte das gedacht, dass es noch ein paar Dinge dazu gehören? Ich - bestimmt nicht!;-)

          Als die Beziehung mit der Zeit immer schlimmer wurde, bis ich festgestellt habe, dass ich mit ihm kein Sex haben KANN, haben wir viel über unsere Situation geredet. Wir waren sogar bei der Beratung. Und es kommt raus, dass wir tatsächlich so verschiedene Interessen haben, dass es nicht möglich ist, etwas gemeinsames zu finden. Er ist gern zuhause, für mich ist unsere Wohnung ein Stressfaktor (das hat auch seine Gründe, die mit unserer Partnerschaft sehr wohl zu tun haben, eine Unausgewogenheit zwischen Geben und Nehmen):-) Ich muss ausgehen! Oder gemeinsam was tun. Sonst bin ich übers WE frustriert und freue mich wahnsinnig auf Monntag:-)


          "...zumal die Aussage von Deinem Mann ziemlich heftig ist. (ich weiß nicht, wie er es gesagt hat...) "

          genauso, wie ich es geschrieben habe, hat er auch gesagt:-( Deutlicher geht es wohl kaum. Misverständnis ist ausgeschlossen.

          Wir haben schon hochs und tiefs gehabt, sind aber immer gut damit umgegangen. Auf einer rationalen Ebene sind wir beneidenswert unschlagbar. Emotionale Ebene scheint tot zu sein...:-(

          Unser Kleines ist kein Hindernis, wir sind beide vollzeit berufstätig und haben die Betreuung gut organisiert. Es liegt an was anderem, dass wir nichts zusammen machen:-(

          Kommentar


          • RE: Was hält Paare zusammen?


            Es liegt mir fern, meine Nase in Deine Angelegenheiten zu stecken, aber was ist es, weshalb ihr nichts mehr zusammen macht? Dort scheint nämlich der Kern Eures Problems zu liegen.

            Zu Eurem Freizeitproblem fällt mir eigentlich nur ein Kompromiss ein. Macht etwas, dass ihr beide gern habt. Ich selbst bin zum Beispiel überhaupt kein Freund von Parties und Tanzen! Auch ich bin sehr gerne zuhause und beschäftige mich mit Büchern, PC usw... Aber auch mir fällt irgendwann die Decke auf den Kopf. Ich brauche meine Freunde, aber ich gehe lieber in Cafés oder irgendwo hin, wo man sich unterhalten kann. Oder Schwimmen ist auch klasse. Was macht er denn gerne außerhalb der Wohnung? Habt ihr gemeinsame Freunde?

            Kommentar


            • RE: Was hält Paare zusammen?


              Tja, was soll ich dazu sagen.

              Ich kann es Dir sehr sehr gut nachfühlen.

              Ich würde mich gerne mit Dir austauschen aber nicht in diesem Forum.

              schreibe mir doch bitte ne kurze E-Mail
              an

              CGP_Snake@gmx.de

              gruss XJ


              PS; wenn Irgendein schlaumeier meint diese Addy zu zu Müllen, so kann Er/Sie dieses gerne tuen, den dazu ist diese Addy da.

              Kommentar



              • RE: Was hält Paare zusammen?


                Hi Crazygirl,

                ich kann das nicht wirklich gut beurteilen. Aber man nennt es nicht um sonst das verfixte siebte Jahr. Viele Beziehungen werden mit einem Kribbeln im Bauch gestartet. Das ist aber irgendwann weg und bis dahin muß dieses Kribbeln sich in Vertrautheit und Verständnis gewandelt haben.

                Viele glauben das Kribbeln müsse ewig dauern und sind dann enttäuscht wenn dem nicht so ist. Ich zähle mal deinen Partner dazu, der nur noch bei dir ist weil er sich verantwortlich für das Kind fühlt und in dir einen Gute Versorgung für seine evtl weiteren Kinder sieht.

                Ich weiß es hilft dir nicht wirklich, aber mein Vorschlag ist lieber eine saubere Trennung als das du in der Beziehung kaputt gehst.

                Kommentar

                Lädt...
                X