• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Seitensprung ja oder nein

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seitensprung ja oder nein

    Ich hätte bitte eine Frage
    Ich bin seit 15 Jahren verheiratet, es gibt immer Höhen und Tiefen aber im großen und ganzen gut verheiratet. Ich ( wir?) haben nur ein Problem wir haben seit 8 Jahren keinen Sex mehr. Die Umstände dazu sind ein anderes Thema auf das ich jetzt nicht eingehen möchte. Und so wire es aussieht wird sich nichts an der Situation ändern es liegt nicht an mir sondern an meinem Mann.
    Jetzt meine Frage ich habe Bekannten der das gleiche Problem haben ( die Umstände warum dieses Ehepaarseit 3 Jahren keinen Sex hat ist jetzt für meine Frage auch unwichtig) nur umgekehrt da liegt es an der Frau.
    Jetzt hat mich der Bekannte angesprochen warum wir uns nicht heimlich treffen und uns schöne Stunden machen aber ohne jede Verpflichtung. Ist das moralisch verantwortlich bei beiden Ehen wird sich nicht mehr ändern und ich brauche den Sex so wie mein Bekannter. Sollen wir für immer auf Sex verzichten oder heimlich treffen? Wir liebeb beide unsere Partner aber es gibt keinen Sex mehr zu Hause.
    Angela


  • RE: Seitensprung ja oder nein


    Macht das.

    Ich gehe mal davon aus, daß ihr beide wisst, warum ihr eure jeweiligen Ehen trotz dieses Umstandes aufrecht erhalten wollt.
    Du hast ja auch keinen Grund angegeben, warum sich an der Situation nichts mehr ändern kann. Das nehme ich dann mal so hin.

    Ich halte das "Fremdgehen" in so einem Fall dann auch nicht für moralisch verwerflich.

    Mann/Frau hat eben auch körperliche Bedürfnisse. Das ist üblich;-))

    Sowieso kann es natürlich sein, daß es nicht funktioniert, weil ihr plötzlich doch nicht so harmoniert (im Bett) wie angedacht oder daß es Probleme gibt, weil ihr euch darüber auch ansonsten näher kommt. Diesen Teil wirst du aber vermutlich schon bedacht haben.

    Heimlichkeit ist natürlich auch grundsätzlich etwas schwierig in einer ansonsten vertrauensvollen Beziehung. Das ist dann eine Frage der beteiligten Personen. Ich hatte vielleicht zwei Freunde, denen ich sowas sagen und mit denen besprechen würde. Anderen wiederum nicht, weil es für sie ein automatisches Ende bedeutete oder es sie zu schwer belasten würde.

    Trotz allem- ich würde es in deiner Situation tun. - ohne "schlechtes Gewissen".

    Kommentar


    • RE: Seitensprung ja oder nein


      Tja, das ist wirklich nicht so einfach zu beantworten!!

      Allerdings - seit 8 Jahren nicht?? Das ist schon etwas hart, nicht?

      Ich kenne nun die genauen Hintergründe nicht.
      Du sagst, es liegt an Deinem Mann. Wenn es sich so verhalten sollte, daß er z.Bsp durch Krankheit oder so nicht mehr "kann", sähe die Sache für mich etwas anders aus, als wenn er Dich beispielsweise nur aus Egoismus, als Strafaktion oder was auch immer in die arktische Gefühlskälte schickt.

      Letztendlich bleibt aber ja doch der Fakt, daß Du offensichtlich sehr leidest (verständlich ...).

      Aus Deinem Text lese ich, daß Du max. so um die 40 bist, oder?
      Zu jung zum Vertrocknen, finde ich.

      Hast Du schon mal mit ihm über dein Problem gesprochen (sicher 1000mal...)?
      Ihm gesagt, daß Du in einer solchen Situation für nix garantieren kannst? Daß Du vielleicht Angst davor hast, jemanden kennzulernen?

      Nun denn - Du willst eine Antwort. Hier ist sie:

      Ich will Dich nicht animieren, fremdzugehen, aber wenn der Leidensdruck zu hoch wird, solltest Du es vielleicht doch
      tun.
      Ihr solltet aber auf a-b-s-o-l-u-t-e Diskretion achten, um die "übriggebliebenen" Partner nicht unnötig zu verletzen, zumal ja noch Liebe im Spiel zu sein scheint.

      Good luck und genieße es!

      Liebe Grüße von
      Jule

      Kommentar


      • RE: Seitensprung ja oder nein


        liebe hin und liebe her.sex gehört zum leben,ich würde es probieren.allerdings die gefahr das aus dieser sexbeziehung mehr wird ist da. und dann wird es hart....

        Kommentar



        • brauchst du...


          ...eine moralische Legitimation von anderen dafür?
          Frei nach dem Motto: 4 von 5 Leuten, aus so nem Internetforum, die ich allesamt nicht kenne, haben mit "ja" gestimmt, also tu ich's?

          Ughk...

          Kommentar


          • RE: Seitensprung ja oder nein


            Hilfe, wir könnten es so schön haben.

            Ich bin 12 cJahre verheiratet und kann meine Sexualität NICHT ausleben, denn ich habe eine Frau die Sex nicht will, nur als sie die Manie hatte wollte sie Sex. http://www.manic-depressive.de/list.php?f=5

            PS.
            Seitensprung ja oder nein (das Überlege ich auch ständig und hätte es bei passender Gelegenheit der Richtigen Frau, wohl schon getan)

            Kommentar


            • RE: Seitensprung ja oder nein


              sexualität ist ein grundbedürfnis des menschen genau wie essen und trinken. vielleicht mag der eine oder andere sagen der vergleich "hinkt" aber ich denke mal das etwas fehlt wenn sexualität nicht ausgeübt werden kann wenn es sich nicht um eine krankhafte veränderung handelt, die ja wohl bei deinem mann aufgetreten ist. natürlich ist sexualität unter heimlichkeiten schwer vertretbar und du solltest dann mit offenen karten spielen. auch wenn es weh tun wird. dann halte ich dein vorhaben durchaus für ok.

              Kommentar



              • RE: Seitensprung ja oder nein


                Nein, das halten die Nerven nicht aus ! Glaube mir du bereust es bitterlich! Tu es lieber nicht!

                Kommentar


                • RE: Seitensprung ja oder nein


                  Und was soll ich nach Deiner Meinung machen, ich hätte auch gern wieder Sex
                  Lg
                  Angela

                  Kommentar


                  • RE: Seitensprung ja oder nein


                    Sexualität gehört zum Leben wie Nahrung und Luft zum Atmen. Sie ist auch Nahrung für die Seele, nährt das Selbstwertgefühl und macht das Leben lebenswert. Am schönsten gepaart mit Liebe, aber auch die isolierte Lust vermag viel zu geben, wenn die Libido groß und der eigne Partner unfähig/unwillig ist. Am besten wäre mit Einverständnis des Partners - dafür gibt es viele Beispiele, im Leben und in der Literatur - sonst bleibt nur das Heimliche "um den Partner zu schonen". Aber fest steht: kein Mensch hat das Recht, seinem Partner Sexualität über Jahre vorzuenthalten!
                    beriany

                    Kommentar


                    Lädt...
                    X