• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ich kann nicht mehr,bitte helft mir

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich kann nicht mehr,bitte helft mir

    Hallo, ich bin 22 Jahre Mutter von 2Kindern und Verheiratet.Nun bin ich am ende und weiss nicht was ich tun soll, seit ca. 3Monaten kümmert sich mein Mann um nichts mehr, ich muss die Kinder alleine versorgen,den Haushalt nebenbei noch schmeissen und die Finanzen und andere Sachen bleiben auch an mir hängen.Er kommt von der Arbeit und tut erstmal so als wer er der einzige auf der Welt der schwer arbeiten muss,und noch Familie hat.Dazu kommt noch das ich mir jeden Tag seine miese laune anhören darf,den balast lässt er auch an mir ab.Will ich dann mit ihm reden,meint er immer er hat nichts unrechtes getat,und es wären alles lapalien mit sowas soll ich ihn nicht nerven.Oder er blockt gleich ab und start in den Fehrnseher und hört mir nicht zu. Ich bin am ende,kann mir jemand helfen,ich weiss nicht gibt es noch eine Chance für uns oder sollte ich über die Scheidung nachdenken? Ich Liebe ihn zwar sehr aber ich schaffe es einfach alles nicht mehr. Bitte Helft mir


  • RE: Ich kann nicht mehr,bitte helft mir


    hallo blueengel22

    würde mich gerne mit dir austauschen aber nicht über das forum, da ich irgendwie in der selben lage bin...schreib mir doch an followme.tr@gmx.de

    gruß followme

    Kommentar


    • RE: Ich kann nicht mehr,bitte helft mir


      tja kommt davon wenn man zu früh heiratet und kinder bekommt-selber schuld!!!

      Kommentar


      • RE: Ich kann nicht mehr,bitte helft mir


        Wow - Klassekommentar!!
        Geh heim ...

        Kommentar



        • RE: Ich kann nicht mehr,bitte helft mir


          Auf solche Kommentare kann die Welt verzichten, denke ich, denn diese Gedanken kommen einem bestimmt als erstes und auch alleine. Jetzt sind die Kinder da und sind nicht weg zu denken. Also arbeitet an Euch. Die Scheidung sollte die letzte Lösung sein und nicht der erste Gedanke bei Problemen. Ihr müßte lernen zu kommunizieren. Das heißt nicht alles in Streitgespräche ausarten zu lassen und nicht immer nur Vorwürfe machen. Vielleicht könnte ihr mal die Kids zu Freunden geben für ein Wochenende oder Oma und Opa sodaß ihr auch mal wieder Zeit habt füreinander. Ihr seht Euch nämlich nur noch als Eltern und habt vergessen, daß ihr eigentlich auch ein Liebespaar seid. Mit ein bißchen Geduld und Mühe könnt ihr es schaffen, ihr seid noch recht jung. Aber laß dich nicht entmutigen, denn eine Liebe sollte es wert sein, auch mal über kleinere Hürden zu gehen. Das seid ihr Euch und auch den Kindern schuldig.

          Kommentar


          • RE: Ich kann nicht mehr,bitte helft mir


            Diesen Kommentar hättest du dir sparen können,beim nächsten mal würde ich überlegen was du eigentlich sagst.

            Kommentar


            • RE: An Betsy


              Ich danke dir,ich werde es wirklich mal machen und in ruhe mit ihm reden,die kinder werde ich mal zu ihrer oma bringen solange.

              Kommentar



              • RE: Ich kann nicht mehr,bitte helft mir


                Tagchen blauer Engel!
                Dass Du schon so viele Wochen vor dich hin leidest und erträgst finde ich durchaus beachtlich. Man macht sowas immer in der Hoffnung, dass sich der Zustand genau so plötzlich wieder normalisiert wie er eskaliert ist. Meist wartet man darauf vergeblich - leider! Also musst Du was tun (auch wenn das Überwindung kostet und die letzten Energiereserven beansprucht).
                Was Betsy sagt, ist absolut richtig! Vor meinem geistigen Auge sehe ich allerdings einen Familienvater sitzen, der weder Zeit noch Energie in seine Familie investieren will, weil dafür ja - seiner Meinung nach - die Ehefrau zuständig ist. Klassische Rollenteilung eben. Etwas überholtes Weltbild, wie ich finde.
                Wenn er auf Betsys Vorschläge nicht eingehen möchte, weil er keinen Grund sieht, sein Verhalten zu ändern, würde ich die Notbremse ziehen, und mir am Abend (oder direkt für ein ganzes Wochenende - das ist aber ziemlich brutal) etwas vornehmen, damit er mal sehen kann, wie erholsam die (stundenweise oder ganztägige) Betreuung von Kleinkindern ist. Vielleicht öffnet ihm das die Augen und er weiß deinen Einsatz künftig mehr zu schätzen.

                Ich gehe davon aus, dass ein Vater seinen Kindern genug Hygiene und Beköstigung zukommen lassen wird, eine solche zeitweise Maßnahme ohne Schäden zu überstehen. Danach habt ihr vielleicht eine Basis, nochmal über die Rollenverteilung im gemeinsamen Haushalt zu reden.

                Viel Glück!
                Anke

                PS: Mütter neigen dazu, sich immer und überall für ihr(e) Kind(er) verantwortlich zu fühlen und den gestressten Ehemann bei ihren Überlegungen völlig auszuklammern. Diesen Fehler wissen manche Männer sehr gut für sich zu nutzen - und wissen gar nicht, um welche einmaligen Gelegenheiten zur innigen Zwei- bzw. Dreisamkeit sie sich damit bringen. Wenn man diese Masche durchschaut hat (was durchaus auch dem Mann zuzutrauen ist!), fällt einem vielleicht auch noch selbst eine Möglichkeit ein, wie man dagegen vorgehen könnte.

                Kommentar


                • RE: Ich kann nicht mehr,bitte helft mir


                  und an deiner stelle würd ich mich mal mit verhütung auseinander setzen!!!!

                  Kommentar


                  • Bist du ...


                    ... sterilisiert? Zu alt für Kinder? Frigide? Schon zu lange allein? Neidisch? Oder einfach nur schlecht drauf?

                    Kommentar



                    • Hallo Lilly




                      Lilly22 schrieb:
                      -------------------------------
                      tja kommt davon wenn man zu früh heiratet und kinder bekommt-selber schuld!!!

                      Du kannst stolz sein.

                      So einen idiotischen, beschissenen Beitrag liest man selten. Da merkt man gleich - Du kennst Dich aus !

                      Einfach toll !

                      Kommentar


                      • RE: Ich kann nicht mehr,bitte helft mir


                        hi lilly,
                        schade daß deine Eltern sich nicht mit Verhütung befaßt haben bevor sie dich produziert haben.
                        Du dumme Nuß !

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X