• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kein Erklärung für Liebesproblem

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kein Erklärung für Liebesproblem

    Hallo!

    Ich habe ein zimlich heftiges Problem, welches ich selber nicht lösen kann.
    Ich war bis vor 2 Jahren eine sehr starke Persönlichkeit und habe mein Leben genossen, indem ich alles gemacht habe, was mir in den Kopf kam. Hemmungen hatte ich so gut wie keine. Von Beziehungen wollte ich nichts wissen, einzig und allein der "Spaß" mit dem anderen Geschlecht stand für mich im Vordergrund.
    Vor 2 Jahren lernte ich ein für mich ganz besonderes Mädchen kennen, in das ich mich wirklich verliebt habe. Die Besonderheit war, das sie von verhergegangenen Freunden schlecht behandelt wurde und man mir mitteilte, ich müsse unbedingt alles ganz langsam angehen lassen. Somit musste ich also meinen Character ändern. Dies habe ich auch gemacht und als wir zusammen waren, fühlte ich mich komisch weil ich nicht recht wusste wie ich sie behandeln sollte. Nach 2 Wochen hat sie Schluss gemacht, warum genau kann ich nicht sagen, angeblich wegen zu wenigen Gefühlen. Ich war jedenfalls am Boden zerschmettert und so traurig wie nie zuvor.
    Kurze Zeit später lernte ich ein neues Mädchen kennen (sie kam neu auf die Schule). Schnell waren wir gut befreundet. Allerdings war da noch jemand anderes mit dem sie sich gut verstand. Dann haben wir sie einmal besucht und er betatschelte sie die ganze Zeit. Das ging mir furchtbar gegen den Strich. Als ich nach hause fuhr fühlte ich mich von ihr weniger anerkannt und respektiert als er; ein wirklich ekelhaftes Gefühl.
    Am nächsten Tag ging es mit meinem eigentlichen Problem los. Ich hatte nur sie im Kopf und konnte kaum was essen. Mir wurde beim Mittagessen auf einmal furchtbar schlecht und ich musste mich spontan übergeben. Die Übelkeit wurde dabei durch ein zusammenziehen des Magens hervorgerufen. Danach musste ich ihr einfach sagen, "das sie für mich mehr als nur eine gute Freundin ist". Dies tat ich über das Internet (ICQ). Sie sagte, das sie lieber nur mit mir befreundet bleiben möchte. Nach einer kurzen Zeit hielt ich das nicht mehr aus und sagte ihr immer wieder, "wie sehr ich sie liebe". Die oben beschriebene Übelkeitsattake widerholte sich noch öfter, z.B. manchmal wenn sie mir in der Schule begegnete oder mir über das Internet schrieb. Die Sache ist schon bald ein Jahr vergangen und wir haben privat eigentlich keinen Kontakt mehr. Wenn sie mir begegnet, wird mir nicht mehr übel. Unangenehmer weise passiert das aber durchaus, wenn ich auf einer privaten Party unbekannten Mädchen begegne. Oft geh ich dann mal erst ein wenig raus an die frische Luft. Ansonsten fühle ich mich auch schlecht und bekomme miese Laune, wenn ich andere Päärchen sehe, wie sie miteinander rummachen.

    Das soll aufhören; in diesem Zustand macht das Leben keinen großen Spaß und ich kann ja fast unmöglich ein neues Mädel für eine Beziehung gewinnen. Ich weiss nur nicht warum das so ist. Ich selber vermute, das dieser Zustand durch eine Mischung aus Eifersucht und Liebeskummer hervorgerufen wurde. Kann mir jemand sagen was mit mir los ist?

    Herzlichen Dank für Antworten!!!
    Mfg


  • RE: Kein Erklärung für Liebesproblem


    hi,

    ich hatte auch mal so ein problem. Einmal als mein damaliger Freund Schluss gemacht hat, aber das war noch nicht so schlimm. Dann hab ich mich verliebt, auch in jemanden an meiner Schule und jedesmal wenn ich ihn gesehen hab wurde mir schlecht, ich konnte nicht mal schlafen und Appetit hatte ich auch keinen, das ging so weit dass ich einmal gar nicht in die Schule ging, weil ich vom vielen Grübeln in der Nacht zu müde war. Ich bin dann mit demjenigen zusammengekommen und es war vorbei. Dann kam eine Phase, da war ich mir meiner Gefühle nicht mehr sicher und es ging wieder los. Ich denke, das liegt einfach an den Nerven, wenn einem etwas sehr wichtig ist.

    Kommentar


    • RE: Kein Erklärung für Liebesproblem


      Sieht ziemlich nach unglücklicher Liebe aus....
      Willkommen in der Welt der Liebe, die auch andere Seiten hat.

      Hast du nicht um sie gekämpft? Ich glaube bei dir ist noch so ein Gefühl, etwas verpasst zu haben und nicht alles getan zu haben. Du kanntest sie wohl zuwenig, um auch ihre schlechten Eigenschaften zu kennen, sonst wäre dein Gefühl nicht mehr so heftig.
      Entweder du suchst sie nochmal auf und wirbst um sie, oder du tust es mit anderen, die sind nämlich auch liebenswert. Eine davon passt dann wieder.

      Kommentar


      • RE: Kein Erklärung für Liebesproblem


        Ganz im Gegenteil, ich konnte überhaupt nicht loslassen. An einem Abend unterhielten wir uns über unsere Freundschaft und ich sagte nochmal das Freundschaft für mich nicht mehr möglich sei und das ich sie über alles liebe. Und dan kam der Hammer: Sie sagte sie hätte seit 2 Wochen jemand anders. Was ich persönlich komisch fand, war, das ich nicht, wie zu erwarten gewesen wäre, angefangen hab zu heulen sondern unheimlich sauer und aggressiv geworden bin.
        Möglicherweise war ich einfach nur zu verbissen und wollte alles daran geben, um mit ihr zusammen zu kommen.
        Mit ihrem Freund damals hat sie schluss und jetzt jemand neues. Allerdings möchte ich mit ihr auch nicht mehr zusammenkommen weil im nachhinein erscheint sie mir doch nicht als das Wahre.
        Ich hoffe jedenfalls das ich jemand neues finde und ich wieder ein fröhlicher und lustiger Mensch werde, wie damals.

        Kommentar


        Lädt...
        X