• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sehnsucht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sehnsucht

    Leider bin ich in einen Mann verliebt,der nicht frei ist.Wir haben uns zwar schon getroffen,aber eingesehen,das es nicht geht.Er will sie nicht hintergehen und ich fühl mich auch schlecht dabei.
    Leider sehne ich mich soo sehr nach ihm,er ist meine absolute Liebe.Manchmal fragt er,wie es mir so geht.Ich sage,"Ganz ok".Ist Lüge und ich frage mich,ob ich ihm nicht sagen soll,wie es mir wirklich geht.Das ich ihn nach wie vor liebe.Auch wenn es vorbei ist,er bedeutet alles für mich und das will ich ihm so gern sagen.Er kennt zwar meine Gefühle,aber ich möchte es ihm trotzdem sagenWeiß bloß nicht,ob er das wöllte,aber er fragt ja nach meien Befinden.Vielleicht aus Anstand,keine Ahnung.


  • RE: Sehnsucht


    Hi Veja !
    Du unterdrückst deine Gefühle zu Ihm ?
    Was kannst Du verlieren wenn Du Ihm sagts das Du ihn Liebst ????
    Es steht Dir auch nicht auf der Stirn so das er es lesen könnte das es Dir nicht gut geht .
    Leider ist das mit dem Thema Liebe so ne sache . Es tut höllisch weh oder es ist wunderbar .
    Also mein rat ist : Sag es Ihm .
    Schluß endlich muss er entscheiden zu wem er gehört , was auch bedeuten kann das er bei seiner Partnerin bleibt .

    Kommentar


    • RE: Sehnsucht


      Ich glaube, dass ich vor kurzem in einer ähnlichen Situation wie Veja war. Ich habe vor einem dreiviertel Jahr einen Mann kennengelernt. (ein Kollege) Obwohl ich mir immer gesagt habe, fange nie was mit Kollegen an, hatte ich einfach keine andere Wahl. Es war der Mann! Ich musste es einfach versuchen. Er hatte zu dem damaligen Zeitpunkt eine Freundin. Das war ihm ziemlich egal (mir auch). Wir waren trotz alledem richtig verliebt und haben uns so oft getroffen wie es nur ging. Im Geschäft hat keiner was bemerkt. Wir konnten dies immer super trennen. (Geschäft und Privat)
      Naja, so wie er es mit seiner damaligen Freundin gemacht hat, mit der dann nach einem Monat Schluß war, hat er es irgendwann auch mit mir gemacht. (ich denke, dass ich selber schuld war)
      Es war einfach ein Spiel, wir hatten nie eine Beziehung, ich war nicht auf soetwas vorbereitet. Ich habe zu diesem Zeitpunkt festgestellt, dass das für mich nicht nur eine Liebelei war.
      Ich denke, dass ich mir selber etwas vorgemacht habe und ihm immer nur die Coole vorgespielt habe. Die Angst, dass ich ihn verlieren könnte, war zu groß. Aber ich hätte damals schon ehrlich zu mir und zu ihm sein sollen. Ich hätte meine waren Gefühle zeigen sollen.

      Es ist nun eine Weile her, und ich komme einfach nicht los.
      Es war Monate nichts. Ich war fast drüber hinweg.
      Vor ca. 14 Tagen allerdings, habe ich Ihn nachts in einer Bar getroffen, wir hatten beide etwas getrunken und sind wieder zusammen nach Hause gefahren. Ich habe Ihm meine Gefühle offenbart, und heute sitze ich wieder allein.
      Aber ich bin froh, dass ich es ihm gesagt habe. Zumindest weiß er jetzt , wie ich über die ganze Sache denke.
      Veja, ich will damit sagen, dass es immer besser ist, sich zu offenbaren. Mach einfach das, was dich glücklich macht. Du verlierst sonst irgendwann dich selber und niemand anderen.

      PS: es ist ne superlange Geschichte, ich hoffe, dass ich nicht zu durcheinander geschrieben habe.

      lg

      Kommentar


      • RE: Sehnsucht


        das ödipale dreieck lässt grüssen

        Kommentar



        • RE: Sehnsucht


          Such Dir eine nette schöne geile SIE und lass den netten Mann doch seine liebe Frau.

          Kommentar

          Lädt...
          X