• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Einsam - immer einsam

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einsam - immer einsam

    Hallo, ich bin zwar schon 52 und seit 4 Jahren getrennt und seit 2 Jahren geschieden. Ich müsste wohl weise sein? Ich bin aktiv, berufstätig, bin unter Leuten, aber auch gerne zu Hause. Aber ich fühle mich eigentlich immer einsam, weil ich keine feste Bezugsperson habe. Für alles muss ich fragen, wer kommt mit, wo bleibe ich Weihnachten, Silvester; kommen auch Freunde zu meinem Geburtstag, finde ich jemanden für die Urlaubsreise. Ich habe viele Freunde, aber niemanden, der mich wirklich vermisst. Ich will nicht da enden, dass mich eines Tages keiner vermisst und ich schon 2 Wochen tot in der Küche liege. Pardon, ihr seht, ich habe eine Depression.

    Elfi


  • RE: Einsam - immer einsam


    Hallo Elfi!

    Es tut mir sehr leid, dass du so einsam bist. :-( Aber wie wäre es wenn du eine Annonce aufgibtst? Du musst ja net unbedingt einen Mann suchen, einfach viel. nur eine Frau in deinem Alter für gemeinsame Unternehmungen, event. auch eine Witwe! Wenn du wirklich depressiv bist, solltest du professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Die Wintermonate verstärken die Depression.

    Melde dich doch einfach nochmal ja?

    VLG Julianna

    Kommentar


    • RE: Einsam - immer einsam


      Hallo,

      Ich kann dich nur zu gut verstehen . Mir geht es genau so. Bin m. und zwar erst 25, aber bissher hatte ich auch nie eine feste Beziehung. Hat zwar gewisse vorteile, wie z.b. man kan tun und lassen was man will, man muss keine rücksicht auf einen partner nehmen und es gibt keinen beziehungsstress. Aber wenn ich mir das richtig überlege, würde ich viel lieber mit jemanden zusammen was unternahmen, auch mal auf etwas verzichten und versuchen das es keinen beziehungsstess gibt. Man ist zwar nicht alleine, man hat freunde, verwandte, arbeitskolegen vieleicht noch einige andere bekannte, aber im gewiisen sinn ist man doch einsam auch unter diesen ganzen leuten. Wie z.b. aus Sylvester. Letztes jahr haben wir zusammen im freundeskreis gefeiert. War ja ganz schön. Doch wenn's zum ende hin geht, und die meisten pärchen nur noch sich selbst im kopf haben, kann ich gut verstehen, sitzt man doch als einziger singel ziemlich blöd in der landschaft rum. toll. Vermissen. Vermissen glaub ich würde auch dich bestimmt jemand. Man weiss zwar oft nicht wer einen nun vermissen würde, aber ich denke immer, vermissen würde mich bestimmt jemand. Ich glaube es gibt da nur eines, den mut und die hoffnung nicht verlieren, sich damit abfinden, und hoffen das es mal anders kommen wird, dem man ja auch etwas nachhelfen kann, aber welches man nicht erzwingen kann. Ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen und hoffe das du bald nicht mehr alleine und einsam bist. Hoff ich nun auch für mich und wünsche allen denen es genau so geht, das sie auch den menschen an ihrer seite finden. zumal jetzt wo wieder so viele feiertage vor der tür stehen, wo man mal was zeit zum nachdenken hat, wäre ein mensch an der seite schon eine schöne sache!

      Bis dann.

      Kommentar


      • RE: Einsam - immer einsam


        Hallo ihr lieben! Auch ich kenne das Problem, mal mehr mal weniger! Und manchmal ist es total anstrengend jemanden zu finden mit dem man ausgehen kann, oder Kino oder spazieren......

        Ich frag mich dann auch oft ob mir der Bezug zu mir selber fehlt! Sollte ich nicht einfach mit mir selber im reinen sein und mich selber als Bezugsperson haben??

        Gelingen tut es mir nicht immer, aber wenn dann habe ich auch echt Lust andere zu sehen und was zu unternehmen! So ich wünsche mir das ihr das auch könnt, durch selbstbezogenheit die nicht egoistisch ist..... oder so!! ;-)

        Kommentar



        • RE: Einsam - immer einsam


          wie wärs mit einem Sportverein o.ä. Viele Gleichgesinnte zu sehen, mit ihnen zu sprechen und dann ev. so auf andere Gedanken kommen. Lieber kein schlechtes Anhängsel als sich immer ärgern müssen (könnte ja auch sein). Wichtig - such NICHT MIT ALLER MACHT !!! Schau lieber - eb es sich mal ergibt. Viel Glück

          Kommentar


          • auch in der partnerschaft möglich


            hallo elfi,

            was du schilderst ist eine depression. beckham sagt so schön, dass er/sie das bei sich bewußt fühlt, dass man mit sich selbst nicht in der mitte ist und es nicht immer damit klappt.
            ich selbst mache aus diesem grund eine therapie und das, obwohl ich in einer partnerschaft lebe. es ist also nicht daran gebunden, dass man wirklich allein ist, sondern dass am den bezug zu sich selbst verloren hat.

            da das oft nach einer trennung besonders schlimm ist,, glaubt man, dass nur ein partner oder eine freundin da sein muss und alles ist wieder ok.

            das ist aber grundsätzlich falsch. selbst wenn die freundin acht stunden am tag für einen da wäre und alles mögliche mit dir unternehmen würde, würdest du trotzdem einsam sein, wenn du es genau betrachtest.

            du kannst nur eines wirklich dagegen tun, und das ist, zu dir selbst zu finden. es gibt viele fachbegriffe dazu, aber es ist immer dasselbe gemeint. ich kenne ein erstklassiges buch zu diesem thema: aussöhnung mit dem inneren kind von chopich/paul. darin ist genau diese situation beschrieben und es sind wege aufgezeigt, besser damit umzugehen und aus seinem tiefsten innerern heraus glücklicher zu sein.

            das zieht zwangsläufig ander menschen an, wenn man das ausstrahlt und der kreis kann sich wieder schließen.

            sprich doch mal mit einem psychotherapeuten und denk mal über eine gruppentherapie nach. es gibt wege, damit gut zu leben und es ist toll, wenn man merkt, dass es wirklich funktioniert.

            liebe grüße und viel erfolg Rita

            Kommentar


            • RE: auch in der partnerschaft möglich


              Ja, das stimmt.
              Ich lebe auch in einer Partnerschaft und Großfamilie und bin total einsam und deptimiert!
              Keiner hat Zeit für mich, mein Mann ist beruflich überbeansprucht, ich bin immer alleine, Tag und nachts.
              Mit mir unternimmt keiner was und Freunde habe ich auch keine mehr, weil ich ganz alleine auf die Kinder aufpassen muss und nie weg kann, weil mein Mann ja nie da ist, und mir was abnimmt, dass ich mal meinen eigenen Freiraum finden könnte..
              Also auch eine Partnerschaft schützt vor Einsamkeit nicht, und schon gar nicht vor Depressionen!

              Kommentar



              • RE: auch in der partnerschaft möglich


                Warum um alles in der Wlt ändert Ihr nix daran.
                Man kann doch auch mit Kindern unter Leute gehen.
                Deinem Mann würde ich eine Arbeitsteilung vorschlagen die er auch einzuhalten hat.
                Es kann doch nicht sein das man zusammenlebt und alles auf einem Lastet, daß geht auf Dauer nicht gut.
                Wünsch Euch viel Glück
                Zoe

                Kommentar


                • RE: auch in der partnerschaft möglich


                  Ja, ändern ist gut..man muss sich zuerst mal selbst am Riemen reißen um sich da rauszureißen, wie hier schon gesagt wurde..ich werde mir auch mal das Buch besorgen, von dem Rita gesprochen hat..vielleicht sind ein paar gute Denkanstöße drin..
                  Danke für deine Tipps, Zoe, natürlich geht man eh mit Kindern raus, aber es ist doch nicht dasselbe, als wenn man als unabhängiger erwachsener Mensch mit anderen erwachsenen Menschen frei und intensiv kommunizieren kann.
                  Und wenn der Mann beruflich dauernd weg ist, auch abends, und regelmäßig mehrere Tage im Ausland, was soll ich denn machen, ich kann ihn nicht heimzwingen, und die Kinder vernachlässigen will ich schon gar nicht!
                  Da eben lieber mich selbst..obwohl das fatal ist, ich weiß!
                  Trotzdem danke!!
                  Alles Liebe, Isa

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X