• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verstand versus Gefühl

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verstand versus Gefühl

    Hmm...

    Habe hier gerade mit einem ziemlichen Gedankenchaos zu kämpfen und brauche mal objektive Meinungen dazu:

    Also:

    Ich habe einen Mann kennengelernt. Er ist verlobt. Seine Freundin kenne ich auch.
    bei den beiden läuft es momentan nicht allzu gut. Ich chatte sehr viel mit ihm, er hat aber schon durchblicken lassen, dass sie sehr eifersüchtig ist und meist verabreden wir uns darum zum chatten wenn sie nicht zu haus ist.
    Ich muss sagen, mittlerweile werden unsere "gesprächsthemen" z. T. recht intim, auch könnte ich mir eine beziehung mit ihm schon irgendwie vorstellen, wenn ich von der tatsache absähe,dass er vergeben ist und ich sie obendrein noch gerne mag....
    außerdem sind die beiden zusammen in einem verein, dem ich irgendwann auch mal gerne beitreten würde... wenn nicht vorher rauskommt, dass wir so viel chatten und es deswegen einen riesen streß gibt...
    ich weiß einfach nicht, wie ich mich verhalten soll. einerseits fühl ich mich schon zu ihm hingezogen, andererseits will ich nicht schuld sein, wenn die beziehung in die brüche geht. scheu mich auch, im chat zu schreiben, was ich WIRKLICH denke, weil ich immer angst haben muss, dass sie es eben DOCH irgendwann liest...
    Betrug fängt ja irgendwie im kopf an... wie verwerflich findet ihr das, wenn ich trotzdem mit ihm chatte (dabei gehts dann unter anderem schon um sex etc..)?
    komme mir ziemlich mies vor ihr gegenüber, will ihm aber auch nicht wehtun, wenn ich mich nun ganz zurück ziehen würde...

    Habt ihr nen Ratschlag für mich?


  • RE: Verstand versus Gefühl



    das du ihm nicht weh tuen willst, wie du sagst, halte ich für einen witz !!!
    wie kannst du ihm weh tuen wo er doch in eine feste beziehung steckt ? oder hat er erwähnt das er sich in dich verliebt hat und seine süsse deshalb einen tritt bekommt ?
    oder was will er ? nur sex mit dir ?
    keine ahnung was du machen sollst aber entschuldige dein verhalten nicht damit, das es in der beziehung dieser beiden zur zeit nicht läuft !

    gruss, Fee

    Kommentar


    • RE: Verstand versus Gefühl


      Naja, ich wills ja wirklich nicht..
      Also ich fühl mich ja schon sch.. dabei. Irgendwie hat er aus mir rausgezogen, dass er mir nicht egal ist. Entspricht ja auch der Wahrheit.
      ja, er sagt dauernd was in der Richtung, er wolle sie verlassen. Das will ich ja gar nicht! Also erst mal nicht, weil ich kein trennungsgrund sein will. Ich red ihm das auch immer aus wenn er anfängt damit. ich will mich damit gar nicht rechtfertigen.
      Ich finde das NICHT witzig, natürlich kann ich ihm wehtun, wenn ich ihm nun gar nicht mehr antworte.... wärst du dann nicht geknickt, wenn du gerne Kontakt mit jemandem hättest und der abblockt?
      naja, wie auch immer. ich weiß, das ich nicht hinter dem Rücken seiner freundin mit ihm chatten sollte. Aber ihn jetzt so einfach zu "vergessen", was sowieso nicht geht, da wir uns öfter mal sehen im jahr, ist gar nicht so leicht....

      Kommentar


      • RE: Verstand versus Gefühl



        chatten, ist doch ok !
        da kann kein mensch was dagegen haben aber anbaggern ist doch was ganz anderes.
        wenn du dir wirklich sicher sien willst was ihn betrifft, sag ihm er soll mit seiner freundin darüber sprechen. ihr erzählen das ihr euch verliebt hat.......ist zwar nicht die feine art aber so weiß du zumindest das er mehr will als nur sex, voraus gesetzt er spricht mit ihr ;o)

        Kommentar



        • RE: Verstand versus Gefühl


          also angebaggert hab ich ihn definitiv nicht,das ist nicht mein Ding... Da stehen meine Grundsätze drüber...
          hmmm.... Ich sag ja auch nur, ich WÄRE nicht abgeneigt WENN....
          haach ja...
          Weiß nur bei dem ganzen gechatte nie, wie ich mich verhalten soll, wenn er mit bestimmten Themen anfängt...
          Beziehung, Kinder, Sex, etc etc...
          Ich blocke zwar immer ab, trotzdem imponiert es mir schon irgendwo, schmeichelt halt der Seele....
          Und soviele liebe sachen wie von ihm hab ich mein leben lang noch nicht gehört...
          fühl mich bloß bei dem chatten schon soo gespalten..

          Kommentar


          • RE:hm...



            ich meinte, sein baggern !
            sag mal , willst du dich im forum nur ein wenig "befreien" oder was willst du ?
            du sagst, du wärst zwar nicht abgeneigt aber .....!
            komplimente sind immer schön, erst recht wenn man sie sooo in der art, wie du sagst, noch nie gehört hast.
            wenn dir das wegen seiner freundin unangenehm ist dann sag's ihm.
            wenn du dich nicht mit ihm über sex und solche sachen unterhalten willst dann sag es ihm doch, ist er beleidigt, taugt er eh nicht viel !




            Kommentar


            • RE:hm...


              ist das denn nicht legitim? sich befreien zu wollen?
              Das ist doch ein zwecke des forums... neben der möglichkeit, sich mal einen rat zu holen...

              Kommentar



              • RE: Verstand versus Gefühl


                ...mein Ratschlag:

                sieh Dich vor, dass Du Dich nicht zu sehr in ihn verliebst. Denn wenn Du wirklich tief drin steckst in den Gefühlen, und er seine Freundin nicht verlassen will, dann bist nämlich Du die Gelackmeierte.

                Kommentar


                • RE:hm...


                  natürlich, hast ja recht...
                  aber ich klink mich mal bei dir wieder aus, ich kann dir nicht helfen weil ich ziemlich müde bin und keine lust habe nach zu denken, fällt mir etwas schwer (
                  sorry, wird sich sicher jemand anders finden der dir helfen kann ;o)
                  bye bye

                  Kommentar


                  • RE: Verstand versus Gefühl


                    Die Situation ist offensichtlich schon recht eingefahren, bei ihm Halbwahrheiten der Freundin gegenüber, bei dir Halbwahrheiten gegenüber ihm, wie tief es bei dir schon geht.

                    Er sollte seiner Freundin reden, die Beziehung klären (ob nun positiv oder negativ für dich). Wenn er Andeutungen macht, sich von der Freundin zu trennen, du ihn aber zurückhälst: Was denkt er dann ("so wichtig bin ich ihr auch offensichtlich nicht"?).

                    Du mußt dir klar darüber werden, was du willst und ... Ehrlichkeit währt am längsten. Wenn er seiner Freundin nicht reinen Wein einschenkt, mach du es. Lade sie zum Essen oder Wein ein und rede mit ihr. So oder so wird sich eine Entscheidung herbeiführen, wer wo bei wem bleibt.

                    Wenn Ihr weiter so macht, wird es nur noch schlimmer.

                    Gruß Momo

                    Kommentar



                    • RE:Noch mal zu dir....



                      was für ein rat hättest du denn gerne ?
                      lass dich vögeln bis dir das gehirn qualmt oder lass die finger davon und such dir einen eigenen freund ?
                      kannst dir was aussuchen...
                      natürlich wäre da noch die möglichkeit, ihn darum zu bitten mit der anmache auf zuhören aber das willst du ja nicht weil er soo nette sachen zu dir sagt, nicht wahr ?
                      also, was machen ???
                      ich würd' sagen nimm meinen ersten vorschlag und werde glücklich damit.........

                      Fee

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X