• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

vermissen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • vermissen

    Hallo!!

    Ich bin seit 2 1/2Jahren mit meinem Freund zusammen und bis auf eine mittelschwere Krise ist alles eigentlich sehr schön.... tja, bis auf dass mich eines doch sehr nachdenklich macht; ab März ziehe ich um, 800 km von ihm weg. er weiss, dass es sehr wichtig für mich ist, aber sagt nie, dass er es schade findet oder dass er mich vermissen wird usw. nachziehen steht auch nicht zur
    debatte. na ja , wenn ihr meint, ich solle mich ja nicht so anstellen; ich ziehe ja schliesslich um: er wollte schon vor einem halben jahr weg, hat nur nicht geklappt.
    was meint ihr dazu?!


  • RE: vermissen


    Hallo Cara,

    welche Art von Ratschlag erwartest Du?

    Zum einen ist es bis März noch eine Zeit hin und jetzt schon deprimierende Laune in Eure Beziehung zu bringen ist nicht gerade von Vorteil. Andererseits sieht er vielleicht kein Problem in der Entfernung für Euch und macht sich deshalb noch keinen Kopf darüber.

    Wart doch einfach mal ab. Macht Euch noch eine schöne gemeinsame Zeit! Wenn es dann soweit ist, dann kannst Du Dir nochmals Gedanken machen und entsprechend Handeln bzw. mit ihm über Eure Zukunft/Gefühle sprechen.

    Gruß
    Nefertari

    Kommentar


    • RE: vermissen


      Hi,
      meiner Meinung nach sollte und kann man "Reisende" nicht aufhalten. Beziehungen basieren idealerweiser auf Freiwilligkeit und jeder entscheidet für sich, was ihm persönlich sehr wichtig ist. Was sollte Dein Freund denn sagen? Sollte er versuchen Dich zu überreden dazubleiben? Sollte er sein Leben nach Deinen Wünschen umgestalten, also mit Dir weggehen und evtl. seine Karriere dem opfern - oder seine Freunde, Familie oder sonstige Bindungen an seinen derzeitigen Wohnort aufgeben? Klar, ist alles denkbar, alles auch machbar. Die Frage ist nur folgende.. Wie hoch ist der persönliche Preis , das persönliche Opfer dafür, dass ihr zunächst räumlich zusammenbleibt? Für Dich ist es sehr wichtig wegzugehen - also ist ER nicht sooo wichtig für Dich bei ihm zu bleiben, und evtl. umgekehrt. Überreden sollte man niemanden. Angenommen er bittet Dich zu bleiben, und Du bleibst. Nach einiger Zeit trennt ihr Euch dennoch - und er wird sich Deine Vorwürfe anhören müssen. Und selbst wenn ihr Euch nicht rennen solltet, Du aber mit Deiner persönlichen beruflichen Situation unzufrieden sein solltest, wird ER sich immer Deine Vorhaltungen anhören müssen, oder zumindest spüren, dass Du nicht zufrieden bist und sich u.U. selber Vorwürfe machen usw.
      Es gibt immer wieder Gabelungen auf dem Lebensweg an denen man sich entscheiden muss. Dazu gehört Mut und auch den Willen die daraus resultierenden Konsequenzen zu tragen und zu ertragen. Die neuen Wege entstehen erst beim Gehen...
      Geh Deinen Weg und spüre wie es sich entwickelt. Ist die Liebe stark so wird sie bestehen, ist sie schwach so wird es vorbei sein - aber Du hast nichts verloren weil Du sie nie wirklich bessen hast.
      Und, manchmal kommt alles noch ganz anders; denn Leben ist das was sich abspielt während wir Pläne machen .
      Viel Glück auf Deinem Weg...

      Joe

      Kommentar

      Lädt...
      X