• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ich versteh die Welt nicht mehr!!!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich versteh die Welt nicht mehr!!!

    Kurze Skizze meiner Situation: 33 J., weibl., seit 9 J. glückl. verheiratet, 2 Söhne (5 J. & 7J.).

    Seit 2 Monaten spielt mein Mann (34 J.) "verrückt". Ich fand vor einigen Monaten beim aufräumen eine Art "Kostüm" so wie sie Männer in Travestieshows tragen (Stola, Highheels, Glitterkleid, Glitzerstrumpfhosen aber auch Latex-Strapse, Latex-Corsagen usw.). Ich fragte ihn ob ers für Karneval bräuchte. Die Antwort: "Ja, ich geh mit den Jungs als Transe". OK, das fanden wir dann ganz lustig und er versprach auch eine Vorführung zu machen vor dem grossen Einsatz. Wir haben uns köstlich amüsiert weil ers auch so gekonnt rüberbrachte einschl. "ei-da-dei" und viele andere kleine Details. Nun hat er seit besagten 2 Monaten angefangen Abends wegzugehen, angebl. um zu proben mit seinem Jungs aus dem Fussballverein. Mit den Freunden habe ich nicht viel zu tun, auch deren Frauen kenne ich nicht. Ich dachte mir aber nichts dabei; es schien OK zu sein. Nun will mein Mann seit einigen Wochen das wir mit Kondom miteinander schlafen welches wir ansonsten nur in unserer Anfangszeit vor vielen Jahren machten. Angeblicher Grund: Er findet diesen Gummigeruch geil. Auch darf ich seit Wochen nicht mehr seinen Erguss im Mund haben wenn ich ihm einen Blase. Alles sehr merkwürdig. Er will sich lieber über mich ergiessen anstatt in mir oder in meinem Mund, das "törne" ihn total an meint er. Vor einigen Tagen nun ein Anruf von unserem (gemeinsamen) Hausarzt: Mein Mann möge doch in den nächsten Tagen zurück rufen wg. Terminabsprache "Es gäbe da etwas zu besprechen und ich solle doch auch mitkommen" (!!!). Ich fragte ihn abends was denn wäre: Es drehe sich um eine Impfung für einen Urlaub den wir im Winter antreten wollten nach Thailand wg. ang. Hirnhautentzündung.

    Alles soweit OK, zumindest ansatzweise denke ich. Nun war mein Mann die letzten 3 Tage nicht mehr zu Hause, ang. ein ganz wichtiger schnell einberufener Termin im Ausland. Meine Freundin hat ihn aber dann Vorgestern Nacht in der Stadt gesehen mit 3 anderen Männern, sichtlich angeheitert. Sein Handy ist abgeschaltet, ich erreiche ihn nicht mehr. Ich habe daraufhin eben unseren Hausarzt angerufen wg. des Termines. Ich sprach aber nur mit der Sprechstundenhilfe die sichtlich betroffen sehr Wortkarg einen Termin vergab. Auf meine Frage ob man etwas besonderes beachten solle in Bezug auf die Impfung verstand sie offensichtlich überhaupt nicht mehr worum es ging und meinte nur "Äääähhhh, das müssten Sie schon mit dem Arzt besprechen" mit dem sie mich dann auch gleich verband. Und dann kam der Schock: Mein Mann hat Verdacht auf Hepatitis B und es werden weitere sog. Promiskuitätsmarker getestet (HIV, Kondylome und was weiss ich noch alles).

    Ich weiss echt nicht weiter. Er hat mich die ganzen jahre veilleicht verarscht und ein Doppelleben geführt ??? Mit Männern rumgevögelt und die Gesundheit von meinen Kindern gefährdet, und die meinige auch !!!


  • möglich


    möglich, dear Judidita, ist ALLES
    Frage: was bedeutet ER Dir?
    Wieviel bedeutet Dir ein Vertrauensverhältnis?

    So wie Du es schilderst, hat Dein Mann nicht nur nicht den Mut geahbt zu seinen Bedürfnissen zu stehen, sondern er hat evtl. gesundheitliche Risiken für Dich und die Kinder eingetragen. Hast Du überprüfen lassen. ob es für Dich und die Kinder gut aufgegangen ist? oder ob....
    Tu das zuallererst.
    Der Ausgang dieser Untersuchungen wird auch Deine Gefühlslage beeinflussen.
    Dann schreib uns wieder........ok?

    Kommentar


    • Ich trau mich kaum


      dran zu denken was mit den Jungs sein könnte. Vom spielen haben sie sich desöfteren mal eine blutige Nase geholt, oder Hautabschürfungen vom Fall vom Fahrrad, oder Schnittwunden vom rumspielen mit verbotenen Messern und ähnliches. Und immer war der Vater zur Stelle.....mannmannmann, ich trau mich gar nicht dran zu denken wenn einer der Jungs ebenfalls Hep. B. haben sollte.....oder vielleicht noch schlimmeres. Ich erreiche meinen Mann immer noch nicht, das Handy ist tot. Morgen sollte er zurückkommen. Ich geh fast ein vor Angst & Enttäuschung.

      Kommentar


      • Oh Gott


        Mein Mann ist eben nach Hause gekommen, aber auch nur um mir "in Kürze" mitzuteilen dass er ausziehen würde um zu "einem Arbeitskollegen" zu ziehen. Nichts !!! Kein Wort über die Infektion, kein Wort über die Kinder, kein Wort über unsere Beziehung. Das kann doch nicht wahr sein. Er würde mich in den nächsten Tagen kontaktieren bezgl. der Formalitäten.

        Scheinbar ist jetzt alles aus und ich stehe alleine mit den beiden Jungs, mit einer evt. Infektion, mit einer evt. HIV-Infektion, mit dem Haus.........

        Kommentar



        • RE: Hm....



          dein mann kommt gerade nachhause, erzählt das er zu einem arbeitskollegen zieht......und du hast nichts besseres zu tuen als dich im forum zu melden und davon zu berichten ?????
          find' ich schon seltsam !!!
          nun wenn dies kein fake ist.......sei doch froh das er es dir so leicht macht und was die gesundheit von dir und den kindern betriff, du hast dies doch sicher schon überprüfen lassen oder nicht ?

          gruss, Fee

          Kommentar


          • RE: Hm....


            Ich weiss ja nicht in welchen Verh. DU lebst, aber bei mir ists zumindest so das ich die Kinder habe zu Hause, einen Job habe ich keinen. Freundinnen mit denen ich reden kann fallen mir nicht spontan ein, deswegen finde ich das Forum OK, ausserdem hat mich Stiepel aufgefordert zu berichten. Und die Tests habe ich nicht machen können. Wenn du meinen Beitrag gelesen hättest wüsstest du dass die Ereignisse sich förmlich überschlagen haben, und wer macht einen Test am Samstag Mittag?

            Kommentar


            • RE: Hm....


              was war mit gestern ?

              Kommentar



              • Sag mal


                wie glaubst du soll das abgehen? Man geht zum Arzt und macht die Tests und nach 2 Min. hat man die Resultate?

                Anmerkung: Ich warte immer noch auf die Bilder :-)

                Kommentar


                • RE: Sag mal



                  das mit den ergebnissen dauert sicher länger aber ein guter arzt kann da auch was machen damit es einwenig schneller geht, erst recht bei dieser ungeduld )
                  muss mich jetzt verabschieden, vielleicht bis später.....und stiebel wird sich sicher noch melden !

                  gruss, Fee

                  Kommentar


                  • Ja, toll... Sag mal...


                    Warum mischt du dich eigentlich überall ungefragt ein, wenn du glaubst es handle sich um einen Fake? Lächerlich!

                    Kommentar



                    • RE: kleiner frosch....



                      ich glaube nicht, ich weiß es ;o)
                      und wenn dich meine beiträge stören,
                      lies sie doch nicht !

                      grüsse, Fee

                      Kommentar


                      • In deiner Haut möchte ich nicht stecken


                        Hallo judidita,

                        um es mal in einem Satz zusammenzufassen: In deiner Haut möchte ich nicht stecken. Sicher weißt du nun schon mehr. Es scheint ja nun klar, dass dein Mann schwul ist oder ev. auch transsexuell. Es ist grausam, was er dir angetan hat. Er hat dir körperlich und seelisch sehr weh getan. Es war unverantwortlich ungeschützten Verkehr mit einer anderen Person zu haben. Das ist eine sehr schlimme Situation für dich. Sage dir am besten immer,- "tiefer kann ich nicht mehr fallen, wenn ich das jetzt durchstehe habe ich das Schlimmste im Leben hinter mir...
                        Wenn du dich überwinden kannst, dann gehe am besten so bald wie möglich zu einer Therapeutin. Vielleicht kann die dich seelisch ein bisschen aufrichten. Hat dein Mann sich nun gemeldet und eine Idee vorgebracht, wie es weiter gehen soll? Ich wünsche dir alles Gute, viel Kraft und Mut.
                        Liebe Grüße, Steffi

                        Kommentar


                        • So einer also...


                          Sieht nicht gut für dich aus, dein Mann hat wohl unbeobachtet ein zweites Leben geführt.
                          Er hat Neigungen von denen er weiss dass sie allgemein nicht akzeptiert werden und es sicher Jahrelang vor dir verschwiegen.
                          Jetzt fängt er an es auszuleben.
                          Dein Mann ist, so wie es aussieht, nicht der Mann den du scheinbar immer an deiner Seite hattest. Das kann schon in der Kindheit zurückliegen, diese Veranlagung.
                          Ich vermute mal er wird sich ausspinnen bis es nicht mehr so toll ist und dann wieder "normal" sein wie vorher. Wie lange das dauert weiss keiner.
                          Willst du hin behalten, dann wirst du viel Geduld brauchen und viel Spott anderer ertragen müssen.
                          Er bräuchte eigentlich eine Therapie... ernsthaft, weil so wird er nicht glücklich, und ihr schon gar nicht.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X