• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nach Trennung folgt Belästigung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nach Trennung folgt Belästigung

    Tja hei,

    Ich habe mich getrennt, weil er mich ständig betrogen hat.
    Ich dachte damit ist alles vorbei und ich kann in Ruhe leiden.
    Tja denkste.

    Jeden Tag bekomme ich Mails, Sms und Drohungen.
    Ich liebe ihn noch und es tut mir weh wenn ich nur dran denke das er mit seiner neuen Freundin kuschelt usw.
    ABER ich hasse ihn auch dafür das er mich im Stich gelassen hat und ich mit unserem ungeborenen Kind solche Probleme hab.

    Trotzdem will ich ihn nie wieder sehen und er soll sich zu T..... scheren.
    bis dann
    Nici


  • RE: Nach Trennung folgt Belästigung


    Dieser Typ braucht einfach deine Aufmerksamkeit sonst fühlt er sich miserabel für das was er dir antut.

    Sei stark und ignoriere ihn weiter, das macht ihn sicher fertig

    Kommentar


    • RE: Nach Trennung folgt Belästigung


      Hallo Tankawitch,

      inwiefern bedroht er Dich denn? Und wieso hält er überhaupt noch Kontakt - nicht, dass es schlimm wäre -, wenn er doch seine Neue hat?

      Fragt er in seinen SMS und Mails denn wenigstens, wie es Dir bzw. dem ungeborenen Kind geht oder interessiert es ihn gar nicht?

      Kommentar


      • RE: Nach Trennung folgt Belästigung


        " Ich liebe ihn noch und es tut mir weh wenn ich nur dran denke das er mit seiner neuen Freundin kuschelt usw. ABER ich hasse ihn auch dafür das er mich im Stich gelassen hat "

        Ich verstehe dich sehr gut, es geht mir nicht anders. Ich wehre mich dagegen meine Ex zu hassen, gelingt mir aber nicht immer.
        Ich denke, dass bei ihm wie auch bei meiner Ex es gilt, es kommt alles wieder zurück. Du und ich leiden jetzt, sie leiden dann später und wenn sie nichts daraus lernen leiden sie immer wieder.

        Wenn du ihm weh tun willst, dann gestehe ihm ein dass du ihn liebtest und noch liebst, aber nie mehr mit ihm zusammen sein kannst. Verliert er seine jetzige Beziehung, wird er sich daran erinnern was er hatte, eine die ihn wirklich liebte, selbst als sie betrogen und verlassen wurde. Das trifft härter als wenn du ihm was vorlügen würdest. Das geht ihm Jahre nach, viele Jahre.

        Kommentar



        • andras


          "Wenn du ihm weh tun willst, dann gestehe ihm ein dass du ihn liebtest und noch liebst, aber nie mehr mit ihm zusammen sein kannst."

          sorry, andras, aber dein problem ist nun wirklich nicht so typisch für auseinandergekrachte beziehungen, daß du sie alle gleichsetzen könntest

          tankawitch hat ja nun wirklich ein ganz anderes problem - nämlich einen ex, der sie belästigt und bedroht. was sollen da liebesgeständnisse bringen? sie muß zusehen, daß sie diesen kerl los wird, der ihr nie eine hilfe sein wird. um ihr eigenes leben (mit seinem kind) auf die reihe zu kriegen, das ist herausforderung genug

          den typ nach möglichkeit ignorieren, und durchaus auch mal über die polizei nachdenken, wenn er zu masssiv wird

          Kommentar


          • RE: andras


            " sorry, andras, aber dein problem ist nun wirklich nicht so typisch für auseinandergekrachte beziehungen, daß du sie alle gleichsetzen könntest "

            Ich habe ja nur eine Methode beschrieben, die ist unabhängig von meiner Beziehung. Sein Hass kann ja daher kommen, dass er nicht weiss dass sie ihn noch liebt, aber eben nicht mehr mit ihm leben kann. Würde er wissen dass sie ihn noch liebt, könnte es für ihn vielleicht unmöglich sein sie zu hassen. Das kommt auf seinen Charakter an.

            Petronius, könntest du jemandem absichtlich weh tun die dich liebt und die du doch liebtest?
            Die Lügerei führt zum Hass, der Missbrauch der Gefühle, verratenen Liebe, aber nicht Liebe.
            Ich gehe von einem anderen Ansatz aus als du, ich versuche hier die inneren Bewegründe zu berücksichtigen. Er ist der Verlierer und zurückgestossene, so wie er es sieht. Ihm auch noch das zu nehmen was jeder Mensch braucht, die Gewissheit dass er geliebt wurde, dass kann schlimme Folgen haben.

            Wenn er aber nicht aufhört ist es klar, dann ist es besser ihm die Grenzen zu zeigen.

            Kommentar


            • RE: andras


              Tja liebe Leute,
              ich werde ihn Nie wieder mehr als einen Meter an mich ranlassen. und ich hoffe er wird sich auch dran halten, weil ich kann auch anders obwohl mir das nicht gefällt.
              Ich danke euch wirklich für eure guten und hilfreichen Ratschläge.

              Irgendwann wird er schon sehen das ich die richtige gewesen wäre und das ich mehr getan habe, als jede andere Frau.
              SCHÄTZE ich.

              Er wird leiden und mir wird es dann scheissegal sein.

              Auch die größte Liebe vergeht wenn man sie nicht pflegt.
              Ich werde jetzt mal mein Leben geniesen und ich liebe meine Kinder und deshalb weiß ich das ich alles schaffen kann. Der wille ist auch der weg.

              Bussi an alle und Viel Glück
              NICI

              Kommentar



              • RE: andras


                warum drehst du denn den spiess nicht einfach um?
                wenn du weisst,das er bei seiner neuen freundin ist - ruf ihn an - belästige ihn - sag ihm er soll dich in ruhe lassen, stell ihn bloss! nerv ihn und ihr könnt später einen deal schliessen! jeder lässt jeden in ruhe
                nur ein tip von einem der glaubt es könnte funktionieren!

                Kommentar

                Lädt...
                X