• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Meine Freuindinn hat mich verlassen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meine Freuindinn hat mich verlassen

    Hallo
    meine Freundinn(37) hat sich nach 13 Jahre von mir getrennt von heute auf morgen.Es gab keine Vorwahrnungen keinen Streit.Sie sagte es "krippelt nicht mehr und sie hat sich in einen andern verliebt.Mir ist der Boden unter den Füßen genommen worden und ich fiel. Wir mußten noch 3 Wochen zusammen leben bis ich eine Wohnung gefunden hatte. Seit der Zeit war ich beim Hausarzt, im Krankenhaus und beim Fachartzt für Psychiartrie bekamm aber immer nur anti depressiva..die ich abgesetzt habe aus Angst vor der Abhängigkeit (ich nahm das Zeug 2 Wochen) und war nachdem die Wirkung nachlies, geanu wie der da wo der Tag x für mich begann. Nun habe ich seit dem ich die Tabletten abgesetzt habe Schlafstörungen und nehme immer mehr obwohl ich esse. Ich kann Sie einfach nicht vergessen, bekomme heul anfällle und weiß nicht wie ich mein Leben wieder in den Griff kriegen soll. Es ist jetzt 6 Wochen her und ich falle immer wieder in das Loch zurück.

    Wo und wie finde ich Hilfe, ohne das ich mit Medikamenten dicht gemacht werde.


  • RE: Meine Freuindinn hat mich verlassen




    Hi Andre,

    gegen herzschmerz gibt es leider kein mittel (

    oh wei, und was ich da von dir lese,
    bist du mächtig auf den boden gefallen und bisher nicht wieder aufgestanden....
    ehrlich gesagt kann ich dir auch nicht dabei helfen, selbst nicht durch gutes zureden und auch nicht durch mein mitgefühl, das muss du leider ganz alleine schaffen,
    ich könnte dir jetzt raten dich zu beschäftigen, wieder am leben teil zu nehmen, dich mit freunden zu treffen, spass zu haben und all diese dinge des alltäglichen,
    doch dann werden wieder momente des alleinsseins kommen und du wirst dich erinnern und wieder traurig sein über das unbgreifliche...
    ich kann dir diesen schmerz über deinen verlust nicht nehmen und dir eigentlich auch keine tipps geben, die dir helfen " zu vergessen "...

    die zeit heilt alle wunden......ich weiß ein dummer spruch, aber es ist wirklich so.

    medis zu nehmen finde ich persönlich nicht so toll da diese nur " unterdrücken " aber nicht wirklich helfen, ich denke das hast du mittlerweile selbst feststellen können.
    was mir immer sehr geholfen hat, wenn ich tieftraurig war ist schreiben und viel reden immer und immer wieder über ein und dasselbe reden, eben über dass was mich sooo traurig gemacht hat.
    ich denke es war eine gute idee von dir, dich an ein forum zu wenden. du wirst sicher noch sehr viele antworten bekommen. menschen denen es ähnlich ergeht/ erging wie dir...

    ich für meinen teil,
    wünsche dir viel kraft !!
    und möge auch dir bald wieder die sonne ins gesicht lachen ;o)

    liebe grüsse, Fee




    Kommentar


    • andre, beachte wundhexe nicht...




      ....der hat schon mit allen solche dinger abgezogen, also nicht wundern ;o)

      Fee

      Kommentar


      • RE: andre, beachte wundhexe nicht...


        Wundhexe hat viele Gesichter, (und viele Namen !!!)
        Ist aber leicht zu erkennen.

        Einfach ignorieren.

        LG

        Kommentar



        • RE: Meine Freuindinn hat mich verlassen


          hallo!
          also mein tipp ist: ablenken, ablenken, ablenken!
          einem bekannten von mir erging es letztes jahr ähnlich-beziehung nach 15 jahren von ihr beendet. er ist auch erst mal abgrundtief gefallen.
          dann hat er sein ganzes haus neu renoviert und alle andenken/gemeinsam angeschafften gegenstände auf den müll gehauen. da war er ne weile beschäftigt. dann ist er weiter und hat in einer zeitung nach leute gesucht, welche sich mit ihm zum kino, weggehen u.s.w. treffen wollen. er hat sich einen weiteren freundeskreis aufbauen wollen-weil ja die alten freunde auch die der ex waren und somit ein wiedersehen unvermeidbar gewesen wär.
          und du wirst es kaum glauben - er hat so viele leute kennengelernt. unter anderem auch seine (jetzt) beste freundin. er war nicht auf ne beziehung aus nur auf leute mit denen er was unternehmen konnte.
          also: verkriech dich nicht - geh raus unter die leute!!!
          viel glück

          Kommentar


          • RE: Meine Freuindinn hat mich verlassen


            Red doch mal mit ihr!

            Oder schreib ihr einen Brief über Deine Gefühle!

            Das habe ich auch gemacht.

            Und hab eine Mail von ihm zurück bekommen, die

            aufbauend war!

            Kannst Du mit ihr reden? Habt ihr noch Kontakt?

            Kommentar


            • RE: Meine Freuindinn hat mich verlassen


              Hallo,
              wir haben noch 3 Wochen in einer Wohnung gelebt und hatten bis vor kurzen Telefon Kontakt und wir haben uns auch 2 mal die Woche getroffen.
              Das hat mich aber nur noch mehr fertig gemacht da ich immer glaube es wird wieder alles gut, was aber nicht der Fall ist. Sie kennt alle meine Gefühle die ich für Sie habe....
              Ich habe Sie gebeten mich nicht mehr anzurufen. Erst wieder in 4 Wochen oder früher wenn Sie mich doch noch will.

              Kommentar



              • RE: Meine Freuindinn hat mich verlassen


                Danke Fee,

                ja leider gibt es kein Rezept dagegen. Aber warten das man es endlich vergessen kann ist auch furchtbar. Und mann verliert so viel Zeit mit den traurig sein und weiß doch nicht ob man darüber hinweg kommt. So viele Gedanken die sich immer nur um das eine drehen....warum !

                Vielen dank für die netten Worte

                Kommentar


                • RE: Meine Freuindinn hat mich verlassen


                  Ja,
                  ablenken wäre gut...aber womit? Habe im Moment zu nichts Lust - und alle Freude an Sachen die ich früher gerne gemacht habe verloren.
                  Und um weg zu gehen fehlt mir die Kraft und die Portion Selbstsicherheit um auf Leute zu zu gehen

                  Kommentar


                  • RE: Meine Freuindinn hat mich verlassen




                    nein andre, warten ist auch nicht richtig !!!

                    so habe ich es auch gar nicht gemeint, tschuldige wenn ich mich falsch ausgedrückt habe.
                    ich meinte schon das du deinen leben weiter leben sollst, eben wegehen , dich mit anderen leuten treffen, dich amüsieren und all diese dinge die
                    dazu gehören...

                    ich war eigentlich der meinung das du solche
                    " klugen sprüche " nicht hören wolltest aber ok, da habe ich mich wohl geirrt )

                    der schmerz andre, wird je mehr du dich ablenken kannst mit der zeit auch verblassen. das ist immer so und du wirst sicher keine ausnahme sein, es braucht halt nur seine zeit .


                    " So viele Gedanken die sich immer nur um das eine drehen....warum ! "

                    tja, das ist die liebe, sie hat halt auch ihre negativen seiten, die unerträglichen und so unglaublichen schmerzlichen sehnsüchten nach der von uns sooo geliebten person...

                    auch das wird vergehen andre, aber alles zu seiner zeit ;o)

                    ich wünsch dir weiterhin viel kraft.

                    liebe grüsse, Fee







                    Kommentar



                    • RE: Meine Freuindinn hat mich verlassen


                      Danke Fee,

                      das amüsieren fehlt mir schwer, da ständig Sie immer wieder im meinen Kopf auftaucht. Selbst wenn ich lese oder mich anders ablenken will ...das Bild von Ihr ist ständig um mich rum. Das ist im Moment ja mein Problem ich kann nicht los lassen von Ihr, jedenfalls nicht innerlich. Deswegen habe ich ja nach Hilfe gesucht

                      Kommentar


                      • RE: Meine Freuindinn hat mich verlassen




                        ja, das ist doch auch gut dir hilfe zu holen. nur, ich kann Sie dir nicht aus dem kopf " schlagen " . das wird niemand können. das ist ja auch das grausige an der ganzen sache. man kann einfach nicht abschalten, es gibt diesen knopf überhaupt nicht von dem so viele erzählen, ich weiß das auch, leider.
                        aber es ist möglich alles zu verarbeiten.
                        ich meine, ihr wart eine wirklich, lange zeit zusammen und diese jahre kann man nicht wegwischen, vielleicht sollten man das auch gar nicht wollen, sondern diese vergangene
                        (nicht verlorene) zeit, als eine art lebendsabschnitt betrachten.

                        und nun fängst du ein neues leben an !

                        das ist schwierig, bestimmt sogar sehr schwierig, aber du musst " aufstehen ", wenn du nicht daran zu grunde gehen willst.
                        du musst einfach !!!

                        versuch in kleinen schritten anzufangen, nimm dir jeden tag etwas vor, etwas was nichts mit deinem bisherigen leben zu tun hat...

                        da gibt es doch sicher einiges.

                        hast einen freund/in der dir helfen kann, für den fall das du glaubst, du "packst " es nicht alleine ?








                        Kommentar


                        • RE: Meine Freuindinn hat mich verlassen


                          Nein leider alle Freunde, sind auch Ihre Freunde, und merkwürdiger weise stehen sie alle zu Ihr, wohl weil Sie im Beruf sehr erfolgreich ist und ich bin halt nur eine "kleine" Nummer. Und die Freunde, wo ich glaubte sie helfen mir, sind alle mit sich selbst beschäftigt oder haben Ihre eigenen Probleme.

                          Ich will ja aufstehen, aber ich weiß nicht wie. Ich habe das Gefühl der Abgrund ist nicht mehr weit weg. Ich bekomme einfach keine Hilfe, ich habe in meinen Leben(40 Jahre ) noch nie um Hilfe gebeten und nun wo ich es tue - bekomme ich keine.Selbst die Ärzte speisen mich ab mit Medikamenten, die ich nicht nehmen will, weil man davon abhängig wird. Und dann sagen sie dann müssen sie so damit fertig werden.
                          Gibt es denn keinen andern Weg ?

                          Kommentar


                          • RE: Meine Freuindinn hat mich verlassen



                            wenn deine " freunde " keine zeit für dich haben, dann sind es auch keine und waren auch noch nie welche gewesen, so sehe ich das.

                            medis, sind erst recht nichts !
                            anders könnte dir ein arzt aber auch nicht helfen .

                            nun gut, dann müssen wir einen anderen weg für dich finden...

                            wir sind in gleichem alter aber für einen mann ist ein neuanfang, denke ich, viel schwieriger als für eine frau.....

                            hilft dir jetzt auch nicht, weiß ich ....war nur ein gedankengang, meinerseits ;o)

                            tja, ich muss überlegen, ist nicht einfach...geb ich zu....aber möglich ist alles.

                            wie siehts bei dir mit sport oder hobbys aus, hast du da was ?

                            ich schick das erst mal ab... muss nachdenken ))


                            Kommentar


                            • RE: Meine Freuindinn hat mich verlassen


                              Da sieht man es mal wieder. Man merkt erst wer die Freunde sind, wenn man Hilfe braucht.So wie du es schilderst waren es auch keine "richtigen" Freunde, sondern nur "gute Bekannte".
                              Den ersten Schritt um vom Abgrund wegzukommen hast du schon getan. Du schreibst hier nieder, was dich beschäftigt. Dies ersetzt zwar kein Gespräch mit einem guten Freund, aber es kann ungemein helfen. Auch wenn es hier vielleicht einigen Leuten auf die Nerven gehen mag, aber wenn du immer wieder davon redest b.z.w. schreibst und es nicht in dich hinein frisst, kannst du es verarbeiten.
                              Ich hatte das, nachdem ich mich von meinem Mann getrennt habe. Bin bestimmt einigen Leuten damals auf die Nerven gefallen *fg* aber dadurch, das ich immer wieder darüber geredet habe, ging es mir nach und nach besser und ich habe es verarbeitet.
                              Klar, wir haben jetzt gut reden. Wir sind nicht in dieser Situation, aber jeder hier hat sein Päckchen zu tragen und bestimmt so etwas oder etwas ähnliches entweder selber oder bei Freunden mit erlebt. Schreib auf was dich beschäftigt, erfreue dich an der Anteilnahme derer die dir ernstgemeinte Antworten geben und ignoriere die anderen wie z.B Wundhexe.

                              Gruß Hexe

                              Kommentar


                              • RE: Meine Freuindinn hat mich verlassen


                                ich kann nicht mehr,
                                ich Schlafe seit Wochen kaum und wenn dann, immer nur in einen 2 Stunden takt. Ich bin total alle.

                                Zu meinen Hobby's habe ich überhaupt keine Lust
                                und Sport habe ich nie gerne gemacht.

                                Bitte helft mir !!!!

                                Kommentar


                                • RE: Meine Freuindinn hat mich verlassen


                                  Ja, das habe ich gemerkt...alles nur Bekannte.
                                  Wenn sie was wollen und so lange man normal Funktioniert sind Sie da, aber wenn es Probleme gibt haben alle keine Zeit.
                                  Dieses Forum ist der letzte Ausweg für mich, ich würde niemals sonst meine Probleme in der Öffentlichkeit schreiben. Aber ich kann wirklich nicht mehr und sehe langam keinen Ausweg mehr

                                  Kommentar


                                  • RE: Meine Freuindinn hat mich verlassen




                                    andre, ich schreibe dir mal ne mail . ich bin mal so unverschähmt zu glauben
                                    das dies in ordnung geht ;o))

                                    Fee

                                    Kommentar


                                    • RE: Meine Freuindinn hat mich verlassen


                                      Andre62!
                                      Ich habe mich auch gerade von meinem Freund getrennt, weil ich gesehen habe, das ich einfach anders bin als er, und es würde immer Stress geben. Für mich ist es auch nicht leicht, weil ich mir so kalt und gemein vorkomme! Ich nehme alles ganz anders wahr, nun wo das hier nicht mehr lange mein zuhause sein wird, und ich ihn nie wieder sehen werde. Er wird den Kontakt abbrechen und ins Ausland gehen. Und ich fühle mich,als ob mein Leben den Bach runter geht. Diese Wärme, die in meinem Herzen war, ist verschwunden. Aber ich MUSS KÄMPFEN!!!!!! Ich MUSS sehen, das es weiter geht und ich mich nicht hängen lasse! Es bringt nichts, sich hängen zu lassen, Du darfst nicht aufgeben!

                                      Kommentar


                                      • RE: Meine Freuindinn hat mich verlassen


                                        @Andre62,

                                        bin in ähnlicher Situation wie Du, nur schon ein paar Monate weiter. Ablenkung - ja - aber sinnvolle.
                                        Kein Interesse an Sport? Kann man bekommen - und wenn Du nur mit Wandern oder Joggen anfängst.

                                        Keine Lust, das alleine zu machen? Es gibt Gruppen, die vieles gemeinsam machen - vom AOK-Lauftreff, ADFC-Radausflüge, Naturfreunde - auch kirchliche Gruppen.

                                        Schon mal an eine Selbsthilfgruppe oder einen therapeutisch betreuten Gesprächskreis gedacht? Da gibt es jede Menge, privat, bei städtischen und kirchlichen Einrichtungen.

                                        Oder probier doch mal die Sportstudios in Deiner Gegend durch, mir hat Rückentraining in einer Gruppe sehr gut getan.

                                        Wie siiehts mit Kultur aus?
                                        Fängt bei Kino an, Ausstellungen, Museen, Theater, Konzerte, Oper - jetzt kannst Du mal für Dich Dinge testen, die bisher nicht auf Deiner Wellenlänge waren.

                                        Momentan habe ich eine Phase, in der ich gerne für mich alleine bin, und z.B. Dir hier schreibe. Mir helfen allerdings auch Verwandte, Freunde und Bekannte, die aber fast alle weit entfernt wohnen. Also aufraffen, telefonieren, einladen und besuchen.

                                        Ich vergrabe mich sehr gerne in Bücher und habe jetzt schon eine Menge an Beziehungsberatungsbücher gelesen.

                                        Trotzdem - auch wenn der Verstand langsam wieder klarer wird, die Gefühle sind auf Schmerz, Wut , Trauer, Verzweiflung, Resignation. DAS IST VÖLLIG NORMAL!! Akzeptiere, dass Deine Gefühlswelt zur Zeit komplett durcheinander geraten ist.

                                        Falls Du gerne liest, fast jede Buchhandlung oder Leihbücherei hat zig Bücher zum Thema Trennung. Mir haben folgende besonders geholfen:
                                        Doris Wolf, Wenn der Partner geht...., Mannheim 2002;
                                        Mathias Voelchert, Trennung in Liebe, Partnerschaft in Liebe, München 2003;
                                        Wilfried Wieck, Die Erotik des Mannes, Stuttgart, 2001;
                                        Hans Jellouschek, Die Kunst als Paar zu leben, Stuttgart, 2001;
                                        Hans Jellouschek, Warum hast du mir das angetan, München 2002.

                                        Wie ernährst Du Dich zur Zeit? Regelmäßiges und gesundes Essen ist jetzt besonders wichtig. Ich habe meine Ernährung umgestellt, 15kg abgenommen, interessiere mich für Ernährungstipps nach Ayurveda oder Trennkost nach Montignac: Buchtipp: Michel Montignac, Essen gehen und dabei abnehmen, München 2002.

                                        Mein Hausarzt hat mir gesagt, dass für die erste Zeit der Trennung unruhiges und viel zu kurzes Schlafen normal seien. Du kommst jetzt mit vier Stunden Schlaf aus, wenn Du so 2 - 3 mal Deine Tiefschlafphase erreichst. Nutze die durch Schlaflosigkeit gewonnene Zeit Besser ist es aber , wenn Du Dich mit Autogenem Training und Tiefentspannung nach Jakobsen beschäftigst. Such Dir dafür einen Lehrer oder eine Gruppe.

                                        Verändere Deine Umgebung, stelle alles weg, was Dich an Deine Beziehung nur schmerzhaft erinnert.

                                        Viel Glück beim Neusortieren Deines Lebens!

                                        Kommentar


                                        • RE: Meine Freuindinn hat mich verlassen


                                          Hallo,

                                          habe mir auch schon Sportzeug gekauft, konnte mich jetzt nur nicht aufraffen los zu laufen...
                                          Habe nach Selbsthilfegruppen geschaut aber leider nichts gefunden.
                                          Kutur ist ja nett...aber alleine ins Kino oder Theater gehen ist nicht so toll, und meine "Freunde" haben ja alle keine Zeit oder kein Interesse.
                                          Habe viel Telefoniert in den letzten Tagen aber Rückrufe gab es fast keine.
                                          Ich lese gerade auch viel über Beziehungsberatungsbücher, nur schade das man sowas nicht voher getann hat. Man erkennt so viele Fehler, die man in der Vergangenheit gemacht hat und kann nun nichts mehr ändern.
                                          Ich esse fast normal aber nehme ab wie verrückt und das bei einen Gewicht das sowieso schon knapp am Untergewicht war 64kg bei 176cm und das nicht Schlafen können macht mich fast wahnsinnig.Weil man nur noch kaputt und genervt ist.
                                          Ich habe schon alle Bilder von Ihr weggeräumt, aber ich kann nicht alles entfernen was mich an Sie erinnert. In 13 Jahren sammeln sich nun mal Dinge an, die teuer waren und die man nicht einfach entfernen kann.
                                          Es ist leider auch noch so, daß nachdem ich ausgezogen bin, Sie sich auch eine neue Wohnung genommen hat und das hier gleich um die Ecke. Ich kann doch nicht schon wieder umziehen. Ich bin leider nicht so reich das ich innerhalb von 4 Wochen nochmal alles bezahlen kann wie Maklergebühren usw. Ich möchte so gerne darüber hinweg kommen aber ich sehe kein Licht.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X