• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Meine beste Freundin...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meine beste Freundin...

    Hallo,

    Ich habe im Moment ein ziemlich großes Problem. Ich kenne meine beste Freundin jetzt schon gut 8 Jahre (sind beide 18 Jahre alt).
    Sie war der einzige Mensch, dem ich immer 100%ig vertrauen konnte und wir konnten uns auch immer alles sagen,
    So dachte ich jedenfalls. Bis ich vor einigen Wochen erfahren musste, dass sie seit Monaten was mit meinem Exfreund hat. Das heißt, sie waren zwar nie zusammen, hatten aber oft Sex. Das geht schon so, seit ich meinen Ex kenne. Sie wusste genau, dass ich verliebt in ihn war und hat trotzdem mit ihm geschlafen. Als ich dann mit ihm zusammen war, hatten sie aber anscheinend nichts.
    Ich verstehe nicht, warum sie das gemacht hat, obwohl sie ihn ja angeblich nie geliebt hat und warum sie mir nie etwas erzählt hat. Ich habe ihr immer alles erzählt.
    Ich habe versucht ihr zu verzeihen, weil ich das Gefühl hatte, sie bereut es wirklich. Aber das Vertrauen ist trotzdem weg. Ich kann einfach nicht mehr mit diesem Mensch befreundet sein. Aber sie sagt, sie liebt mich über alles, ich bin der wichtigste Mensch für sie. Und wenn ich nicht mehr mit ihr befreundet wäre, würde sie sich umbringen. Sie ist ein ziemlich labiler Mensch geworden, sie hat das auch schon öfters versucht. Deshalb habe ich jetzt solche Angst um sie. Ich will sie nicht verlieren!

    Und gestern ist alles eskaliert. Wir waren auf einer Party (besagter Exfreund, sie, noch eine Freundin und ich). Alle hatten was getrunken, außer ich, ich sollte fahren. Wir hatten abgemacht, ih fahre sie nach Hause mit ihrem Auto und eigentlich war da nirgendwo ein Problem, aber plötzlich sagt sie, sie würde selber fahren, sie hätte einfach keinen Bock mehr auf uns und unsere Motzerei.
    Wir wollten sie natürlich abhalten und sie hat sich gewehrt. Die ganze Sche ist in gegenseitigen Beschimpfungen geendet, sie war sehr unfair zu allen. Sie sieht nur ihre eigenen Probleme. Sie beschuldigt mich, ihr wäre nicht mehr ehrlich zu ihr und würde nicht mehr mit ihr reden, obwohl sie mich doch monatelang belogen hat.
    Ich versteh sie nicht mehr. Ich glaub sie braucht echt Hilfe vom Psychologen, ohne Witz. Sie kommt mit ihrem Leben nicht mehr klar. Sie hat null Selbstvertrauen, ganz ohne Grund. Sie könnte so ein schönes Leben haben, aber sie macht sich alles selber kaputt.
    Ich würde ihr gerne helfen, aber ich hab keine Kraft mehr, sie glaubt mir ja sowieso nichts mehr. Ich kann ihr hundertmal sagen, ich liebe dich und du bist der leibste Mensch, den ich kenn und hundertmal wird sie sagen du lügst und ihr wollt mich doch eh alle nur verarschen.

    Das ist nur ein kleiner Teil der ganzen Geschichte, ich könnte ein Buch darüber schreiben.
    Abe was soll ich jetzt machen?? Ich hab so einen Hass auf sie bekommen, weil sie mir das antut. Aber sie ist doch meine beste Freundin. Ich kann sie nicht hängen lassen.
    Wie soll ich mich ihr gegenüber verhalten nachdem was sie gestern abgezogen hat? Ich weis da echt nicht mehr weiter.


  • RE: Meine beste Freundin...


    ...ein schwerer schlag für eine langjährige freundschaft....
    du erinnerst mich da auch an eine freundin (damals meine beste) ich war auch so in deinem alter. Und komischerweise hat sie immer den freunden ihrer freundinnen schöne augen gemacht und ist auch mit ihnen ins bett.....ganz ohne rücksicht auf verluste. Heute glaube ich auch, dass sie ein problem mit sich selbst hatte. Denn wehe es hat sich einer der jungen für mich interessiert, was sehr selten der fall war, da ich eher schüchtern war und einem jungen (vom aussehen her) geähnelt habe. Dies änderte sich aber irgendwann (als ich eine andere freundin hatte)....andere frisur, klamotten, bisschen farbe ins gesicht....und siehe da, auf einmal standen die jungs schlange bei mir, was mir aber eher unheimlich war. Da war die damals beste freundin dann eifersüchtig...dann schnappte sie sich meine damals erste große liebe und ging auch mit ihm ins bett....das war zuviel für mich und ich hatte mittlerweile panik, ihr überhaupt noch einen freund von mir vorzustellen...geschweige ihr über den weg zu laufen....aber irgendwann änderte sich das blatt....

    und ob du es glaubst oder nicht....erst heute war ich wieder bei ihr zum kaffee trinken...sie ist mittlerweile mit einem tollen mann verheiratet und hat 2 kinder....sie hat sich optisch allerdings sehr verändert...ist jetzt viel pummeliger als ich (früher war es umgekehrt;-)). Kann sie nicht verstehen, dass ich mit 4 kids nur 50 kg wiege und sie mit 2 über 60 kg. Und wir sind genau gleich groß. 1,60m......schon komisch, wie das leben so spielt.....

    aber ich käme niemals auf den gedanken, ihren mann anzugraben....so sind die menschen eben verschieden...vergessen habe ich all das nicht, das kann man nicht, aber ich werde ihr wohl verziehen haben, denn ich habe heute noch ganz normalen kontakt zu ihr......

    vielleicht braucht deine freundin wirklich professionelle hilfe, das kann man aus der ferne schlecht beurteilen......du solltest aber mit ihr reden....und auch deine meinung offen sagen und das sie niemanden mit selbstmord erpressen sollte....
    das ist unfair...sie will dich ganz klar erpressen, das solltest du dir nicht gefallen lassen und ihr das klipp und klar sagen.
    Ob ihr noch eine chance habt vermag ich nicht zu beurteilen...

    das müßt ihr zusammen herausfinden......
    aber erpressen oder etwas erzwingen wollen ist ein schlechtes mittel....sag ihr das!!!!!!!

    Kommentar


    • RE: Meine beste Freundin...


      "sie will dich ganz klar erpressen"

      Ich glaub nicht, dass sie mich erpressen will. Sie wird das durchziehen, weil sie kein Bock mehr auf das Leben hat. Das sagt sie wie oft und sie hat es auch oft genug versucht, hätte mein Ex sie nicht davor gerettet. Das weis sie überhaupt nicht zu schätzen.

      Die beiden standen sich mal sehr nahe und jetzt behandelt sie ihn wie Dreck.

      Danke für deine Antwort, aber mir geht es nicht darum, mit wem sie schläft. Ich habe ja sowieso keine Gefühle mehr für ihn. Es geht mit um die Heimlichtuerei und um die Lügen. Das tut weh!

      Kommentar


      • RE: Meine beste Freundin...


        ...das glaube ich dir, dass es weh tut. Mich hat sie damals auch angelogen (uns alle) und es hat mir auch weh getan. Ichwollte und konnte nicht verstehen, wie ein mensch, dem man vertraut, so etwas gemeines tun kann...
        das mit den lügen ist leider nicht mehr gut zu machen, da ein rest mißtrauen immer bleiben wird....das weiß ich, weil ich ihr vor drei jahren meinen neuen partner vorgestellt habe und ihn dann direkt gefragt habe, was er von ihr hält....aber er war ja eh treu...von daher....will sagen, dass es dich immer verfolgen wird und es verdammt schwer ist dir jetzt zu helfen....

        viel viel glück und alles gute wünsche ich euch...

        Gruß Regina

        Kommentar



        • RE: Meine beste Freundin...


          Das beste was du wohl machen kannst, du ziehst dich einfach etwas zurück, machst dich selten. Wenn ihr was an dir liegt, dann kommt sie auf dich zu.
          Umbringen wird sie sich nicht deshalb, und wenn sie es tun sollte ,dann sowieso, aber nicht wegen dem. Du trennst dich ja nicht wirklich von ihr, sondern lässt sie kommen. Und jedesmal wenn sie dich wieder belügt, ziehst du dich weiter zurück.

          Kommentar


          • RE: Meine beste Freundin...


            Das hab ich ja versucht, nachdem ich das mit meinem Ex erfahren hab. Die Beziehung war längst nicht mehr die, die sie mal war. Ich hab mich ihr gegenüber verändert, auch unbewußt.
            Das hat sie gemerkt und jetzt macht sie meinen Ex dafür verantwortlich, dass er ihr "Leben zerstört hat".
            Ich hab ihr anfangs nicht sagen wollen, was mit mir los ist und deswegen ist sie gestern so ausgerastet.

            Ich hab einfach nur Angst, dass sie sich wegen mir umbringt!!!

            Ich hab ja auch gedacht, es ändert sich was, nachdem ich das ja erfahren hab. Denn ich hab meistens die Initiative ergriffen, nach Streit und so. Aber nix ist, ich komme mir eher noch mehr verarscht vor.

            Sie sieht keine Fehler ein, alle anderen sind Schuld und jetzt kommt sie mir auch noch so. NIE war sie so zu mir.

            Kommentar


            • RE: Meine beste Freundin...


              " Sie sieht keine Fehler ein, alle anderen sind Schuld und jetzt kommt sie mir auch noch so "

              Das kenne ich nur zu gut. Dir wird irgendwann mal nicht viel anderes übrig bleiben als dich damit zu arrangieren oder dich zurückzuziehen.
              Und das mit dem umbringen glaube ich nicht so. Umbringen tun isch welche bei einer trenung von einer Beziehung, oder wenn sie mit ihrem Leben nicht klar kommen. Beides hätte aber mit dir direkt nichts zu tun.

              Sie ist wohl sehr empfindlich, aber im Austeilen recht gut, stimmts?
              Das sind selten die die sich umbringen, das sind die die andere immer für ihre Fehler leiden lassen. Wenn sie nicht bald tot ist, dann lass dich nicht von ihr damit um den Finger wickeln, und wenn sie doch bald tot ist, ist es eh zu spät.

              Klingt hart, aber ebenso banal ist es oft. Mit dieser Androhung sollte niemand spielen, man könnte sie einmal ernst nehmen und den Kranz kaufen und darauf warten.

              Kommentar



              • RE: Meine beste Freundin...


                Hallo Cazoo,

                laß Dich bitte nicht davon runterziehen, daß sie sich deinetwegen umbringen will, wenn dann ist es ihr Wille und dafür ist sie ganz allein verantwortlich und nicht Du oder Dein Ex oder sonst wer.

                Ich hatte auch mal ne Freundin, die hat andauernd gedroht sich umzubringen, dann war wieder plötzlich ihre Mutter todkrank, dann Ihr Bruder. Fakt ist, sie leben alle noch und erfreuen sich bester Gesundheit.

                Meist ist so eine Selbstmorddrohung nur eine Hilfeschrei! Die, die es vorher ankündigen tun es in den seltensten Fällen.

                Wünsche Euch auch alles Gute!

                Tina

                Kommentar


                • RE: Meine beste Freundin...


                  Ich weis nicht, ob du das verstehen kannst, oder überhaupt jemand hier.
                  Unsere Freundschft ist bzw war etwas ganz besonderes. Sowas gibt es nicht oft im Leben und ich bin froh, dass ich das Glück hatte, einem Menschen zu begegnen, der mir so viel bedeutet. Für sie würde ich sogar den tollsten Kerl der Welt stehen lassen.

                  Deshalb kann ich nicht das Risiko eingehen, dass sie sich doch was antut. Es geht hier schließlich um ein Menschenleben.
                  Ist ist ja nicht so, dass sie ständig sagt, sie will sich umbringen. Sie hat es schon öfters versucht, wo ich erst im Nachinein von meinem Ex gehört hab, dass er sie davor bewahrt hat und niemand wusste das sie s vor hatte.

                  Ich denk sie hat ein echtes Problem und ein Hilfeschrei ist es ganz eindeutig.

                  Sie hat sich immer noch nicht bei mir gemeldet. Na danke.
                  Aber von meinem Ex weis ich, dass sie geschrieben hat, Sorry für mein Verhalten am Mittwoch, ich weis davon nicht mehr soviel.
                  Aber das ist bestimmt gelogen, weil sie gar nicht so betrunken war, das sie es einfach nicht mehr weis!!!

                  Kommentar


                  • RE: Meine beste Freundin...


                    Ich weiss was es bedeutet jemanden zu kennen der etwas besonderes ist, was es nicht oft im Leben gibt.
                    Trotzdem wäre es gut für dich und die weitere Freundschaft zu prüfen, ob sie nicht das ausnützt. Dass du weisst was eine besondere Freundschaft wert ist, heisst nicht dass es die andere Seite auch zu schätzen weiss.
                    Dass sie ien Problem hat glaube ich auch, aber wie willst du ihr das klar machen, dass sie die falsche Lösung sucht?

                    Kommentar



                    • abstand


                      hallo cazoo,
                      die geschichte hat viele parallenen zu einer meiner freundinnen.
                      sie sorgte immer dafür, wenn es ihr schlecht ging, dass es auch mir dann schlecht ging.

                      du solltest allmählich einmal versuchen hinter die dinge und menschen zu sehen. wieso schläft sie ausgerechnet mit deinem exfreund? hast du dich das mal gefragt. wieso hat er dir nie von seinem sexuellen kontakt zu ihr erzählt? warum willst du dich durch eine selbstmorddrohung so manipulieren lassen? gehst du davon aus, dass sie dasselbe für dich empfindet, wie du für sie?

                      was spielt sich zwischen euch wirklich ab, mal abgesehen, von dieser momentanen krise? was ist das für eine freundschaft?

                      ich bin mir sicher, dass ihr in den acht jahren vieles gemeinsam durchlebt habt. aber das leben teilt sich in verschiedene abschnitte ein. alte freundschaften verändern sich und es beginnen auch neue. die qualtität der freundschaften nimmt mit dem alter zu und soetwas, wie es dir im moment passiert, sollte dich sehr ernüchtern. man muss in manchen situationen das überdenken, was einem wirklich was bedeutet. das hier ist so eine situation!!!

                      wie kann ein mensch, der vorgibt, mich zu lieben, so eine todesdrohung, die sie ja schon mehrmals dir gegenüber ausgesprochen hat, dazu benutzen, um zu verhindern, dass ich mích von ihm zurückziehe. sicher ist sie in panik, sicher habt ihr früher diese starke bindung gehabt. aber ist die noch da? du sagst selbst, dass sie sich sehr verändert hat und auch sehr labil ist.
                      du musst dich allerdings fragen, inwieweit du dich für sie und ihre lebensumstände verantwortlich fühlst. hast du sonst niemanden, der dir etwas bedeutet.

                      sie hat kein recht, dich so massiv unter druck zu setzen, noch dazu mit einem mittel, dass man nie gegen andere menschen anwenden sollte, warum läßt du dir das gefallen? wer bist du denn? hast du ein schlechtes gewissen ihr gegenüber. würdest du dasselbe mit ihr machen?

                      ich sehe das so, dass sie eure freundschaft missbraucht um dich mit hinunter zu ziehen. bei der geschichte mit deinem ex wäre ich mir aus heutiger sicht auch nicht sicher, dass sie nicht auch während eurer beziehung aktiv mit ihm war. du sagst, du kannst ihr nicht vertrauen. wieso vertraust du ihr in diesem punkt?

                      wach einfach auf und sieh das leben realistisch. menschen kommen und gehen im leben. das alles tut dir nicht gut. es trübt deine wahrnehmung für die normalität. versuch abstand von ihr zu bekommen. zieh dich raus und sag ihr, dass du es ihretwegen tust. um ihr erstmal keine chance zu geben noch mehr kaputt zu machen. schreib ihr das in kurzen worten und schreib ihr auch, dass du todesdrohungen als absolut inakzeptabel empfindest und nur menschen, die in einer wirklichen krisensituation sind, soetwas tun. sie sollte das endlich erkennen und sich von ärzten helfen lassen, statt alles um sich herum zu vergiften und alle dazu zu bringen, sich von ihr abzuwenden.
                      du könntest dich bereithalten, wenn sie dann unterstützung braucht und ihr zur seite stehen, willst dich aber nicht dazu hergeben, spielchen mitzuspielen und dabei selbst seelisch zugrunde zu gehen.

                      vielleicht hört sich das etwas krass an, aber ich wollte es mal aus einer anderen sicht darstellen. das ganz ist eskaliert, aber es sind ihre probleme. die haben mit ihr nichts zu tun. du allein bist für dein leben verantwortlich. nicht für ihres. sie kann nicht jedesmal bis zum rest ihres (wohlmöglich sehr langen) lebens menschen, die ihr ihre zuneigung entziehen wollen (auch wenn sie es provoziert hat), durch ihre suiziddrohungen davon abzuhalten. das ist und bleibt erpressung. dazu hat nieman das recht. behaupte dich.....
                      gruß m.

                      Kommentar


                      • RE: Meine beste Freundin...


                        Ich weis es nicht.
                        Ich hab schon so oft versucht, sie zu überzeugen.
                        Das Problem ist außerdem, dass sie mir sowieso nicht glaubt. Ich sag zu ihr, dass sie der wichtigste Mensch auf der Welt für mich ist und sie sagt, Quatsch, das sagst du ja eh nur so.

                        Sie hört mir nie richtig zu, wenn es um sowas geht.

                        Am liebsten würde ich alles hinschmeissen. Aber ich weis, dass es ein Fehler wäre, sie jetzt aufzugeben.

                        Irgendwann würde es mir leid tun, mich jetzt für immer zurückzuziehen.

                        Kommentar


                        • RE: abstand


                          Hallo Moonrise

                          Vielen Dank für deine Antwort.

                          "wieso schläft sie ausgerechnet mit deinem exfreund? wieso hat er dir nie von seinem sexuellen kontakt zu ihr erzählt?"

                          Das ist es ja, was ich nicht verstehe. Sie könnte so viele Männer haben.
                          Aber mein Exfreund war es ja, der mir davon überhaupt erst erzählt hat. Sie hat nie auch nur ein Wort, eine Andeutung darüber verloren. Wahrscheinlich wüsste ich jetzt noch nichts davon, wenn er es nicht erzählt hätte.
                          Das macht ja alles noch schlimmer.

                          "gehst du davon aus, dass sie dasselbe für dich empfindet, wie du für sie?"

                          Sie sagt es sehr oft, aber ich fühle davon nichts, sie zeigt es mir nicht. Versprechen kann jeder, und bisher hab ich ihr blind vertraut, aber wenn sie es ernst meint, soll sie auch Taten folgen lassen. Ich hab sie oft weinen sehen deswegen. Deswegen denke ich dann schon, dass ich ihr viel bedeute, aber anderen Menschen (z.B meinem ex) hat sie auch gesagt, du bist der wichtigste mensch für mich, bla, bla, bla... Das streitet sie ab, aber wieso sagt er es dann, sie habe es gesagt? Er hat keinen Grund zu lügen.

                          "was spielt sich zwischen euch wirklich ab, mal abgesehen, von dieser momentanen krise? was ist das für eine freundschaft?"

                          Unsere Freundschaft ist erst in den letzten zwei drei Jahren so richtig innig geworden. Früher waren wir in einer Klasse und gehörten einfach zusammen. Es war echt schlimm für uns als wir uns nicht mehr jeden Tag sehen konnten.
                          Wir haben viel zusammen durchgemacht, schönes aber auch negatives. Wir waren immer für uns da.

                          Als sie noch mit ihrem Freund zusammen war, hatten wir allerdings weniger Kontakt. Danach umso mehr.
                          Die Trennung von ihm (er machte Schluß wegen ner anderen) hat sie so ziemlich runtergerissen. Ich denke, er ist der Hauptgrund, warum sie so geworden ist, und wegen ihm wollte sie sich schon oft umbringen.

                          Du hast recht, ich fühle mich für sie verantwortlich. Dafür sind Freunde doch da, oder? Einerseits denke ich, stimmt, soll sie doch alleine klar kommen, ich kann nichts mehr für sie tun und andererseits bin ich doch ihre beste Freundin. Ich kann sie nicht hängen lassen.

                          Durch deine Antwort ist mir klar geworden, das ich sowas nie mit ihr machen würde. Ich habe auch ne harte Trennung hinter mir und hab sie nie so behandelt.
                          Ich weis nicht mehr, was ich glauben soll. Sie hat mir gesagt, dass sie mich nicht damit erpressen will. Ich denke sie meint das ernst.

                          Die Geschichte mit meinem Ex ist schon der Hammer, das hat mehr kaputt gemacht, als ich dachte. Ich weis auch nicht, ob ich ihnen glauben soll, dass während der Beziehung nichts gelaufen ist. Vieles weist drauf hin, dass sie lügen.

                          Sie hat sich übrigens immer noch nicht gemeldet. Das regt mich mittlerweile dermaßen auf.

                          Kommentar


                          • chance


                            hallo cazoo,
                            einiges an deinen ausführungen macht mir hoffnung. hoffnung vor allem, dass du mehr an dich selbst denkst. vielleicht solltest du mal deinen begriff für freundschaft überdenken. dazu gehört auch, dass du immer sagst, sie oder er hat es gesagt.

                            hast du schon mal von leeren worten gehört. ich kenne einen mann, der nahezu taubstumm ist. er hat mit solchen dingen gar keine probleme und weißt du warum? er orientiert sich nicht an worten sondern er sieht in die menschen hinein.

                            das ist auch mein zentraler rat, den ich dir geben möchte. sieh genauer hin, auf menschen, freundschaften, partner, liebhaber. was siehst du hinter den worten? diese dinge gehen in der heutigen zeit oft verloren, weil wir uns an den oberflächen mehr orientieren, als in die tiefe zu gehen.

                            dazu kommt noch, wie ich auch in meinem vorigen posting mit anderen worten sagte, dass man auch solche gewachsenen beziehungen mal auf ihre aktualität und aufrichtigkeit überprüfen sollte.
                            dass deine freundin sich nicht meldet, ist vielleicht für dich jetzt die chance, einen abstand zwischen euch zu bekommen. den brauchst du unbedingt, denn du hast deine freundin zu einem zentralen thema in deinem momentanen leben erhoben.

                            diese dir von ihr zugewiesene schuld nagt an dir. deshalb noch ein paar worte zu der beziehung zwischen deinem freund und deiner freundin: sie hat ihn bewußt gewählt, wie ein kind dem anderen sein spielzeug wegnimmt oder in sein brot beißt. da kann es um besitz gehen, den sie z.b. aus eifersucht von ihm nimmt um ihn dir wegzunehmen. - nur ein gedanke, aber er liegt sehr nahe. sie sucht bestätigung darin und stellt sich in gewisser weise über dich, weil sie ihn sozusagen benutzt hat.

                            sind alles nur vermutungen. aber ich habe solche situationen schon erlebt, dass eine freundin alles haben muss, was die andere hat, weil sie immer das gefühl hat, die andere ist besser, alle männer gehören ihr und alle lieben sie mehr als sie, die ewige nummer zwei. das führt in den besten fällen zu nachahmerei (gleiche oder ähnliche klamotten, kleinen diebstähle, oder dazu, dass die zweite der ersten den mann ausspannt oder die abgelegten männer tröstet.

                            deshalb glaub vor allem an dich selbst, du bist eine prima freudin, wie ich sie auch in dieser aufrichtigen qualität kenne und einige zu meinem großen glück mein eigen nenne. allerdings habe ich auch schon das eine oder andere mal im leben eine trennung herbei geführt, weil besitzansprüche, lügen, etc im spiel waren. dafür hatte ich - so sehe ich es heute - aber danach soviel platz in meinem leben für neue freundschaften, dass ich dafür jeweils zwei neue bekam.

                            ich hoffe, du verstehst, was ich meine. freundschaften sind oft viel wichtiger als familienbindungen, aber es müssen auch welche sein.....
                            gruß m.

                            Kommentar


                            • RE: Meine beste Freundin...


                              " Ich hab schon so oft versucht, sie zu überzeugen. "

                              Manche wollen von nichts überzeugt werden, sie sind in sich abgeschlossen.

                              " Das Problem ist außerdem, dass sie mir sowieso nicht glaubt. Ich sag zu ihr, dass sie der wichtigste Mensch auf der Welt für mich ist und sie sagt, Quatsch, das sagst du ja eh nur so. "

                              Dann sag nichts mehr zu ihr und handle so wie du es für richtig hälst. Je mehr du sagst, umso weniger glaubt sie dir. Sag etwas und handle dann so, ohne viele Worte, das wirkt.
                              Ich weiss wie schwer es ist, ich arbeite selbst daran es so zu tun. Aber viele Worte machen etwas ehrliches wichtiges nur wertloser und keiner hört mehr zu.
                              Ausserdem... ist sie es wert? Sie bezichtigt dich eine Lügnerin zu sein.

                              " Sie hört mir nie richtig zu, wenn es um sowas geht. "

                              Dann sag nichts mehr.

                              " Am liebsten würde ich alles hinschmeissen. Aber ich weis, dass es ein Fehler wäre, sie jetzt aufzugeben. "

                              Dann schmeiss alles hin und du wirst sehen, es ist kein Fehler. Vielleicht wacht sie davon auf.

                              " Irgendwann würde es mir leid tun, mich jetzt für immer zurückzuziehen. "

                              Du machst dich von ihr abhängig. Für immer muss es ja nicht sein, wer verlangt das? Aber so geht es nicht gut für dich weiter, nur für sie.

                              Kommentar


                              • RE: chance


                                Ja, sie war lange Zeit ein zentrales Thema in meinem Leben. Ist sie auch noch, aber wenn es so weiter geht...
                                Ich bin jetzt eigentlich ganz froh, dass Funkstille ist. So hab ich Zeit über alles nachzudenken, oder auch nicht!

                                Ich will sie zur Zeit gar nicht sehen.

                                Es hat mich hart getroffen, was sie alles so gesagt hat. Und ich glaube ich werde auch immer an diese Worte denken, wenn es wieder um ähnliche Probleme geht, falls unsere Freundschaft bestehen bleibt.

                                Zu deiner Vermutung: eher das Gegenteil ist der Fall. Ich war immer die Nummer zwei. Sie sieht einfach besser aus (sie bestreitet es natürlich), hatte auch immer mehr andere Freunde als ich, war beliebter,...Und (achja: EXfreund, bitte!) der Junge um den es hier nebensächlich geht hat sie geliebt, er hat nie aufgehört sie zu lieben, das hat er selbst gesagt. Auch als wir zusammen waren.
                                Ich denke, das hat sie audgenutzt, als sie jemanden brauchte. Ich habs satt, ihre abgelegten Typen zu nehmen. Das war bisher schon zweimal so. Aber das war ja mein eigener Fehler.

                                Ich verstehe sehr gut, was du meinst. Danke.

                                Kommentar


                                • RE: Meine beste Freundin...


                                  "Ausserdem... ist sie es wert?"

                                  Ja, ist sie. Ich kenne ihre guten Seiten. Aber im Moment, sehe ich diese nicht mehr...

                                  Ja, ich weis, sie sagt damit indirekt, dass ich lüge. Wenn ich sie darauf anspreche, sagt sie nichts mehr. Sie weis, dass es gemein ist. Das ist aber schon wieder so eine blöde Macke von ihr. Sie sagt dann einfach nichts mehr und hofft, dass ein anderes Thema angeschlagen wird.

                                  Ich lieb sie ja so, aber im Moment überwiegt eben, dass ich sauer bin, sie nicht verstehe nd ihr nicht mehr vertraue, die Enttäuschnug ist einfach zu groß.

                                  Abstand ist das beste für jetzt, glaub ich.

                                  Kommentar


                                  • RE: Meine beste Freundin...


                                    " "Ausserdem... ist sie es wert?"
                                    Ja, ist sie. Ich kenne ihre guten Seiten. Aber im Moment, sehe ich diese nicht mehr... "

                                    Meine Ex hatte sehr viele gute Seiten, aber eine extreme schlechte Seite. Sie war es wert geliebt zu werden wegen ihrer guten Seiten, aber ihre schlechte Seite machte sie unwert geliebt zu werden. Es überwiegt leider alle guten Seiten von ihr.

                                    Frag dich selbst, ob die Gewichtung bei deiner Freundin nicht schon anders gelagert ist.

                                    Kommentar

                                    Lädt...
                                    X