• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hilfe bzw Ratschlag

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe bzw Ratschlag

    Hallo liebe Mitglieder.
    Ich mache sowas normale weiße niemals, bis jetzt hab ich all meine Probleme selber lösen können aber ich denke ohne einen Ratschlag schaffe ich es diesmal nicht.
    Also zur meiner Person ich bin 34 Jahre alt bin mit meiner frau seit 14 jahren zusammen, haben 2 gemeinsame kinder. Ich dachte bis dato das sie treu ist ich habe ihr zu 100 prozent vertraut, doch am dienstag ist was schreckliches passiert. Ich wusste wie ihre Jugend liebe heißt. Ich meinte zu ihr komm schreib ihr mal und gib dich als denn aus. Verurteilt mich bitte nicht.! Als sie miteinander schrieben war sie nicht abgeneigt von ihrer jugend liebe. Als ich sie damit konfrontiert habe meinte sie nur ich wusste das du dahinterr steckst. Aber es stimmt nicht überein was sie sagt und geschrieben hat. Ich fühle mich wirklich sehr sehr leer innerlich. Es tut mir so weh.
    Bitte nicht verurteilen nur Ratschläge wie ich damit umgehen soll.


  • Re: Hilfe bzw Ratschlag

    Hallo Luca


    Das ist dein momentaner Zustand, so fühlst du JETZT . Warte ab, bei euch weht bald wieder ein frischer Wind.

    Kommentar


    • Re: Hilfe bzw Ratschlag

      Tja, wer andren eine Grube gräbt.
      Du weißt nicht was sie dachte und fühlte, du mutmaßt, genauso wie du gemutmaßt hast dass sie sich näher auf ihre Jugendliebe einlässt, sonst hättest du das nicht gemacht.
      Wenn sie sich das tatsächlich schon gedacht hat, vielleicht gemerkt hat dass du Kopfkino im Bezug auf den anderen hast, dann ist ihr Verhalten durchaus zu erklären.

      Euer Problem, du scheinst ihr gegenüber ein tiefes Misstrauen zu haben, testest sie und schenkst dem was sie zum Ergebnis sagt keinen Glauben.
      Auf der anderen Seite hast du sie in eine Falle locken wollen, was auch ein Vertrauensbruch ist und somit dürfte es auch von ihrer Seite her Misstrauen geben.

      Das ist nur schwer zu kitten und es ist nicht mit Verhören zu kitten.
      Sprich mit ihr, sie soll dir eine halbe Stunde zuhören ohne zu unterbrechen.
      Sprich von deinen Gefühlen, dem was dich dazu animierte, dem was du befürchtest, dem wovor du Angst hast, dem was du für sie fühlst.
      Sprich aber nicht von ihr als Auslöser, von wegen: Weil du, habe ich, blablabla...."
      Keine Schuldzuweisungen und nur bei dir bleiben.
      Danach hat deine Frau eine halbe Stunde Redezeit.

      Mach mit ihr einen festen Termin für das Gespräch, so dass ihr beide Zeit habt euch darauf vorzubereiten und die Worte Ich-Bezogen bzw. neutral zu wählen.

      Mit etwas Glück könnt ihr so ein gegenseitiges Verständnis entwickeln, den Respekt voreinander wiederherstellen und nachvollziehen warum es dem anderen wie geht und das wäre dann eine gute Grundlage um Bilanz zu ziehen und die angestaubte Beziehung wieder zum Leben zu erwecken.

      Kommentar


      • Re: Hilfe bzw Ratschlag

        Ich seit über 20 Jahren in einer Beziehung, kann sagen das hat sowas von Garnichts zu sagen. Nach so langer Zeit ist es halt nicht mehr aufregend, das heißt aber nicht, dass sie dich nicht mehr liebt oder fremdgehen möchte.
        Das was passiert ist war für Sie aufregend man fühlt sich geschmeichelt. That´s is.

        Aber das was du da gemacht hast ist mehr als Grenzüberschreitend wie soll Sie dir je wieder vertrauen? Wo war der Respekt ihr gegenüber?

        Kommentar



        • Re: Hilfe bzw Ratschlag

          Hallo Luca,

          mir fehlen da noch mehr Informationen.
          Was bedeutet nicht abgeneigt? Sich mit ihm zu treffen? Oder ging es schon eindeutig um Sexuelles?

          Woran genau hast du an ihren Antworten erkannt, dass etwas nicht stimmig sei, sie wüsste, dass du es geschrieben hast? Interpretierst du da vielleicht etwas Falsches hinein?

          Ist sie jemand, die auch gerne veralbert?

          Wie sieht es mit eurer Ehe aus? Ist sie harmonisch? Habt ihr Zeit füreinander oder geht es gerade mehr um Kinder, Arbeit, Haushalt?

          Bekommt sie genügend Aufmerksamkeit von dir?

          Kommentar

          Lädt...
          X