• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bitterer Penisgeruch-Betrug

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Bitterer Penisgeruch-Betrug

    Hallo Lola,

    ​​​​​​ich habe mit ihm darüber gesprochen. War ja nicht das erste Mal. Er dreht es dann um und fragt mich wo ich mich denn mit etwas angesteckt haben könnte, was ich dann auf ihn übertragen habe. Oder er sagt ich bilde es mir ein. Und so einfach reden ist das nicht, weil mein Mann dann handgreiflich wird. ( Außer ich kann beweisen, dass er mich z.b betrogen hat)

    Wenn ich es nicht beweisen kann, ist es mein Fehler... Und ja, mir fällt selber beim Schreiben auf wie blöd sich das alles anhört. Trotzdem komme ich aus der Situation nicht raus.

    Ich danke dir für deine Antwort. Man fühlt sich nicht ganz so allein.

    Kommentar



    • Re: Bitterer Penisgeruch-Betrug

      Du musst dich entscheiden, so weiter machen und immer wenn was ist die Suche nach Beweisen antreten, oder ihm einen Tritt geben.
      Ein Anfang wäre, keinerlei sexuelle Handlungen mehr mit ihm.

      Kommentar


      • Re: Bitterer Penisgeruch-Betrug

        Was haben wir nur für eine Erziehung genossen, dass wir nicht mehr normal reagieren können, so wie es anstehen würde, wenn etwas so läuft, wie bei dir gerade Fragewelt.
        Er wird tatsächlich Handgreiflich? Ich will schon das Kind samt Bad ausschütten, wenn man mürrisch wird. So nach und nach sinkt der Schmerzpegel, ggg...
        Was muss er machen, dass du dich wagst, aus seinem Dunstkreis heraus zu treten?

        Ich kann mich nicht erinnern, muss nachlesen, habt ihr Kinder miteinander? Egal, ob ja oder nein, es hilft sicher schon sehr viel, wenn du das alles nicht ganz so ernst siehst und dir, wie ich es es mach, eine Art wissenschaftliche Forschung draus machst, aus der man dazulernen kann, wenn schon nicht ad hopp losrennen auf einen anderen Platz.

        Lern ihn näher kennen, leg Wert drauf, du bei dir zu bleiben, seins, seins zu belassen. Kränk dich nicht wirklich und echt. Spür diese mögliche Kränkung, geh ihr nach, aber identifiziere dich nicht damit. Die Gleiche, die sich kränkt, die ist auch die, die sich nicht zurückreden traut. Das ist ein Wesensteil von dir, aber du bist das nicht insgesamt. Du kannst sehr wohl anders auch- nur hier wird es dir schwer ermöglicht bei deinem Mann, der auch ganz ein anderer sein kann, wenn es drauf ankommt. Hier laufen "Rollemuster" ab. Du fürchtest dich, dabei wär auch möglich, dass du den Stinkefinger hebst und profan rübersagst: kannst mich mal, Oller, geh zum Arzt, oder du kannst dir das Sexln abschminken bei mir- so würde es auch gehen- oder: lieber Mann, so nicht, hast du nicht gewusst, dass Gewalt unter Strafe steht...??
        Es gibt unendlich viele Varianten, wie man sich benehmen kann- derzeit benimmst du dich halt so- eines Tages ganz anders.
        Bring Ruhe in deine Seele, erfrische dich, verwöhne dich, geh mal wieder zurück zu dir und liebe DU dich, wenn andere das nicht zustande bringen, dann bist immer noch du da, der das machen kann.
        Lern langsamer zu sein, auch wenn es heißt: komm her, mir ist nach Blasen, oder Lust ausleben. Steh halt nicht gleich auf, lass dir Zeit dafür und dann schau, wie sich das anfühlt.

        Mir kommt das alles vor, wie Lernstunden, wo man dazulernt, was wichtig ist, dass man es mal kann.
        Hast du keine Freundin, die besser umgehen kann, wie du mit bestimmtem, energischerem Auftreten? Solche färben auf einem ab, rein nur dadurch, dass man viel mit ihnen zusammen ist, oder zuhört, wie sie das machen.

        Geh mal mit so einer spazieren und hört gemeinsam zu, worin ihr gut und stark seid, d.h. falls dich dein Männe versucht hat, erfolgreich klein zu machen, dann hol dir diese Größe einfach bei jemand zurück, damit wieder Ausgleich da ist und du aufhörst, dich klein zu fühlen weiter.

        Er probierts und du musst dir sagen, das ist jetzt eine Lernaufgabe, darauf muss ich die rechte Antwort wissen, sonst bleib ich sitzen und komm da nie raus.

        Was kann dir schon passieren? Er wird sich steil aufstellen vor dir, sich drei Käselaibe höher geben, aber wenn dich auch das nicht ( mehr) beeindruckt, wenn du wegen dem auch nicht mehr nervös wirst, oder gar zitterst, dann ist die Prüfung bestanden- du bist erwachsener als noch vor ein paar Tage. Es lohnt sich, daran zu arbeiten. Auch für die, die sich noch so aufspielen- denen muss man ganz klar aufzeigen, nein, das ist falsch, so hat man vielleicht vor einem Jahrhundert noch mit Frauen gemacht, heute sind andere Regeln aufgestellt. Gewalt an Frauen ist streng verboten...auch an Männis. Eh Klar.

        Mach doch wenigstens endlich ein Spiel aus dem allem- es ist echt nicht wirklich ernst zu nehmen, was sich da alles abspielt. Von wegen, du hast echt Angst. Ist ja gar nicht wahr.

        Kommentar


        • Re: Bitterer Penisgeruch-Betrug

          .....einfach reden ist das nicht, weil mein Mann dann handgreiflich wird. ( Außer ich kann beweisen, dass er mich z.b betrogen hat)

          Wenn ich es nicht beweisen kann, ist es mein Fehler...
          .
          und wenn du es beweisen kannst??? dann wird er ganz handzahm und entschuldigt sich und sagt, dass das nie wieder vorkommen wird: "isch schwöre" (bis zum nächsten Mal , da wird er auch besser aufpassen, dass du es nicht wieder "beweisen" kannst )

          aus dem "handgreiflichen" Mann wird wird ein echter Traummann: einfühlsam, zuvorkommend: "Schatz wie geht es dir? Kann ich heute etwas für dich tun??"

          lutsch wenigstens nicht mehr seinen versifften Schwanz ab, den er vorher in irgendeiner ***** drin hatte, so wie Tired
          es vorgeschlagen hat , das wäre ja schon ein kleiner Fortschritt

          Kommentar



          • Re: Bitterer Penisgeruch-Betrug

            Hallo Lola,

            ​​​​​​ich habe mit ihm darüber gesprochen. War ja nicht das erste Mal. Er dreht es dann um und fragt mich wo ich mich denn mit etwas angesteckt haben könnte, was ich dann auf ihn übertragen habe. Oder er sagt ich bilde es mir ein. Und so einfach reden ist das nicht, weil mein Mann dann handgreiflich wird. ( Außer ich kann beweisen, dass er mich z.b betrogen hat)

            Wenn ich es nicht beweisen kann, ist es mein Fehler... Und ja, mir fällt selber beim Schreiben auf wie blöd sich das alles anhört. Trotzdem komme ich aus der Situation nicht raus.

            Ich danke dir für deine Antwort. Man fühlt sich nicht ganz so allein.
            Oh je,
            er wird handgreiflich?

            Nein, es hört sich nicht blöd an was du schreibst, aber es ist gar nicht gut. Es ist eine Sache, ob ein Partner fremd geht und wie man wieder vertraut. Aber dein Partner hintergeht dich (höchstwahrscheinlich) nicht nur erneut, sondern er schlägt dich auch, wenn ihm etwas nicht passt. Es ist natürlich das Tüpfelchen auf dem i, dass er das auch tut, wenn er selbst Scheisse gebaut hat es aber noch hinkriegt es dir unterzuschieben, weil du keine Beweise hast.

            Es ist blöd wenn man sich nur im Forum kennt und dann Ehe-Tipps geben will...aber deine Beziehung hört sich sehr ungesund an.
            Man möchte dir eigentlich raten dich sofort zu trennen.
            Falls du das nicht gleich möchtest, dann überlege wie du radikal etwas ändern kannst:
            Räumliche Trennung mit Ansage, wenn er nicht eine Therapie macht kommt die Trennung sofort, außerdem alles offen legen (von wegen der bittere Geschmack kommt weil du IHN angesteckt hast), egal was wieder vorgefallen ist. Und Sex gibt es keinen, bis eine gute Basis mit Vertrauen wiederhergestellt ist.

            Das ist das was mir erstmal einfällt, was meinst du denn?
            Wäre etwas davon möglich?
            Habt ihr denn Kinder? Das erschwert das Ganze natürlich...

            Ich wünsche dir alles Gute

            Kommentar


            • Re: Bitterer Penisgeruch-Betrug

              Das ist ja eine putzige Geschichte!

              Vielleicht war er mit seinem Teil ja bei der fremden Frau sogar anal drin! Diesen Geruch bekommt man auch nach intensivem Einseifen nicht mehr so schnell vollständig weg. Solange das nicht vollständig geklärt ist, würde ich als ohnehin schon betrogene Ehefrau auf orale Beglückungsdiensze verzichten.

              Allerdings behaupten in diesem Sexportal www.joyclub.de etliche Frauen, daß sie kein Problem damit hätten, wenn sie wissen, daß das beste Stück ihres Partner noch ein paar Stunden zuvor bei der anderen anal drin war, es in den Mund zu nehmen.

              Sie vertrauen ganz auf die Wirksamkeit von Seife und Duschgel.Wäre eigentlich ein hervorragender Werbegag für deren Herstellerfirmen!

              g.

              Kommentar


              • Re: Bitterer Penisgeruch-Betrug

                Das ist ja eine putzige Geschichte!
                für dich als großen Analverkehrsfan vielleicht .... für mich eher ekelig ... wobei putzig ja auch nicht stimmt: so wie es aussieht, hat er seinen Schwanz zwischendrin ja gar nicht ge"putzt"


                Vielleicht war er mit seinem Teil ja bei der fremden Frau sogar anal drin! Diesen Geruch bekommt man auch nach intensivem Einseifen nicht mehr so schnell vollständig weg. Solange das nicht vollständig geklärt ist, würde ich als ohnehin schon betrogene Ehefrau auf orale Beglückungsdiensze verzichten.
                da hast du natürlich recht: wenn er sie schon weiterhin betrügt, dann kann sie wenigstens von ihm verlangen, dass er sein Ding zwischendrin mal kurz abwäscht, aber wahrscheinlich denkt er: "meine liebe unterwürfige Frau wird das sowieso sauber lecken, sie soll sich halt ein bisschen anstrengen"


                Allerdings behaupten in diesem Sexportal www.joyclub.de etliche Frauen, daß sie kein Problem damit hätten, wenn sie wissen, daß das beste Stück ihres Partner noch ein paar Stunden zuvor bei der anderen anal drin war, es in den Mund zu nehmen.

                Sie vertrauen ganz auf die Wirksamkeit von Seife und Duschgel.Wäre eigentlich ein hervorragender Werbegag für deren Herstellerfirmen!

                g.
                golem : er hat ja zuletzt morgens geduscht und nicht mehr zwischendrin, so tolerant wären wohl nicht mal die Joyclub-Frauen ....

                Kommentar



                • Re: Bitterer Penisgeruch-Betrug

                  Das mit dem Gaslighting finde ich in zweierlei Hinsicht spannend. 1. Hat mir das schon ein Psychologe gesagt und 2. Scheinst du dich mit. Solchen Themen zu beschäftigen bzw. Ahnung zu haben.

                  Mein Mann reagiert bei solchen Situationen jedes Mal extrem aggressiv. Dreht alles um. So wie du schon sagst, ich habe mich dann irgendwo angesteckt oder bin fremdgegangen. Und ich weiß ja dann zu 100% dass das nicht der Fall ist.

                  Wie beweist man, dass der andere lügt, wenn er sich nie erwischen lässt.?!
                  ich würde nach der Vorgeschichte und deinem Eindruck das er etwas haben könnte mal zum Arzt gehen.
                  hier gehts ja nicht nur um die Beziehung sondern auch deine Gesundheit.
                  lass dich bei einem Infektiologen mal auf sämtliche Geschlechtskrankheiten und Bakterien testen, auch im Mund.
                  denn wenn er sich irgendwo etwas eingefangen hat, wirst du es auch haben. und sowas sollte man so früh wie möglich behandeln. dann natürlich in Paartherapie.

                  Kommentar


                  • Re: Bitterer Penisgeruch-Betrug

                    ......
                    denn wenn er sich irgendwo etwas eingefangen hat, wirst du es auch haben. und sowas sollte man so früh wie möglich behandeln. dann natürlich in Paartherapie.
                    da hast du ja recht, aber die Behandlung sollte nicht nur in Paartherapie (haha) erfolgen, sondern mit allen beteilgten Freund*innen, in deren diversen Körperöffnungen er seinen Schwanz reingesteckt hat ....

                    denn sonst schleppt er ja die Viren, Bakterien und Pilze demnächst wieder an

                    also am besten einen Gemeinschaftstermin beim Onkel Doktor (für Haut-und Geschlechtskrankheiten) machen

                    Kommentar


                    • Re: Bitterer Penisgeruch-Betrug

                      Was genau sucht der Infektologe dann und wie? Sieht er das im Blut? Sieht er nur aktuelles oder durch Antikörper noch altes?

                      Habe mich mittlerweile professionell beraten lassen und bin zu dem Entschluss gekommen, dass mein Mann ein Narzist ist.

                      Kommentar



                      • Re: Bitterer Penisgeruch-Betrug

                        Er wird nur nach aktuellem schauen, denn schließlich geht es aus medizinischer Sicht um nichts anderes als akute Sachen.

                        Kommentar