• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ich kann nicht über Gefühle reden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich kann nicht über Gefühle reden

    Hallo, Ich habe Folgendes Problem . Ich kann nicht über meine Gefühle reden. Ich bin seit 3 Jahren mit meinem Freund zusammen und immer wieder gelangen wir an diesen Punkt, wo es Missverständnisse aufgrund von Kommunikationsproblemen meinerseits gibt. Ich kann einfach nicht darüber sprechen, wenn mir etwas nicht passt oder ich wegen irgendwas sauer oder traurig bin. Wenn ich zu Hause bin und ihm mein Problem per Handy schreibe, fällt es mir leicht. Aber sobald ich bei ihm bin und wir Uns darüber unterhalten sollten ist entweder mein Kopf total leer oder ich kriege die Worte nicht raus. Ich kann es einfach nicht, es ist mir unangenehm so offen zu sprechen und ich weiß nicht warum. Von zu Hause war ich viel reden nicht gewohnt im Gegensatz zu meinem Freund. Er hat über alles offen mit seinen Eltern gesprochen. Ich hingegen komme seit meiner Kindheit mit meinen Problemen alleine aus. Dort musste ich nie beschreiben wie es mir geht. Dieses Verhalten belastet meinen Freund sehr und somit mich auch. Was kann ich tun, damit ich mehr meine Gefühle und Probleme ausdrücken kann? Dass mir das leichter fällt zu sagen, wenn mich was stört? Und allgemein kommunikativer werden? Da ich sehr wenig rede. Ich hoffe, Sie können mir ein paar hilfreiche Tipps geben. Vielen Dank.


  • Re: Ich kann nicht über Gefühle reden

    Hi,

    Was kann ich tun, damit ich mehr meine Gefühle und Probleme ausdrücken kann? Dass mir das leichter fällt zu sagen, wenn mich was stört?
    Üben und das unangenehme Gefühl dabei mit Überwindung zurückdrängen.

    Du kannst z.B. in Rollenspielen üben, indem du erst mal alleine ein Gespräch mit einer imaginären Person führst, egal ob vor dem Spiegel oder nur gedanklich.
    Das hilft vor Gesprächen bei denen du ungefähr weißt worauf es hinausläuft und was du gerne sagen möchtest, da kann man durchaus einüben was für einen wichtig ist.
    Geh dann dazu über mit echten Personen zu üben, dein Freund würde sich sicher anbieten.
    Du kannst ihn ja schriftlich darum bitten und es ihm erklären.

    Wenn es in einem Gespräch an dir ist etwas zu sagen, dann nimm dir die Zeit in dich hineinzuhorchen, zu überlegen was du sagen möchtest und vielleicht kommst du so auch den Mechanismen auf die Spur die dich daran hindern, durchschaust du das kannst du besser dagegen angehen.
    Gerade wenn man das als Übung macht ist es auch nicht wichtig schnell zu antworten, du kannst dir Zeit lassen, niemand hetzt dich und du bist darauf vorbereitet.
    Der Kopf wird oft einfach nur leer weil man in Stress gerät, Panik bekommt und schnell reagieren muss/möchte, aber gleichzeitig einfach nur aus der Situation heraus möchte. Das fällt bei solchen Rollenspielen zumindest teilweise weg, oder ist nicht mehr so vordergründig.

    Übung und positive Erfahrungen dabei, sind der Schlüssel zum sich trauen.
    Du kannst natürlich auch alltägliche Situationen als Übung ansehen, solche Gespräche suchen und dich versuchen.
    Mit deinem Freund zusammen kannst du dir eine Spielwiese einrichten, in der du dich ausprobieren kannst und wo es egal ist ob du dabei Fehler machst, oder auch mal abbrichst.

    Mit Hilfe eines Therapeuten geht das natürlich auch;-), wahrscheinlich wesentlich effektiver, da dieser natürlich von Haus aus weiß wie man es am Besten anpackt ohne noch mehr zu verschrecken.

    Kommentar


    • Re: Ich kann nicht über Gefühle reden

      Ich habe gerade mal so in mich hineingehört, als ich die Beiträge las. Bei mir ist es personenabhängig, ob ich mich entspannt öffnen kann oder nicht. Es hat nicht unbedingt etwas damit zu tun, ob ich mich beim Partner oder bei fremden Personen blockiert fühle. Manche Gespräche führe ich total entspannt, wenn wir auf der gleichen Wellenlänge sind und die Chemie stimmt. Dann hängt es davon ab, ob sie einfühlsam sind, positive Schwingungen rüberbringen. Jemand, der kopflastig ist, wird mir nicht folgen können, weil ich recht emotional reagiere. Da beginne ich, mich innerlich zu verkrampfen. Dann gibt es sehr dominante, aurtoritäre rechthaberische Menschen, wo ich mich schlecht behaupten kann. Da weiss ich schon von vorherein, dass mich der Andere im Gespräch dominieren möchte. Ich darf nicht Ich selbst sein und keine eigenen Bedürnisse haben.

      Ich erlebte das zuhause bei meiner Mutter, die ein Restaurant hatte und Personal führte. Schon da fühlte ich mich wie eine Bedienstete. Es hängt ganz einfach mit dem Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl zusammen, wie ich im Gespräch ankomme. Ein unsichere Person wird leicht mundtot gemacht.

      Es ist zwar nicht schwer, seine Gefühle wortmäßig zum Ausdruck zu bringen, aber es ist schwer, meinen Raum für mich zu behaupten. Widerstand zu leisten im Gespräch. Ein angepasster Ja-Sager möchte ich nicht sein und fremdbestimmt ebenfalls nicht.

      Wenn es von vorherein schon klar ist, dass der Andere weiss, was für mich gut ist, dann habe ich schon verloren. Meine Worte werden untergehen.

      Ja es ist ein Lernprozess und nur Üben bringt es, jedoch aber auch personenabhängig ! Manche Menschen möchen Andere verbiegen nach ihren Vorstellungen und das will niemand. Deshalb halten viele ganz einfach den Mund.

      Kommentar


      • Re: Ich kann nicht über Gefühle reden

        Es ist immer wieder interessant und hilfreich, sich mit anderen Menschen auszutauschen. So lerne ich mich besser kennen, da mir der Andere seinen Spiegel vorhält.

        Im Prinzip ist die Seele doch mit allem ausgerüstet, was wir zum Leben brauchen. Sogar mit einem Sicherheitspaket, wenn man die Weisheit im Verborgenen nicht richtig erkennt und Zweifel auflodern. Vorsicht ! Die Angst fungiert meistens als Schutzfunktion. Muss nicht gleich eine Phobie sein, die psychiatrisch behandelt werden muss.

        Mache immer wieder die Erfahrung, dass im virtuellen Kontakt die realen Schwingungen fehlen und mir deshalb keine Antwort geliefert wird. Wenn ich zuhause sitze am PC sitze oder eine SMS schreibe, fehlt mir das reale lebendige Vis à Vis aus Fleisch und Blut. Ich nehme die Seele des Anderen nicht wahr.

        Im Internet wird häufig gnadenlos verbal ausgeteilt, was so im realen Kontakt niemals stattfinden würde. Die Hemmschwelle wird weitgehenst überschritten bzw. erst gar nicht wahrgenommen.

        Im realen Leben täte so manch einer, der im Internet austeilt, wie ein Häufchem Elend vor dem Anderen sitzen und kein Wort rausbringen.

        Habe früher einiges mit Psychodrama bearbeitet, wo vergangene Situationen künstlich hochgeholt wurden. Jedoch machte ich die Erfahrung, dass ich gefühlsmäßig erst richtig verarbeiten konnte, wenn mir der Wiederholungskonflikt hautnah real beschert wurde. Eine Erleichterung kann das Rollenspiel schon sein, aber so richtig in die Tiefe komme ich dadurch nicht. ich brauche die Schwingungen des Anderen, damit der innere Vulkan richtig ausbricht !







        Kommentar



        • Re: Ich kann nicht über Gefühle reden

          Jedoch machte ich die Erfahrung, dass ich gefühlsmäßig erst richtig verarbeiten konnte, wenn mir der Wiederholungskonflikt hautnah real beschert wurde. Eine Erleichterung kann das Rollenspiel schon sein, aber so richtig in die Tiefe komme ich dadurch nicht. ich brauche die Schwingungen des Anderen, damit der innere Vulkan richtig ausbricht !
          Ich denke es kommt darauf an.
          Wenn man nicht reden kann weil man es nie gelernt hat, dann braucht man nicht unbedingt den Vulkan der ausbricht um das zu überwinden, es kann schon reichen wenn einem jemand zeigt wie es geht.
          Das Wichtigste ist doch was man nach solch Spielen daraus macht, was man sich daraus mit nimmt und wie man es für sich nutzt.

          Kommentar


          • Re: Ich kann nicht über Gefühle reden

            "Und allgemein kommunikativer werden? "

            Nach Ihrer Beschreibung ist nicht ganz klar, ob es ein generelles Problem ist, das aber besonders belastend beim Zusammensein mit Ihrem Freund zu Tage tritt, oder ist es ein selektives Phänomen, so wie Elektraa es aufgefasst hat?

            Das wäre wichtig, weil die Wege aus dem Dilemma unterschiedlich sind.

            Kommentar


            • Re: Ich kann nicht über Gefühle reden

              Ich bin allgemein kein kommunikativer Mensch. Nur bisher hat das niemanden gestört, außer jetzt meinen Partner. Denn er leidet sehr darunter, nicht zu wissen was ich fühle etc. er würde sich auch gerne über viele andere Dinge mit mir unterhalten, wo es mir trotzdem schwer fällt bzw. ich nicht weiß, was ich sagen soll.

              Kommentar



              • Re: Ich kann nicht über Gefühle reden

                Was mir sehr viel gebracht hat, waren therapeutische Gruppen, wo ich in einem geschützten Raum seelisch aufmachen und frei über meine Gefühle reden konnte. Ohne bewertet oder kritisiert zu werden. Und das unter der Leitung eines Psychologen. Wenn ich in die Tiefe gehe, dann erfahre ich Heilung alter Wunden, die mir irgendwann mal die Sprache verschlagen haben. Vertrauen in die Gruppe und das freie Reden hat mir Selbstsicherheit gebracht.

                Kommentar


                • Re: Ich kann nicht über Gefühle reden

                  Elektraa hat es ganz gut auf den Punkt gebracht. Verbiegen eines anderen Menschen wegen ist tatsächlich der Weg in eine Sackgasse. Ausserdem hat es mit Liebe nichts zu tun, wenn ein anderer Mensch von mir verlangt, dass ich seine Charakterstruktur 1:1 übernehme. Dann verliere ich meine eigene Persönlichkeit und bin fremdgesteuert. Liebe ist, wenn ich den Anderen so annehme wie er ist. Ich kann zwar den Wunsch äussern, dass mir dies oder das gefallen würde. Aber einen Anspruch darauf habe ich nicht. Das wäre eine egozentrische Forderung meinerseits.

                  Ich wünsche Dir Lena, dass Du die richtige Antwort aus Dir findest. Manchmal dauert es länger, bis mir meine Seele die Klarheit offenbart.

                  Ich selbst war durch Bevormundung in der Kindheit regelrecht mundtot gemacht worden. Gefühle, Tränen und Ärger durften nicht zum Ausdruck gebracht weden.

                  Sehr lange hat es gebraucht, bis ich aus meiner Introvertiertheit durch Therapien rausgekommen bin. Heute wünsche ich mir Menschen um mich, die herzlich lachen können und mir ihre Gefühle zum Ausdruck bringen. Wenn ich manchmal oben am Berg stehe und mir mein Partner in Worten seine Begeisterung zeigt, dann durchrieselt es mich und meine eigene Freude schwingt mit. Ich werde regelrecht durch ihn mitgerissen. Ich liebe es, verbal zu teilen.

                  Aber jeder hat so seine eigene STrk



                  Kommentar


                  • Re: Ich kann nicht über Gefühle reden

                    "ich nicht weiß, was ich sagen soll. "

                    Er wird sich wohl damit abfinden müssen, Ihre Körpersprache besser zu verstehen, die ohnehin eine viel echtere Aussage treffen kann, als es Worte vermögen.

                    Kommentar



                    • Re: Ich kann nicht über Gefühle reden

                      "Lena, wo biiiiist du??? "

                      Sie ist ganz sicher da und verarbeitet die Ratschläge ...

                      Kommentar


                      • Re: Ich kann nicht über Gefühle reden

                        "Lena, wo biiiiist du??? " Sie ist ganz sicher da und verarbeitet die Ratschläge ...
                        Genau so ist es... Ich weiß, dass mein Freund sich so liebt wie ich bin und mich eben NICHT komplett ändern will, das hat er auch gesagt und ich glaube es ihm. Er möchte nur, dass ich ihm gegenüber offener werde, was ja auch verständlich ist. Eine gute Beziehung funktioniert halt nur, wenn man miteinander spricht, egal worüber. Ich merke nur, dass es mir sehr schwer fällt. Wir sehen uns immer nur am Wochenende. Unter der Woche telefonieren wir abends für ca. Eine Stunde. Mittlerweile erzähle ich halt was am Tag so bei mir passiert ist und was ich erlebt habe.. Meist ist das Gespräch aber doch einseitig, weil mein Freund viel mehr erzählt. Ich möchte einfach, dass ich mehr meine Gefühle wahrnehmen kann und sie aussprechen kann. Am schlimmsten ist es, wenn ich wegen irgendetwas sauer auf ihn bin. Anstatt ihm zu sagen, dass es mir nicht passt, lasse ich ihn links liegen und Strafe ihn mit Ignoranz. Meist weiß er nicht mal, was er dann falsch gemacht hat und das macht mich dann noch wütender.. Es ist kompliziert.

                        Kommentar


                        • Re: Ich kann nicht über Gefühle reden

                          *MICH so liebt wie ich bin

                          Kommentar


                          • Re: Ich kann nicht über Gefühle reden

                            Es ist kompliziert.
                            Nein, ist es nicht, sondern durchaus weit verbreitet.

                            Das ist der kleine Teufel in uns, der darauf besteht das ein Partner eine grenzenlose Empathie für einen hat, genauso tickt wie man selber und von der Wahrnehmung her einfach wissen muss was falsch gelaufen ist.
                            Wenn er es nicht weiß, dann muss er dafür leiden, denn eigentlich muss er es ja wissen aber stattdessen ärgert er einen durch nicht Wissen.;-)

                            Ich glaube das ist ein Problem das vor allem darin begründet ist, das man von sich selber ausgeht, glaubt das alles für den anderen so offensichtlich ist wie für einen selber und in dem Moment ist man auch nicht in der Lage die möglicherweise vollkommen andere Sichtweise des anderen bedenken.

                            Man kann sich aber anerziehen damit besser umzugehen, indem man bestimmte Reaktionen als Aufforderung zur Erklärung nimmt, indem man den anderen einbezieht und ihn dazu ermuntert nachzufragen wenn was nicht verstanden wird.
                            Natürlich muss man selber gewillt sein die eigene Hemmschwelle zu überwinden, auch die Wut zur Seite zu schieben, um sein Problem mit einer Situation zu verbalisieren.

                            Das was du tust ist ein Verhalten das mich an das Verhalten von Kindern erinnert, sind sie mit einer Situation überfordert wird nicht geredet, sondern geschmollt, oder geheult, oder geschlagen.
                            Klar, die müssen es noch lernen sich verbal so mitzuteilen, wie man es tun sollte und auch ihre eigenen Emotionen in Worte zu fassen, ohne die Fassung zu verlieren.

                            Da hast du ja auch Defizit, hast nie das drüber Reden gelernt, ich bin mir aber sicher das du es nachholen kannst.
                            Du musst es dir nur fest vornehmen und dein Mann kann vielleicht assistieren indem er dir sagt wenn du in alte Muster verfällst.

                            Du musst ja nicht damit beginnen das du deine Gefühle gnadenlos offenbarst, fang klein an, z.B. indem du deinem Mann sagst wenn dir etwas nicht passt und auch warum es so ist und dem was er dazu meint eine Chance gibst.

                            Kommentar


                            • Re: Ich kann nicht über Gefühle reden

                              "..lasse ich ihn links liegen und Strafe ihn mit Ignoranz."

                              In der Fachsprache nennt man das "infantiles Regredieren" - also kindlichen Rückzug - , ein Verhalten, das sich mit dem Erwachsenwerden verliert.
                              Meistens, aber eben nicht immer ...

                              Wenn solche Situationen auftreten und Sie noch nicht darüber reden können, machen Sie ein Code-Wort aus und verhalten sich emotional so neutral, wie möglich. Sie können auch ein Zettelchen nehmen und ein paar Substantive hinschreiben, die ihm die Richtung weisen.

                              Das bewiese, dass Sie daran arbeiten und würde die kostbare Zeit am Ihrem gemeinsamen Wochenende nicht vergiften.

                              Kommentar


                              • Re: Ich kann nicht über Gefühle reden

                                Und noch etwas: Vielleicht fällt es Ihnen beim Telefonieren nicht ganz so schwer, über Ihre Befindlichkeit zu sprechen?

                                Kommentar


                                • Re: Ich kann nicht über Gefühle reden

                                  Vielen Dank für die Tipps.
                                  Ja, am Telefon fällt es mir ETWAS leichter, aber ist immer noch schwer.
                                  Am einfachsten ist es, wenn ich Alkohol getrunken habe. Ich habe schon oft gemerkt, dass ich dann viel mehr rede und mich auch mehr traue gewisse Dinge auszusprechen....

                                  Kommentar


                                  • Re: Ich kann nicht über Gefühle reden

                                    "Am einfachsten ist es, wenn ich Alkohol getrunken habe."

                                    Alkohol hemmt Hemmungsbahnen. Das wirkt sich besonders im präfrontalen Cortex aus, in Zentren, wo besonders das eigene Verhalten kritisch hinterfragt wird. Wenn Sie ungezwungener, weniger selbst kontrollierend sind, fallen Dinge leichter, die Ihnen "völlig nüchtern" Probleme bereiten.

                                    Das Phänomen betrifft auch andere Bereiche: Ich habe oft in der Sexualtherapie von Frauen gehört, dass sie nur unter Alkohol sich richtig fallen lassen können und überhaupt nur dann einen Orgasmus erleben.

                                    Das ist auf Dauer aber verständlicherweise problematisch. Weil im letzten Fall die Männer ihre Frauen oft betrunken machen, um selbst mehr vom
                                    Sex zu haben und der ständige Alkoholgenuss an sich ungesund ist.

                                    Kommentar