• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Männer- einfach verstehen leicht gemacht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Männer- einfach verstehen leicht gemacht

    Es heißt doch immer, wir Frauen seien so kompliziert. Aber die Männer verstehe ich trotzdem gleich null. Ich war über 2 Jahre glücklicher Single, habe hin und wieder jemanden kennengelernt aber ich wusste immer: Nein, nicht das was ich will. Dann rein zufällig traf ich jemanden, mit dem ich mich von Anfang an super verstand. Wir konnten Studenten lang reden und haben uns so ziemlich schnell aneinander gewöhnt. Von ihm kamen auch entsprechende Nachrichten, es sei seltsam wenn man sich mit jemand Fremden so wunderbar verstehen würde und sich dann nicht sehen könne und dass er mich auch vermisst. Es war ziemlich deutlich, dass wir uns sehr für einander interessieren, haben uns auch fast täglich gesehen und viel geredet und Zeit miteinander verbracht. Allerdings kamen dann wieder die Tage, voll gestopft mit Terminen, so dass man sich nur noch schreiben und nicht mehr sehen konnte. Haben uns trotzdem einmal jede Woche dann getroffen, und nach quasi 3 Wochen waren wir auf dem Stand, dass man es miteinander versuchen wolle etc... Er hat sich immer wie ein Gentleman verhalten, war nie zu aufdringlich und für mich einfach perfekt. Jetzt wo er kaum Zeit hat durch die Arbeit usw, hab ich aber manchmal Probleme mit dem "Schriftverkehr". Von den süßen lieben Nachrichten kommt eigentlich wenig bis nichts. Trotzdem schreiben wir extrem viel und halten uns auf dem laufenden. Aber ich frag mich manchmal, ob das normal ist, oder ob das Interesse weggeht... Ich war so lange single und begegne endlich jemanden, der mich wirklich interessiert und will auch nicht einfach alles unversucht lassen. Mit dem Zeitmanagement hab ich keine Probleme, nur denk ich mir manchmal, wenn ich über etwas mir total wichtiges schreibe und dann nur ein "super" zurück kommt... Ist das Desinteresse oder wissen es Männer einfach nicht besser und ich muss mir da keine Sorgen machen? Bin zugegebener Maßen auch aus der Übung


  • Re: Männer- einfach verstehen leicht gemacht

    oder wissen es Männer einfach nicht besser
    Oder sie wissen es besser, je nachdem aus welchem Blickwinkel man es betrachtet.;-)

    Es ist jedenfalls normal das nach der Kennlernphase alles etwas abflacht und Männer wieder dazu übergehen sich eher aufs nüchtern, wesentliche zu beschränken.
    Sicher hat das viel damit zu tun das anfangs gar nichts sicher ist, Mann ist motiviert zu zeigen das er der richtige ist, sich reinzuhängen und sich richtig anzustrengen, in seinem besten Licht zu erscheinen und dazu gehört auch ein intensiveres Mitteilen seines Interesses an dir.
    Ist man dann ein Paar fällt die Notwendigkeit des Werbens weg, die Partnerin ist erobert und man kann sein wie man ist, ohne sich den Kopf darüber zu zerbrechen was sie denn gerne hören würde.;-)

    Es ist auch kein Desinteresse, da würde ich das Schriftliche auch nicht überbewerten, denn es kommt vor allem darauf an wie er ist wenn ihr zusammen seid.
    Es gibt nun mal Unterschiede in der Kommunikation, die einen vertiefen sich ins Schreiben und es ist für sie genauso echt wie reale Gespräche, die anderen können das nicht auf Dauer, besonders wenn dann der Grund für die Motivation abhanden kommt und sie mögen es eher kurz und sachlich ohne viel Aufwand.
    Die eine Sorte Menschen ordnet man eher der Weiblichkeit zu, die andere den Männern und ich denke es hat auch etwas damit zu tun, das dies auch irgendwie in das althergebrachte Rollenbild passt.

    Ich glaube nicht das du dir da Sorgen machen musst, du solltest diese, seine, Eigenschaft der Kommunikation auf Entfernung einfach so nehmen wie sie ist und nichts hinein interpretieren.
    Ich wette das er vor eurer Kennlernphase ganz genauso war und du ihn jetzt einfach im Normalzustand kennen lernst, was ja auch gut ist.

    Kommentar


    • Re: Männer- einfach verstehen leicht gemacht

      Ja mag sein... Wenn wir zusammen sind ist alles anders. Aber mir fiel heute zBsp auf, dass wir den ganzen Tag nur über ihn gesprochen haben. Ich kenne seinen Terminkalender in und auswendig, weiß wann er was mit wem gemacht hat und wies ihm geht usw. Eine Frage meinerseits kam nicht. Hab dann einfach mal irgendwann über was geschrieben, was grad super gute Neuigkeiten waren und es kam nur ein "sehr gut". Ganz toll. Hab ihm dann einfach gesagt dass er mich auch gerne mal fragen kann wies mir geht und was ich so mache. Das fand er lustig. Ich weniger.

      Kommentar


      • Re: Männer- einfach verstehen leicht gemacht

        Das fand er lustig. Ich weniger.
        Ja, da habt ihr wohl ein etwas unterschiedliches Verhältnis zu solch Smalltalk.
        Vielleicht wird es etwas besser wenn ihr nicht mehr allzu oft miteinander schreibt, dafür sorgt das es trotz allem etwas besonderes bleibt.
        Wenn man sich ständig schreibt stumpft auch irgendwann das Interesse des ständigen Nachfragens ab, auch weil man sicher ist das der andere schon erzählen wird wenn was ist.
        Weniger Kontakt lässt der Neugierde zumindest die Chance wiederzuerwachen, gerade weil man nicht mehr über alles unterrichtet wird und es bleibt auch etwas spannender.

        Kommentar



        • Re: Männer- einfach verstehen leicht gemacht

          "dass wir den ganzen Tag nur über ihn gesprochen haben. Ich kenne seinen Terminkalender in und auswendig.."

          Das ist vermutlich ein Persönlichkeitsmerkmal und hat eine andere Qualität als die etwas spärliche schriftliche Kommunikation.

          Es gibt nun mal Menschen, deren eigene Belange einen viel höheren Stellenwert haben, als die anderer.
          Möglicherweise werden Sie sich daran gewöhnen müssen, wenn andere Ihnen sehr zusagende Eigenschaften an ihm ein Zusammenkommen reizvoll machen.

          Kommentar


          • Re: Männer- einfach verstehen leicht gemacht

            Ich denke mal mit Deinem Satz "Bin zugegebener Maßen auch aus der Übung" triffst Du den Nagel auf den Kopf (nicht böse gemeint). Vielleicht ist der Mann ja auch aus der Übung?!
            Ausserdem fällt es vielen Männern schwer über Gefühle und über "Zwischenmenschliches" zu sprechen.
            Versucht beide Vertrauen aufzubauen und dieses langsam wachsen zu lassen. Man sollte sich für den Partner/Gegenüber langsam öffnen. Und dann kann man auch über alles reden.
            Viel Glück Euch beiden.

            Kommentar


            • Re: Männer- einfach verstehen leicht gemacht

              Ja also ich glaube auch, dass es ihm schwer fällt. Allerdings hat er am Anfang so Dinge wie "ich vermisse dich" etc ganz selbstverständlich geschrieben und jetzt kommt nichts mehr bzw wenn ich sowas schreibe auch keine Reaktion und das irritiert ungemein. Habe daher beschlossen mich erstmal rar zu machen, da ich gerade auch nicht gerade nur positive Gefühle habe. Zudem meinte jetzt noch eine Freundin, er sei vor ein paar Stunden auf tinder online gewesen, und hat mir einen Screenshot vom Profil geschickt. Ich denke wir Frauen tendieren immer zum ausdiskutieren und ich würde gerne so viel jetzt schreiben... Denke aber es ist besser erstmal auf Nachricht von ihm zu warten. Wobei ich heute mein Handy bei der Arbeit auch nicht dabei haben werde und wenn ich bis nach der Nachtschicht nichts von ihm höre, wird mich das total kirre machen D:

              Kommentar



              • Re: Männer- einfach verstehen leicht gemacht

                "wenn ich bis nach der Nachtschicht nichts von ihm höre, wird mich das total kirre machen"

                Das gehört aber zum "rar machen". Trotzdem: nicht aufhören damit.

                Kommentar


                • Re: Männer- einfach verstehen leicht gemacht

                  Ich hab gerade mehr das Problem, dass ich nicht weiß wie ich damit umgehen soll, dass er wohl immer auf tinder online ist. Er hat mir am Anfang erzählt, dass er einen Account HATTE. Aber damit nichts mehr zu tun hat seit mir. Aber er ist laut einer Freundin wohl online. Und da liegt eer Gedanke nahe, dass er mit anderen schreibt und sonst was ist.

                  Kommentar


                  • Re: Männer- einfach verstehen leicht gemacht

                    Hm... Ok, wie hast du ihm den per Zufall kennen gelernt ?

                    Kommentar



                    • Re: Männer- einfach verstehen leicht gemacht

                      "dass er mit anderen schreibt und sonst was ist. "

                      Es hat für viele Menschen den größten Reiz, die initiale Spannung des Beginns einer virtuellen Beziehung ganz aus zu kosten. Wenn alles möglich aber alles auch noch unklar ist. Es wird dann blass, wenn die Realität kommt und Klarheit herrscht.

                      Vielleicht gehört er in diese Kategorie.

                      Wenn Sie sich ihm unter einem anderen Nick näherten, wüssten Sie es genau.

                      Kommentar