• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Minderwertigkeitskomplexe wegen Körpergröße

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Minderwertigkeitskomplexe wegen Körpergröße

    Hallo,

    ich (m, 24) bin 1,78m klein und mich plagen in letzter Zeit zunehmen Minderwertigkeitskomplexe bezüglich meiner Körpergröße. Ich komme mir einfach unbedeutend vor und habe das Gefühl, meiner Partnerin (1,68m) nicht das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit geben zu können - auch, wenn sie das Gegenteil behauptet. Ich kann es ihr leider nicht mehr glauben, so gerne ich würde.

    Hinzu kommt, dass in ihrem Freundeskreis sehr viele große, gut gebaute Männer sind und ich bei jedem einzelnen mittlerweile Befürchte, dass sie mir mit diesen fremdgehen könnte, oder es sogar schon getan hat. Ein Großteil aller Probleme in unserer Beziehung beruht auf diesen Komplexen meinerseits und ich erwische mich mittlerweile dabei, wie ich drüber nachdenke die Beziehung zu beenden, weil ich einfach befürchte, dass sie einen unbedeutenden Wicht wie mich nicht lieben kann. Anderweitige Komplexe habe ich nicht - es liegt alles einzig und allein an dem Problem mit meiner Größe.
    Bis vor ca. einem halben Jahr hatte ich keine Probleme damit, doch dann kamen plötzlich immer mehr zweifel in diese Richtung auf. Ich befürchte, dass meine Beziehung durch dieses Problem vor die Hunde gehen wird, obwohl wir seit mittlerweile über einem Jahr verlobt sind (die Partnerschaft an sich geht natürlich länger). Leider kann man an der Größe ja keinen cm ändern und ich möchte nun auch keine hohen Schuhe etc. tragen. Ich will nur mein vollkommen verlorenes Selbstvertrauen wiederfinden und die teilweise autoaggressiven Gedanken (es kam zu keiner Handlung in dieser Richtung) loswerden.

    Gibt es hierzu Tipps? Leider habe ich mit den Psychologen, die ich bisher aufgesucht habe (auch wegen eines anderen Themas), eher negative Erfahrungen gemacht, da ich diese auch direkt als Konkurrenten einstufe und mit einer Psychologin nicht offen reden kann.


  • Re: Minderwertigkeitskomplexe wegen Körpergröße

    weil ich einfach befürchte, dass sie einen unbedeutenden Wicht wie mich nicht lieben kann.
    Naja, sie hat dich schließlich ausgesucht und somit kannst du sicher sein das die Größe keine Rolle spielt.
    Außerdem, das Größenverhältnis zwischen euch ist nahezu ideal, ich meine, einige Frauen mögen zwar auf große Männer stehen (mindestens genauso viele auf kleinere), aber wenn dann 20 und mehr cm Unterschied sind, ist das auf Dauer echt lästig.
    Dazu kommt noch das du keinesfalls klein bist, deine Größe ist vollkommen in Ordnung, es ist ja rund ein Meter achtzig, das ist doch ganz ordentlich.

    Trennung und was immer dir im Kopf herum geistert ist meiner Meinung nichts was du tun würdest um deiner Freundin einen Gefallen zu tun, sondern eher etwas was du tun würdest um dich mit deinem Komplex nicht auseinandersetzen zu müssen, weil du einfach Angst hast dich jemanden zu öffnen und offensiv damit umzugehen.
    So schickst du deine Freundin selbstlos fort, aber in Wirklichkeit bist du nur zu Ängstlich das zu tun was wirklich gut für sie wäre, deinen Komplex abarbeiten.

    Such dir keinen einfachen Psychologen/In, sondern einen Psychotherapeuten, schreib zum Termin auf was dich plagt, gib es dem zu lesen und füge auch deine bisherigen Probleme mit den Kollegen an bzw, wenn weiblich, formuliere klar das du Probleme hast dich zu öffnen.

    Ansonsten würde ich dir Sport empfehlen, Kampf und Kraftsport sind gut geeignet um das Selbstbewusstsein zu heben und es gibt Kampfsportarten hinter denen eine Philosophie steckt die dir wirklich weiter helfen kann, vielleicht auch Meditationen, um einen klaren Kopf zu bekommen.

    Ich glaube nicht das deine Komplexe alleinig der Körpergröße geschuldet sind, denn die scheint mir wirklich ok und ich denke es steckt noch etwas mehr dahinter.
    Das größte Problem bei der Sache dürfte auch sein das du deiner Freundin überhaupt nicht vertraust, du traust ihr viel mehr zu das sie einiges tun würde was dich verletzt und dich in Wirklichkeit für minderwertig hält, also ständig belügt und womöglich auch betrügt.

    Warum ist sie dann noch bei dir?
    Bist du reich oder so etwas, das es sich lohnt beim ungeliebten Wicht zu bleiben, während man eigentlich nach anderen tollen Körpern schielt?

    Du solltest dir klar machen das deine Freundin wohl keinen Grund hat dir etwas vorzumachen und du solltest ihr vertrauen, du scheinst mit ihr das gleiche Problem zu haben wie mit weiblichen Psychologinnen.
    Kann das sein?
    Das du den Frauen im allgemeinen nicht so besonders traust?

    Hör auf dir einzureden das du ihr etwas gutes tust wenn du Schluss machst, sei ehrlich zu dir und stell dich deinen Problemen, mach sie nicht zu ihren.

    Kommentar


    • Re: Minderwertigkeitskomplexe wegen Körpergröße

      Hallo Chosen

      Du hast vollkommen Recht, du BIST klein.

      Falls es dir noch nicht aufgefallen ist- das Wesen Mensch geht verschiedene Stadien durch, bis zu seiner Reife. Ein gereiftes, also großes Wesen hat andere Ideen und Gedanken als seine Körpergröße zu hinterfragen. Es kommt der Tag, da lächelst du über diesen Irrwitz und nicht nur das, auch deine Sorge irgendwer könnte mit dir konkurrieren ist dann nichtig. Hier auf der Erde, Weltweit ist keiner wie du, nicht einer.
      Mann, bist du dir zu wenig, dann mach mehr aus dir.

      Kommentar


      • Re: Minderwertigkeitskomplexe wegen Körpergröße

        Hallo,

        ich (m, 24) bin 1,78m klein und mich plagen in letzter Zeit zunehmen Minderwertigkeitskomplexe bezüglich meiner Körpergröße.

        Bis vor ca. einem halben Jahr hatte ich keine Probleme damit, doch dann kamen plötzlich immer mehr zweifel in diese Richtung auf. Ich befürchte, dass meine Beziehung durch dieses Problem vor die Hunde gehen wird, obwohl wir seit mittlerweile über einem Jahr verlobt sind (die Partnerschaft an sich geht natürlich länger). .
        Was ich hier nicht verstehe ist, dass Du diesen Minderwertigkeitskomplex erst seit 6 Monaten hast, seit über 12 Monaten verlobt bist und Deine Partnerschaft jedoch schon weitaus länger besteht.

        Warum erst seit 6 Monaten der Komplex? Könnte es sein, dass Du einen Aufhänger suchst, damit Deine Beziehung tatsächlich vor der Hunde geht, weil Du Dich im tiefsten Inneren gar nicht fest binden möchtest ?


        Kommentar



        • Re: Minderwertigkeitskomplexe wegen Körpergröße

          Naja, dein Problem scheint nicht an deiner Körpergrösse zu liegen, sondern an deiner neuen Einstellung dazu. Was für ein Ereignis steht am Anfang deiner Grössenkrise? Neigst du dazu Probleme zu sehen wo keine sind? Wie ist deine Einstellung zu deiner Verlobten, wenn du ihr so ein Verhalten unterstellst? Denke da wäre eine Therapie sicher sehr nützlich, glaube nicht das du von alleine aus so einem negativen Denkmuster raus kommst.

          Kommentar


          • Re: Minderwertigkeitskomplexe wegen Körpergröße

            Naja, du bist seit Jahren 1,78 Also es kann nur mit deine eiversucht- Komplex (andere Männer) gegen über zu tun haben, oder?
            Bist du in ein Sport Studio? Wird's du der Zeit von ein Mann oder mehrere? mit " Blicke" gemobbt? Gibt es ein Mann der Druck macht, oder blöde Sprüche klopf? Oder kommt es definitiv nur von dir?

            Kommentar


            • Re: Minderwertigkeitskomplexe wegen Körpergröße

              Und nebenbei ob du diese Frau in die Wüste schickt, spielt es keine rolle, den mit der Einstellung wird's du alle Frauen in der Wüste schicken, also bleibe schön da. ( ruhiges Blut Löwe) ;-)

              Kommentar



              • Re: Minderwertigkeitskomplexe wegen Körpergröße

                @ChosenPessimist

                ich glaube nach wie vor, dass dieser Minderwertigkeitskomplex bei Dir vorgeschoben ist. In Wirklichkeit hast Du gar keinen Bock auf eine Zweisamkeit.

                Geh' mal auf Abstand und betrachte Deine Situation aus der Ferne. Vielleicht findest Du dann die richtige Antwort aus Dir selbst, wie Deine Zukunft künftig aussehen kann.

                Oder willst Du weiters die Zeit damit verbringen, wie es mit Deiner Ersatz-Mami weitergehen soll, die für Dich die Verantwortung übernimmt? Wenn ein anderer Mann in die Quere kommt, hast Du endlich für Dich den Beweis, dass Du aussteigen darfst.

                Warum so kompliziert, wenn es einen direkten Weg der Ehrlichkeit zu sich selbst gibt.

                Mir sagte mal ein Profi: "Hinter jeder neurotischen Angst, steckt eine gewisse Sehnsucht." Habe ich Angst davor, dass meine Frau fremdgeht, könnte auch ein Wunsch dahinterstecken, dass sie es endlich tut. Letztendlich ist es doch nur Feigheit seiner eigenen Wahrheit gegenüber.

                Gutes Gelingen !





                Kommentar


                • Re: Minderwertigkeitskomplexe wegen Körpergröße

                  @ Anette...wunderbar..!!

                  Kommentar


                  • Re: Minderwertigkeitskomplexe wegen Körpergröße

                    "dass sie einen unbedeutenden Wicht wie mich nicht lieben kann. Anderweitige Komplexe habe ich nicht - "

                    Doch - ein Selbstwertsdefizit.

                    Wenn man sich bei einer Körpergröße von 178 cm als unbedeutenden Wicht bezeichnet, deutet das doch auf eine recht komplexes Problem hin.
                    Bei einer offenbar noch laufenden Therapie, sollte das unbedingt thematisiert werden.


                    Kommentar



                    • Re: Minderwertigkeitskomplexe wegen Körpergröße

                      Hallo ChosenPessimist, alles ok bei dir?
                      Ist was passiert?

                      Kommentar


                      • Re: Minderwertigkeitskomplexe wegen Körpergröße

                        Ich habe männliche Freunde und Bekannte die kleiner sind als du, auch kleiner sind als ich und mit ihrer Größe gar keine Probleme haben. Sie sind sehr selbstsicher. Ein guter Freund von mir hat seit einigen Monaten eine Freundin die größer ist als er - es macht ihm nichts aus und ihr auch nicht! Whre Größe kommt von innen, wenn du dich klein fühlst, werden dich andere auch als klein wahrnehmen. Ich denke deine Sorgen resultieren aus Eifersucht - ein wirklichen Grund dazu scheinst du aber eigentlich nicht zu haben...

                        Kommentar