• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brennendes Gefühl in der Magengegend...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brennendes Gefühl in der Magengegend...

    Werte Expertin,

    ich habe seit ca. 2 Wochen das Problem, das ich oft nachdem ich etwas getrunken habe und gegessen öfter so ein Brennen unter dem Rippenbogen wahrnehme,welches bis zum Bauchnabel ausstrahlt. Mir ist es speziell nach dem trinken von Wasser (medium) aufgefallen aber auch so wenn ich dran denke oder angespannt bin dann macht sich plötzlich so ein brennendes Gefühl in dem genannten Bereich breit.
    Ich arbeite im sitzen und esse meist nur eine größere Mahlzeit am Tag (abends).
    Ich habe keine Magenschmerzen. Im Bereich unterm dem Kehlkopf habe ich besonders bei Anspannung auch oft ein Brennen und ab und zu kommt es sauer hoch.
    Eine Spiegelung von Dez. 2018 ergab:

    Die Schleimhaut des Aryknorpel ist gerötet.Ösophagus proximal glatt und reizlos.Distal an der Z.Linie minimale Refluxzeichen über wenige mm.In Inversion eine ca. 4cm axiale Hiatushernie.Geringe Gastritis der Magen SH im Antrum.Pylorus gut passierbar.
    Befund. Refluxösophagitis Grad 1

    Ich trinke weniger Kaffee und trinke zur Zeit nur Heilwasser.
    Ich habe schon die klassischen Emulsionen eingenommen,sie lindern aber beseitigen es nicht.
    Meine Frage: kann es sich um ein Magengeschwür,Speiseröhrenentzündung oder sogar Ernsteres handeln?
    Ich habe im November erst einen Termin für eine erneute Spiegelung bekommen.
    Ich bin 42 Jahre alt, rauche nicht und trinke nie Alkohol.

    Vielen Dank für Ihre Antwort.


  • Re: Brennendes Gefühl in der Magengegend...

    Man kann spekulieren,das die Refluxösophagitis = Speiseröhnrenentzündung wieder vermehrt Probleme macht, deshalb würde man erneut mit Säureblockern behandeln. Achten Sie, welche Speisen die Beschwerden verstärken, oft sind Süsses, Säure , Fett oder auch Pfefferminz (Kaugummi) die Auslöser. Da Sie vor gut 1,5 Jahren eine Magenspiegelung hatten, ist eine Kontrolluntersuchung nicht unbedingt erforderlich.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Brennendes Gefühl in der Magengegend...

      Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort,

      ich achte schon auf meine Ernährung.
      Ich mache mir nur Gedanken wegen dem Zwerchfellbruch, das ich es deswegen nicht in den Griff bekomme.
      Wie schnell entwickelt sich den Magen und Speiseröhrenkrebs?
      Ich weis man kann es nie genau sagen ,aber ich mache mir halt Gedanken.

      Kommentar


      • Re: Brennendes Gefühl in der Magengegend...

        Ein Zwerchfellbruch ist ein EXTREM häufiger Befund, jeder Zweite hat so etwas, es handelt sich fast immer um einen untergeordneten Befund.
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar