• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Übelkeit und Brechreiz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Übelkeit und Brechreiz

    Guten Tag ich schon wieder 28Jahre/ 60kg / Raucher

    Da mich seit über einem Jahr permanente Übelkeit mit Brechreiz und Erbrechen ohne Inhalt Quält lasse ich gerade eine Ärtze Odysee über mich ergehen und weiß mittlerweile nicht mehr weiter

    Die Übelkeit besteht am morgen am meisten legt sich dann und in ca 1-2Stunden abständen kommt sie wieder, Abends ist es dann meist so das ich auch richtigen Brechreiz bekomme und erbrechen will aber nichts dabei rauskommt. desweiteren habe ich Mal normalen Stuhlgang mal Kügelchen mit schleim und ganz selten bisschen Blut dabei außerdem habe ich ca 10kg zugenommen innerhalb eines Jahres

    Ich hatte vor ca 7Jahren schonmal eine Darmspiegelung wegen wiederkehrenden Bauchschmerzen die ich nun nicht mehr habe und damals war die Spiegelung auch ohne Befund

    Seit die Übelkeit vor ca einem Jahr begann habe ich bereits unzählige Bluttests durchführen lassen inkl Allergien und Intolleranzen, die allesamt im Grünen Bereich waren

    Ultraschall der Bauchregion,Leber,Pankreas,Nieren alles Innordnung

    Vor ca 4 Wochen hatte ich eine Magenspiegelung bei der folgendes rauskam leichte Corpusgastritis, Axiale Gleithernie der Internist sagte mir das dies kein Grund zur Beunruhigung ist vor der Magenspiegelung nahm ich auch ca 2Monate Durotiv 40mg was aber kaum was brachte , habe außerdem meine Ernähung umgestellt (weniger Fleisch, weniger Cola) etc.

    Mein Hausarzt môchte nun erneut Bluttests machen, und ich bin mittlerweile schon ziemlich frustriert da ich weiß das erneut nichts rauskommen wird, bei einem Gespräch mit einem befreundeten Arzt der leider zu weit weg wohnt, meinte er das es durchaus sein kann Das die Axiale Gleithernie die ja ein Zwerchfellbruch ist, diese Symtpome verursachen kann.

    Was soll ich tun, macht es Sinn der Hernie mehr beachtung zu schenken oder soll ich noch andere Untersuchungen über mich ergehen lassen

    lg



  • Re: Übelkeit und Brechreiz

    Übriges Geschlecht Männlich

    Kommentar


    • Re: Übelkeit und Brechreiz

      Die Hernie ist ein Bagatellbefund, erklärt die probleme nicht, und alle Tests sind negativ geblieben.
      Dies ist erst einmal ein Anlass zur Freude !
      Übelkeit ist völlig unspezifisch, kann vielerlei Ursachen haben , auch psychische !!
      Die Ernährung umzustellen ist ein wichtiger Schritt, Cola gehört garantiert nicht in das Repertoire einer gesunden Ernährung .
      MfG
      Dr. E. S.

      Kommentar


      • Re: Übelkeit und Brechreiz

        Gut die Ernàhrung stelle ich ja mittlerweile um,

        Psychisch gehts mir aber sehr gut fühle mich so einfach lebendig und glücklich bis auf halt die Übelkeit die mir so zu schaffen macht wo ich aber mit Musik oder Spaziergänge dagegen wirke

        Welche Untersuchungen wären sonst noch zum Anraten, die ich meinen Hausarzt vorschlagen könnte, da er glaube ich mit mir auch nicht mehr weiter weiß,

        Kommentar



        • Re: Übelkeit und Brechreiz

          Ich würde raten, eine genaue Ernährungsanalyse zu machen.
          Lassen Sie alle, aber wirklich alle Fertigprodukte weg (" Gummibärchen sind auch Fertigprodukte!!"), ernähren sie sich leicht, frisch und Zuckerarm, informieren Sie scic über FODMAP arme Kost, wenn Sie auch mit Blähungen zu tun haben.
          MfG
          Dr. E. S.

          Kommentar